HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Tank MFP 1005, 1600, 2600 r – Beheben von Problemen mit der Druckqualität

Die Qualität eines gedruckten Dokuments entspricht nicht den Erwartungen. Die Ausdrucke sind verschmiert, unscharf, dunkel oder blass oder der Toner ist lose, fehlt teilweise oder ist verstreut.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen des Papiers

Die Papierqualität und der Papiertyp können Auswirkungen auf den Druckauftrag haben. Befolgen Sie diese Richtlinien, um sicherzustellen, dass das Papier geeignet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, legen Sie einen geeigneten Papiertyp ein.

  • Verwenden Sie Papier, das für die Verwendung in HP LaserJet-Druckern geeignet ist. Verwenden Sie kein Papier, das nur für Inkjet Drucker geeignet ist.

  • Verwenden Sie kein zu raues Papier. Glatteres Papier führt möglicherweise zu einer besseren Druckqualität.

Überprüfen des Tonerfüllstands

Ein niedriger Tonerfüllstand kann zu schlechter Druckqualität führen. Überprüfen Sie den Tonerfüllstand und füllen Sie ggf. nach.

  1. Überprüfen Sie den Status der Tonerfüllstandsanzeige.

    Tonerfüllstandsanzeige

    Maßnahme

    Drei Tonerfüllstandsanzeigen leuchten

    Drei Tonerfüllstandsanzeigen leuchten

    Der Toner ist voll. Sie müssen keine Maßnahmen ergreifen.

    Zwei Tonerfüllstandsanzeigen leuchten

    Zwei Tonerfüllstandsanzeigen leuchten

    Der Toner ist teilweise leer. Sie müssen keine Sofortmaßnahmen ergreifen.

    Eine Tonerfüllstandsanzeige leuchtet und die Status-LED leuchtet gelb

    Eine Tonerfüllstandsanzeige leuchtet und die Status-LED leuchtet gelb

    Der Tonerfüllstand ist niedrig. Laden Sie Toner nach.

    Eine Tonerfüllstandsanzeige leuchtet und die Statusanzeige-LED blinkt

    Eine Tonerfüllstandsanzeige leuchtet und die Statusanzeige-LED blinkt

    Der Tonerfüllstand ist sehr gering. Laden Sie Toner nach.

  2. Wenn der Tonerfüllstand niedrig ist, füllen Sie mit mindestens einem Toner-Reload-Kit Toner auf.

    Anmerkung:

    Die Anschlussanzeige zeigt das Symbol Entsperren nur an, wenn ein Nachfüllen von Toner möglich ist.

    Die Anschlussanzeige mit dem Symbol „Entsperren“

Überprüfen der Druckeinstellungen

Manchmal können die Druckeinstellungen Auswirkungen auf die Druckqualität haben. Überprüfen Sie die Druckeinstellungen, um sicherzustellen, dass sie für den Druckauftrag geeignet sind.

Reinigen der Tonerpatrone

Entfernen Sie mit den Tonerreinigungsmodus von den Papierwalzen zu entfernen, um die Druckqualität zu verbessern.

  1. Öffnen Sie „Erweiterte Einstellungen“, die „Drucker-Startseite“ oder HP Device Toolbox.

    • HP Smart App (Windows, Mac, iOS, Android): Öffnen Sie die App und klicken Sie dann auf den Namen oder das Bild Ihres Druckers. Wählen Sie ggf. Druckereinstellungen und dann Erweiterte Einstellungen aus.

    • HP Printer Assistant (Windows 7): Suchen Sie nach HP und öffnen Sie das Programm und öffnen Sie dann den HP Printer Assistant. Wählen Sie Drucken aus und klicken Sie dann auf die Startseite des Druckers (EWS) oder auf HP Device Toolbox.

  2. Klicken Sie auf System- > Wartung.

  3. Wenn Sie aufgefordert werden, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

    Anmerkung:

    Wenn das Passwort nicht geändert wurde, finden Sie den Benutzernamen und die PIN (Passwort) unter der Zugangsklappe zur Tonerpatrone.

    Beispiel für die Position des Benutzernamens und des Passwort-Aufklebers
  4. Suchen Sie den Tonerreinigungsmodus und klicken Sie dann auf Start.

    Der Drucker reinigt die Tonerpatronen.

Drucken einer Reinigungsseite

Entfernen Sie mit dem Tonerreinigungsmodus Staub von den Papierwalzen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Papier im Hauptfach eingelegt ist, und schalten Sie dann den Drucker ein.

  2. Öffnen Sie „Erweiterte Einstellungen“, die Drucker-Startseite oder HP Device Toolbox.

    • HP Smart App (Windows, Mac, iOS, Android): Öffnen Sie die App und klicken Sie dann auf den Namen oder das Bild Ihres Druckers. Wählen Sie ggf. Druckereinstellungen und dann Erweiterte Einstellungen aus.

    • HP Printer Assistant (Windows 7): Suchen Sie nach HP und öffnen Sie das Programm und öffnen Sie dann den HP Printer Assistant. Wählen Sie Drucken aus und klicken Sie dann auf die Startseite des Druckers (EWS) oder auf HP Device Toolbox.

  3. Klicken Sie auf System > Wartung.

  4. Wenn Sie aufgefordert werden, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

    Anmerkung:

    Wenn das Passwort nicht geändert wurde, finden Sie den Benutzernamen und die PIN (Passwort) unter der Zugangsklappe zur Tonerpatrone.

    Beispiel für die Position des Benutzernamens und des Passwort-Aufklebers
  5. Suchen Sie den Reinigungsmodus der Fixiereinheit, klicken Sie auf Start und dann auf OK.

    Die Achtung-LED auf dem Bedienfeld des Druckers blinkt.

  6. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers die Taste Fortsetzen/Abbrechen.

    Der Drucker reinigt die Fixiereinheit mit einem Blatt Papier.

  7. Entsorgen Sie das Papier im Ausgabefach.

Anpassen der Druckdichte-Einstellungen

Passen Sie die Einstellungen für die Druckdichte an, um bei Problemen die Druckqualität zu verbessern.

  1. Öffnen Sie „Erweiterte Einstellungen“, die „Drucker-Startseite“ oder HP Device Toolbox.

    • HP Smart App (Windows, Mac, iOS, Android): Öffnen Sie die App und klicken Sie dann auf den Namen oder das Bild Ihres Druckers. Wählen Sie ggf. Druckereinstellungen und dann Erweiterte Einstellungen aus.

    • HP Printer Assistant (Windows 7): Suchen Sie nach HP und öffnen Sie das Programm und öffnen Sie dann den HP Printer Assistant. Wählen Sie Drucken aus und klicken Sie dann auf die Startseite des Druckers (EWS) oder auf HP Device Toolbox.

  2. Klicken Sie auf System > Systemsystemeinrichtung.

  3. Wenn Sie aufgefordert werden, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

    Anmerkung:

    Sie finden den Benutzernamen und die PIN (Passwort) unter der Zugangsklappe zur Tonerpatrone.

    Beispiel für die Position des Benutzernamens und des Passwort-Aufklebers
  4. Erhöhen Sie die Einstellung für die Druckdichte und klicken Sie dann auf Übernehmen.

Aktualisieren der Drucker-Firmware

Suchen Sie nach verfügbaren Firmware-Aktualisierungen mit neuen Funktionen oder Problemlösungen für den Drucker und installieren Sie sie.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie den HP Drucker, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontakt aufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Produkte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Anmerkung:

Bewahren Sie einen Musterausdruck auf, der das Problem veranschaulicht. Wenn der Drucker, die Tinten- oder Tonerpatronen oder die Bildtrommel im Rahmen der Garantie ersetzt werden, wird der Support-Mitarbeiter möglicherweise den Musterausdruck anfordern.



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...