HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Laserdrucker der Marken HP LaserJet, HP Laser, Samsung – beschränkte Garantieerklärung für HP-Druckpatronen, Bildtrommeln und Bildtrommeleinheiten (AMS/EMEA)

AMS und EMEA beschränkte Garantieerklärung für HP Druckpatronen, Bildtrommeln und Bildtrommeleinheiten zur Verwendung mit HP LaserJet-Druckern, HP Laserdruckern und Samsung Laserdruckern.

HP-Garantie für den Premiumschutz

Die eingeschränkte Garantie von HP gilt nur für Original-HP-Druckpatronen, Bildtrommeln und Bildtrommeleinheiten. Dies gilt nur für HP-Geräte, die a) von HP Inc., seiner Tochtergesellschaften, Partnern, autorisierten Resellern, autorisierten Händlern oder nationalen Partnerhändlern verkauft oder geleast werden; und b) mit dieser eingeschränkten HP Garantie verkauft oder geleast wurden.

Aufgaben von HP

Ist ein Produkt nachweislich defekt, tauscht HP das Produkt gemäß Garantie entweder um oder erstattet den Kaufpreis zurück (nach eigenem Ermessen).

Abdeckung dieser Garantie

HP-Originaldruckpatronen, Bildtrommeln und Imaging-Einheiten für die Verwendung mit HP LaserJet-Druckern, Laserdruckern von HP oder Samsung sind garantiert frei von Material- und Verarbeitungsmängeln, wenn sie in den dafür vorgesehenen HP-, Samsung- oder OEM-Druckgeräten (Original Equipment Manufacturer) verwendet werden. Im Gerätehandbuch des Druckers finden Sie die richtigen Druckpatronen und die Auswahl der Bildtrommeln.

Welche Garantie nicht abgedeckt wird

Die beschränkte Garantie für die Druckpatrone bezieht sich nicht auf Druckpatronen, die das Ende ihrer geschätzten Nutzungsdauer erreicht haben oder nachgefüllt wurden, wieder aufbereitet wurden, entleert wurden, missbraucht wurden, fehlen oder manipuliert wurden, und die zu Problemen aufgrund von Missbrauch, fehlerhafter Lagerung oder Bedienung außerhalb der für den Drucker bzw. die Druckpatrone veröffentlichten Umweltspezifikationen führen können.

Grundsätzlich kommt es zu keiner Beeinträchtigung der beschränkten HP Herstellergarantie für den Endbenutzerkunden des Druckers oder der mit diesem vertraglich vereinbarten HP Supportleistungen, wenn markenfremde Druckpatronen bzw. wiederbefüllte Patronen verwendet werden. Wenn der Ausfall oder Schaden des Druckers oder Druckkopfs jedoch auf die Verwendung einer nicht von HP stammenden oder wiederbefüllten Patrone zurückzuführen ist, berechnet HP die Standardgebühren für Zeit und Material, die bei der Reparatur des betreffenden Ausfalls oder Schadens am Drucker anfallen, bzw. die Kosten für den Austausch des Druckkopfs. Neben anderen in dieser Garantie genannten Ausschlüssen gilt bei HP-Druckpatronen und Zubehör für den HP LaserJet sowie Laserdruckern von HP oder Samsung diese beschränkte HP Herstellergarantie nicht für Produkte, die wiederbefüllt, aufgearbeitet, wiederaufbereitet oder in jedweder Art manipuliert wurden.

Dauer der Abdeckung

Es gibt für die Verwendung von HP-Tonerpatronen kein Ablaufdatum.

Anmerkung:

Für Verbrauchsmaterialien der Marke Samsung, die vor dem 1. Oktober 2019 erworben wurden, ist der Garantiezeitraum auf sechs Monate ab dem Kauf beschränkt und ein Kaufnachweis ist erforderlich.

Das Datum der Herstellung auf einigen Verpackungen der Tonerpatrone ist für HP-interne Prozesse vorgesehen und wird möglicherweise benötigt, um vorgeschriebene Standards in speziellen Ländern einzuhalten. Das Herstellungsdatum ist kein Ablaufdatum.

Zurückgeben der HP Tonerkartusche

Falls eine Patrone defekt ist, muss der Kunde die Kartusche in die Verpackung (oder etwas ähnliches) legen und den Namen, die Adresse, die Telefonnummer, den Händler und eine kurze Beschreibung des Problems angeben und falls möglich eine Zubehör-Statusseite sowie ein Druckbeispiel mit dem Defekt beilegen. Wenn eine HP-Fallnummer vorhanden ist, sollte diese ebenfalls angegeben werden. Die Dokumente und die Kartusche müssen an den Händler zurückgeschickt werden, bei dem Sie möglicherweise einen Ersatz erhalten.

VORBEHALTLICH GEGENTEILIGER GESETZLICHER BESTIMMUNGEN IST DIE BESCHRIEBENE GEWÄHRLEISTUNG DIE EINZIG GÜLTIGE GEWÄHRLEISTUNG. INSBESONDERE ÜBERNIMMT HP KEINE GARANTIE FÜR MARKTGÄNGIGKEIT, FÜR ZUFRIEDENSTELLENDE QUALITÄT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.
VORBEHALTLICH GEGENTEILIGER GESETZLICHER REGELUNGEN ÜBERNEHMEN HP UND SEINE ZULIEFERER KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR UNMITTELBARE ODER MITTELBARE FOLGEN (EINSCHLIESSLICH VERLORENER GEWINNE ODER VERLORENER DATEN), DIE SICH AUS DER NUTZUNG DIESES PRODUKTS ERGEBEN.
DIE BEDINGUNGEN DIESER GEWÄHRLEISTUNGSERKLÄRUNG STELLEN, AUSSER IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMEN, EINEN ZUSATZ ZU UND KEINEN AUSSCHLUSS, KEINE BESCHRÄNKUNG ODER ÄNDERUNG DER GESETZLICHEN RECHTE DAR, DIE FÜR DEN VERKAUF VON HP PRODUKTEN AN SIE GELTEN.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...