HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c04384728

Version: 1

HP EliteBook Folio 1040 G1-Notebook PCs - Doppelte Synaptics ForcePad-Symbole

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 28-Jul-2014

Letzte Aktualisierung: : 11-Aug-2014

BESCHREIBUNG
Der Computer zeigt die Symbole "ForcePad-Einstellung" und "ForcePad-Benutzerhandbuch" nach dem Installieren des Synaptics TouchPad/ForcePad-Treibers der Version 17.0.18.23 über den vorherigen Treiber 17.0.18.17 doppelt an. Wenn Sie auf eines der doppelten Symbole doppelklicken, zeigt der Computer die folgende Fehlermeldung an:
Bedienfelderweiterung ist nicht mit der Treiberversion kompatibel

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für folgende Komponenten:
Computer:
  • HP EliteBook Folio 1040 G1-Notebook PC
Betriebssysteme:
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Starter (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (64 Bit)
  • Microsoft Windows 8 (Enterprise)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (32 Bit)
  • Microsoft Windows 8 RT
  • Microsoft Windows 8 (Standard)
  • Microsoft Windows 8 Pro
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit)
  • Microsoft Windows 8.1 (Standard)
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
LÖSUNG
Deinstallieren Sie den Synaptics TouchPad/ForcePad-Treiber der Version 17.0.18.23 und installieren Sie dann Version 17.0.18.23 neu. Die erforderlichen Schritte finden Sie im folgenden Verfahren:
  1. Deinstallieren Sie den Synaptics TouchPad/ForcePad-Treiber der Version 17.0.18.23 über die Systemsteuerungsfunktion "Programm deinstallieren".
  2. Starten Sie den Computer neu.
  3. Löschen Sie manuell die beiden verbleibenden Synaptics-Desktopsymbole "ForcePad-Einstellung" und "ForcePad-Benutzerhandbuch".
  4. Starten Sie den Computer neu.
  5. Installieren Sie den Synaptics TouchPad/ForcePad-Treiber der Version 17.0.18.23 mit dem folgenden Softpaq:
    Softpaq-Beschreibung
    Versionshinweise
    Softpaq-Download
    Synaptics TouchPad/ForcePad-Treiber
    Version: 17.0.18.23
    Revision: A
    Hinweis:
    Möglicherweise ist eine neuere Version der Software verfügbar. Überprüfen Sie unter http://www.hp.com/, ob eine neuere Version verfügbar ist.
  6. Starten Sie den Computer neu.

Hardware platforms affected : HP EliteBook Folio 1040 G1 Notebook PC

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows 7 Enterprise (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Enterprise (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Basic (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Basic (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Premium (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Professional (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Professional (64-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Starter (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Ultimate (32-bit) (deleted) Microsoft Windows 7 Ultimate (64-bit) (deleted)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA04351321

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...