HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise, HP PageWide Enterprise – Einrichten und Konfigurieren des Faxarchivs

Erfahren Sie, wie Sie Einstellungen für die Archivierung und Weiterleitung von Faxen konfigurieren.

Einführung

Verwenden Sie die Seite Faxarchivierung und -⁠weiterleitung, um Einstellungen zum Archivieren und Weiterleiten von Faxnachrichten auf dem Bedienfeld des Druckers zu konfigurieren.

Verwenden Sie die Einstellungen unter Faxarchiv, um eine Kopie aller ein- und ausgehenden Faxnachrichten an eine E-Mail-Adresse, einen Netzwerkordner oder einen FTP-Server zu senden.

Verwenden Sie die Einstellungen unter Fax weiterleiten, um eine Kopie aller eingehenden und ausgehenden Faxdokumente an eine andere Faxnummer weiterzuleiten.

Vorbereitungen

Die Faxfunktion muss auf dem Drucker konfiguriert werden, damit Faxnachrichten archiviert und weitergeleitet werden.

Schließen Sie das Faxkabel am Faxanschluss am Drucker und an der Telefonbuchse an der Wand an.

Administratoren benötigen die folgenden Informationen, bevor sie mit dem Konfigurationsvorgang beginnen:

  • Administratorenzugriff auf den Drucker

  • DNS-Suffix (z. B. firmenname.com)

  • SMTP-Server (z. B. smtp.mycompany.com)

    Anmerkung:

    Wenn Sie den SMTP-Servernamen, die SMTP-Servernummer oder die Authentifizierungsinformationen nicht kennen, wenden Sie sich an den E-Mail-/Internetanbieter oder den Systemadministrator, um diese Informationen zu erhalten. SMTP-Servernamen und -Portnamen können in der Regel über eine Suche im Internet gefunden werden. Verwenden Sie für die Suche zum Beispiel Begriffe wie „Gmail SMTP Servername“ oder „Yahoo SMTP Servername“.

  • Authentifizierungsanforderungen des SMTP-Servers für ausgehende E-Mail-Nachrichten, einschließlich des ggf. zur Authentifizierung verwendeten Benutzernamens und Kennworts.

Einrichten der Faxarchivierung

Verwenden Sie die Einstellungen unter Faxarchiv, um eine Kopie aller ein- und ausgehenden Faxnachrichten an eine E-Mail-Adresse, einen Netzwerkordner oder einen FTP-Server zu senden.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Fax.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Faxarchivierung und -weiterleitung.

  3. Wählen Sie in der Auswahlliste Faxarchivierung eine der folgenden Optionen aus:

    • Nicht archivieren (nur Druck)

    • Archivieren und Drucken

    • Nur archivieren

  4. Wählen Sie den Fax-Jobtyp für Archivierung aus.

    • Alle Faxe

    • Gesendete Faxe

    • Empfangene Faxe

  5. Wählen Sie eine Option für Fehler im Archiv aus.

    • Nichts unternehmen

    • Empfangene Faxe ausdrucken

    • Empfangene Faxe speichern

  6. Markieren Sie zur Aktivierung von Hinweis zum Druckarchivfehler das Kontrollkästchen.

  7. Führen Sie folgende Schritte aus, um das Archivziel auf einen Netzwerkordner oder einen FTP-Server festzulegen:

    • Wählen Sie die Option FTP-Server und geben Sie die Einstellungen im Bereich FTP-Server ein.

    • Wählen Sie die Option Netzwerkordner und geben Sie die Einstellungen im Bereich Ordnereinstellungen ein.

  8. Um das Archivziel auf eine E-Mail-Adresse festzulegen, geben Sie in die Felder An: und Von: eine E-Mail-Adresse ein und wählen dann entweder im Bereich Postausgangsserver (SMTP) einen SMTP-Server oder klicken auf Hinzufügen..., um den Assistenten zur Einrichtung des Ausgangsservers für E-Mails (SMTP) zu starten. Führen Sie dann folgende Schritte aus:

    1. Geben Sie die Adresse eines SMTP-Servers ein und klicken Sie dann auf Weiter.

    2. Wählen Sie die Option Netzwerk nach dem Postausgangsserver durchsuchen und klicken Sie dann auf Weiter.

    3. Wählen Sie den Server und klicken Sie dann auf Weiter.

      Anmerkung:

      Wenn bereits ein SMTP-Server für ein anderes Gerät erstellt wurde, wird die Option Einen Server verwenden, der bereits von einer anderen Funktion genutzt wird angezeigt. Wählen Sie diese Option und konfigurieren Sie sie so, dass sie für E-Mails genutzt wird.

    4. Legen Sie im Dialogfeld Für die Verbindung zum Server erforderliche Basisinformationen festlegen die gewünschten Optionen fest und klicken Sie dann auf Weiter.

      Anmerkung:

      Informieren Sie sich in Online-Quellen darüber, ob diese Servereinstellungen zum Zeitpunkt der Konfiguration aktuell und gültig sind.

      • Geben Sie eine Zahl in E-Mails aufteilen, falls größer als (MB) ein, um zu verhindern, dass E-Mails mit einer Größe von mehr als 5 MB gesendet oder empfangen werden.

      • In den meisten Fällen muss die Standardportnummer nicht geändert werden.

      • Markieren Sie das Kontrollkästchen SMTP-SSL-Protokoll aktivieren, wenn Sie Google™ Gmail als E-Mail-Dienst verwenden. Bei Gmail lautet die SMTP-Adresse in der Regel smtp.gmail.com, die Portnummer 465 und es sollte SSL aktiviert sein.

    5. Wählen Sie im Dialogfeld Anforderungen zur Authentifizierung am Server die Option, die die Anforderungen zur Authentifizierung am Server beschreibt, und klicken Sie auf Weiter.

      Anmerkung:

      Wenn Sie die Anmeldeinformationen eines angemeldeten Benutzers verwenden, legen Sie fest, dass für den Zugriff auf E-Mails die Anmeldung des Benutzers auf dem Bedienfeld des Geräts erforderlich ist. Lehnen Sie den Gastzugriff auf E-Mails ab, indem Sie das Kontrollkästchen für E-Mails auf der Registerkarte Sicherheit im Dialogfeld Zugriffssteuerung im Bereich Anmelde- und Berechtigungsrichtlinien in der Spalte Gerätegast deaktivieren. Das Symbol in dem Kästchen ändert sich von einem Häkchen in ein Schloss.

      • Keine Serverauthentifizierung erforderlich

      • Server erfordert Authentifizierung

        • Zur Herstellen der Verbindung nach der Anmeldung über das Bedienfeld die Zugangsdaten des Benutzers verwenden ODER

        • Immer diese Zugangsdaten verwenden, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein.

    6. Wählen Sie im Dialogfeld Serververwendung die Gerätefunktionen zum Senden von E-Mails über diesen SMTP-Server aus und klicken Sie dann auf Weiter.

      Anmerkung:

      Wenn der Server eine Authentifizierung erfordert, sind ein Benutzername und ein Kennwort für das Senden automatischer Warnmeldungen und Berichte vom Gerät erforderlich.

    7. Geben Sie im Dialogfeld Zusammenfassung und Test eine gültige E-Mail-Adresse in das Feld Testmail senden an: ein und klicken Sie dann auf Testen.

    8. Prüfen Sie, ob alle Einstellungen korrekt sind, und klicken Sie dann auf Fertig stellen, um die Einrichtung des Servers für ausgehende E-Mail-Nachrichten abzuschließen.

  9. Überprüfen Sie die ausgewählten Einstellungen und klicken Sie auf Übernehmen, um die Einrichtung abzuschließen.

Einrichten der Faxweiterleitung

Verwenden Sie die Einstellungen unter Fax weiterleiten, um eine Kopie aller eingehenden und ausgehenden Faxdokumente an eine andere Faxnummer weiterzuleiten.

  1. Markieren Sie das Kontrollkästchen Faxweiterleitung aktivieren.

  2. Wählen Sie den Fax-Jobtyp für Weiterleitung aus.

  3. Geben Sie im Feld Nummer für Faxweiterleitung eine Faxnummer ein.

  4. Überprüfen Sie die ausgewählten Einstellungen und klicken Sie auf Übernehmen, um die Einrichtung abzuschließen.



Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...