HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c04451142

Version: 1

Mobile Workstation-PCs der Modellreihen HP ZBook und EliteBook  - Leistung der HP Remote Graphics Software (RGS) ist schlecht, wenn Hybrid-Grafikkarten aktiviert sind

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 18-Sep-2014

Letzte Aktualisierung: : 30-Mar-2015

BESCHREIBUNG
Wenn Remote Graphics Software (RGS) als Sender verwendet wird, kann die Leistung beeinträchtigt werden, wenn die Hybrid-Grafikkarten aktiviert sind oder der Benutzer in der Systemsteuerung des RGS-Empfängers Use AVC (AVC verwenden) und Use Graphics Card (Grafikkarte verwenden) ausgewählt hat.
Der Computer zeigt eines der folgenden Symptome:
  • Latenz
  • Lange Zugriffszeiten
  • Reduzierte Bildfrequenz

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für folgende Komponenten:
Computer:
  • HP ZBook 14 Mobile Workstation
  • HP ZBook 15 Mobile Workstation
  • HP ZBook 17 Mobile Workstation
  • HP EliteBook 840 G1 Mobile Workstation
LÖSUNG
Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu.
  2. Drücken Sie sofort die Taste Esc. (Die Esc-Taste öffnet das Startmenü).
  3. Drücken Sie F10, um das BIOS-Setup zu öffnen.
  4. Wählen Sie Advanced (Erweitert) und dann Device Configurations (Gerätekonfigurationen) aus.
  5. Blättern Sie nach unten zu Hybrid Graphics (Hybridgrafik) und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Ändern Sie die Option Hybrid Graphics (Hybridgrafik) in Disable (Deaktivieren).
  7. Drücken Sie die Eingabetaste und dann F10, um die Änderung zu übernehmen.
  8. Wählen Sie Ja, um die Änderungen zu speichern und das F10-BIOS-Dienstprogramm zu beenden.
HINWEIS: Die genauen Schritte variieren je nach Modell möglicherweise leicht, da sich die Menüoptionen im Lauf der Zeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Gerätehandbuch.

Hardware platforms affected : HP ZBook 15 Mobile Workstation, HP ZBook 17 Mobile Workstation

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows 7 Enterprise (32-bit) Microsoft Windows 7 Enterprise (64-bit) Microsoft Windows 7 Home Basic (32-bit) Microsoft Windows 7 Home Basic (64-bit) Microsoft Windows 7 Home Premium (32-bit) Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit) Microsoft Windows 7 Professional (32-bit) Microsoft Windows 7 Professional (64-bit) Microsoft Windows 7 Starter (32-bit) Microsoft Windows 7 Ultimate (32-bit) Microsoft Windows 7 Ultimate (64-bit)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA04444355

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...