Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise MFP M630 - Ersetzen des Solid-State-Speichers (SSM)

Einführung
In diesem Dokument werden die Vorgehensweisen zum Entfernen und Austauschen des SSM erläutert.
Vor der Wartung
  • Anhand der folgenden Tabelle können Sie die richtige Teilenummer des Kits für Ihr Gerät ermitteln und das Kit dann unter www.hp.com/buy/parts bestellen.
    Teilenummern des Formatierer-Kits
    B3G84-67907
    SSM-Kit mit Gebrauchsanweisung
Erforderliche Utensilien
  • Für die Installation dieses Kits sind keine speziellen Tools erforderlich.
  Vorsicht:
Das Gerät enthält Komponenten, die durch elektrostatische Entladung (Electrostatic Discharge, ESD) beschädigt werden können. Um die Gefahr von Schäden durch elektrostatische Entladungen zu reduzieren, stellen Sie das Gerät auf eine ESD-Matte (sofern verfügbar), und tragen Sie ein Antistatik-Armband, das mit einer geerdeten Oberfläche verbunden ist. Wenn keine ESD-Arbeitsstation oder -Matte zur Verfügung steht, erden Sie sich selbst, indem Sie das Blechgehäuse berühren, bevor Sie ein ESD-empfindliches Teil berühren.
  Hinweis:
Ersetzen Sie den Formatierer, den DC-Controller und die Festplatte nicht gleichzeitig während eines Wartungsvorgangs. Dies könnte zur Folge haben, dass das Produkt instabil oder funktionsunfähig wird.
Schritt 1: Entfernen des Formatierers
  1. Gehen Sie wie folgt vor:
    1. Schalten Sie das Gerät aus.
    2. Trennen Sie das Netzkabel.
        Warnung:
      Um eine Beschädigung des Geräts zu verhindern, schalten Sie das Gerät aus, warten Sie fünf Sekunden, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Erst dann dürfen Sie mit der Wartung beginnen.
    3. Trennen Sie alle am Formatierer angebrachten Kabel und Zubehörteile.
  2. Lösen Sie die beiden Flügelschrauben am Formatierer, und ziehen Sie den Formatierer aus dem Gerät heraus.
    Abbildung : Lösen Sie die beiden Flügelschrauben am Formatierer, und ziehen Sie den Formatierer aus dem Gerät heraus.
  3. Abbildung :
Schritt 2: Entfernen des Solid-State-Speichers (SSM)
Ausfindigmachen des Solid State-Speichers (SSM)
Abbildung : Ausfindigmachen der Festplatte
  Vorsicht:
  1. Abbildung :
  2. Abbildung :
  3. Abbildung :
Schritt 3: Entpacken des Ersatz-SSM
Nehmen Sie die Ersatzeinheit aus der Verpackung.
  Hinweis:
HP empfiehlt eine fachgerechte Entsorgung der defekten Einheit.
Abbildung : Abbildung: Recycling und Auspacken
Schritt 4: Installieren des SSM
  Vorsicht:
  1. Abbildung :
  2. Abbildung :
  3. Abbildung :
Schritt 5: Einsetzen des Formatierers
  Vorsicht:
  1. Richten Sie den Formatierer an den oberen und unteren Führungen des Formatierergehäuses aus und schieben Sie ihn vollständig in das Formatierergehäuse.
    Abbildung : Richten Sie den Formatierer an den oberen und unteren Führungen des Formatierergehäuses aus und schieben Sie ihn vollständig in das Formatierergehäuse.
  2. Ziehen Sie die beiden Flügelschrauben von Hand an.
    Abbildung : Ziehen Sie die beiden Flügelschrauben von Hand an.
Schritt 6: Testen der Installation
  1. Gehen Sie wie folgt vor:
    1. Schließen Sie alle Kabel wieder an den Formatierer an.
    2. Stecken Sie das Netzkabel ein.
  2. Schalten Sie das Gerät ein.
    Um zu überprüfen, ob der Formatierer richtig installiert ist, beobachten Sie die folgenden Funktionen der Verbindungs-LED am Formatierer:
    • Die Verbindungs-LED (1) gibt an, dass der Formatierer richtig eingesetzt ist. Sie leuchtet grün, wenn das Gerät eingeschaltet wird, und bleibt grün, wenn der Formatierer ordnungsgemäß angebracht ist.
    Wenn die LED nicht richtig funktioniert, schalten Sie das Gerät aus, entfernen Sie den Formatierer, und installieren Sie ihn dann wieder. (Vergewissern Sie sich, dass der Formatierer richtig angebracht ist, bevor Sie die Schrauben festziehen.)
    Abbildung : Überprüfen der Formatierer-LED
Schritt 7: Erneutes Installieren der Gerätefirmware
  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Navigieren Sie in den USA zu http://www.hp.com/support/colorljM855 (M855-Gerät) oder http://www.hp.com/support/colorljflowMFPM880 (M880-Gerät).
      1. Wählen Sie Drivers, Software und Firmware aus, und wählen Sie dann als Betriebssystem Cross operating system (BIOS, Firmware, Diagnostics, etc.) aus.
      2. Suchen Sie den Firmware-Download, und wählen Sie dann Download aus.
    • Navigieren Sie außerhalb der USA zu www.hp.com/support.
      1. Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus.
      2. Klicken Sie auf Produktsupport & Fehlerbehebung.
      3. Geben Sie den Produktnamen ein, und klicken Sie auf Suchen. Wählen Sie Drivers, Software und Firmware aus, und wählen Sie dann als Betriebssystem Cross operating system (BIOS, Firmware, Diagnostics, etc.) aus.
      4. Suchen Sie den Firmware-Download, und wählen Sie dann Download aus.
  3. Kopieren Sie die Firmware-Upgradedatei in das Stammverzeichnis eines USB-Flash-Laufwerks. Die Dateierweiterung der Firmware-Upgrade-Datei lautet .bdl.
  4. Verbinden Sie das USB-Flash-Laufwerk mit dem USB-Anschluss am Gerätebedienfeld.
  5. Schalten Sie das Gerät ein.
  6. Die folgende Meldung wird auf dem Bedienfeld angezeigt: Fehler: 99.09.63 Falscher Datenträger. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um fortzufahren.
  7. Warten Sie, bis das Menü „Systemstart“ auf dem Bedienfeld angezeigt wird, und berühren Sie dann die Pfeilschaltfläche „Nach-unten“ , um zu 3 Administrator zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  8. Berühren Sie den Pfeil nach unten , um zu 6 Datenträger verwalten zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  9. Berühren Sie den Pfeil nach unten , um zu + 6 Bootgerät zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  10. Berühren Sie den Pfeil nach unten , um zu 2 Löschen/Entsperren zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  11. Die Meldung Proceed with Requested Action (Mit angeforderter Aktion fortfahren) wird angezeigt. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  12. Berühren Sie die Zurück-Schaltfläche , um zur Startseite des Menüs Systemstart zurückzukehren.
  13. Berühren Sie den Pfeil nach unten , um zu 3 Administrator zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  14. Berühren Sie die Pfeilschaltfläche „Nach unten“ , um zu 1 Herunterladen zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  15. Berühren Sie die Pfeilschaltfläche „Nach-unten“ , um zu 3 USB-Stick zu blättern. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  16. Es können mehrere BDL-Dateien aufgeführt sein. Berühren Sie den Pfeil nach unten , um zu der zuvor heruntergeladenen Firmware-Upgradedatei zu navigieren. Berühren Sie die Schaltfläche OK, um sie auszuwählen.
  17. Warten Sie, während die Datei übertragen wird. Wenn die Übertragung abgeschlossen ist, wird auf dem Bildschirm die Meldung Complete (Abgeschlossen) angezeigt.
  18. Schalten Sie das Gerät aus, entfernen Sie das USB-Flash-Laufwerk, und schalten Sie das Gerät wieder ein. Warten Sie einige Minuten, bis das Gerät initialisiert wurde. Wenn das Upgrade nicht erfolgreich ist, versuchen Sie, die Firmware-Upgradedatei erneut zu senden.
      Hinweis:
    Wenn das Upgrade erneut fehlschlägt, wenden Sie sich unter http://www.hp.com/support/colorljM855 (M855-Gerät) oder http://www.hp.com/support/colorljflowMFPM880 (M880-Gerät) an den HP Support.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...