HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c05090842

Version: 1

HP EliteBook G2-, OMEN 15-, OMEN Pro- und ZBook G2 Mobile Workstation-PCs - Gesamtleistung des Computers ist langsam, wenn ein Z Turbo Drive verwendet wird

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 20-Apr-2016

Letzte Aktualisierung: : 03-Aug-2016

BESCHREIBUNG
Die Gesamtleistung des Computers ist langsam, wenn ein Z Turbo Drive als Betriebssystemlaufwerk verwendet wird.
Der Computer weist möglicherweise eines oder mehrere der folgenden Symptome auf:
  • Der Computer zeigt Probleme mit DPC-Latenz (Deferred Procedure Calls, zurückgestellte Prozeduraufrufe).
  • Die Verarbeitung von Gerätetreibern dauert länger als gewöhnlich.
  • Alle Anwendungen halten möglicherweise willkürlich an.
  • Im Protokoll der Ereignisanzeige werden unter "System" zwei Ereignisse erstellt. (Ereignis-IDs Nr. 129 und 153).
  • Bei der Aufzeichnung von Audio verliert der Stream Pakete, was alle 2 bis 5 Sekunden zu erheblichen Audioausfällen führt.
  • Möglicherweise kommt es zu Audioverzerrungen, Klick- oder Ploppgeräuschen.
  • Die Gesamtsystemleistung ist langsam.
  • Der Computer friert möglicherweise vollständig ein.
  • Möglicherweise ist für die Wiederherstellung ein Hardware-Reset erforderlich.

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für die folgenden Komponenten:
Computer:
  • HP EliteBook 720 G2-Notebook PC-Modellreihe
  • HP EliteBook 820 G2-Notebook PC-Modellreihe
  • HP EliteBook 840 G2-Notebook PC-Modellreihe
  • HP EliteBook 850 G2-Notebook PC-Modellreihe
  • HP OMEN 15-5000-Notebook PC-Modellreihe
  • HP OMEN 15-5100-Notebook PC-Modellreihe
  • HP OMEN 15-5200-Notebook PC-Modellreihe
  • HP OMEN Pro Mobile Workstation-Modellreihe
  • HP ZBook 14 G2 Mobile Workstation-Modellreihe
  • HP ZBook 15 G2 Mobile Workstation-Modellreihe
  • HP ZBook 15U G2 Mobile Workstation-Modellreihe
  • HP ZBook 17 G2 Mobile Workstation-Modellreihe
Betriebssysteme:
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Starter (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit)
  • Microsoft Windows 8 Standard
  • Microsoft Windows 8 Pro
  • Microsoft Windows 8 Enterprise
  • Microsoft Windows 8 RT
  • Microsoft Windows 8.1 Standard
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
  • Microsoft Windows 8.1 Enterprise
  • Microsoft Windows 8.1 Industry
  • Microsoft Windows 10 Home (32 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Pro (32 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Pro (64 Bit)
  • Microsoft Windows 10 Enterprise (64 Bit)
Teile
  • SanDisk M.2, 2260/DS, PCIe, 128 GB
  • SanDisk M.2, A110, 2260/DS, PCIe, 256 GB
LÖSUNG
Um dieses Problem zu beheben, laden Sie das folgende Softpaq herunter und installieren Sie es, um die SanDisk-SSD-Firmware zu aktualisieren.
HINWEISE:
  • Bei Festplatten mit aktiviertem DriveLock muss DriveLock deaktiviert werden.
  • Verschlüsselte Festplatten müssen entschlüsselt werden, bevor die FW-Aktualisierung installiert wird.
Softpaq-Beschreibung
Versionshinweise
Softpaq-Download
SanDisk-SSD-Firmware-Aktualisierung.
Version: A200A06
Revision: A
HINWEIS: Möglicherweise ist eine neuere Version dieser Software verfügbar. Überprüfen Sie unter http://www.hp.com/drivers, ob neuere Versionen verfügbar sind.

Hardware platforms affected : HP EliteBook 720 G2 Notebook PC, HP EliteBook 820 G2 Base Model Notebook PC, HP EliteBook 820 G2 Notebook PC, HP EliteBook 820 G2 Notebook PC (ENERGY STAR), HP EliteBook 840 G2 Notebook PC, HP EliteBook 840 G2 Notebook PC, HP EliteBook 840 G2 Notebook PC (ENERGY STAR), HP EliteBook 850 G2 Base Model Notebook PC, HP EliteBook 850 G2 Notebook PC, HP EliteBook 850 G2 Notebook PC (ENERGY STAR), HP OMEN 15-5000 Notebook PC, HP OMEN 15-5100 Notebook PC, HP OMEN 15-5200 Notebook PC, HP OMEN Pro Mobile Workstation, HP ZBook 14 G2 Mobile Workstation, HP ZBook 14 G2 Mobile Workstation (ENERGY STAR), HP ZBook 14 G2 Mobile Workstation Bundle, HP ZBook 15 G2 Mobile Workstation, HP ZBook 15 G2 Mobile Workstation (ENERGY STAR), HP ZBook 15 G2 Mobile Workstation Bundle, HP ZBook 15u G2 Mobile Workstation, HP ZBook 17 G2 Mobile Workstation

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA05072070

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...