HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Drucker - Es wird unerwarteter Text gedruckt (Windows)

Dieses Dokument gilt für HP Drucker, die für das Drucken von Computern unter Windows eingerichtet wurden.
Seiten werden ganz oder teilweise mit zufällig zusammengestellten oder unkenntlichen Buchstaben und Ziffern ausgedruckt.
Kommunikationsprobleme zwischen einem Computer mit einem Windows-Betriebssystem und Ihren HP Drucker führen in einigen Fällen zu Seiten mit zusammenhanglosem Text, der unverständlich oder unsinnig aussieht oder dessen Buchstaben durcheinander gewürfelt sind.
 Beispiel für zusammenhanglosen oder durcheinander gewürfelten Text in einem Ausdruck

Schritt 1: Abbrechen des Druckauftrags

Brechen Sie den Druckauftrag ab und setzen Sie den Drucker zurück.
  1. Suchen und öffnen Sie in Windows die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter Hardware und Sound auf Geräte und Drucker anzeigen.
  3. Doppelklicken Sie auf das Symbol des Druckers und doppelklicken Sie dann auf Druckaufträge anzeigen.
    Die Druckwarteschlange wird geöffnet.
  4. Klicken Sie auf den Druckauftrag, den Sie abbrechen möchten, und anschließend auf Dokument.
  5. Klicken Sie auf Abbrechen und wählen Sie dann zur Bestätigung Ja.
    Hinweis:
    Wenn die LEDs des Druckers auch nach Abbrechen des Druckauftrags weiterblinken, sendet der Computer weiterhin den Auftrag an den Drucker. Löschen Sie entweder den Druckauftrag aus der Druckwarteschlange oder warten Sie, bis der Computer keine Daten mehr sendet. Der Drucker befindet sich wieder im Bereitschaftszustand.
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Zurücksetzen des Druckers

Probleme können oft durch das Zurücksetzen des Druckers behoben werden.
  1. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  4. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  5. Warten Sie mindestens 60 Sekunden lang.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an die Steckdose an.
    Hinweis:
    HP empfiehlt, das Netzkabel des Druckers direkt an eine Steckdose anzuschließen.
  7. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  8. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht automatisch eingeschaltet wird.
  9. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Herunterladen und Ausführen von HP Print and Scan Doctor

Laden Sie zur Behebung des Problems HP Print and Scan Doctor herunter und führen Sie es aus.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Drucken aus einem anderen Programm

Drucken Sie aus einer anderen Softwareanwendung anstatt der Anwendung, bei der das Problem auftritt, um sicherzustellen, dass das Problem nicht durch eine bestimmte Software verursacht wird.
  1. Öffnen Sie eine beliebige andere Softwareanwendung statt der Anwendung, bei der das Problem auftritt. Wenn Sie z. B. ein Bildbetrachtungsprogramm nutzten, als das Problem auftrat, öffnen Sie ein Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word.
  2. Öffnen Sie eine Datei in der neuen Software oder erstellen Sie für diesen Schritt eine neue Datei.
  3. Drucken Sie die Datei.
    • Wenn das Dokument erfolgreich in der anderen Software gedruckt werden konnte, können Sie hier die Fehlerbehebung beenden. Die Software, in der das Problem auftritt, kann die Ursache sein. Fahren Sie fort, mit anderer Software zu drucken, oder kontaktieren Sie den Softwarehersteller, um Hilfe zu erhalten.
    • Wenn das Dokument auch in der anderen Software zusammenhangloses Text enthält, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Schritt 5: Drucker direkt an den Computer anschließen

Wenn der Drucker über ein Netzwerk oder einen USB-Hub mit dem Computer verbunden ist, verbinden Sie ihn vorübergehend direkt über ein USB-Kabel mit dem Computer.
  1. Wenn Ihr Drucker mit einem Wireless-Netzwerk verbunden ist, schalten Sie das Wireless-Signal aus.
  2. Trennen Sie alle USB- oder Ethernet-Kabel vom Drucker.
  3. Sollen wir sie auffordern, ein- und ausschalten? IDK. Das kann nicht schaden. Sie sollten sich möglicherweise vergewissern, dass das Netzkabel direkt mit einer Steckdose verbunden ist, denn bei einigen älteren Modellen könnte es ein Problem mit der Stromversorgung sein.
  4. Verbinden Sie das USB-Kabel direkt vom Drucker mit dem Computer.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 6: Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.
Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.
Um den Garantiestatus zu überprüfen, rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...