HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c05033255

Version: 1

HP ProBook 4XX G3-Notebook PC - Computer schaltet sich nicht ein und LED blinkt, wenn die Netztaste gedrückt wird

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 08-Mar-2016

Letzte Aktualisierung: : 08-Mar-2016

BESCHREIBUNG
Der Computer schaltet sich nicht ein, wenn die Netztaste gedrückt wird.
Der Computer weist möglicherweise eines oder mehrere der folgenden Symptome auf:
  • Die Netz-LED blinkt.
  • Der Computer führt den Selbsttest beim Systemstart (POST) nicht durch.

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für die folgenden Komponenten:
Computer:
  • HP ProBook 430 G3-Notebook PC
  • HP ProBook 440 G3-Notebook PC
  • HP ProBook 450 G3-Notebook PC
  • HP ProBook 455 G3-Notebook PC
  • HP ProBook 470 G3-Notebook PC
LÖSUNG
Um dieses Problem zu beheben, laden Sie das folgende Softpaq herunter und installieren Sie es, um eine BIOS-Wiederherstellung durchzuführen und das BIOS zu aktualisieren:
Um das Problem zu beheben, laden Sie das folgende SoftPaq herunter und installieren Sie es:
Softpaq-Beschreibung
Versionshinweise
Softpaq-Download
System-BIOS-Aktualisierung für HP Notebook PC
Version: 01.11
Revision: A, Pass: 1
HINWEIS: Möglicherweise ist eine neuere Version der Software verfügbar. Überprüfen Sie unter http://www.hp.com/drivers, ob neuere Versionen verfügbar sind.
Verfahren 1: Laden Sie das Softpaq auf einen funktionierenden Computer herunter und führen Sie es aus:
  1. Schließen Sie ein USB-Laufwerk mit einer leeren Disk an den USB-Anschluss eines funktionierenden Computers an.
  2. Doppelklicken Sie auf SP75637 und wählen Sie Weiter.
  3. Wählen Sie Ja, wenn die Benutzerkontensteuerung (UAC) angezeigt wird.
  4. Wählen Sie USB-Wiederherstellungs-Flash-Laufwerk erstellen aus.
  5. Wählen Sie Weiter.
  6. Wählen Sie das Ziel-USB-Laufwerk aus, auf dem die BIOS-Wiederherstellungs-Disc erstellt werden soll.
  7. Wählen Sie Fertig stellen, wenn der Vorgang zur Erstellung der BIOS-Wiederherstellung abgeschlossen ist.
Verfahren 2: Führen Sie die BIOS-Wiederherstellung auf dem defekten Computer aus:
  1. Schließen Sie ein USB-Wiederherstellungs-Laufwerk an einen USB-Anschluss des defekten Computers an.
  2. Halten Sie bei ausgeschaltetem Computer gleichzeitig die Windows-Taste und die Taste B gedrückt.
  3. Während Sie die Windows-Taste + B gedrückt halten, drücken Sie die Netztaste des Computers 1 Sekunde lang und lassen Sie dann die Netztaste und die Windows-Taste + B gleichzeitig los.
  4. Die Betriebs-LED leuchtet weiterhin und der Bildschirm bleibt 30 bis 60 Sekunden lang leer.
  5. Möglicherweise hören Sie mehrere Signaltöne, bevor die HP-BIOS-Aktualisierung auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  6. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um das BIOS-Wiederherstellungsverfahren abzuschließen.

Hardware platforms affected : HP ProBook 430 G3 Notebook PC, HP ProBook 440 G3 Notebook PC, HP ProBook 450 G3 Notebook PC, HP ProBook 455 G3 Notebook PC, HP ProBook 470 G3 Notebook PC

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA05030190

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...