HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Windows 11

    Finden Sie Antworten auf häufige Fragen hier.

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c06510780

Version: 1

HP Business-PCs - STIBP-Einstellungen für HP Systeme mit AMD-Prozessoren

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 22-Nov-2019

Letzte Aktualisierung: : 22-Nov-2019

BESCHREIBUNG
Die BIOS-Funktion Single Thread Indirect Branch Predictor (STIBP) mindert das Sicherheitsrisiko „Spectre Variant 2“ (Lesen Sie mehr über die Sicherheitsanfälligkeit hier: https://nvd.nist.gov/vuln/detail/CVE-2017-5715) auf Systemen mit AMD-Prozessoren.
Wenn STIBP aktiviert ist, können Prozessoren, die Branch Prediction Informationen und indirekte Branch Predictions von nebengeordneten Threads verwenden, die Predictions anderer nebengeordneter Threads nicht beeinflussen. Die Anweisungen für das Zurücksetzen werden vom anderen Thread nicht beeinflusst und es ist nicht erforderlich, dass dieses Bit für den Schutz eingestellt wird.
Hinweis:
Das Aktivieren von STIBP kann je nach Systembelastung einige Auswirkungen auf die Leistung haben.

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für die folgenden Komponenten:
Computer:
  • HP EliteBook 735 G5 Notebook
  • HP EliteBook 745 G5 Notebook
  • HP EliteBook 745 G6 Notebook
  • HP EliteDesk 705 35 W G4-Desktop-Mini-PC
  • HP EliteDesk 705 65 W G4-Desktop-Mini-PC
  • HP EliteDesk 705 G3 Microtower-PC
  • HP EliteDesk 705 G3 Small-Form-Factor-PC
  • HP EliteDesk 705 G4 Microtower-PC
  • HP EliteDesk 705 G4 Small-Form-Factor-PC
  • HP EliteDesk 705 G5 Small-Form-Factor-PC
  • HP MT44 Mobile Thin Client
  • HP MT45 Mobile Thin Client
  • HP ProBook 445 G6 Notebook
  • HP ProBook 445R G6 Notebook
  • HP ProBook 645 G4 Notebook
  • HP ProDesk 405 G4 Desktop-Mini-PC
  • HP ProDesk 405 G4 Small-Form-Factor-PC
LÖSUNG
STIBP kann im HP Computer-Setup (F10-Setup) oder mithilfe von HP Client Management Solutions – HP BIOS Configuration Utility (BCU)aktiviert oder deaktiviert werden.
Deaktivieren oder Aktivieren der STIBP im F10-Setup:
  1. Starten Sie den Computer oder führen Sie einen Neustart durch.
  2. Drücken Sie F10, um HP Computer Setup zu öffnen.
  3. Wählen Sie Advanced (Erweitert) > System Options (Systemoptionen) aus.
  4. Deaktivieren oder deaktivieren Sie die Option Hardware enabled Spectre Variant 2 Mitigation.
  5. Speichern Sie die Änderungen und beenden Sie das Programm.
Verwenden Sie BCU, um STIBP zu aktivieren oder zu deaktivieren:
  1. Laden Sie die aktuelle Version des BCU (falls nicht bereits erhältlich) von diesem Standort herunter: https://ftp.hp.com/pub/caps-softpaq/cmit/HP_BCU.html.
  2. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um STIBP-Funktion zu aktivieren, zu deaktivieren oder den aktuellen Status anzuzeigen:
    • Befehl, um festzustellen, ob STIBP aktiviert oder deaktiviert ist:
      BiosConfigUtility64.exe /getvalue:"Hardware enabled Spectre Variant 2 Mitigation"
    • Befehl zum Aktivieren von STIBP:
      BiosConfigUtility64.exe /setvalue:"Hardware enabled Spectre Variant 2 Mitigation","Enable"
    • Befehl zum Deaktivieren von STIBP:
      BiosConfigUtility64.exe /setvalue:"Hardware enabled Spectre Variant 2 Mitigation","Disable"
  Vorsicht:
HP empfiehlt, STIBP aktiviert zu lassen, um das System vor möglichen Sicherheitsrisiken zu schützen.

Hardware platforms affected : HP EliteBook 735 G5 Notebook PC, HP EliteBook 745 G5 Notebook PC, HP EliteBook 745 G6 Notebook PC, HP EliteDesk 705 35W G4 Desktop Mini PC, HP EliteDesk 705 65W G4 Desktop Mini PC, HP EliteDesk 705 G3 Microtower PC, HP EliteDesk 705 G3 Small Form Factor PC, HP EliteDesk 705 G4 Microtower PC, HP EliteDesk 705 G4 Small Form Factor PC, HP EliteDesk 705 G5 Small Form Factor PC, HP ProBook 445 G6 Notebook PC, HP ProBook 445R G6 Notebook PC, HP ProBook 645 G4 Notebook PC, HP ProDesk 405 G4 Desktop Mini PC, HP ProDesk 405 G4 Small Form Factor PC, HP mt44 Mobile Thin Client, HP mt45 Mobile Thin Client

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA06465653

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...