HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP EliteBook Folio 1020 G1 Notebook PC - Übersicht

Gerätebeschreibung

HP EliteBook Folio 1020 G1-Notebook PC

Gerätemerkmale

Merkmal
Beschreibung
Prozessor
Intel Core M-5Y51 (1,1 GHz (Turbofrequenz bis zu 2,6 GHz), 4 MB L3-Cache, 4,5 W) (Kit)
Intel Core M-5Y71 (1,2 GHz (Turbofrequenz bis zu 2,9 GHz), 4 MB L3-Cache, 4,5 W)
Hinweis:
Multi-Core ist zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte konzipiert. Nicht alle Kunden oder Softwareanwendungen profitieren notwendigerweise von der Verwendung dieser Technik. Die Durchführung von 64-Bit-Berechnungen auf einer Intel-Architektur erfordert ein Computersystem mit einem Prozessor, einem Chipsatz, einem BIOS, einem Betriebssystem und mit Gerätetreibern und Anwendungen, die mit der Intel-64-Architektur kompatibel sind. Prozessoren funktionieren (auch bei 32-Bit-Operationen) nur dann, wenn ein Intel-64-fähiges BIOS installiert ist. Die tatsächliche Leistung hängt von Ihrer Hardware- und Softwarekonfiguration ab. Die Nummerierung von Intel ist kein Maß für die Leistung.
Die Prozessorgeschwindigkeit gilt für den Modus mit maximaler Leistung. Im Akku-Optimierungsmodus wird der Prozessor mit niedrigeren Geschwindigkeiten betrieben.
Chipsatz
In Prozessor integriert
Grafik
Integriert: Intel HD Graphics 5300
Display
Intern:
  • Mit Touch-Funktion: UWVA-Display (2560 x 1440, 340 nts), 12,5 Zoll, eDP, QHD, UltraSlim (Nicht auf Ubuntu verfügbar)
  • Ohne Touch-Funktion: Blendfreies UWVA-Display (1920 x 1080, 300 nts), 12,5 Zoll, eDP, FHD, UltraSlim
DisplayPort: Unterstützt Auflösungen von bis zu 2560 x 1440
Anzahl unterstützter Displays: 3 mit der HP UltraSlim-Dockingstation oder dem DP-Hub.
Hinweis:
Die Auflösungen hängen von der Monitorfunktion und den Auflösungs- und Farbtiefeneinstellungen ab.
Speicher und Laufwerke
Solid-State-Laufwerk (SSD)*:
  • 128-GB-SATA-III-Solid-State-Laufwerk
  • 180-GB-SATA-III-Solid-State-Laufwerk
  • 256-GB-SATA-III-Solid-State-Laufwerk
  • 512-GB-SATA-III-Solid-State-Laufwerk
Selbstverschlüsselndes Laufwerk:
  • 180-GB-SATA-III-Laufwerk mit Selbstverschlüsselung (Opal 2)
  • 256-GB-SATA-III-Laufwerk mit Selbstverschlüsselung (Opal 2)
Hinweis:
*Für Festplatten und Solid-State-Laufwerke gilt 1 GB = 1 Milliarde Bytes. Die tatsächliche Kapazität im formatierten Zustand ist niedriger. Bis zu 30 GB (bei Windows 7) und bis zu 36 GB (bei Windows 8.1) auf der Systemfestplatte sind für die Systemwiederherstellungssoftware reserviert.
Das Aufrüsten von internen Arbeitsspeicherkomponenten ist nach der Werkskonfiguration nicht möglich.
Arbeitsspeicher
Standard:
  • LPDDR3 SDRAM (1600 MHz)
  • Unterstützt Dual-Channel-Speicher
Standardarbeitsspeicher:
4 GB gelötet
Maximal:
8 GB gelötet
Hinweis:
Das Aufrüsten von internen Arbeitsspeicherkomponenten ist nach der Werkskonfiguration nicht möglich.
Netzwerk/Kommunikation
WLAN:
Unterstützung für WLAN-Support für die neuesten Industriestandards.
WLAN und integriertes Bluetooth sind ebenfalls verfügbar (nur Werkskonfiguration).
WLAN:
  • Intel 802.11 a/b/g/n (2x2) mit Bluetooth 4.0 Kombiadapter*
  • Intel 802.11 a/b/g/n (2x2) AC mit Bluetooth 4.0 Kombiadapter*, **
Hinweis:
* Ein Wireless-Zugangspunkt und ein Internetdienst sind erforderlich, jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Die Verfügbarkeit öffentlicher Wireless-Zugangspunkte ist eingeschränkt.
**Die Spezifikationen für 802.11ac-WLAN sind Entwürfe und sind noch nicht endgültig. Wenn die endgültigen Spezifikationen von den Spezifikationen in der Entwicklungsphase abweichen, wird möglicherweise die Fähigkeit des Notebooks beeinflusst, mit anderen 802.11ac-WLAN-Geräten zu kommunizieren.
Audio/Multimedia
Audio:
  • HD-Audio mit DTS Studio Sound
  • Zwei integrierte Stereolautsprecher
  • Integriertes Dual-Array-Mikrofon
Webcam:
720p-HD*-Webcam
  • HD-Format (Breitbild)
  • Unterstützt Videokonferenzschaltungen und die Erfassung statischer Bilder
  • Hochwertiges Objektiv mit fester Brennweite
  • Videoerfassung bei verschiedenen Auflösungen bis zu 1280 x 720
  • M-JPEG-Komprimierung unterstützt höhere Bildraten für die Videoerfassung und Videokonferenzschaltungen
  • Verbesserte Empfindlichkeit für schwaches Licht
  • Verbesserter dynamischer Bereich
Hinweis:
*HD-Inhalte zur Anzeige von HD-Bildern erforderlich.
Tastaturen/Zeigegeräte/Tasten und Funktionstasten
Tastatur
Spritzwassergeschützt mit Ablauf
Mit Hintergrundbeleuchtung
DuraKeys
Funktionstasten bieten einfachen Zugang zu den folgenden Funktionen:
  • F1 – Nicht belegt
  • F2 – ForcePad ein/aus
  • F3 – Energiesparmodus
  • F4 – Anzeigeumschaltung
  • F5 – Stummschalten
  • F6 – Lautstärke verringern
  • F7 – Lautstärke erhöhen
  • F8 – Mikrofon stummschalten
  • F9 – Helligkeit verringern
  • F10 – Helligkeit erhöhen
  • F11 – Hintergrundbeleuchtung ein-/ausschalten
  • F12 – Drahtlose Verbindung ein/aus
ForcePad
Ein auf Druck reagierendes ForcePad, mit dem keine wiederholten Bewegungen ausgeführt werden müssen und das die Navigation einfacher gestaltet.
ForcePad
Glas mit chemisch geätzter Oberfläche
Tippen standardmäßig aktiviert
Standardmäßig aktivierte Gesten – Blättern mit zwei Fingern, Zoomen mit zwei Fingern (Pinch)
Software und Sicherheit
Vorinstallierte Software mit Windows-Betriebssystem
  • Sicherheitssoftware:
    HP BIOSphere1
    Absolute Data Protect (nur Windows 8.1)2
    HP Sure Start
    HP DriveLock | Automatische HP-Laufwerksperre
    HP BIOS Protection3
    HP Disk Sanitizer4
    HP SpareKey5
    BIOS-Aktualisierung über Netzwerk
    Master-Boot-Record-Sicherheit
    Authentifizierung beim Einschalten
    Pre-Boot Security
    Secure Erase6
    Hybrid-Start (nur Windows 8.1)
    Kontrollierter Start (nur Windows 8.1)
    Sicherer Start (nur Windows 8.1)
    Absolute Persistence-Modul7
  • HP Client Security-Softwaresuite
    HP Client Security Manager (nur Windows)
    HP Device Access Manager
    HP File Sanitizer12
    HP Drive Encryption17
  • Multimedia
    Cyberlink Power DVD, BD
    CyberLink YouCam BE (nur Windows 7)
  • Kommunikation
    HP Wireless Hotspot (nur Windows 8.1)10
    Intel Wireless Display- (WiDi-)Software für Windows11
    Intel My WiFi- und -Wireless-Treiber
    Für Lync optimiert
  • HP Value-Add-Software
    Erste Schritte mit Windows 8
    HP 3D DriveGuard (Windows erforderlich)
    HP ePrint-Treiber (nur HP)13
    HP Hotkey
    HP PageLift
    HP Recovery Manager (nur Windows 7)
    HP Support Assistant
    HP Recovery Disc Creator (nur Windows 7)
    UEFI System Diagnostics W8
  • Verwaltbarkeit
    HP-Treiberpakete15
    HP Softpaq Download Manager (SDM)
    HP System Software Manager (SSM)15
    HP BIOS Config Utility (BCU)15
    HP Client Catalog/HP CIK für Microsoft SCCM15
    LANDESK Management16
  • Drittanbieter
    Adobe Flash Player (gewerblich)
    Foxit PhantomPDF Express für HP8
    Bing-Suche
    Office kaufen
  • Sicherheit
    TPM Embedded Security Chip 1.2/2.014
    Öffnung für Sicherheitsschloss
    Fingerabdruckleser
Hinweis:
1 HP BIOSphere-Funktionen variieren je nach PC-Plattform und Konfiguration.
2 Die Absolute Data Protect-Software ist vorinstalliert, es ist ein Abonnement erforderlich. Der Absolute Data Project Agent ist bei der Auslieferung deaktiviert und muss vom Kunden aktiviert werden. Der Dienst ist möglicherweise eingeschränkt. Fragen Sie bei Absolute nach der Verfügbarkeit außerhalb der USA. Der optionale Abonnementdienst von Absolute Recovery Guarantee ist eine begrenzte Garantie. Es gelten bestimmte Bedingungen. Wenn Data Delete verwendet wird, ist die Zahlung für die Wiederherstellungsgarantie null und nichtig. Um den Data Delete-Dienst zu verwenden, müssen Kunden zunächst eine Vorgenehmigungsvereinbarung unterzeichnen und entweder eine PIN erstellen oder ein oder mehrere RSA SecurID-Tokens von Absolute Software erwerben.
3 HP BIOS Protection erfordert eine HPTools-Partition für die automatische Wiederherstellung.
4 Für die in der Ergänzung DOD 5220.22-M beschriebenen Fälle. Unterstützt keine Solid-State-Laufwerke und erfordert Windows.
5 Anfängliche Einrichtung durch den Benutzer erforderlich.
6 Für die in Special Publication 800-88 des National Institute of Standards and Technology genannten Methoden.
7 BIOS Absolute Persistence-Modul wird im deaktivierten Zustand ausgeliefert. Es wird aktiviert, wenn Kunden ein Abonnement erwerben und aktivieren. Der Dienst ist möglicherweise eingeschränkt. Fragen Sie bei Absolute nach der Verfügbarkeit außerhalb der USA. Der optionale Abonnementdienst von Absolute Recovery Guarantee ist eine begrenzte Garantie. Es gelten bestimmte Bedingungen. Wenn Data Delete verwendet wird, ist die Zahlung für die Wiederherstellungsgarantie null und nichtig. Um den Data Delete-Dienst zu verwenden, müssen Kunden zunächst eine Vorgenehmigungsvereinbarung unterzeichnen und entweder eine PIN erstellen oder ein oder mehrere RSA SecurID-Tokens von Absolute Software erwerben.
8 Nur lesen.
10 Für die HP Wireless Hotspot-Anwendung sind eine aktive Internetverbindung und ein separat erworbener Datenübertragungsvertrag erforderlich. Ist der HP Wireless-Hotspot aktiv, so werden Anwendungen auf dem Gerät weiterhin ausgeführt, und es gilt für sie derselbe Datenplan wie für den Wireless-Hotspot. Für die Datenübertragung des Wireless-Hotspots fallen möglicherweise zusätzliche Kosten an. Details zum Tarif erhalten Sie bei Ihrem Dienstanbieter. Erfordert Windows 8.1 oder HP Connection Manager für Windows 7.
11 Die integrierte Intel WiDi-Funktion ist nur bei auswählten Konfigurationen verfügbar und erfordert einen separat erworbenen Projektor, ein Fernsehgerät oder einen Computermonitor mit integriertem oder externem WiDi-Empfänger. Externe WiDi-Empfänger stellen über ein ebenfalls separat erworbenes Standard-HDMI-Kabel eine Verbindung zum Projektor, TV- oder Computermonitor her.
12 Verwaltete Geräte müssen mit dem Verwaltungsserver verbunden sein. Standortbasierte Funktionen erfordern einen aktiven LANDesk-Wartungsdienst. Die Wipe-Funktion führt einen "Windows 8-Reset" durch und erfordert Windows 8. Mit Lock wird eine "Windows-Computersperre" durchgeführt.
13 Erfordert eine Internetverbindung zu einem webfähigen HP-Drucker und die Registrierung eines HP ePrint-Kontos.
14Firmware-TPM ist Version 2.0, Hardware-TPM ist Version 1.2, ein Teilbereich der TPM-2.0-Spezifikation Version v0.89 wie von Intel Platform Trust Technology (PTT) implementiert.
15 Nicht vorinstalliert, jedoch auf der Manageability-Website verfügbar.
16 LANDesk ist eine optionale Funktion, die separat erhältlich ist. Verwaltete Geräte müssen mit dem Verwaltungsserver verbunden sein. Standortbasierte Funktionen erfordern einen aktiven LANDesk-Wartungsdienst. Die Wipe-Funktion führt einen "Windows 8-Reset" durch und erfordert Windows 8. Mit Lock wird eine "Windows-Computersperre" durchgeführt.
17 Daten sind vor der Anmeldung bei Drive Encryption geschützt. Durch das Abschalten des PCs oder das Wechseln in den Ruhezustand erfolgt die Abmeldung von der Laufwerkverschlüsselung und der Datenzugriff wird verhindert. Erfordert Windows.
Stromversorgung
Netzteil:
  • Smart-Netzteil, 45 W
  • Netzteil 45 W, 2 Anschlussstifte (nur Japan)
  • Smart-Netzteil, 65 W EM
  • Smart-Netzteil 65 W, Slim
  • Das mitgelieferte Netzkabel hat eine Länge von 1 m.
  • Das mitgelieferte Netzkabel (separat erhältlich) hat eine Länge von 1,8 m.
Primärer Akku:
Langlebige HP-Polymerbatterie mit 4 Zellen (36 Wh)
Akku-Lebensdauer:
Bis zu 9 Stunden


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...