HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP Officejet 4630 und Deskjet 4640 - Drucker druckt keine schwarze oder farbige Tinte

Dieses Dokument gilt für e-All-in-One-Drucker der Modellreihen HP Officejet 4630, 4631, 4632, 4634, 4635, 4636, 4639 sowie Deskjet Ink Advantage 4645, 4646 und 4648.
Der Drucker funktioniert, auf den gedruckten Seiten fehlt jedoch schwarze oder farbige Tinte, die Seiten sind leer oder sie werden mit sehr wenig Tinte gedruckt.

Lösung 1: Entfernen der schwarzen Tintenpatrone

Wenn Sie den Drucker gerade eingerichtet haben und feststellen, dass schwarze Tinte auf den Ausdrucken fehlt oder blass ist, führen Sie diese Schritte aus, um die schwarze Tintenpatrone zu entfernen und nur mit der Farbtintenpatrone zu drucken. Dadurch kann der Drucker im Einzeldruckpatronenmodus betrieben werden, der ein aus der dreifarbigen Tintenpatrone zusammengesetztes Schwarz erzeugt.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Suchen Sie die Schlitze an der rechten und linken Seite des Druckers.
    Abbildung: Suchen der Schlitze an den Seiten des Druckers
  3. Legen Sie Ihre Finger in die beiden Aussparungen und heben Sie sie dann vorsichtig an, um die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen zu öffnen. Der Druckpatronenwagen fährt in den Zugangsbereich zu den Tintenpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen
  4. Um die Tintenpatrone freizugeben, heben Sie die Abdeckung über dem Tintenpatronensteckplatz an und drücken Sie sie dann vorsichtig bis zum Anschlag zurück.
  5. Ziehen Sie die schwarze Tintenpatrone nach oben, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
      Abbildung: Entfernen der Tintenpatrone
    1. Anheben der Arretierung
    2. Vorsichtiges Zurückschieben der Arretierung
    3. Hochziehen der Tintenpatrone
  6. Legen Sie die schwarze Tintenpatrone mit den Tintendüsen nach oben beiseite.
    Abbildung: Tintenpatrone mit nach oben zeigenden Düsen
  7. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen
  8. Versuchen Sie erneut, den Druckauftrag auszuführen.
    • Wenn der Drucker im Einzeldruckpatronenmodus ordnungsgemäß funktioniert, lassen Sie die schwarze Tintenpatrone mit den Tintendüsen nach oben mehrere Stunden lang oder über Nacht ruhen, setzen Sie sie wieder ein und versuchen Sie dann erneut zu drucken. Wenn Sie mit der Druckqualität zufrieden sind, beenden Sie die Fehlerbehebung.
    • Wenn der Drucker im Einzeldruckpatronenmodus nicht ordnungsgemäß funktioniert oder Sie nach dem Wiedereinsetzen der schwarzen Tintenpatrone mit der Druckqualität nicht zufrieden sind, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Verwenden von Original-HP-Tinte

HP empfiehlt, nur Original HP Tinten- oder -Tonerverbrauchsmaterialien zu verwenden. HP kann die Qualität und die Zuverlässigkeit von nicht von HP stammenden bzw. von nachgefüllten Druckpatronen nicht garantieren. Wenn Sie keine Original HP Druckpatronen verwenden, beheben die Schritte in diesem Dokument das Problem möglicherweise nicht. Um die Echtheit Ihrer Druckpatronen zu überprüfen, rufen Sie die Webseite HP Anti-Fälschung auf (in englischer Sprache).
Erwerben Sie Ersatzdruckpatronen und andere Verbrauchsmaterialien bei HP Store oder einem lokalen Einzelhändler.
Drucker der Modellreihen HP Officejet 4630, 4631, 4632, 4634, 4635, 4636 und 4639
Tintenpatronenbeschreibung
Nordamerika und asiatisch-pazifischer Raum einschließlich Japan (außer Indien, China und Indonesien)
Westeuropa
Naher Osten, Afrika, Lateinamerika und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten
China, Indien und Indonesien
Schwarze Tintenpatrone
HP 61 Schwarz
HP 301 Schwarz
HP 122 Schwarz
HP 802 Schwarz
Farbtintenpatrone
HP 61 Dreifarbig
HP 301 Dreifarbig
HP 122 Dreifarbig
HP 802 Dreifarbig
Drucker der Modellreihen HP Deskjet Ink Advantage 4645, 4646 und 4648
Tintenpatronenbeschreibung
Lateinamerika
Asiatisch-pazifischer Raum
Europa, Naher Osten und Afrika
Tintenpatrone Schwarz
HP 662 Schwarz
HP 678 Schwarz
HP 650 Schwarz
Tintenpatrone Dreifarbig
HP 662 Dreifarbig
HP 678 Dreifarbig
HP 650 Dreifarbig

Lösung 3: Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände und anschließendes Ersetzen fast leerer oder leerer Tintenpatronen

Ein niedriger Tintenfüllstand kann zu ungenügender Druckqualität beitragen. Führen Sie diese Schritte aus, um die Tintenfüllstände zu überprüfen und dann fast leere oder leere Tintenpatronen zu ersetzen.

Schritt 1: Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände

Hinweis:
Die Warnmeldungen und die Hinweise in Bezug auf die Tintenfüllstände sind lediglich Schätzwerte, die der besseren Planung dienen. Wenn niedrige Tintenfüllstände angezeigt werden, empfiehlt es sich, eine Ersatztintenpatrone bereitzuhalten, damit keine Verzögerungen beim Drucken auftreten. Sie müssen Tintenpatronen erst ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr ausreichend ist.
  1. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers die Taste "Start" , um den Startbildschirm zu öffnen.
  2. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um Tintenfüllstände auszuwählen, und drücken Sie dann OK. Auf dem Bedienfeld werden die geschätzten Tintenfüllstände angezeigt.
      Abbildung: Geschätzte Tintenfüllstände
    1. Tintenfüllstandsanzeige der Farbdruckpatrone
    2. Tintenfüllstandsanzeige der schwarzen Druckpatrone
  • Wenn keine der Tintenpatronen nur noch wenig Tinte enthält, müssen Sie sie noch nicht ersetzen. Fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
  • Wenn eine der Tintenpatronen nur noch wenig Tinte enthält, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um sie zu ersetzen.

Schritt 2: Ersetzen fast leerer oder leerer Tintenpatronen

  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Machen Sie die Aussparungen an der linken und der rechten Seite des Druckers ausfindig.
    Abbildung: Ausfindigmachen der Aussparungen an den Seiten des Druckers
  3. Legen Sie Ihre Finger in die beiden Aussparungen und heben Sie sie dann vorsichtig an, um die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen zu öffnen. Der Druckpatronenwagen fährt in den Zugangsbereich zu den Tintenpatronen. Warten Sie, bis der Druckpatronenwagen zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  4. Um die Tintenpatrone freizugeben, heben Sie die Abdeckung über dem Tintenpatronensteckplatz an und drücken Sie sie dann vorsichtig bis zum Anschlag zurück.
  5. Ziehen Sie die Tintenpatrone nach oben, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
      Abbildung: Entfernen der Tintenpatrone
    1. Anheben der Abdeckung
    2. Vorsichtiges Zurückdrücken der Abdeckung
    3. Hochziehen der Tintenpatrone
  6. Nehmen Sie die neue Tintenpatrone aus der Verpackung und ziehen Sie die Schutzfolie mithilfe des Abziehstreifens ab.
    Abbildung: Entfernen der Schutzfolie
  7. Halten Sie die Tintenpatrone in einem leichten Aufwärtswinkel und so, dass die Tintenpatronenkontakte zur Rückseite des Druckers zeigen, und setzen Sie die Tintenpatrone dann in den leeren Steckplatz ein.
  8. Schließen Sie die Abdeckung über dem Tintenpatronensteckplatz, um die Tintenpatrone sicher zu befestigen.
    Hinweis:
    Setzen Sie die Farbtintenpatrone in den linken Steckplatz ein. Setzen Sie die schwarze Tintenpatrone in den rechten Steckplatz ein.
      Abbildung: Einsetzen der Tintenpatrone
    1. Einsetzen der Tintenpatrone
    2. Schließen der Abdeckung
    3. Die Farbtintenpatrone befindet sich links und die schwarze Tintenpatrone rechts
  9. Wiederholen Sie bei Bedarf die vorherigen Schritte, um die andere Tintenpatrone einzusetzen.
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen
  11. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um die Ausrichtung der Tintenpatronen zu starten. Der Drucker richtet die Tintenpatronen aus und druckt dann eine Ausrichtungsseite.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 4: Verwenden eines automatisierten Hilfsprogramms zum Reinigen des Druckkopfs

Führen Sie diese Schritte aus, um ein automatisiertes Hilfsprogramm zum Reinigen der Tintenpatronen auszuführen.
Hinweis:
Möglicherweise müssen Sie den Druckkopf mehrmals reinigen, um eine optimale Druckqualität zu erreichen.
Hinweis:
Um Probleme zu verhindern, die ein Reinigen erfordern, schalten Sie den Drucker immer mit der Netztaste aus.
  1. Legen Sie unbenutztes, weißes Normalpapier im Format US-Letter oder A4 in das Papierfach ein.
  2. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers den Abwärtspfeil , um Extras auszuwählen, und drücken Sie dann OK.
  3. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um Druckkopf reinigen auszuwählen, und drücken Sie dann OK. Der Drucker reinigt den Druckkopf und druckt dann eine Druckkopftestseite.
    Abbildung: Beispiel für eine Druckkopftestseite ohne Fehler
  4. Überprüfen Sie die Druckqualität auf der Druckkopftestseite.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 5: Identifizieren und anschließendes Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn das Problem durch das Reinigen des Druckkopfs nicht behoben wurde, führen Sie diese Schritte aus, um die fehlerhafte Tintenpatrone zu identifizieren und zu ersetzen.
Hinweis:
Ersetzen Sie die fehlerhafte Tintenpatrone, selbst wenn der Tintenfüllstand nicht niedrig ist.

Schritt 1: Ermitteln der fehlerhaften Tintenpatrone

  1. Überprüfen Sie die Testseite, die Sie in der vorherigen Lösung gedruckt haben.
  2. Überprüfen Sie die Text- und Farbblöcke auf der Testseite.
  • Wenn Sie im schwarzen Text auf der Seite Fehler finden, ist die schwarze Tintenpatrone das Problem.
  • Wenn Sie in den Farbblöcken auf der Seite Fehler finden, ist die dreifarbige Tintenpatrone das Problem.

Schritt 2: Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für die Tinten- bzw. Tonerverbrauchsmaterialien zu überprüfen, rufen Sie Informationen über Original-HP-Verbrauchsmaterial auf und überprüfen Sie dann die Informationen zur eingeschränkten Garantie für die Verbrauchsmaterialien.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Machen Sie die Aussparungen an der linken und der rechten Seite des Druckers ausfindig.
    Abbildung: Ausfindigmachen der Aussparungen an den Seiten des Druckers
  3. Legen Sie Ihre Finger in die beiden Aussparungen und heben Sie sie dann vorsichtig an, um die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen zu öffnen. Der Druckpatronenwagen fährt in den Zugangsbereich zu den Tintenpatronen. Warten Sie, bis der Druckpatronenwagen zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  4. Um die Tintenpatrone freizugeben, heben Sie die Abdeckung über dem Tintenpatronensteckplatz an und drücken Sie sie dann vorsichtig bis zum Anschlag zurück.
  5. Ziehen Sie die Tintenpatrone nach oben, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
      Abbildung: Entfernen der Tintenpatrone
    1. Anheben der Abdeckung
    2. Vorsichtiges Zurückdrücken der Abdeckung
    3. Hochziehen der Tintenpatrone
  6. Nehmen Sie die neue Tintenpatrone aus der Verpackung und ziehen Sie die Schutzfolie mithilfe des Abziehstreifens ab.
    Abbildung: Entfernen der Schutzfolie
  7. Halten Sie die Tintenpatrone in einem leichten Aufwärtswinkel und so, dass die Tintenpatronenkontakte zur Rückseite des Druckers zeigen, und setzen Sie die Tintenpatrone dann in den leeren Steckplatz ein.
  8. Schließen Sie die Abdeckung über dem Tintenpatronensteckplatz, um die Tintenpatrone sicher zu befestigen.
    Hinweis:
    Setzen Sie die Farbtintenpatrone in den linken Steckplatz ein. Setzen Sie die schwarze Tintenpatrone in den rechten Steckplatz ein.
      Abbildung: Einsetzen der Tintenpatrone
    1. Einsetzen der Tintenpatrone
    2. Schließen der Abdeckung
    3. Die Farbtintenpatrone befindet sich links und die schwarze Tintenpatrone rechts
  9. Wiederholen Sie bei Bedarf die vorherigen Schritte, um die andere Tintenpatrone einzusetzen.
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen
  11. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um die Ausrichtung der Tintenpatronen zu starten. Der Drucker richtet die Tintenpatronen aus und druckt dann eine Ausrichtungsseite.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 6: Warten des Druckers

Hinweis:
Bewahren Sie einen Musterausdruck auf, der das Problem veranschaulicht. Wenn Tintenpatronen, Druckköpfe oder Drucker im Rahmen der Garantie ersetzt werden, wird der Support-Mitarbeiter den Musterausdruck verlangen. Wenn der Drucker an HP zurückgesendet wird, muss der Musterausdruck mit dem Drucker zurückgesendet werden. Legen Sie den Musterausdruck in das Ausgabefach, wenn Sie den Drucker für den Versand verpacken.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.
Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.
Um den Garantiestatus zu überprüfen, rufen Sie Prüfung der HP Produktgarantie auf. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...