HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihe HP Deskjet 2600 – Blinkende LEDs

Suchen Sie nach dem Blinkmuster, das bei Ihnen auftritt, und führen Sie dann die Schritte aus, um das Problem zu beheben.

Lesen Sie die folgenden Informationen als Referenz zu den Tasten und LEDs auf dem Bedienfeld des Druckers.

Bedienfeld des Druckers mit Beschriftungen

Nummer

Beschreibung

1.

Netztaste/Netztasten-LED

2.

Bedienfelddisplay

3.

LED "Tintenwarnung"

4.

Taste "Abbrechen"

5.

Taste/LED "Fortsetzen"

6.

Taste/LED "Wireless"

7.

Taste "Informationen"

8.

Taste "Starten Kopieren Farbe"

9.

Taste "Starten Kopieren Schwarz"

Bedienfelddisplay des Druckers mit Beschriftungen

Nummer

Beschreibung

1.

Symbol "Anzahl der Exemplare"

2.

Symbol "Papierfehler"

3.

Symbol "Fehler"

4.

Symbol "Wi-Fi Direct"

5.

Symbole "Tintenfüllstand"

6.

Symbole "Wireless", "Wireless Achtung" und "Signalbalken"

Die LED "Wireless" blinkt und die Symbole "Wireless" leuchten oder blinken

Dieser Zustand tritt ein, wenn das Wireless-Signal aktiviert ist, der Drucker jedoch keine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann.

Blinkende Wireless-LED und Wireless-Symbole

Führen Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge durch. Überprüfen Sie nach jedem Druckauftrag, ob das Problem behoben ist.

Warten, bis der Drucker eine Verbindung hergestellt hat

Die Wireless-LED blinkt, wenn der Drucker versucht, eine Verbindung zum Wireless-Router oder Zugangspunkt herzustellen. Warten Sie einige Minuten und überprüfen Sie die LED dann erneut.

Beheben von Problemen mit der Wireless-Druckerverbindung

Überprüfen Sie die Netzwerkprobleme und die Einrichtungsvoraussetzungen, wenn der Drucker während der Softwareinstallation nicht gefunden wird oder Wireless-Druckaufträge fehlschlagen.

  • Schlechte Netzwerkverbindung: Stellen Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät näher am Wireless-Router auf und überprüfen Sie, ob die Signalqualität sich verbessert hat. Versuchen Sie, eine Website zu öffnen, um zu sehen, ob die Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das WLAN langsam oder instabil ist, starten Sie den Router neu, indem Sie das Netzkabel abziehen, 15 Sekunden lang warten und dann das Kabel wieder anschließen.

  • Der Drucker ist ausgeschaltet oder befindet sich im Energiesparmodus: Tippen Sie auf das Bedienfeldmenü oder drücken Sie die Netztaste, um den Drucker zu aktivieren und in einen Bereitschaftszustand zu versetzen. Manchmal wird der Druckerstatus als "Offline" angezeigt, obwohl der Drucker tatsächlich bereit ist.

  • Überprüfen des Druckerverbindungsstatus: Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Signal aktiv ist und der Drucker mit demselben Netzwerk verbunden ist wie der Computer oder das mobile Gerät. Wenn der Drucker über eine LED neben dem Symbol oder der Schaltfläche Wireless verfügt, stellen Sie sicher, dass die LED leuchtet. Wenn die LED nicht leuchtet oder sie blinkt, ist der Drucker nicht mit dem Netzwerk verbunden.

  • Erneutes Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk:

    • Drucker mit Touchscreen: Öffnen Sie im Menü Wireless, Einstellungen oder Netzwerkeinrichtung den Installationsassistenten für Drahtlosgeräte. Wählen Sie den Netzwerknamen aus und geben Sie dann das Kennwort ein, um die Verbindung herzustellen.

    • Drucker ohne Touchscreen: Halten Sie die Taste Wireless am Drucker gedrückt, bis die LED zu blinken beginnt. Drücken Sie innerhalb von zwei Minuten die WPS-Taste am Router und halten Sie sie gedrückt. Die LED am Drucker hört auf zu blinken, wenn die Verbindung hergestellt ist.

  • Neustarten von Geräten: Starten Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät neu, um mögliche Fehlerzustände zu beheben.

  • Drucken eines Drahtlosnetzwerk-Testberichts: Suchen Sie auf der HP Kundensupport-Website nach dem Druckermodell und suchen Sie dann nach Selbsttestseite, um das Dokument zum Drucken und Auswerten des Berichts zu finden.

  • Aktivieren von Bluetooth während der Druckereinrichtung (nur Android, iOS): Die HP Smart App verwendet Bluetooth, um den Drucker zu finden und die Wireless-Verbindung zum Netzwerk einzurichten.

Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk

Setzen Sie die Wireless-Einstellungen auf dem Drucker zurück und stellen Sie dann eine Verbindung zum lokalen Wi-Fi-Netzwerk her.

Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung zu einem Wireless-HP-Drucker.

Das Symbol "Fehler", das Symbol "Papierfehler" und die LED "Fortsetzen" leuchten

Dieser Zustand tritt ein, wenn sich kein Papier im Zufuhrfach befindet.

Das Symbol Fehler, das Symbol Papierfehler und die LED Fortsetzen leuchten
  1. Heben Sie das Zufuhrfach an.

    Anheben des Zufuhrfachs
  2. Schieben Sie die Papierquerführung ganz nach links.

    Schieben der Papierquerführung nach links
  3. Legen Sie einen Stapel weißes Normalpapier in das Zufuhrfach ein.

    Einlegen von Papier in den Drucker
  4. Schieben Sie die Papierquerführung nach rechts bis an die Kante des Papiers heran.

    Schieben der Papierquerführung nach rechts
  5. Senken Sie das Ausgabefach ab und ziehen Sie dann die Fachverlängerung heraus.

    Absenken des Ausgabefachs und Herausziehen der Fachverlängerung

Mindestens ein Symbol "Tintenfüllstand" blinkt, die LED "Tintenwarnung" leuchtet und die LED "Fortsetzen" und das Symbol "Fehler" blinken

Dieser Zustand tritt ein, wenn mindestens eine Tintenpatrone inkompatibel ist oder einen niedrigen Tintenfüllstand aufweist.

Blinkmuster bei niedrigem Tintenfüllstand oder nicht kompatiblen Druckpatronen

Stellen Sie sicher, dass die Tintenpatronen mit dem Drucker kompatibel sind und dass genügend Tinte in den Druckpatronen vorhanden ist. Weitere Informationen finden Sie unter Tintenpatronenfehler.

Mindestens ein Symbol "Tintenfüllstand" blinkt, das Symbol "Fehler" blinkt und die LED "Tintenwarnung" leuchtet oder blinkt

Mindestens eine Tintenpatrone ist inkompatibel oder die Tintenfüllstände sind niedrig.

Ein Symbol "Tintenfüllstand" und das Symbol "Fehler" blinken und die LED "Tintenwarnung" leuchtet

Ein Symbol Tintenfüllstand und das Symbol Fehler blinken und die LED Tintenwarnung leuchtet

Bei Symbole "Tintenfüllstand", das Symbol "Fehler" und die LED "Tintenwarnung" blinken

Bei Symbole Tintenfüllstand, das Symbol Fehler und die LED Tintenwarnung blinken

Stellen Sie sicher, dass die Tintenpatronen mit dem Drucker kompatibel sind und dass genügend Tinte in den Druckpatronen vorhanden ist. Weitere Informationen finden Sie unter Tintenpatronenfehler.

"E2" oder "E1" und die LED "Fortsetzen" blinken

Der Fehler E1 oder E2 weist darauf hin, dass die Papierformateinstellung nicht dem eingelegten Papierformat entspricht.

E1 wird angezeigt und die LED Fortsetzen blinkt
E2 wird angezeigt und die LED Fortsetzen blinkt

Einlegen des richtigen Papierformats

Entfernen Sie jegliches Papier aus dem Zufuhrfach und legen Sie dann das richtige Papierformat ein.

  1. Entfernen Sie jegliches Papier aus dem Zufuhrfach.

    Entfernen des Papierstapels aus dem Zufuhrfach
  2. Schieben Sie die Papierquerführung so weit wie möglich nach links.

    Schieben der Papierquerführung nach links
  3. Legen Sie einen Stapel Papier mit dem richtigen Format in das Zufuhrfach ein.

    Einlegen von Papier in den Drucker
  4. Schieben Sie die Papierquerführung nach rechts bis an die Kante des Papiers heran.

    Schieben der Papierquerführung nach rechts
  5. Senken Sie das Ausgabefach ab und ziehen Sie dann die Ausgabefachverlängerung heraus.

    Absenken des Ausgabefachs und Herausziehen der Fachverlängerung

Ändern des Papierformats in den Druckeinstellungen

Ändern Sie das Papierformat im Windows- oder Mac-Betriebssystem.

Überprüfen der Einstellungen für Papierformat und -quelle (Windows)

Überprüfen Sie unter Windows die Einstellungen für das Papierformat und die Papierquelle für den Druckauftrag.

  1. Klicken Sie in dem Programm, aus dem Sie drucken, auf Datei und dann auf Drucken.

  2. Stellen Sie sicher, dass der Drucker ausgewählt ist, und öffnen Sie dann das Dialogfeld Eigenschaften.

    Je nach Softwareprogramm heißt die Schaltfläche möglicherweise Eigenschaften, Optionen, Druckereinrichtung, Drucker oder Einstellungen.

    • Bei den meisten HP-Druckern klicken Sie auf die Registerkarte Papier/Qualität und fahren Sie dann mit diesen Schritten fort.

    • Bei HP-Laserdruckern klicken Sie auf die Registerkarte Papier, auf das Drop-down-Menü Originalgröße und stellen Sie dann sicher, dass das Papierformat mit dem in den Drucker eingelegten Papier übereinstimmt. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü Ausgabeformat, wählen Sie Wie Originalgröße aus und klicken Sie dann auf OK.

  3. Klicken Sie auf Papierquelle und stellen Sie dann sicher, dass das richtige Papierfach ausgewählt ist.

  4. Klicken Sie auf Erweitert und dann auf das Drop-down-Menü Papierformat.

  5. Stellen Sie sicher, dass das Papierformat der in den Drucker eingelegten Papiersorte entspricht.

    Anmerkung:

    Wenn das genaue Papierformat nicht in der Liste angezeigt wird, wählen Sie das Format aus, das dem in das Fach eingelegten Papier am nächsten kommt.

  6. Klicken Sie auf OK.

Überprüfen der Einstellungen für Papierformat und -quelle (Mac)

Überprüfen Sie unter macOS die Einstellungen für das Papierformat und die Papierquelle für den Druckauftrag.

  1. Klicken Sie in dem Programm, aus dem Sie drucken, auf Datei und dann auf Drucken.

  2. Stellen Sie sicher, dass der Drucker ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf Details anzeigen.

  3. Wählen Sie Papiersorte/Qualität oder Medien und Qualität aus.

  4. Klicken Sie auf Zufuhr von oder auf Quelle und bestätigen Sie dann, dass das richtige Papierfach ausgewählt ist.

  5. Überprüfen Sie die Papierformateinstellungen.

    • Wenn eine Option "Papierformat" angezeigt wird, klicken Sie darauf.

    • Wenn keine Option "Papierformat" angezeigt wird, klicken Sie auf Abbrechen, klicken Sie erneut auf Datei und wählen Sie Seiteneinrichtung aus.

  6. Stellen Sie sicher, dass das Papierformat der in den Drucker eingelegten Papiersorte entspricht.

    Anmerkung:

    Wenn das genaue Papierformat nicht in der Liste angezeigt wird, wählen Sie das Format aus, das dem in das Fach eingelegten Papier am nächsten kommt.

  7. Klicken Sie auf OK.

"E3", die LED "Fortsetzen" und die LED "Tintenwarnung" blinken

Der Fehler E3 weist auf einen Druckschlittenstau hin.

E3, die LED Fortsetzen und die LED Tintenwarnung blinken

Suchen Sie nach Staus und Hindernissen und beheben Sie sie oder setzen Sie den Drucker zurück, wenn Sie nichts finden. Eine detaillierte Fehlerbehebung finden Sie unter Der Fehler "E3" (Druckschlittenstau) wird angezeigt.

"E4" und die LED "Fortsetzen" blinken

Der Fehler E4 weist auf einen Papierstau hin.

E4 und die LED Fortsetzen blinken

Suchen Sie im Drucker nach eingeklemmtem Papier und entfernen Sie es oder setzen Sie den Drucker zurück, wenn kein Papier im Drucker eingeklemmt ist. Eine detaillierte Fehlerbehebung finden Sie unter Der Fehler "E4" (Papierstau) wird angezeigt.

"E5" und alle LEDs auf dem Bedienfeld blinken

Der Fehler E5 tritt auf, wenn der Scanner nicht funktioniert und Sie versuchen, über das Bedienfeld des Druckers zu kopieren.

Anmerkung:

Sie können weiterhin drucken, wenn dieser Fehler angezeigt wird.

Auf dem Bedienfelddisplay des Druckers blinkt E5

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um einen Druckerfehler zu beheben.

  1. Trennen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker.

  2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  3. Warten Sie 60 Sekunden.

  4. Verbinden Sie das Netzkabel erneut mit der Steckdose und dem Drucker.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  5. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Produkt-Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Fehler "E6" wird angezeigt

Der Fehler E6 tritt auf, wenn der Drucker sich in einem Fehlerzustand befindet.

Auf dem Bedienfelddisplay des Druckers blinkt E6

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um einen Druckerfehler zu beheben.

  1. Trennen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker.

  2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  3. Warten Sie 60 Sekunden.

  4. Verbinden Sie das Netzkabel erneut mit der Steckdose und dem Drucker.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  5. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Produkt-Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Keine LED leuchtet und der Drucker reagiert nicht

Dieser Zustand tritt ein, wenn der Drucker ausgeschaltet ist oder ein Problem mit der Stromversorgung vorliegt.

Sicherstellen, dass der Drucker mit Strom versorgt wird

Überprüfen Sie das Netzkabel und die Steckdose, um sicherzustellen, dass der Drucker mit Strom versorgt wird.

Führen Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge durch. Überprüfen Sie nach jedem Druckauftrag, ob das Problem behoben ist.

  1. Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel fest an den Drucker und eine Steckdose oder eine Steckerleiste angeschlossen ist.

  2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckerleiste, dem Überspannungsschutz oder dem Verlängerungskabel und schließen Sie es dann direkt an eine Steckdose an.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel von der Steckdose ab und schließen Sie ein anderes Gerät an die Steckdose an, um sicherzustellen, dass die Steckdose funktioniert.

  4. Wenn Sie über ein 2. Druckernetzkabel verfügen, das mit dem Modell kompatibel ist, schließen Sie das Kabel an den Drucker und an die Steckdose an, um sicherzustellen, dass das Kabel ordnungsgemäß funktioniert.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Produkt-Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.



Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...