HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Großformatdrucker der Modellreihe HP Officejet 7110 ePrinter - Drucker druckt eine leere Seite oder druckt keine schwarze oder farbige Tinte

Problem

Der Drucker funktioniert, auf den gedruckten Seiten fehlt jedoch schwarze oder farbige Tinte, die Seiten sind leer oder sie werden mit sehr wenig Tinte gedruckt.

Lösung 1: Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände und anschließendes Ersetzen fast leerer oder leerer Druckpatronen

Ein niedriger Tintenfüllstand kann zu ungenügender Druckqualität beitragen. Führen Sie diese Schritte aus, um die Tintenfüllstände zu überprüfen und dann je nach Ergebnis fast leere oder leere Druckpatronen zu ersetzen.

Schritt 1: Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände

Ein niedriger Tintenfüllstand kann zu ungenügender Druckqualität beitragen. Führen Sie diese Schritte aus, um die Tintenfüllstände zu überprüfen und dann je nach Ergebnis fast leere oder leere Druckpatronen zu ersetzen.
  1. Legen Sie weißes Normalpapier in das Papierfach ein.
  2. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers die Taste "Abbrechen" () und halten Sie sie 3 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie die Taste dann los. Die Testseite wird gedruckt.
Abbildung : Im Statusbericht angezeigte geschätzte Tintenfüllstände
Abbildung: Im Statusbericht angezeigte geschätzte Tintenfüllstände
  • Wenn die Grafik mit den Tintenfüllständen auf leere Druckpatronen hinweist und Sie mit der Qualität Ihrer Ausdrucke nicht zufrieden sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um fast leere oder leere Druckpatronen zu ersetzen.
  • Wenn die Grafik mit den Tintenfüllständen nicht auf fast leere oder leere Druckpatronen hinweist, müssen Sie die Druckpatronen noch nicht ersetzen. Fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Schritt 2: Ersetzen fast leerer oder leerer Druckpatronen

Führen Sie diese Schritte aus, um fast leere oder leere Druckpatronen zu ersetzen und dann erneut zu versuchen zu drucken.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  3. Drücken Sie auf die Vorderseite der Druckpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann zu sich hin, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
  4. Nehmen Sie die neue Druckpatrone aus der Verpackung.
  5. Halten Sie die Druckpatrone so, dass die Druckpatronenkontakte zum Drucker hin zeigen.
  6. Schieben Sie die neue Druckpatrone in ihren Steckplatz und drücken Sie sie dann vorsichtig hinein, bis sie einrastet.
    Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass der farbige Punkt auf dem Druckpatronenetikett mit dem farbigen Punkt am Steckplatz übereinstimmt.
    Abbildung : Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
    Abbildung: Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
  7. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für andere Druckpatronen.
  8. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Verwenden eines automatisierten Hilfsprogramms zum Reinigen des Druckkopfs

Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus und reinigen Sie dann den Druckkopf.
  Vorsicht:
Schalten Sie den Drucker niemals aus, wenn keine Tintenpatronen eingesetzt sind. Um zu verhindern, dass Probleme auftreten, die ein Reinigen des Druckkopfs erfordern oder das Tintensystem beschädigen können, ersetzen Sie Tintenpatronen immer schnellstmöglich und schalten Sie den Druckers immer mit der Netztaste aus.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 3: Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...