HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-PCs - Fehlermeldungen werden auf einem blauen Bildschirm angezeigt (Windows 10, 8, 7)

Dieses Dokument gilt für HP-Computer mit dem Betriebssystem Windows 10, Windows 8 oder Windows 7.
Es gibt viele Gründe dafür, warum ein Computer das Windows-Betriebssystem nicht startet oder hochfährt oder im Betrieb einen blauen Bildschirm anzeigt. Wenn der Computer einen blauen Bildschirm anzeigt, gibt es optische oder akustische Symptome, die auf den allgemeinen Problembereich hinweisen. Wenn Sie nicht sicher sind, was das Problem ist, lesen Sie eines der folgenden HP Support-Dokumente:
Verwenden Sie dieses Dokument, wenn der Computer nicht mehr reagiert und einen Bluescreen anzeigt oder er ständig neu startet. In den meisten Fällen wird eine Fehlermeldung oder ein Code auf dem blauen Bildschirm angezeigt, der Computer reagiert nicht auf über die Tastatur eingegebene Befehle und es ist notwendig, die Netztaste mindestens 15 Sekunden lang gedrückt zu halten, um den Computer auszuschalten.
Windows 10 und Windows 8
Beispiel für einen Bluescreen-Fehler unter Windows 8
Windows 7
Beispiel für einen Bluescreen-Fehler unter Windows 7
Hinweis:
Je nachdem, welche Version von Windows Sie verwenden, können die Informationen und Abbildungen in diesem Dokument etwas abweichen.
Führen Sie die Schritte in diesem Dokument aus, um einen Bluescreen-Fehler auf Ihrem Computer zu beheben.

Schritt 1: Durchführen eines Hardware-Resets

Wenn ein Computer plötzlich nicht mehr ordnungsgemäß hochfährt, führen Sie als erste Fehlerbehebungsmaßnahme einen Hardware-Reset durch.

Schritt 2: Deaktivieren des automatischen Neustarts zum Anzeigen von Fehlermeldungen

Bei vielen Hardwaretreiber- oder Betriebssystemfehlern wird eine bestimmte Fehlermeldung auf dem Computer angezeigt, bevor er anhält oder herunterfährt. Wenn der Computer jedoch so eingestellt ist, dass er bei einem Fehlerzustand automatisch neu startet, verschwindet die Fehlermeldung möglicherweise vom Bildschirm, bevor Sie sie sehen oder notieren können. Sie können verhindern, dass der Computer neu startet, indem Sie die Option für den automatischen Neustart unter Windows deaktivieren. Dies ermöglicht Ihnen, spezifische Fehlermeldungen zu sehen, wenn ein Fehler auf einem blauen Bildschirm auftritt.

Dieses Video zeigt, wie Sie den automatischen Neustart deaktivieren, um Fehlermeldungen unter Windows 8 und 7 anzusehen.

Verwenden Sie eine der folgenden Gruppen von Anweisungen, um den automatischen Neustart auf Ihrem Computer zu deaktivieren:
Der automatische Neustart ist jetzt deaktiviert. Wenn Sie den Computer neu starten und eine spezifische, auf den Start bezogene Fehlermeldung angezeigt wird, suchen Sie im Internet nach einer spezifischen Lösung.

Schritt 3: Suchen nach spezifischen Fehlermeldungen

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die gängigsten Fehlermeldungen, die auf einem blauen Bildschirm angezeigt werden, Ihre sieht jedoch möglicherweise anders aus:
Beispiel für einen Fehlercode auf blauem Bildschirm mit der Fehlermeldung DRIVER IRQL NOT LESS OR EQUAL (Treiber-IRQL nicht weniger als oder gleich).
  • Fehlermeldungen, die mit 0x beginnen.
  • Driver_IRQL_ Not_less_or_Equal (Dieser Fehler enthält in der Regel den Namen des Treibers, bei dem Probleme vorliegen).
  • Whea_uncorrectable_Error.
Verwenden Sie den genauen Text des Fehlers, um auf den folgenden Websites nach Lösungen zu suchen:

Schritt 4: Wiederherstellen von Windows in einem früheren Zustand

Das Wiederherstellen des Systems macht alle kürzlich vorgenommenen Änderungen rückgängig, die den Fehler auf blauem Bildschirm möglicherweise verursachen. Dabei werden Ihre Einstellungen rückgängig gemacht und kürzlich installierte Softwareanwendungen deinstalliert.
Hinweis:
Bei den meisten Computern werden die Systemwiederherstellungspunkte standardmäßig erstellt. Wiederherstellungspunkte sind je nach Konfiguration möglicherweise deaktiviert. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn keine Systemwiederherstellungspunkte verfügbar sind.

Schritt 5: Ausführen von Hardwarediagnosetests mit HP PC Hardware Diagnostics

Bluescreen-Fehler können durch Probleme mit Hardwarekomponenten wie dem Arbeitsspeicher oder der Festplatte verursacht werden. Mit HP PC Hardware Diagnostics können Sie die Hauptkomponenten des Computers testen, indem Sie Schnelltests oder längere und umfassendere Tests auswählen. HP PC Hardware Diagnostics lässt sich auch aufrufen, wenn der Computer Windows nicht startet.
Weitere Informationen zum Ausführen von Hardwarediagnosetests auf Ihrem Computer, einschließlich Optionen für Hardwaretests bei Computern ohne UEFI-Funktion, finden Sie in einem der folgenden Dokumente:
Weitere Informationen zum Durchführen von Hardwarediagnosetests auf dem Computer finden Sie im Support-Dokument HP-PCs – Testen auf Hardwarefehler.
Hinweis:
Um die Hardware auf einem Computer mit Linux-Betriebssystem zu testen, führen Sie von einem USB-Laufwerk HP PC Hardware Diagnostics aus. Um die aktuelle Version des Diagnoseprogramms herunterzuladen, rufen Sie die HP Hardware Diagnostics-Website auf. Klicken Sie im Bereich "HP PC Hardware Diagnostics Windows" auf Diagnostics Windows herunterladen und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software herunterzuladen und zu installieren.
Um die aktuelle Version von Hardware Diagnostics für Windows herunterzuladen, rufen Sie die Website HP Hardware Diagnostics auf. Klicken Sie im Bereich "HP PC Hardware Diagnostics Windows" auf "Diagnostics Windows herunterladen" und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software herunterzuladen und zu installieren.
Herunterladen von Hardware Diagnostics für Windows
Verwenden Sie die folgenden Gruppen von Schritten, um die Tests von HP PC Hardware Diagnostics für den Arbeitsspeicher und die Festplatte des Computers durchzuführen:
Es gibt drei Systemtests: Schnelltest, Kurztest und umfassender Test. Diese Tests überprüfen das System auf grundlegende Funktionalität der Hauptkomponenten.
Gehen Sie gemäß den Anweisungen in den folgenden Abschnitten vor, wenn Sie die Tests durchführen möchten. Verwenden Sie zunächst den Systemschnelltest, um Hardwareprobleme schnell zu identifizieren. Wenn Sie den Schnelltest ausgeführt haben und keine Fehler erkannt wurden, der Computer jedoch weiterhin Symptome eines Hardwareproblems aufweist, führen Sie den umfassenden Test aus.

Dieses Video zeigt, wie Sie mithilfe von UEFI Hardwarediagnosetests durchführen.

Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 6: Installieren von Aktualisierungen mit HP Support Assistant

Ein Bluescreen-Fehler tritt möglicherweise auf, wenn das Computer-BIOS oder ein Gerätetreiber veraltet oder nicht mit anderen Hardware- oder Softwarekomponenten kompatibel ist. HP Support Assistant wurde entwickelt, um Sie beim Verwalten von Softwareaktualisierungen zu unterstützen.
Wenn HP Support Assistant nicht auf dem Computer installiert ist, können Sie die HP Support Assistant-Website aufrufen, um die HP Support Assistant-Software herunterzuladen und zu installieren.
Hinweis:
HP Support Assistant ist nicht auf Computern mit Windows 10 S verfügbar. Fahren Sie mit dem Schritt zum Installieren von Windows-Aktualisierungen fort.
Verwenden Sie die folgenden Schritte, um Aktualisierungen für Ihren Computer mit HP Support Assistant zu finden:
  1. Stellen Sie eine Internetverbindung her.
  2. Suchen Sie in Windows nach HP Support Assistant und öffnen Sie das Programm.
  3. Klicken Sie auf Aktualisierungen.
    Schaltfläche „Aktualisierungen“ auf der Startseite von HP Support Assistant
    HP Support Assistant zeigt den Aktualisierungsstatus an.
    Suchen nach Aktualisierungen in HP Support Assistant
  4. Wenn Aktualisierungen erforderlich sind, zeigt HP Support Assistant eine Liste von wichtigen Aktualisierungen und empfohlenen Aktualisierungen an. Wählen Sie die Aktualisierungen aus, die Sie installieren möchten, klicken Sie dann auf Ausgewählte Aktualisierungen herunterladen und installieren.
    Herunterladen und Installieren der ausgewählten Aktualisierungen in HP Support Assistant
    Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen und empfohlenen Aktualisierungen für das BIOS und die Gerätetreiber installieren.

Schritt 7: Installieren von Windows-Aktualisierungen

Manchmal tritt ein Bluescreen-Fehler auf, weil Ihre Windows-Version nicht über die neuesten Aktualisierungen verfügt. Möglicherweise verfügt Microsoft über eine Aktualisierung für Windows, die den Bluescreen-Fehler behebt. Stellen Sie sicher, dass Sie alle aktuellen Windows-Aktualisierungen installieren.
Verwenden Sie eine der folgenden Gruppen von Schritten, um mit Windows Update manuell nach verfügbaren Aktualisierungen zu suchen und sie zu installieren:

Schritt 8: Wiederherstellen oder Zurücksetzen des Computers

Wenn keine der oben aufgeführten Maßnahmen den Fehlerzustand behoben hat, erstellen Sie Sicherungskopien Ihrer persönlichen Daten und stellen Sie dann den Computer wieder her oder setzen Sie ihn zurück. Rufen Sie je nach Ihrer Windows-Version eines der folgenden HP Support-Dokumente auf:

Kontaktaufnehmen mit HP

Wenn der Fehler auf dem blauen Bildschirm nicht mithilfe der Lösungen in diesem Dokument behoben werden konnte, rufen Sie die Webseite Support kontaktieren auf, um Kontakt mit HP aufzunehmen.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...