solution Contentsolution Content

HP Drucker – Fehlermeldung "Druckschlittenstau" oder "E3"

Der Druckschlitten, in den die Tintenpatronen eingesetzt sind, ist während eines Druckjobs stecken geblieben und die Fehlermeldung Druckschlittenstau oder E3 wird auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu ermitteln, ob das Problem behoben ist.

Suchen nach Hindernissen im Druckschlittenpfad

Entfernen Sie alles gestaute Papier und alle Fremdkörper, die den Druckschlitten blockieren könnten.

  1. Wenn die Taste Abbrechen auf dem Bedienfeld leuchtet, drücken Sie sie und warten Sie, bis der Drucker keine Geräusche mehr verursacht.

  2. Schalten Sie den Drucker aus, trennen Sie das Netzkabel.

  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen, um Zugriff auf den Druckschlitten im Inneren des Druckers zu erhalten.

    Beispiele für die Zugangsklappe zu den Druckpatronen

    Beispiele für die Position der Zugangsklappe am Drucker
  4. Stellen Sie sicher, dass der Druckschlitten nicht blockiert wird, indem Sie ihn vorsichtig von einer Seite zur anderen schieben.

  5. Suchen Sie nach Fremdkörpern im Druckschlittenpfad und entfernen Sie sie, etwa zerknittertes Papier oder gelöste Etiketten.

    ACHTUNG:

    Kippen Sie einen Ink Tank Drucker nicht an, wenn Sie Hindernisse entfernen, sonst könnte Tinte verschüttet werden.

    Beispiel für einen Drucker mit einem Hindernis im Druckschlittenpfad

    Beispiel für einen Drucker mit Papierstückchen im Druckschlittenpfad
  6. Wenn der Druckschlitten eine Verriegelung hat, drücken Sie sie vorsichtig nach unten, um sicherzustellen, dass Sie richtig eingerastet ist.

    ACHTUNG:

    Wenn die Druckschlittenverriegelung des Ink Tank Druckers verriegelt ist, nicht zu stark nach unten drücken, damit der Drucker nicht beschädigt wird.

    Beispiele für die Druckschlittenverriegelung

    Beispiel für die Druckschlittenverriegelungen
  7. Wenn der Druckschlitten nicht eingerastet ist, schieben Sie ihn auf jede Seite und entfernen Sie alle Fremdkörper, die seinen Pfad blockieren.

    ACHTUNG:

    Bewegen Sie ihn nicht mit Gewalt, wenn er verriegelt oder stecken geblieben ist. Dies kann den Drucker beschädigen.

  8. Schließen Sie die Zugangsklappe des Druckers.

  9. Schließen Sie das Netzkabel wieder an und schalten Sie den Drucker ein.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontakt aufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.