HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Pro MFP – Anforderungen beim Konfigurieren der Profile für ausgehende E-Mails, E-Mail-Optionen und E-Mail-Adressbuchfelder für die Funktion "Scannen an E-Mail"

Beim Einrichten der Funktion "Scannen an E-Mail" müssen Sie Informationen in die Profile für ausgehende E-Mails, die E-Mail-Optionen und die E-Mail-Adressbuchfelder eingeben. Dieses Dokument enthält Informationen zu diesen Feldern, einschließlich der maximalen Länge und der gültigen Eingabewerte, die für die einzelnen Felder erforderlich sind.

Anweisungen zum Einrichten der Funktion "Scannen an E-Mail" finden Sie unter HP LaserJet Pro MFP – Einrichten und Verwenden der Funktion "Scannen an E-Mail".

Profile für ausgehende E-Mails

Für die Funktion "Scannen an E-Mail" muss mindestens ein Profil für ausgehende E-Mails eingerichtet sein, bevor sie verwendet werden kann. Die Profile für ausgehende E-Mails können über den Embedded Web Server des Druckers eingerichtet, bearbeitet oder gelöscht werden. Bis zu 20 Profile für ausgehende E-Mails können gespeichert werden.

In der folgenden Tabelle sind die gültigen Eingabewerte und Zeichenlängen aufgeführt, die beim Erstellen eines Profils für ausgehende E-Mails unterstützt werden.

Unterstützte Werte für die Felder der Profile für ausgehende E-Mails

Feld

Zeichenlänge

Gültiger Wert

Absender-E-Mail-Adresse

Maximal 50

Alle ASCII-Werte

Anzeigename

Maximal 25 (Unicode)

Alle UTF-8-Werte

SMTP-Server

Maximal 100

Alle ASCII-Werte

SMTP-Anschluss

Ganzzahlwert von 0 bis 65535

Ganzzahlwert von 0 bis 65535

SMTP-Benutzer-ID

Maximal 50

Alle ASCII-Werte

SMTP-Kennwort

Maximal 50

Alle ASCII-Werte

PIN

Genau 4

Ganzzahlig (muss aus 4 Ziffern bestehen)

PIN-Bestätigung

Genau 4

Muss PIN entsprechen

Anmerkung:

Gültige Formate für die SMTP-Nutzer-ID können wie folgt eingegeben werden, es obliegt jedoch dem SMTP-Server, die Domain zu parsen.

  • Normaler Benutzername

  • benutzername@domain.com

  • domain.com\username (es muss ein Backslash \ sein)

E-Mail-Einstellungen

E-Mail-Einstellungen können über den Embedded Web Server des Druckers konfiguriert werden. Sie können Standard-E-Mail-Einstellungen (z. B. E-Mail-Betreff und Text) konfigurieren, die in allen vom Drucker gesendeten E-Mails enthalten sind.

In der folgenden Tabelle sind die gültigen Eingabewerte und Zeichenlängen aufgeführt, die in den Feldern für die Standard-E-Mail-Einstellungen unterstützt werden.

Unterstützte Werte für die Einstellungsfelder von E-Mails

Feld

Zeichenlänge

Gültiger Wert

E-Mail-Betreff

Maximal 80

Unicode [a–z] [0–9]

Textkörper

Maximal 512

Unicode [a–z] [0–9]

Dateinamenpräfix

Maximal 20

Unicode [a–z] [0–9]

E-Mail-Adressbuch

Der Drucker kann bis zu 50 einzelne Kontakte oder bis zu 49 Gruppen-E-Mail-Einträge im Adressbuch enthalten.

Gruppen können nicht zu Gruppen hinzugefügt werden, um Zirkelverweise zu verhindern. Das E-Mail-Adressbuch kann über das Bedienfeld des Druckers oder über den Embedded Web Server des Druckers bearbeitet werden.

In der folgenden Tabelle sind die gültigen Eingabewerte und Zeichenlängen aufgeführt, die in den Feldern für das E-Mail-Adressbuch unterstützt werden.

Unterstützte Werte für die Felder des E-Mail-Adressbuchs

Feld

Zeichenlänge

Gültiger Wert

Kontakt-E-Mail-Adresse

Maximal 50

Alle ASCII-Werte

Kontaktname

Maximal 25 (Unicode)

Alle UTF-8-Werte



Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...