Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c05842781

Version: 1

Ratgeber: HP Z8 und Z6 G4 - SATA-Controller weisen in Leistungstests einen maximalen Durchsatz von 1900 MB/s auf

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 22-Nov-2017

Letzte Aktualisierung: : 27-Nov-2017

BESCHREIBUNG
Die SATA-Controller haben aufgrund der Controller-Architektur einen theoretischen maximalen Durchsatz von 2000 MB/s. Der tatsächlich gemessene Durchsatz reduziert sich aufgrund des Overheads der Datenübertragung im Datenpfad jedoch auf 1969 MB/s. Solid-State-Laufwerke mit einer 6-Gbit/s-Schnittstelle haben einen theoretischen maximalen Durchsatz von 750 MB/s. Durch SATA-Bus-Overhead und individuelle Leistungseinschränkungen von Solid-State-Laufwerken sinkt die tatsächliche Schreibleistung in Leistungstests möglicherweise jedoch auf 525 MB/s. Aufgrund dieser Einschränkungen der Architektur ist es möglich, die SATA-Controller-Bandbreite mit einem RAID-0-Volume auf Solid-State-Laufwerken zu sättigen.
Es gibt weitere Faktoren, die die Leistung ebenfalls beeinflussen können. Die SATA-Controller teilen sich die Bandbreite abseits des PCH mit anderen Schnittstellen wie USB und PCIe. Diese anderen Schnittstellen können den tatsächlichen SATA-Durchsatz weiter bis auf 1500 MB/s reduzieren.

UMFANG
Betrifft alle Z4 G4-, Z6 G4- und Z8 G4-Workstations sowie alle Betriebssysteme. Dies ist eine Einschränkung der Hardwarearchitektur.
Systeme:
  • HP Z6 G4-Workstation
  • HP Z6 G4-Workstation
  • HP Z8 G4-Workstation
  • HP Z8 G4-Workstation
Betriebssysteme:
  • Microsoft Windows 10 TH1
  • Microsoft Windows 10 RS2
  • Microsoft Windows 10 RS1
  • Microsoft Windows 10 Pro (64 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 (64 Bit)
  • SUSE LINUX Professional 8.2
  • Red Hat Enterprise Linux
LÖSUNG
Für dieses Problem ist keine Fehlerbehebung vorhanden.
Wenn die Leistung des Speichers an SATA-Anschlüssen wichtig ist, wird empfohlen, keine USB-Geräte mit hoher Bandbreite zu verwenden oder PCIe-Karten mit hoher Bandbreite in PCIe-Steckplätze einzusetzen, die mit dem PCH verbunden sind.

Hardware platforms affected : HP Z4 G4 Workstation, HP Z4 G4 Workstation, HP Z6 G4 Workstation, HP Z6 G4 Workstation, HP Z8 G4 Workstation, HP Z8 G4 Workstation

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows 7 (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Enterprise (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Basic (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Professional (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Ultimate (64-bit) (deleted) Red Hat Enterprise Linux (deleted) SUSE Linux Professional 8.2 (deleted)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA05834973

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...