Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Sprout Pro by HP G2 - Übersicht über WorkTools

Diese Informationen gelten für die WorkTools-Software, die mit dem Sprout Pro by HP G2 geliefert wird.
Der Sprout Pro by HP G2 verfügt über eine Vielzahl von WorkTools. Es gibt WorkTools zum Ausrichten der Kameras, zum Aufnehmen von Bildern und für viele weitere Funktionen. Dieses Dokument erläutert, wie die WorkTools geöffnet werden, und gibt eine Übersicht über die Funktionen.
Verwenden Sie die folgenden Anweisungen, um die WorkTools zu öffnen und Informationen zu ihnen zu erhalten.
Launcher
Launcher ist ein Menü mit WorkTools, das durch Drücken der Taste "Launcher" auf dem Sprout-Connector aufgerufen wird. Die Connector-Tasten befinden sich direkt unter dem Frontmonitor an dem Teil, das die Touch Mat mit der Basis des Computers verbindet.
Tippen Sie auf die Taste "Launcher", um Launcher zu öffnen.
Connector-Tasten mit ausgewählter Taste "Launcher"
Launcher wird auf dem Bildschirm angezeigt. In diesem Menü können Sie auf das WorkTool tippen, das Sie öffnen möchten. Wenn die App nicht installiert wurde, startet Sprout die Discover-App, über die Sie die App installieren können.
Launcher, von dem aus Sie die App auswählen, die Sie öffnen möchten
Welcome
WorkTools Welcome hebt die wichtigsten Hardware- und Softwarefunktionen des Sprout hervor und ist ein Einstiegspunkt für die WorkTools-Apps Control und Discover. Rufen Sie Discover oder Control auf, indem Sie auf die Schaltflächen am unteren Bildschirmrand oder auf der Seite "Welcome" tippen oder indem Sie auf die Rechts- oder Linkspfeile auf dem Bildschirm tippen, um zu weiteren Inhalten von Welcome zu blättern.
Welcome
Discover
WorkTools Discover ist ein zentraler Ort, an dem Sie mehr über WorkTools erfahren und die neuesten Versionen der einzelnen WorkTools-Apps herunterladen können. Discover enthält auch aktuelle Sonderaktionen für den Sprout, Links zum Herunterladen von Sprout-Apps von Drittanbietern sowie Tipps und Tutorials für die Verwendung des Sprout. Die Inhalte werden regelmäßig aktualisiert, um Ihnen die aktuellen Versionen der Apps zur Verfügung zu stellen.
Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Sprout Pro by HP G2 – Verwenden von WorkTools Discover.
Control
WorkTools Control bietet Optionen zum Anpassen der Sprout-Einstellungen, zum Wiederherstellen der Sprout-Standardeinstellungen und zum Ausrichten der Projektoren mit der Touch Mat.
Um WorkTools Control zu öffnen, tippen Sie in Launcher auf "Control".
"Control" in Launcher
  Hinweis:
Die Kameraeinstellungen werden erst angezeigt, wenn die Kamera-App geöffnet ist.
WorkTools Control wird geöffnet.
Collaborate
Optimieren Sie Ihre Zusammenarbeit in Skype for Business mit dieser bequemen Symbolleiste. Mit benutzerfreundlichem One-Click startet Collaborate WorkTools, um sofort Live-Videos in hoher Auflösung zu teilen, echte Dokumente, Notizen und Objekte zu erfassen und live zu kommentieren. Erleben Sie die immersive und produktive Remote-Zusammenarbeit.
WorkTools Collaborate ermöglicht Ihnen, Aufnahmen und Videos echter Objekte, Skizzen und Dokumente in hoher Auflösung ebenso wie Präsentationen und Software freizugeben, zu vergrößern. Mit offenem und geschlossenem Menü können Sie bei Ihren Online-Besprechungen in Skype for Business aus einer Liste die Kamera-Ansicht in hoher Auflösung, die Matte, die nach vorne gerichtete Kamera, den Bildschirm, den Objekttisch oder das Whiteboard auswählen.
  1. Klicken Sie auf das Suchfeld in Windows 10 und geben Sie Collaborate ein.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste Collaborate.
    Schaltfläche „Collaborate“
  3. Klicken Sie auf die Rechts-Pfeile, um die Menü-Beschriftungen auszublenden. Schalten Sie die Menü-Beschriftungen mit den Pfeilen ein und aus.
    Rechts-Pfeile
  4. Wählen Sie in Collaborate unter folgenden Optionen und Funktionen aus:
    • Schließen: Schließt Collaborate WorkTool
    • Beschriftung: Öffnet und schließt die Menü-Beschriftungen oder Beschreibungen
    • Hilfe: Öffnet das Fenster „Hilfe“ von Collaborate
    • Nach vorne gerichtete Kamera freigeben: Webcam bei Videoanruf freigeben
    • Bildschirm freigeben: Freigeben des vertikalen Bildschirms
    • Alle Bildschirme freigeben: Vertikalen Bildschirm und alle anderen zusätzlichen Bildschirme freigeben
    • Zusätzliche Bildschirme freigeben: Zusätzliche Bildschirme ohne Freigabe vertikalen Hauptbildschirms freigeben
    • Hochauflösende Kamera: Startet WorkTools Capture und gibt den vertikalen Bildschirm frei
    • Stage freigeben: Startet und gibt Stage frei
    • Whiteboard freigeben: Startet das Whiteboard in „Touch Mat“ (Vollbildmodus) und gibt es frei
  5. Klicken Sie auf Bildschirm freigeben, um den Bildschirm freizugeben und sehen Sie die Besprechungsteilnehmer, für die der Monitor freigegeben ist.
    In unserem Beispiel hat Jane Doe ihren Bildschirm für Tim Smith freigegeben.
    Jane Doe gibt ihren Bildschirm frei
Input
WorkTools Input aktiviert eine virtuelle Tastatur mit Handballenerkennung auf der Touch Mat. Das bedeutet: Wenn die virtuelle Tastatur aktiv ist, wird alles andere auf der Touch Mat deaktiviert und das Auflegen des Handballens führt nicht versehentlich eine Aktion auf der Touch Mat aus.
Um die virtuelle Tastatur zu öffnen, tippen Sie auf die Taste "Tastatur" auf dem Sprout-Connector.
Taste "Tastatur" auf dem Connector
Die virtuelle Tastatur Input wird zur Verwendung angezeigt.
Virtuelle Tastatur Input
Stage
Sie können die Bilder in WorkTools Stage verwalten und bearbeiten. Erstellen Sie verschiedene Stages, in denen Sie die Inhalte organisieren, die Bilder in freier oder Rasteransicht anzeigen und die Bilder und Stages für die spätere Verwendung speichern können.
In Stage können Sie viele Aktionen ausführen.
  • Ziehen Sie Bildern vom Desktop zu Stage und von Stage auf den Desktop und in andere Apps wie Microsoft Office-Apps oder E-Mails.
  • Öffnen Sie mehrere Stages.
  • Öffnen oder schließen Sie die Navigationsleisten auf der linken und der rechten Seite für einfachen Zugriff auf Befehle.
  • Markieren oder zeichnen Sie auf einem Bild mit dem Werkzeug "Tinte" und einem Finger, einem Eingabestift oder dem HP Active Pen.
  • Gruppieren Sie Bilder mit den Werkzeugen und ordnen Sie sie in Ebenen an.
  • Entfernen Sie mit den Bearbeitungswerkzeugen den Hintergrund, verwenden Sie die Autokorrektur, schneiden Sie Bilder zu, drehen Sie sie, passen Sie sie an und filtern Sie sie.
  • Speichern und exportieren Sie in diversen Formaten, einschließlich .STAGE (Standard) .PNG, .BMP und .JPG.
Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Sprout Pro by HP G2 – Verwenden von WorkTools Stage
Capture
Sie können Objekte und Dokumente in 2D mit der integrierten hochauflösenden Sprout-Kamera (14,6 MP) und der Webcam in WorkTools Camera scannen. Sie können die erfassten Bilder bearbeiten und in WorkTools Stage exportieren oder in einem von mehreren Formaten speichern.
Zu den Bearbeitungswerkzeugen gehören das Entfernen des Hintergrunds, das Zuschneiden, das Drehen, das Anpassen und das Filtern.
Sie können die Bilder als .JPG, .PDF oder .PNG (Standard) speichern oder exportieren.
Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Sprout Pro by HP G2 – Verwenden von WorkTools Capture
Camera 3D
WorkTools Camera 3D ist für schnelle 3D-Scanprojekte in Echtzeit gedacht. Sie können physische Objekte in Sekundenschnelle scannen, indem Sie das Objekt unter dem Illuminator halten und drehen, um hochwertige 3D-Modelle zu erstellen.
Der Vorgang umfasst mehrere Schritte:
  1. Wählen Sie ein Objekt zum Scannen aus.
  2. Scannen Sie das Objekt, indem Sie es mit der Hand drehen und dabei die Finger bewegen.
  3. Nehmen Sie eine Farberfassung/Farbanpassung des Objekts für Scans mit hochauflösenden Oberflächen vor.
  4. Schließen Sie Ihre Arbeit ab.
  5. Speichern Sie Ihre Arbeit im Dateiformat .OBJ (Paket aus den Dateiformaten .OBJ, .MTL, .JPG) oder .3MF (3D Builder) und verwenden Sie die Dateien zum Spaß und zur gemeinsamen Nutzung mit anderen oder in 3D-Bearbeitungssoftware von Drittanbietern.
Erfolgreiches Scannen erfordert Übung. Die Größe der Objekte sollte zwischen 7,6 cm und 20 cm liegen. Kleinere oder größere Objekte eignen sich nicht gut zum Scannen. Halten Sie das Objekt während des Scanvorgangs am besten gleichmäßig in Bewegung. Wenn die Kamera die Spur verliert, legen Sie das Objekt wieder auf die Touch Mat und warten Sie, bis die Kamera bereit ist, fortzufahren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...