HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Officejet Pro 8500 Premier (A909n) und 8500 Wireless (A909g) All-in-One - Streifen oder Linien auf dem Ausdruck

Problem

In der Druckausgabe erscheinen Streifen oder Linien im rechten Winkel zur Richtung, in der das Papier durch den Drucker bewegt wurde.
Abbildung : Beispiele von Streifen oder Linien auf einer gedruckten Abbildung
Probieren Sie die folgenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem sich mit einer dieser Lösungen beheben lässt, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

Methode 1: Erneuter Druckversuch

Das Problem taucht hin und wieder auf - besonders, wenn der Druckauftrag unterbrochen wurde. Versuchen Sie erneut, den Druckauftrag auszuführen. Wenn der Druckauftrag erfolgreich ausgeführt werden konnte, müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.

Methode 2: Überprüfen des Papiers

Vergewissern Sie sich anhand folgender Richtlinien, dass das eingesetzte Papier für den Druckauftrag geeignet ist.
  • HP empfiehlt, Papier mit dem HP ColorLok Logo für dieses Gerät zu verwenden. Wenn Sie anderes Papier verwenden, tauschen Sie dies aus und legen Sie Original HP Papier mit dem ColorLok Logo ein und versuchen Sie erneut, zu drucken.
  • Viele Papierarten haben eine bedruckbare und eine nicht bedruckbare Seite. Legen Sie das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten in das Papierfach ein.
  • Stellen Sie sicher, dass das Papier nicht verknickt ist. Legen Sie nur sauberes, knitterfreies Papier in das Gerät ein.
  • Verwenden Sie ein anderes Papier. Mit Papier, das Tinte nicht gut aufsaugt, treten Druckfehler häufiger auf. HP Tinten wurden zur Verwendung mit HP Papier entwickelt.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Methode 3: Erhöhen der Druckqualität

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Druckqualität zu erhöhen.
  1. Klicken Sie im Softwareprogramm, in dem Sie drucken, auf Datei und dann Drucken. Das Dialogfeld Drucken wird angezeigt.
  2. Wählen Sie das Gerät aus der Dropdown-Liste Name aus und klicken Sie dann auf Eigenschaften oder Einstellungen. Das Dialogfeld Eigenschaften des Druckers wird nun aufgerufen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Funktionen.
  4. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Druckqualität eine höhere Einstellung. Wenn die aktuelle Einstellung zum Beispiel Normal ist, wählen Sie Optimal und bestätigen Sie dann mit OK.
  5. Versuchen Sie, erneut zu drucken.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Methode 4: Reinigen der Druckköpfe

Gehen Sie wie folgt vor, um die Druckköpfe mit dem Software-Tool zum Reinigen der Druckköpfe zu reinigen.
  1. Öffnen Sie HP Solution Center:
    • Windows XP: Klicken Sie auf Start, auf Alle Programme, auf HP und dann auf HP Solution Center.
    • Windows Vista: Klicken Sie auf das Windows-Symbol (), auf Alle Programme, auf HP und dann auf HP Solution Center.
    HP Solution Center wird in einem neuen Fenster geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen () und dann auf Drucker-Toolbox. Die Drucker-Toolbox wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Gerätewartung und anschließend auf Druckköpfe reinigen.
  4. Klicken Sie auf Reinigen, um den Reinigungsvorgang zu starten, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen. Nach dem Abschluss des Reinigungsvorgangs wird eine Testseite gedruckt.
    Abbildung : Testseite
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Methode 5: Ausrichten der Druckköpfe

Verfahren Sie wie folgt, um die Druckköpfe mit der HP Software auszurichten.
  1. Öffnen Sie HP Solution Center:
    • Windows XP: Klicken Sie auf Start, auf Alle Programme, auf HP und dann auf HP Solution Center.
    • Windows Vista: Klicken Sie auf das Windows-Symbol (), auf Alle Programme, auf HP und dann auf HP Solution Center.
    HP Solution Center wird in einem neuen Fenster geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen () und dann auf Drucker-Toolbox. Die Drucker-Toolbox wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Gerätewartung und anschließend auf Druckköpfe ausrichten.
  4. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum Ausrichten der Druckköpfe aus. Wenn der Vorgang abgeschlossen wurde, wird eine Ausrichtungsseite ausgedruckt.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 6: Austauschen des Druckkopfs

Gehen Sie in der vorgegebenen Weise und Reihenfolge vor, um einen Druckqualität-Diagnosebericht zu drucken, den fehlerhaften Druckkopf zu ermitteln und diesen auszutauschen.

Schritt 1: Druckqualität-Diagnosebericht ausdrucken:

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Druckqualität-Diagnosebericht zu drucken.
  1. Öffnen Sie das HP Solution Center:
    • Windows XP: Klicken Sie auf Start, Alle Programme, HP und klicken Sie anschließend auf HP Solution Center.
    • Windows Vista: Klicken Sie auf das Windows-Symbol (), Alle Programme, HP und anschließend auf HP Solution Center.
    HP Solution Center wird in einem neuen Fenster geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen () und dann auf Drucker-Toolbox. Die Drucker-Toolbox wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Gerätewartung, und klicken Sie dann auf Eine Druckqualitäts-Testseite drucken. Der Druckqualitätsbericht wird ausgedruckt.
    Abbildung : Bericht zur Druckqualitätsdiagnose

Schritt 2: Bestimmung der fehlerhaften Druckköpfe

Der Farbblock mit den weißen, horizontalen Streifen signalisiert den fehlerhaften Druckkopf. Richten Sie sich nach den folgenden Richtlininien, um festzustellen, welcher Druckkopf ersetzt werden muss:
Schauen Sie sich die Farbblöcke mit der Bezeichnung Testmuster 2 genauer an.
Der Farbblock mit den weißen, horizontalen Streifen signalisiert den fehlerhaften Druckkopf. Richten Sie sich nach den folgenden Richtlinien, um festzustellen, welcher Druckkopf ersetzt werden muss:
Zustand
Vorgehensweise
Der schwarze Farbblock zeigt weiße horizontale Linien
Ersetzen Sie den Schwarz/Gelb Druckkopf
Der cyan (blaue) Farbblock zeigt weiße horizontale Linien
Ersetzen Sie den Magenta/Cyan Druckkopf
Der magenta Farbblock zeigt weiße horizontale Linien
Ersetzen Sie den Magenta/Cyan Druckkopf
Der rote Farbblock zeigt weiße horizontale Linien
Ersetzen Sie den Schwarz/Gelb Druckkopf
Der grüne Farbblock zeigt weiße horizontale Linien
Ersetzen Sie den Schwarz/Gelb Druckkopf

Schritt 3: Ersetzen des fehlerhaften Druckkopfs

Nachdem Sie den fehlerhaften Druckkopf festgestellt haben, folgen Sie diesen Schritten, um den Ersatz-Druckkopf zu installieren.
  1. Heben Sie die Zugangsklappe zum Druckschlitten an. Die obere Abdeckung bleibt in einer geöffneten Position.
    Abbildung : Anheben der Zugangsklappe zum Druckschlitten
  2. Halten Sie die Taste OK gedrückt, bis der Druckschlitten auf die linke Seite des Geräts fährt. Warten Sie, bis der Druckschlitten sich nicht mehr bewegt.
      Vorsicht:
    Fahren Sie erst dann fort, wenn der Druckschlitten sich auf der linken Seite befindet. Wenn der Druckschlitten nicht automatisch auf die linke Seite fährt, schalten Sie den Drucker aus und wieder ein und probieren Sie dann erneut aus, die Taste OK gedrückt zu halten.
  3. Heben Sie im Gerät die blaue Druckkopfverriegelung an.
    Abbildung : Anheben der Druckkopfverriegelung
  4. Ergreifen Sie den Griff des alten Druckkopfs und heben Sie ihn dann an, um den Druckkopf aus seinem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen des Druckkopfs aus seinem Steckplatz
  5. Schütteln Sie den Ersatzdruckkopf, ohne ihn aus der Verpackung zu nehmen, sechs Mal schnell hin und her.
    Abbildung : Sechsmaliges Schütteln des Druckkopfs
  6. Nehmen Sie den Druckkopf aus der Verpackung und entfernen Sie dann die orangefarbenen Schutzkappen von den Düsen.
      Vorsicht:
    Schütteln Sie die Druckköpfe nicht, nachdem Sie die orangefarbenen Schutzkappen entfernt haben.
    Abbildung : Entfernen der Verpackung vom Druckkopf und von den Schutzdüsen
      Vorsicht:
    Berühren Sie nicht die Düsen am Druckkopf. Durch das Berühren der Düsen wird der Druckkopf möglicherweise dauerhaft beschädigt.
    Abbildung : Druckkopfdüsen nicht berühren
  7. Fassen Sie den Druckkopf an den Seiten an und zwar so, dass die Düsen in Richtung des Geräts zeigen, und setzen Sie den Druckkopf dann in seinen farbkodierten Steckplatz ein.
    • Setzen Sie den Druckkopf für Schwarz/Gelb in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie den Druckkopf für Magentarot/Zyanblau in den rechten Steckplatz ein.
    Abbildung : Einsetzen des Druckkopfs in den Steckplatz
  8. Wiederholen Sie diese Schritte gegebenenfalls, um den anderen Druckkopf zu ersetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie den anderen Druckkopf sechs Mal hin und her schütteln, bevor Sie ihn einsetzen.
  9. Senken Sie die Druckkopfverriegelung ab und drücken Sie sie dann nach unten, bis sie einrastet.
    Abbildung : Absenken der Druckkopfverriegelung
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zum Druckschlitten.
    Abbildung : Schließen der Zugangsklappe zum Druckschlitten
  11. Warten Sie, bis das Gerät die Druckköpfe ausgerichtet und eine Ausrichtungsseite gedruckt hat.
    Abbildung : Das Gerät druckt eine Ausrichtungsseite


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...