HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c04534407

Version: 1

HP EliteBook-, ProBook und ZBook Notebook PCs - Verzögerung beim Verschieben von Fenstern auf externe Monitore, während sich Internet Explorer im klassischen Windows-Modus befindet

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 19-Dec-2014

Letzte Aktualisierung: : 05-Jan-2015

BESCHREIBUNG
Der Computer weist eine erhebliche Verzögerung auf, wenn Internet Explorer-Fenster zwischen zwei externen Monitoren verschoben werden. Dieses Problem tritt nur auf, wenn Internet Explorer sich im klassischen Windows-Modus befindet.

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für folgende Komponenten:
Computer:
  • HP EliteBook 840 G1 Notebook PC
  • HP EliteBook 850 G1 Notebook PC
  • HP ProBook 640 G1 Notebook PC
  • HP ZBook 14 Mobile Workstation
Betriebssysteme:
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (32 Bit)
LÖSUNG
Verwenden Sie zur Behebung des Problems folgende Vorgehensweisen:
Methode 1: Aktivieren von Windows Aero
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Erweiterte Systemeinstellungen, um das Fenster Systemeigenschaften zu öffnen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus.
  4. Klicken Sie unter Leistung auf Einstellungen.
  5. Setzen Sie neben den Optionen Desktopgestaltung aktivieren und Transparentes Glas aktivieren ein Häkchen.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK .
  7. Schließen Sie die Fenster Erweiterte Systemeinstellungen und Systemeigenschaften und starten Sie den Computer neu.
  8. Sobald Sie sich wieder angemeldet haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, dann auf Anpassen und wählen Sie Windows-Farben aus. Überprüfen Sie dann, ob nehmen Transparenz aktivieren ein Häkchen gesetzt ist. Falls die Option nicht aktiviert ist, setzen Sie ein Häkchen und speichern Sie die Änderungen.
  9. Schließen Sie das Anpassungsfenster.
  10. Klicken Sie nun auf Start, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Computer und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften .
  11. Wählen Sie am unteren Fensterrand Leistungsinformationen und -tools aus.Sie werden zum Bildschirm Windows-Leistungsindex(WEI) geleitet.
  12. Klicken Sie auf Bewertung erneut ausführen, um die WEI-Indexpunktzahl zu aktualisieren. (Wenn der Computer noch nicht bewertet wurde, wählen Sie die Option Diesen Computer bewerten aus. Durch diesen Vorgang wird die Bewertung durchgeführt. Dies kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen.
  13. Schließen Sie das Fenster Leistungsinformationen und -tools , wenn der Vorgang abgeschlossen ist.
    (Die Option Bewertung erneut ausführen wird verfügbar sein, nachdem der Vorgang Diesen Computer bewerten zum ersten Mal abgeschlossen wurde.)
  14. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Anpassen aus.
  15. Wählen Sie das Aero-Design aus, das Sie verwenden möchten.
  16. Klicken Sie auf Design speichern .
Methode 2: Aktivieren des Desktop Windows Managers
  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Geben Sie Services.msc in das Suchfeld ein. Wenn Sie durch die Benutzerkontensteuerung (UAC) dazu aufgefordert werden, geben Sie ein Kennwort oder eine Bestätigung ein, um fortzufahren.
  3. Blättern Sie nach unten, bis Sie den Eintrag Desktop Window Manager Session Manager gefunden haben.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Dienst. Wählen Sie im Menü Start aus.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste noch einmal auf den Eintrag. Wählen Sie im Menü Eigenschaften aus.
  6. Wählen Sie die Registerkarte Allgemein aus.
  7. Ändern Sie den Starttyp in Automatisch .
  8. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.
  9. Schließen Sie das Dienstfenster.
Methode 3: Deaktivieren des Grafikprozessors (GPU):
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Internet Explorer.
  2. Klicken Sie auf das Symbol "Verwaltung" im Menü, und klicken Sie dann auf "Internetoptionen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweiterte Optionen. Setzen Sie unter "Grafikkarte mit Beschleunigung" ein Häkchen neben die Option "Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden".
    Abbildung 1: Interneteigenschaften

  4. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.
  5. Schließen Sie den Internet Explorer und starten Sie ihn erneut, damit die Änderungen übernommen werden.

Hardware platforms affected : HP EliteBook 840 G1 Notebook PC, HP EliteBook 850 G1 Notebook PC, HP ProBook 640 G1 Notebook PC, HP ProBook 650 G1 Notebook PC, HP ZBook 14 Mobile Workstation

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA04528322

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...