HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook – Wiederherstellung des BIOS (Basic Input/Output System)

Das BIOS ist die erste Software, die nach dem Einschalten des Computers ausgeführt wird. Wenn das BIOS auf Ihrem Computer beschädigt ist, startet der Computersystem Windows nicht mehr.

Das BIOS wurde möglicherweise während des normalen Betriebs (z. B. bei einer Überspannung oder Stromausfall) durch ein fehlerhaftes BIOS-Update oder durch einen Virus beschädigt. Wenn das BIOS beschädigt ist, versucht das System automatisch, das BIOS von einer verborgenen Partition wiederherzustellen, wenn der Computer neu gestartet wird. Dieses Dokument beschreibt andere Schritte zur Wiederherstellung des BIOS, wenn die automatische BIOS-Wiederherstellung nicht funktioniert.

Wenn nach dem Neustart des Computers eines der folgenden Symptome auftritt, stellen Sie das BIOS wieder her.

  • Windows startet nicht und die Feststelltaste oder die Num-Lock-LED blinkt oder es sind zwei Signaltöne zu hören

  • Betriebsanzeige oder Lade-LED blinken weiterhin

  • Die Meldung BIOS APPLICATION ERROR 501 wird angezeigt

  • Der Computer friert beim Einschalten mit einem schwarzen oder leeren Bildschirm ein

  • Der Computer wird eingeschaltet und Sie hören möglicherweise den internen Lüfter, aber das Display bleibt leer und Windows startet nicht

Anmerkung:

Bei Business-Computern verwaltet möglicherweise Ihre IT-Abteilung oder ein lokaler IT-Service die BIOS-Einstellungen. Überprüfen Sie dies, wenn Sie nicht auf die BIOS-Einstellungen zugreifen und das BIOS nicht wiederherstellen können.

Zurücksetzen des Embedded Controller (EC)

Manchmal kann der Computer Windows nicht starten, weil die Daten im Embedded Controller (EC) beschädigt sind. Mit diesem Verfahren können Sie den EC zurücksetzen.

  1. Schalten Sie den Computer aus und trennen Sie das Netzkabel.

  2. Drücken Sie die Netztaste und halten Sie sie etwa 11 Sekunden lang gedrückt.

Der Computer schaltet sich ein und der EC wird zurückgesetzt.

Wenn Ihr Computer dadurch nicht wiederhergestellt wird, lesen CMOS zurücksetzen.

Zurücksetzen des CMOS

In einigen Fällen schlägt die automatische BIOS-Wiederherstellung fehl, weil Daten des Complementary Metal Oxide Semiconductor (CMOS) (komplementärer Metall-Oxid-Halbleiter) beschädigt sind. Im CMOS werden die BIOS-Einstellungen gespeichert. Setzen Sie das CMOS mit diesem Verfahren zurück und stellen Sie das BIOS wieder her.

  1. Schalten Sie den Computer aus.

  2. Halten Sie die Tasten Windows + V gedrückt und halten Sie dann gleichzeitig die Netztaste gedrückt. Halten Sie die Tasten Windows und V nach 2 bis 3 Sekunden weiterhin gedrückt, lassen Sie jedoch die Netztaste los.

  3. Wenn der Bildschirm „Zurücksetzen des CMOS“ angezeigt wird oder Sie Signaltöne hören, lassen Sie die Tasten Windows + V los.

    Nach dem erfolgreichen Zurücksetzen des CMOS wird eine ähnliche Meldung wie die folgende angezeigt.

    Meldung „CMOS erfolgreich zurückgesetzt“
  4. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Computer neu zu starten.

    Wenn Ihr Computer auf diese Weise nicht wiederhergestellt werden kann, lesen Sie Wiederherstellen des BIOS.

Wiederherstellen des BIOS

Wenn das BIOS Ihres Computers immer noch nicht zurückgesetzt wird, können Sie versuchen, das BIOS über eine Tastenkombination oder ein USB-Wiederherstellungslaufwerk wiederherzustellen.



Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...