HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

    Informationen
    Windows 10-Update Probleme beheben

    Windows 10-Aktualisierungsprobleme auf einem HP PC oder Drucker beheben – Klick hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Verbraucher-PCs - Verwenden des HP Cloud Recovery Tools (Windows 10, 7)

Dieses Dokument gilt für bestimmte Verbraucher-PCs mit Windows 10 oder Windows 7. Es steht nicht für alle HP PCs zur Verfügung. Für HP Business-PCs sieheHP PCs – Verwenden des HP Cloud Recovery Download Tools.
Mit dem HP Cloud Recovery Tool können Sie Wiederherstellungssoftware auf ein USB-Laufwerk herunterladen.
Derzeit unterstützt das Tool Verbraucher-PCs, die 2016 oder später gekauft wurden. Die Unterstützung wird kontinuierlich auf ältere Computer erweitert. Wenn Sie Ihren Computer vor 2016 erworben haben, finden Sie unter HP Kundensupport – Software- und Treiber-Downloads andere verfügbare Wiederherstellungsoptionen.

Schritt 1: Vorbereiten auf die Wiederherstellung

Bereiten Sie den Computer auf die Systemwiederherstellung vor, bevor Sie das HP Cloud Recovery Tool herunterladen und installieren.
  • Sichern Sie Ihre eigenen Dateien. Lesen Sie HP PCs – Sichern Ihrer Dateien (Windows 10, 8) oder HP PCs – Sichern Ihrer Dateien (Windows 7), um weitere Informationen zu erhalten.
  • Planen Sie 1 bis 4 Stunden für den Wiederherstellungsvorgang ein. Die Wiederherstellungszeit variiert je nach Netzwerk und USB-Laufwerk.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über einen Computer mit einer aktiven Internetverbindung verfügen. Für die besten Ergebnisse wird eine Ethernet-Verbindung empfohlen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Computer während des Vorgangs an eine Wechselstromversorgung angeschlossen ist. Trennen Sie den Computer während des Vorgangs NICHT vom Internet oder von der Wechselstromversorgung, damit die Wiederherstellung nicht fehlschlägt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über ein leeres USB-Laufwerk mit mindestens 32 GB Speicherplatz verfügen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Computer über mindestens 20 GB freien Speicherplatz auf der Windows-Partition verfügt.

Schritt 2: Herunterladen und Installieren des HP Cloud Recovery Tools

Laden Sie das HP Cloud Recovery Tool herunter.
  • Nur Windows 10
    1. Rufen Sie auf dem PC den Microsoft Store auf und suchen Sie nach HP Cloud Recovery Tool.
    2. Wählen Sie die in den Suchergebnissen „HP Cloud Recovery Tool“ aus und klicken Sie dann auf Herunterladen. Die App wird von Microsoft heruntergeladen und installiert.
      Installiertes HP Cloud Recovery Tool
  • Windows 10 oder Windows 7
    1. Um die Wiederherstellungssoftware herunterzuladen, klicken Sie auf HP Cloud Recovery Tool.
      Hinweis:
      Alternativ können Sie die Website HP Kundensupport aufrufen und nach Cloud Recovery suchen.
    2. Laden Sie das HP Cloud Recovery Tool herunter und installieren Sie es. Wenn Sie aufgefordert werden auszuwählen, ob Sie die Datei ausführen oder speichern möchten, klicken Sie auf Ausführen.

Schritt 3: Ausführen des HP Cloud Recovery Tools

Verwenden Sie diese Schritte, um die Wiederherstellungssoftware auszuführen.
  1. Schließen Sie ein leeres USB-Laufwerk (mit mindestens 32 GB Speicherplatz) an den Computer an und stellen Sie dann sicher, dass der Computer mit dem Internet verbunden ist.
    Hinweis:
    Alle Daten auf dem USB-Gerät werden bei diesem Vorgang dauerhaft gelöscht. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, enthält das USB-Gerät nur die Wiederherstellungssoftware.
  2. Suchen Sie unter Windows nach Cloud Recovery, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf HP Cloud Recovery Tool und wählen Sie dann Als Administrator ausführen aus.
    Wenn die Meldung Möchten Sie zulassen, dass durch diese App von einem unbekannten Herausgeber Änderungen an Ihrem Gerät vorgenommen werden? angezeigt wird, klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.
    HP Cloud Recovery Tool mit ausgewählter Option "Als Administrator ausführen"
  3. Lesen Sie die Meldung auf der Begrüßungsseite des HP Cloud Recovery Tools sorgfältig durch und klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.
    Begrüßungsseite des HP Cloud Recovery Tools
  4. Fenster "Proxykonfiguration":
    • Wenn Sie die Wiederherstellungssoftware in einem sicheren Netzwerk herunterladen, erkennt das Tool die Proxydaten automatisch und füllt sie aus. Klicken Sie auf Weiter.
      Hinweis:
      Wenn die Proxydaten nicht automatisch ausgefüllt werden, erfragen Sie die Proxydaten von Ihrem Netzwerkadministrator und geben Sie sie dann in die entsprechenden Felder ein.
    • Wenn Sie die Wiederherstellungssoftware in einem nicht sicheren Netzwerk herunterladen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Fenster "Proxykonfiguration"
  5. Vervollständigen Sie die Systeminformationen.
    • Wenn Sie das Hilfsprogramm auf dem Computer ausführen, der wiederhergestellt werden soll, und das HP Cloud Recovery Tool die Systeminformationen des Geräts erkennt, klicken Sie auf Weiter.
      Systeminformationsseite
    • Wenn Sie die Systeminformationen manuell eingeben möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ich muss die Produkt-ID für mein HP System eingeben, geben Sie die Informationen für den Computer ein, der wiederhergestellt werden soll, und klicken dann auf Weiter.
      Hinweis:
      Die Produkt-ID befindet sich möglicherweise auf der hinteren Abdeckung des PCs. Lesen Sie andernfalls Wie finde ich meine Modell- oder Produktnummer? (Desktop) oder Wie finde ich meine Modell- oder Produktnummer? (Notebook) , um weitere Informationen zu erhalten.
      Etikett mit Geräte-ID
    • Wenn die Meldung Produkt-ID stimmt nicht überein oder ist ungültig angezeigt wird. Wenn aktivieren Sie „Ich muss die Produkt-ID für mein HP System eingeben“ und geben Sie manuell die Produkt-ID ein angezeigt wird, steht die Cloud-Wiederherstellungssoftware für Ihr Gerät noch nicht zur Verfügung. Unter HP Kundensupport – Software- und Treiber-Downloads finden Sie andere verfügbare Wiederherstellungsoptionen.
      Bildschirm „Produkt-ID ist ungültig“
  6. Wählen Sie das USB-Gerät im Drop-down-Menü aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Auswählen des USB-Geräts
  7. Lesen Sie die Bestätigungsmeldung, die Sie darüber informiert, dass alle Daten auf dem USB-Laufwerk während des Vorgangs gelöscht werden, sorgfältig durch, und klicken Sie dann auf OK, auf Zurück oder auf Abbrechen.
    Benachrichtigung, dass die Inhalte des USB-Geräts während des Vorgangs gelöscht werden
  8. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  9. Warten Sie, während das HP Cloud Recovery Tool das Wiederherstellungs-Image auf dem USB-Laufwerk erstellt.
    Eine Statusanzeige zeigt die Vorbereitung des ausgewählten USB-Laufwerks als HP-Wiederherstellungsstartgerät an. Sie können jederzeit auf Abbrechen klicken, um den Vorgang abzubrechen und das Utility zu schließen.
    Statusanzeige zeigt USB-Vorbereitung an
  10. Bitte warten Sie. Unterbrechen Sie den Fortschritt nicht, indem Sie das Laufwerk entfernen oder den Computer neu starten. Wenn der Vorgang unterbrochen wird, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  11. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertigstellen.
    Fenster "HP Cloud Recovery Tool abgeschlossen"

Schritt 4: Wiederherstellen des Systems

Verwenden Sie das Wiederherstellungsstartgerät, das Sie mit dem HP Cloud Recovery Tool erstellt haben, um das System wiederherzustellen.
  1. Erstellen Sie Sicherungskopien Ihrer eigenen Dateien, wenn Sie dies nicht bereits erledigt haben. Lesen Sie HP PCs – Sichern Ihrer Dateien (Windows 10, 8) oder HP PCs – Sichern Ihrer Dateien (Windows 7), um weitere Informationen zu erhalten.
  2. Trennen Sie alle angeschlossenen Geräte und Kabel wie Personal Media-Laufwerke, USB-Laufwerke, Drucker oder Faxgeräte vom Computer.
  3. Entfernen Sie die Medien aus internen Laufwerken und entfernen Sie alle kürzlich hinzugefügte interne Hardware.
    Hinweis:
    Lassen Sie den Monitor, die Tastatur, die Maus und das Netzkabel am Computer angeschlossen.
  4. Schließen Sie das USB-Startgerät an, das Sie erstellt haben, und schalten Sie dann den Computer aus.
  5. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie dann sofort ungefähr einmal pro Sekunde wiederholt die Taste Esc, bis das Startmenü geöffnet wird.
  6. Drücken Sie die Taste F9, um das Menü Startgeräteoptionen zu öffnen.
  7. Verwenden Sie den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil, um das USB-Laufwerk auszuwählen und klicken Sie dann auf Eingabetaste.
    Hinweis:
    Möglicherweise ist in der Liste der Geräte mehr als ein USB-Laufwerk verfügbar. Wenn dies der Fall ist, wählen Sie eines der USB-Laufwerke in der Liste aus, um zu überprüfen, ob HP Recovery gestartet wird. Wenn die Wiederherstellung nicht gestartet wird oder eine Fehlermeldung "Kein Systemdatenträger" angezeigt wird, starten Sie den Computer neu, indem Sie die Netztaste drücken, und wiederholen Sie dann diese Schritte, um ein anderes USB-Laufwerk auszuwählen. Wenn die Wiederherstellung gestartet wird, fahren Sie mit diesen Schritten fort, um die Wiederherstellung abzuschließen.
    Wenn Sie das Wiederherstellungsmedium im Startmenü nicht auswählen können, deaktivieren Sie Secure Boot (Sicherer Systemstart) und aktivieren Sie Legacy Mode (Legacy-Modus) im BIOS.
  8. Wenn Sie aufgefordert werden, Recovery Manager von der Festplatte oder von Medien auszuführen, wählen Sie Programm von Medien ausführen aus und klicken Sie dann auf Weiter.
  9. Wählen Sie Systemwiederherstellung aus.
  10. Wählen Sie Wiederherstellen ohne Sichern der Dateien aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Auswählen von "Wiederherstellen ohne Sichern der Dateien"
  11. Warten Sie, während HP Wiederherstellungsmanager den Computer für die Wiederherstellung vorbereitet und die Dateien auf die Festplatte kopiert.
    Vorbereiten des Computers für die Wiederherstellung durch HP Wiederherstellungsmanager
  12. Klicken Sie auf Weiter, wenn die Wiederherstellungsvorbereitung abgeschlossen ist.
      Vorsicht:
    Halten Sie den Vorgang nicht an, während die Windows-Partition neu formatiert wird und die Dateien für die Wiederherstellung der Festplatte kopiert werden.
    Wiederherstellungsvorbereitung ist abgeschlossen
  13. Schalten Sie den Computer während dieses Vorgangs nicht aus. Der Computer durchläuft möglicherweise verschiedene Bildschirme "Softwareinstallation".
    Bildschirme "Softwareinstallation"
  14. Wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertigstellen, um das System neu zu starten.
    Wiederherstellung abgeschlossen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...