HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

    Informationen
    Windows 10-Update Probleme beheben

    Windows 10-Aktualisierungsprobleme auf einem HP PC oder Drucker beheben – Klick hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebooks - Verwenden der HP OMEN Control-Software zum Anpassen der Gaming-Tastatur bei HP OMEN 15-5000-Notebooks

Dieses Dokument gilt für HP OMEN 15-5000-Notebooks.
Bei HP OMEN Control handelt es sich um ein Dienstprogramm, das Ihnen ermöglicht, Ihre Tastatur an Ihre spezifischen Gaming-Anforderungen anzupassen.
Hinweis:
Diese Informationen gelten nur für HP OMEN 15-5000. Wenn Sie nach Anweisungen für die Tastaturbeleuchtung des OMEN X by HP 17-AP000 suchen, rufen Sie das HP OMEN Command Center auf.

Video: Verwenden der HP OMEN Control-Software zum Anpassen der Gaming-Tastatur

Öffnen von HP OMEN Control

Um HP OMEN Control zu öffnen, geben Sie auf dem Startbildschirm HP OMEN Control ein, um den Charm "Suche" zu öffnen. Wählen Sie HP OMEN Control in den Suchergebnissen aus.
Abbildung : Suchergebnisse für "HP OMEN Control"
Suchergebnisse für "HP OMEN Control"
Der Bildschirm "HP OMEN Control" wird angezeigt. Verwenden Sie diesen Bildschirm, um Ihre Tastaturprofile zu verwalten, Tastenwerte zuzuweisen, die Tastaturbeleuchtung einzurichten und erweiterte Tastaturfunktionen zu verwenden.
Abbildung : Bildschirm "HP OMEN Control"
 Bildschirm "HP OMEN Control"

Arbeiten mit Benutzerprofilen

Bei einem Benutzerprofil handelt es sich um eine Gruppe von Einstellungen, die für ein bestimmtes Spiel oder einen bestimmten Spieler angepasst und gespeichert werden.
Um ein Benutzerprofil zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Klicken Sie unter Profil auf das Pluszeichen (+).
    Im Feld wird Profil1 zusammen mit einer Tastenkombination zum Starten des Profils angezeigt.
    Abbildung : Erstellen eines neuen Profils
    Erstellen eines neuen Profils
  2. Um den Namen zu ändern, klicken Sie auf den Rechtspfeil () und wählen Sie Name bearbeiten im Drop-down-Menü aus. Geben Sie dann den neuen Namen in das Feld Name ein.
    Abbildung : Ändern des Profilnamens
    Ändern des Profilnamens
    Der neue Namen wird im Feld Name angezeigt.
    Abbildung : Neuer Name wird angezeigt
    Neuer Name wird angezeigt
  3. Um die Tasten neu zu belegen, lesen Sie Programmieren der Gaming-Tasten.
  4. Um die Beleuchtung der Tastatur für ein Profil zu ändern, lesen Sie Anpassen der Beleuchtung für jede Tastaturzone.
  5. Um Änderungen an erweiterten Einstellungen vorzunehmen, lesen Sie Verwenden der erweiterten Tastatureinstellungen.
  6. Wiederholen Sie diese Schritte, um weitere Profile hinzuzufügen.
Um ein dupliziertes Profil zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu duplizierende Profil und wählen Sie dann Duplizieren im Drop-down-Menü Profil aus.
Um ein Profil zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Profil, das Sie löschen möchten, und wählen Sie dann Löschen im Drop-down-Menü Profil aus.
Um die Tastenkombination zu ändern, die das Profil startet, klicken Sie auf die zugewiesene Tastenkombination und wählen Sie dann die neue Tastenkombination aus.
Abbildung : Ändern der Tastenkombinationen
 Ändern der Tastenkombinationen

Programmieren der Gaming-Tasten

Diese Tastatur besitzt sechs programmierbare Gaming-Tasten mit je bis zu fünf verschiedenen Einstellungen.
Abbildung : Programmierbare Gaming-Tasten
Programmierbare Gaming-Tasten
Sie können insgesamt 30 verschiedene Tastenkombinationen erstellen, bei denen die Tasten einzeln oder in Kombination mit der Fn-, der Strg-, der Alt- oder der Umschalttaste verwendet werden.
Abbildung : Gaming-Tastenkombinationen
Gaming-Tastenkombinationen
Um die Tasten zu programmieren, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Wählen Sie die Registerkarte Tastenbelegung aus und klicken Sie dann auf das Profil, das Sie ändern möchten. Klicken Sie nun im Feld "Belegung" neben der zu programmierenden Taste auf Per Mausklick festlegen. Wenn Sie beispielsweise die Taste P1 für das Profil Spiel XYZ programmieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Taste P1.
    Der Text Per Mausklick festlegen ändert sich in Tasten eingeben.
    Abbildung : Programmieren der Tasten
    Programmieren der Tasten
  2. Geben Sie die neue Tastenbelegung ein. Wenn Sie beispielsweise die Tastenkombination Umschalttaste plus S zur Taste P1 zuweisen möchten, drücken Sie die Umschalttaste und die Taste S auf Ihrer Tastatur.
    Die Tastenkombination wird im Feld "Belegung" angezeigt.
    Abbildung : Tastenkombination
    Tastenkombination
  3. Sie können auch die Funktion der Taste P1 in Kombination mit der Fn-Taste, der Umschalttaste, der Alt-Taste und der Strg-Taste neu programmieren. Klicken Sie dazu auf die Tastenkombination und geben Sie die Funktion ein.
  4. Wenn Sie die Tastenkombination löschen möchten, klicken Sie auf das rote X im Feld.
  5. Um die Beleuchtung der Tastatur für ein Profil zu ändern, lesen Sie Anpassen der Beleuchtung für jede Tastaturzone.
  6. Um Änderungen an erweiterten Einstellungen vorzunehmen, lesen Sie Verwenden der erweiterten Tastatureinstellungen.
Tastenkombinationen: Es können drei Tastenkombinationen auf Ihrem Notebook aktiviert bzw. deaktiviert werden. Diese Tasten und ihre Funktionen werden in der folgenden Tabelle beschrieben.
Tastenkombinationen
Tastenkombination
Beschreibung
Fn + f
Schaltet die Computerlüfter auf maximale Geschwindigkeit.
Fn + r
Deaktiviert und aktiviert das Touchpad.
Fn + t
Deaktiviert und aktiviert die Touchscreen-Funktionen.
Informationen zum Deaktivieren der Tastenkombinationen finden Sie unter Verwenden der erweiterten Tastatureinstellungen.

Anpassen der Beleuchtung für jede Tastaturzone

Diese Tastatur verfügt über programmierbare, beleuchtete Tastaturzonen, sodass Sie selbst bei wenig Licht die richtige Taste auf Ihrem Notebook drücken können. Mit HP OMEN Control können Sie die Farben jeder Zone für jedes Gaming-Profil anpassen.
Hinweis:
Bei der Ersteinrichtung Ihres Computers sind alle Beleuchtungszonen rot.
    Abbildung : Identifizieren der Beleuchtungszonen
    Identifizieren der Beleuchtungszonen
  1. Netztaste
  2. Lautsprecher
  3. Programmierbare Gaming-Tasten
  4. Linke Zone
  5. WASD-Tasten
  6. Mittlere Zone
  7. Rechte Zone
  8. Lüfter
Hinweis:
Die Netztastenbeleuchtung ist nur bei bestimmten Modellen verfügbar.
Hinweis:
Die Lüfterfarbe ist immer rot.
Um die Beleuchtungszonen für ein Benutzerprofil anzupassen, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Wählen Sie die Registerkarte Beleuchtung aus.
    Abbildung : Auswählen der Registerkarte "Beleuchtung"
    Auswählen der Registerkarte "Beleuchtung"
  2. Klicken Sie auf dem Tastaturbild auf die Beleuchtungszone, die Sie anpassen möchten.
    Abbildung : Auswählen einer Beleuchtungszone über das Tastaturbild
    Auswählen einer Beleuchtungszone über das Tastaturbild
    Sie können die Beleuchtungszone auch in der Drop-down-Liste auswählen. Klicken Sie dazu auf den Abwärtspfeil () im Feld Mitte und wählen Sie die Zone aus.
    Abbildung : Auswählen der Beleuchtungszone im Drop-down-Menü
    Auswählen der Beleuchtungszone im Drop-down-Menü
  3. Um die Zonenfarbe zu ändern, klicken Sie auf das Farbfeld unter Mitte, wählen Sie eine neue Farbe in der Farbpalette aus und klicken Sie dann auf OK.
    Abbildung : Auswählen einer neuen Farbe
    Auswählen einer neuen Farbe
  4. Wiederholen Sie diese Schritte für jede Beleuchtungszone, die Sie für jedes Benutzerprofil ändern möchten.
TIPP: Sie können auch eine Farbe auswählen und sie auf alle Beleuchtungszonen gleichzeitig anwenden.

Verwenden der erweiterten Tastatureinstellungen

Sie können die erweiterten Tastatureinstellungen verwenden, um verschiedene Tasten zu deaktivieren, den Touchscreen zu deaktivieren, das Trackpad zu deaktivieren und die Geschwindigkeit des Lüfters zu steuern. Sie können auch Funktionstastenstandardwerte zuweisen.
Um diese Einstellungen zu ändern, wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus.
Die erweiterten Einstellungen sind in vier Kategorien unterteilt: Tasten deaktivieren, Bildschirm und Trackpad, Systemeinstellungen und Funktionstastenstandardwerte.
Abbildung : Erweiterte Tastatureinstellungen
Erweiterte Tastatureinstellungen
Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der einzelnen Kategorien.
  • Tasten deaktivieren: Um die Windows-Taste, die Feststelltaste oder die Windows-Menütaste zu deaktivieren, wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben dem Namen der Taste, die Sie deaktivieren möchten.
    Abbildung : Kategorie "Tasten deaktivieren"
    Kategorie "Tasten deaktivieren"
  • Bildschirm und Trackpad:
    Um den Touchscreen oder das Trackpad zu deaktivieren, wenn die Maus vorhanden ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option, die Sie deaktivieren möchten.
    Abbildung : Kategorie "Bildschirm und Trackpad"
    Kategorie "Bildschirm und Trackpad"
    Hinweis:
    Wenn Sie den Touchscreen deaktivieren, wird der Bildschirm beim Einschalten des Notebooks automatisch zurückgesetzt.
  • Systemeinstellungen: Um die Systemlüfter mit maximaler Geschwindigkeit zu betreiben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Lüfter bei Maximum.
    Abbildung : Kategorie "Systemeinstellungen"
    Kategorie "Systemeinstellungen"
  • Funktionstastenstandardwerte: Um einer F-Taste eine alternative Funktion zuzuweisen, klicken Sie auf die F-Taste und auf die alternative Funktion, die Sie zuweisen möchten. Wenn die F1-Taste beispielsweise als Hilfe-Taste dienen soll, klicken Sie auf F1 in der Spalte F-Tasten und dann auf Hilfe in der Spalte Alternativen Funktionen.
    Abbildung : Ändern der Belegung der Taste F1
    Ändern der Belegung der Taste F1


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...