solution Contentsolution Content

HP PCs – Fehlermeldungen auf einem blauen Bildschirm (Windows 10)

Es gibt viele Gründe, warum ein Computer beim Betrieb oder wenn er nicht startet oder das Windows Betriebssystem nicht hochfährt einen blauen Bildschirm anzeigt. Wenn der Computer einen blauen Bildschirm anzeigt, weisen optische oder akustische Symptome auf den allgemeinen Problembereich hin.

Wenn Sie nicht sicher sind, was das Problem ist, gehen Sie zu HP PCs – Computer startet nicht (Windows 10).

Verwenden Sie dieses Dokument, wenn der Computer nicht mehr reagiert und einen blauen Bildschirm anzeigt oder ständig neu startet. In den meisten Fällen wird eine Fehlermeldung oder ein Code auf dem blauen Bildschirm angezeigt, der Computer reagiert nicht auf über die Tastatur eingegebene Befehle und der Einschaltknopf muss mindestens 15 Sekunden lang gedrückt gehalten werden, um den Computer auszuschalten.

Beispiel für einen Fehler auf blauem Bildschirm unter Windows
Anmerkung:

Je nachdem, welche Windows-Version Sie verwenden, können die Abbildungen und die Informationen in diesem Dokument etwas abweichen.

Wenn Ihr Computer plötzlich nicht mehr ordnungsgemäß hochfährt, müssen Sie möglicherweise die folgenden Lösungen der Reihenfolge nach ausprobieren, bis das Problem behoben ist: Deaktivieren des automatischen Neustarts, Zurücksetzen der Stromversorgung, Verwenden der Microsoft Systemwiederherstellung, Testen auf Hardwarefehler oder Aktualisieren Ihres Computers zusätzlich zu anderen Fehlerbeseitigungsschritten.

Deaktivieren der Option zum automatischen Neustarten zum Anzeigen von Fehlermeldungen

Möglicherweise treten Fehler auf, die jedoch nicht angezeigt werden, wenn Automatischer Neustart aktiviert ist. Deaktivieren Sie diese Option, damit der Computer Fehlermeldungen anzeigt, anstatt neu zu starten. Sie können möglicherweise die in der Fehlermeldung enthaltene Information verwenden, um das Problem zu beheben.

  1. Suchen Sie in Windows nach Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen und öffnen Sie die Option.

  2. Klicken Sie im Bereich Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Automatisch Neustart durchführen und klicken Sie dann auf OK.

    Position des Kontrollkästchens Automatisch Neustart durchführen
  4. Starten Sie den Computer neu.

Der Computer wird nun nicht mehr automatisch neu gestartet, wenn ein Problem auftritt. Stattdessen wird ein blauer Bildschirm mit hilfreichen Informationen angezeigt. Sie können nun anhand der Informationen in der Fehlermeldung nach einer Lösung suchen.

Zurücksetzen der Stromversorgung des Computers

Wenn Ihr Computersystem nicht ordnungsgemäß startet, müssen Sie eventuell einen Neustart durchführen. Dazu müssen Sie möglicherweise den Akku entfernen, eine Taste drücken oder eine Tastenkombination drücken oder andere Schritte ausführen.

Zurücksetzen (Aus- und Wiedereinschalten der Stromversorgung) eines Laptops mit entfernbarem Akku

Setzen Sie ein Notebook mit entfernbarem Akku durch Aus- und Wiedereinschalten der Stromversorgung zurück.

  1. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie dann das Netzkabel ab.

  2. Trennen Sie alle Peripheriegeräte und entfernen Sie dann den Computer von dem Portreplikatoren oder der Dockingstation.

  3. Entfernen Sie den Akku aus dem Computer.

  4. Drücken Sie bei entferntem Akku und abgezogenem Netzkabel etwa 15 Sekunden lang die Netztaste.

  5. Nachdem Sie die Kondensatoren entleert haben, setzen Sie den Akku wieder ein und schließen Sie dann das Netzkabel an. Schließen Sie die Peripheriegeräte noch nicht an.

  6. Schalten Sie den Computer ein.

Power-Reset (Aus- und wieder Einschalten) eines Laptops mit nicht entfernbarem Akku

Führen Sie einen Power-Reset (Hard-Reset) Ihres Notebooks durch, um Informationen aus dem Speicher des Computers zu löschen, ohne persönliche Daten zu löschen.

  1. Schalten Sie den Computer aus.

  2. Entfernen Sie das Netzteil.

  3. Entfernen Sie sämtliche Disks aus dem Disk-Laufwerk.

  4. Entfernen Sie Speicherkarten aus dem Speicherkartensteckplatz.

  5. Trennen Sie alle nicht unbedingt benötigten Peripheriegeräte Geräte wie Drucker, Scanner, externe Festplatten und USB-Flash-Laufwerke.

  6. Drücken Sie bei abgezogenem Netzkabel etwa 15 Sekunden lang die Netztaste.

  7. Schließen Sie das Netzteil wieder an und schalten Sie dann den Computer ein.

Konfigurationen der Power-Reset-Taste zum Zurücksetzen des Computers mit einem nicht entfernbaren Akku

Sie können einen Laptop mit einem nicht entfernbaren Akku mit einer der folgenden Power-Reset-Kombinationen zurücksetzen.

Konfigurationen Power-Reset-Tasten für ausgewählte Notebook-Computer

Üblicher Modellname

Übliche Tastenkombination

HP ENVY 17 2D und 3D

Halten Sie die Netztaste und die Beats-Taste 8 bis 10 Sekunden gedrückt.

HP ENVY 15-3000-Serie

Halten Sie die Netztaste und die Beats-Taste 8 bis 10 Sekunden gedrückt.

HP ENVY 14 Spectre

Halten Sie die Netztaste und die Stummschalttaste (auf der rechten Seite der Handauflage) 8 bis 10 Sekunden gedrückt.

HP EliteBook Folio 1040 G1

Halten Sie gleichzeitig die Netztaste und die Stummschalttaste 15 Sekunden lang oder bis zum Neustarten des Computers gedrückt.

Zurücksetzen des Desktop-Computers (Aus- und Wiedereinschalten der Stromversorgung)

Führen Sie einen Power-Reset (oder Hard-Reset) Ihres Desktop-Computers durch, um die Daten aus dem Speicher des Computers zu löschen, ohne persönliche Daten zu löschen.

  1. Schalten Sie den Computer aus.

  2. Entfernen Sie das Netzteil.

  3. Trennen Sie alle nicht unbedingt benötigten Peripheriegeräte Geräte wie Drucker, Scanner, externe Festplatten und USB-Flash-Laufwerke.

    Anmerkung:

    Trennen Sie nicht die Maus, die Tastatur und den Monitor.

  4. Drücken Sie bei abgezogenem Netzkabel etwa 15 Sekunden lang die Netztaste.

  5. Nachdem Sie die Kondensatoren entladen haben, schließen Sie das Netzteil wieder an. Schließen Sie die Peripheriegeräte noch nicht an.

  6. Schalten Sie den Computer ein.

Beheben von Fehlern auf blauem Bildschirm mithilfe der Windows-Systemwiederherstellung

Einige Bluescreen-Fehler können behoben werden, indem Sie Ihren Computer auf einen früheren Zustand zurücksetzen, in dem er normal funktionierte.

Wenn Sie bei Business-Computern nicht über die Option zum Wiederherstellen des Computers verfügen, wenden Sie sich an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens oder an Ihren örtlichen IT-Service.

Wiederherstellen des Computers, wenn Windows normal startet

Wenn der Computer nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, Windows jedoch wie erwartet startet, können Sie ihn auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen, als der Computer noch funktionierte.

Erstellen eines Wiederherstellungspunkts

Windows erstellt in regelmäßigen vorgegebenen Zeitintervallen und vor vielen Softwareinstallationen automatisch einen Wiederherstellungspunkt. Wenn Sie einen Wiederherstellungspunkt manuell erstellen möchten, verwenden Sie die folgenden Schritte.

  1. Suchen Sie in Windows nach Wiederherstellen und öffnen Sie dann Wiederherstellungspunkt erstellen in der Ergebnisliste.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Computerschutz auf Erstellen.

    Klicken auf „Erstellen“ zum Erstellen eines Wiederherstellungspunkts
  3. Geben Sie einen Namen für den Wiederherstellungspunkt ein und klicken Sie dann auf Erstellen.

  4. Klicken Sie auf Schließen.

    Schaltfläche „Schließen“ auf dem Bildschirm „Wiederherstellungspunkt erfolgreich erstellt“

Wiederherstellen des Computers, wenn Windows normal startet

Setzen Sie den Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurück.

  1. Speichern Sie alle geöffneten Dateien und schließen Sie alle geöffneten Programme.

  2. Suchen Sie in Windows nach Wiederherstellungspunkt erstellen und öffnen Sie die Option.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte "Computerschutz" auf Systemwiederherstellung.

    Auswählen von Systemwiederherstellung im Fenster Systemeigenschaften
  4. Klicken Sie im Fenster "Systemwiederherstellung" auf Weiter.

  5. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt aus, den Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Auswählen eines Wiederherstellungspunkts
  6. Überprüfen Sie die Auswahl und klicken Sie dann auf Weiter.

  7. Lesen Sie die Warnmeldung, dass die Systemwiederherstellung nicht unterbrochen werden darf, und klicken Sie dann auf Ja.

    ACHTUNG:

    Lassen Sie zu, dass die Systemwiederherstellung ohne Unterbrechung durchgeführt wird, um zu verhindern, dass die Festplatte beeinträchtigt oder der Computer zusätzlich beschädigt wird.

    Bestätigen, dass die Systemwiederherstellung nicht unterbrochen werden darf
    Bei der Systemwiederherstellung wird die Computerkonfiguration zu einem früheren Zeitpunkt wieder hergestellt und der Computer neu gestartet.

Wiederherstellen des Computers, wenn Windows nicht normal starten kann

Verwenden Sie die Microsoft-Systemwiederherstellung auf dem Windows-Ladebildschirm, wenn Windows nicht normal gestartet wird.

  1. Schalten Sie den PC aus und warten Sie mindestens 5 Sekunden.

  2. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie ungefähr einmal pro Sekunde wiederholt die Taste F11, bis der Windows-Ladebildschirm angezeigt wird.

  3. Wenn ein Sprachauswahlbildschirm geöffnet wird, wählen Sie die Sprache aus, die Sie verwenden möchten, um fortzufahren.

  4. Wählen Sie auf dem Bildschirm Tastaturlayout auswählen das Tastaturlayout aus, das Ihrem Tastaturtyp entspricht.

  5. Klicken Sie auf dem Bildschirm Option auswählen auf Problembehandlung.

  6. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen und dann auf Systemwiederherstellung.

    Anmerkung:

    Je nach Ihren Einstellungen müssen Sie möglicherweise ein Konto auswählen und Ihre Anmeldedaten eingeben.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

    Klicken auf Weiter im Fenster Systemeinstellungen
  8. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie dann auf Weiter.

  9. Klicken Sie auf Fertigstellen, um den früheren Zustand des Computers wiederherzustellen.

    Klicken auf Fertigstellen im Fenster Wiederherstellungspunkt bestätigen
  10. Klicken Sie in der Warnmeldung, die angezeigt wird, auf Ja.

    ACHTUNG:

    Unterbrechen Sie den Wiederherstellungsvorgang nicht, wenn er gestartet wurde.

    Klicken auf Ja im Warnmeldungsfenster
  11. Wenn die Systemwiederherstellung abgeschlossen ist, wird der Computer neu gestartet.

Beheben von Fehlermeldungen auf blauem Bildschirm durch Testen auf Hardwarefehler

Fehlermeldungen auf blauem Bildschirm können durch Hardwarefehler verursacht werden. Ermitteln Sie mit diesen Schritte, ob die Parameter Ihrer Computerhardware ordnungsgemäß eingestellt sind.

Anweisungen zum Testen auf Hardwarefehler, um sicherzustellen, dass Ihre Hardware ordnungsgemäß funktioniert, finden Sie unter HP PCs – Testen auf Hardwarefehler unter Windows 10.

Aktualisieren Ihres Computers mit HP Support Assistant oder Windows Update

Sie können viele Fehler auf blauem Bildschirm oder Meldungen beheben, indem Sie Ihren Computer mithilfe von HP Support Assistant oder Microsoft Windows Update aktualisieren.

Aktualisieren des PC mithilfe von HP Support Assistant

Verwenden Sie HP Support Assistant, um nach Aktualisierungen (einschließlich BIOS-Aktualisierungen) für den Windows-Computer zu suchen und sie zu installieren.

  1. Suchen Sie in Windows nach HP Support Assistant und öffnen Sie das Programm oder klicken Sie in der Taskleiste auf das App-Symbol .

    Wenn die App auf dem Computer nicht installiert ist, laden Sie die aktuelle Version von der Website HP Support Assistant herunter.

  2. Suchen Sie auf der Registerkarte Mein Dashboard nach dem Computer und klicken Sie dann auf Aktualisierungen.

  3. Warten Sie, während HP Support Assistant das System analysiert.

  4. Wenn die Analyse abgeschlossen ist, wählen Sie die aufgeführten Aktualisierungen aus, laden Sie sie herunter, installieren Sie sie und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.

  5. Starten Sie bei entsprechender Aufforderung den Computer neu und schließen Sie dann das Hilfsprogramm.

Ausführen von Windows Update

Aktualisieren Sie den Windows 11- oder Windows 10-Computer mithilfe von Windows Update.

  1. Suchen Sie in Windows nach Nach Updates suchen und öffnen Sie die Option.

    Wenn Updates verfügbar sind, werden sie automatisch installiert.

    Anmerkung:

    Um optionale Updates herunterzuladen und zu installieren, verwenden Sie die folgenden Anweisungen für Ihr Betriebssystem:

    • Wählen Sie unter Windows 11 Erweiterte Optionen > Optionale Updates und dann die Updates aus, die Sie installieren möchten, und klicken Sie dann auf Herunterladen und installieren.

    • Wählen Sie unter Windows 10 Alle optionalen Updates anzeigen und dann die Updates aus, die Sie installieren möchten, und klicken Sie dann auf Herunterladen und installieren.

  2. Sobald die Updates installiert sind, starten Sie den Computer bei entsprechender Aufforderung neu.

Durchführen einer Systemzurücksetzung unter Windows

Wenn das Problem weiterhin besteht, stellen Sie die ursprüngliche Konfiguration des Computers wieder her.

Microsoft bietet eine Funktion zum Zurücksetzen, mit der Sie den Computer reparieren können, indem Sie das Betriebssystem neu installieren. Bevor Sie diese Option verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien sichern.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter HP PCs – Zurücksetzen des Computers.

Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport

Kontaktieren Sie den HP Kundensupport, um weitere Hilfestellung zu erhalten, wenn das Problem fortbesteht.

  1. Geben Sie die Seriennummer des Geräts ein, um den Garantiestatus anzuzeigen und bei Bedarf den Standort zu ändern.

  2. Wählen Sie eine Support-Option aus. Support-Optionen variieren je nach Land/Region.