HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP EliteBook 820 G1-Notebook PC - BIOS-Einrichtung

Computer-Setup (BIOS), MultiBoot und HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) unter Windows 8

Windows 8
Windows 7
SUSE Linux
Verwenden des Computer-Setup-Dienstprogramms
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
Navigieren und Auswählen von Optionen im Computer-Setup-Dienstprogramm
Um im Computer-Setup-Dienstprogramm zu navigieren und Optionen auszuwählen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
    • Um ein Menü oder eine Menüoption auszuwählen, verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten auf der Tastatur und drücken Sie dann die Eingabetaste oder verwenden Sie ein Zeigegerät, um auf das Element zu klicken.
    • Um nach oben und nach unten zu blättern, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil in der rechten oberen Ecke des Bildschirms oder verwenden Sie den Aufwärtspfeil oder Abwärtspfeil auf der Tastatur.
    • Um offene Dialogfelder zu schließen und zum Computer-Setup-Hauptbildschirm zurückzukehren, drücken Sie die Esc-Taste und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Hinweis:
    Sie können entweder ein Zeigegerät (TouchPad, Pointing Stick oder USB-Maus) oder die Tastatur verwenden, um im Computer-Setup-Dienstprogramm zu navigieren und Optionen auszuwählen.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
    • Um ein Menü oder eine Menüoption auszuwählen, verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten auf der Tastatur und drücken Sie dann die Eingabetaste oder verwenden Sie ein Zeigegerät, um auf das Element zu klicken.
    • Um nach oben und nach unten zu blättern, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil in der rechten oberen Ecke des Bildschirms oder verwenden Sie den Aufwärtspfeil oder Abwärtspfeil auf der Tastatur.
    • Um offene Dialogfelder zu schließen und zum Computer-Setup-Hauptbildschirm zurückzukehren, drücken Sie die Esc-Taste und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Um Computer-Setup-Menüs zu schließen, wählen Sie eine der folgenden Methoden aus:
So schließen Sie Computer-Setup-Menüs, ohne die Änderungen zu speichern:
  • Klicken Sie auf das Symbol Beenden in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
So speichern Sie die Änderungen und schließen Sie Computer-Setup-Menüs:
  • Klicken Sie auf das Symbol Speichern in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > Save Changes and Exit (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm
Um alle Einstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Restore Defaults" (Standardeinstellungen wiederherstellen) auszuwählen.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Programm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Hinweis:
Ihre Kennwort- und Sicherheitseinstellungen werden nicht geändert, wenn Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.
Aktualisieren des BIOS
  • Aktualisierte Versionen des BIOS sind möglicherweise auf der HP-Website verfügbar.
  • Die meisten BIOS-Aktualisierungen auf der HP-Website sind in komprimierten Dateien verpackt, die Softpaqs genannt werden.
  • Einige Downloadpakete enthalten eine Datei namens "Readme.txt", die Informationen zum Installieren der Datei und zum Beheben von Fehlern enthält.
Ermitteln der BIOS-Version
Um zu ermitteln, ob verfügbare BIOS-Aktualisierungen höhere BIOS-Versionen als die derzeit auf dem Computer installierte enthalten, müssen Sie wissen, welche Version des System-BIOS derzeit installiert ist.
BIOS-Versionsdaten (auch bekannt als ROM-Datum und System-BIOS) werden durch Drücken von Fn + Esc (wenn Windows bereits ausgeführt wird) oder durch das Verwenden des Computer-Setup-Dienstprogramms angezeigt.
  1. Starten Sie das Computer-Setup-Dienstprogramm.
  2. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "System Information" (Systeminformationen) auszuwählen.
  3. Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, ohne die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf das Symbol Beenden in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Herunterladen einer BIOS-Aktualisierung für Windows 8
  Vorsicht:
Um das Risiko von Schäden am Computer oder einer nicht erfolgreichen Installation zu reduzieren, sollten Sie eine BIOS-Aktualisierung nur herunterladen und installieren, wenn das Gerät über das Netzteil an eine zuverlässige externe Stromquelle angeschlossen ist. Laden Sie keine BIOS-Aktualisierung herunter und installieren Sie sie nicht, während das Gerät über Akkustrom betrieben wird oder an eine optionale Dockingstation oder optionale Stromquelle angeschlossen ist. Befolgen Sie beim Herunterladen und beim Installieren die folgenden Anweisungen:
  • Unterbrechen Sie die Stromversorgung des Computers nicht, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
  • Fahren Sie den Computer nicht herunter und starten Sie nicht den Energiesparmodus.
  • Achten Sie darauf, dass keine Geräte oder Kabel eingesteckt, entfernt, angeschlossen oder getrennt werden.
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Support ein und wählen Sie dann die HP Support Assistant-App aus.
  2. Klicken Sie auf "Aktualisierungen und Angleichungen" und dann auf Jetzt nach HP-Aktualisierungen suchen.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Führen Sie im Downloadbereich diese Schritte aus:
    1. Suchen Sie nach der neuesten BIOS-Aktualisierung und vergleichen Sie sie mit der BIOS-Version, die derzeit auf dem Computer installiert ist. Notieren Sie das Datum, den Namen oder eine andere Kennzeichnung. Sie benötigen diese Daten möglicherweise, um die Aktualisierung später zu finden, nachdem sie auf die Festplatte heruntergeladen wurde.
    2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die ausgewählten Dateien auf die Festplatte herunterzuladen.
      Wenn die Aktualisierung neuer als das BIOS ist, notieren Sie den Pfad zu dem Speicherort auf der Festplatte, an den die BIOS-Aktualisierung heruntergeladen wurde. Sie müssen auf diesen Pfad zugreifen, wenn Sie die Aktualisierung installieren möchten.
    Hinweis:
    Wenn Sie Ihren Computer mit einem Netzwerk verbinden, wenden Sie sich vor dem Installieren von Softwareaktualisierungen, insbesondere von System-BIOS-Aktualisierungen, an den Netzwerkadministrator.
BIOS-Installationsverfahren variieren. Befolgen Sie die Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, nachdem der Download abgeschlossen wurde. Wenn keine Anweisungen angezeigt werden, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Datei ein und wählen Sie dann Datei-Explorer aus.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Festplatte. Bei der Festplatte handelt es sich in der Regel die lokale Festplatte (C:).
  3. Verwenden Sie den Festplattenpfad, den Sie zuvor notiert haben, um den Ordner auf der Festplatte zu öffnen, der die Aktualisierung enthält.
  4. Doppelklicken Sie auf die Datei, die über eine .exe-Erweiterung (z. B. Dateiname.exe) verfügt.
    Die BIOS-Installation beginnt.
  5. Schließen Sie die Installation ab, indem Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.
Hinweis:
Nachdem eine Meldung auf dem Bildschirm die erfolgreiche Installation angezeigt hat, können Sie die heruntergeladene Datei von der Festplatte löschen.
Verwenden von MultiBoot
Auswählen von MultiBoot-Voreinstellungen
Sie können MultiBoot wie folgt verwenden:
  • Legen Sie eine neue Startreihenfolge fest, die der Computer jedes Mal verwendet, wenn er eingeschaltet wird, indem Sie die Startreihenfolge im Computer-Setup-Dienstprogramm ändern.
  • Wählen Sie das Startgerät dynamisch aus, indem Sie Esc drücken, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird, und dann F9 drücken, um das Menü "Boot Device Options" (Startgeräteoptionen) zu öffnen.
  • Verwenden Sie MultiBoot Express, um unterschiedliche Startreihenfolgen festzulegen. Diese Funktion fragt jedes Mal, wenn der Computer eingeschaltet oder neu gestartet wird, nach einem Startgerät.
Einrichten einer neuen Startreihenfolge im Computer-Setup-Dienstprogramm
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten und eine Startreihenfolge für Geräte einzustellen, die der Computer jedes Mal verwendet, wenn er eingeschaltet oder neu gestartet wird, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann die Esc-Taste, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "UEFI Boot Order for UEFI Hybrid or UEFI Native Boot mode" (UEFI-Startreihenfolge für UEFI-Hybrid- oder UEFI-Native-Startmodus) oder "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "Legacy Boot Order for Legacy Boot Mode" (Legacy-Startreihenfolge für Legacy-Startmodus) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Um das Gerät in der Startreihenfolge nach oben zu verschieben, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder drücken Sie die Plus-Taste.
    Oder
    Um das Gerät in der Startreihenfolge nach unten zu verschieben, klicken Sie auf den Abwärtspfeil oder drücken Sie die Minus-Taste.
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Dynamisches Auswählen eines Startgeräts über die F9-Eingabeaufforderung
Um ein Startgerät für den aktuellen Startvorgang dynamisch auszuwählen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Öffnen Sie das Menü "Select Boot Device" (Startgerät auswählen), indem Sie den Computer einschalten oder neu starten und dann Esc drücken, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F9.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um ein Startgerät auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Einrichten einer MultiBoot Express-Eingabeaufforderung
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten und den Computer so einzustellen, dass jedes Mal, wenn er eingeschaltet oder neu gestartet wird, das MultiBoot-Startquellenmenü angezeigt wird, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann die Esc-Taste, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "MultiBoot Express Boot Popup Delay (Sec)" (MultiBoot Express-Start-Pop-up-Verzögerung (Sek.)) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Geben Sie in das Feld "MultiBoot Express Boot Popup Delay (Sec)" (MultiBoot Express-Start-Pop-up-Verzögerung (Sek.)) die Zeitdauer in Sekunden ein, die der Computer das Startquellenmenü anzeigen soll, bevor er die aktuelle MultiBoot-Einstellung verwendet. (Wenn 0 ausgewählt ist, wird das Express Boot-Startquellenmenü nicht angezeigt.)
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Eingeben von MultiBoot Express-Voreinstellungen
Wenn das Express Boot-Menü während des Systemstarts angezeigt wird, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:
  • Um ein Startgerät aus dem Express Boot-Menü auszuwählen, wählen Sie innerhalb der vorgegebenen Zeit die entsprechende Einstellung aus und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Um zu verhindern, dass der Computer die aktuelle MultiBoot-Einstellung verwendet, drücken Sie vor Ablauf der vorgegebenen Zeit eine beliebige Taste. Der Computer startet erst, wenn Sie ein Startgerät ausgewählt und die Eingabetaste gedrückt haben.
  • Um dem Computer das Starten gemäß den aktuellen MultiBoot-Einstellungen zu ermöglichen, warten Sie, bis die vorgegebene Zeit abgelaufen ist.
Verwenden der HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI)
So starten Sie die HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI):
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie schnell Esc und dann F2.
    Das BIOS sucht an drei möglichen Orten in der folgenden Reihenfolge nach den Diagnosehilfsprogrammen:
    1. Angeschlossenes USB-Laufwerk
    2. Festplatte
    3. BIOS
  2. Klicken Sie auf den Diagnosetesttyp, den Sie ausführen möchten, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Hinweis:
    Wenn Sie einen Diagnosetest anhalten müssen, während er ausgeführt wird, drücken Sie die Esc-Taste.
Herunterladen der HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) auf ein USB-Gerät:
Hinweis:
Anweisungen zum Herunterladen der HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) werden nur in englischer Sprache bereitgestellt.
  1. Klicken Sie auf Support und Treiber und dann auf die Registerkarte Treiber und Downloads.
  2. Geben Sie den Gerätenamen in das Textfeld ein und klicken Sie dann auf Suchen.
  3. Wählen Sie das Computermodell und dann das Betriebssystem aus.
  4. Klicken Sie im Bereich "Diagnose" auf HP-UEFI-Unterstützungsumgebung.
    Oder
    Klicken Sie auf Herunterladen und wählen Sie dann Ausführen aus.

Computer-Setup (BIOS), MultiBoot und HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) unter Windows 7

Verwenden des Computer-Setup-Dienstprogramms
Navigieren und Auswählen von Optionen im Computer-Setup-Dienstprogramm:
Um im Computer-Setup-Dienstprogramm zu navigieren und Optionen auszuwählen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
    • Um ein Menü oder eine Menüoption auszuwählen, verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten auf der Tastatur und drücken Sie dann die Eingabetaste oder verwenden Sie ein Zeigegerät, um auf das Element zu klicken.
    • Um nach oben und nach unten zu blättern, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil in der rechten oberen Ecke des Bildschirms oder verwenden Sie den Aufwärtspfeil oder Abwärtspfeil auf der Tastatur.
    • Um offene Dialogfelder zu schließen und zum Computer-Setup-Hauptbildschirm zurückzukehren, drücken Sie die Esc-Taste und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Um Computer-Setup-Menüs zu schließen, wählen Sie eine der folgenden Methoden aus:
  • So schließen Sie Computer-Setup-Menüs, ohne die Änderungen zu speichern:
    Klicken Sie auf das Symbol Beenden in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • So speichern Sie die Änderungen und schließen Sie Computer-Setup-Menüs:
    • Klicken Sie auf das Symbol Speichern in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
      Oder
      Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
      Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm
Hinweis:
Das Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen ändert den Festplattenmodus nicht.
Um alle Einstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Restore Defaults" (Standardeinstellungen wiederherstellen) auszuwählen.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Programm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Hinweis:
Ihre Kennwort- und Sicherheitseinstellungen werden nicht geändert, wenn Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.
Aktualisieren des BIOS
Um zu ermitteln, ob verfügbare BIOS-Aktualisierungen höhere BIOS-Versionen als die derzeit auf dem Computer installierte enthalten, müssen Sie wissen, welche Version des System-BIOS derzeit installiert ist.
BIOS-Versionsdaten (auch bekannt als ROM-Datum und System-BIOS) werden durch Drücken von Fn + Esc (wenn Windows bereits ausgeführt wird) oder durch das Verwenden des Computer-Setup-Dienstprogramms angezeigt.
  1. Starten Sie das Computer-Setup-Dienstprogramm.
  2. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "System Information" (Systeminformationen) auszuwählen.
  3. Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, ohne die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf das Symbol Beenden in der rechten unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Herunterladen einer BIOS-Aktualisierung
  Vorsicht:
Um das Risiko von Schäden am Computer oder einer nicht erfolgreichen Installation zu reduzieren, sollten Sie eine BIOS-Aktualisierung nur herunterladen und installieren, wenn das Gerät über das Netzteil an eine zuverlässige externe Stromquelle angeschlossen ist. Laden Sie keine BIOS-Aktualisierung herunter und installieren Sie sie nicht, während das Gerät über Akkustrom betrieben wird oder an eine optionale Dockingstation oder optionale Stromquelle angeschlossen ist. Befolgen Sie beim Herunterladen und beim Installieren die folgenden Anweisungen:
  • Unterbrechen Sie die Stromversorgung des Computers nicht, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
  • Fahren Sie den Computer nicht herunter und starten Sie nicht den Energiesparmodus.
  • Achten Sie darauf, dass keine Geräte oder Kabel eingesteckt, entfernt, angeschlossen oder getrennt werden.
  1. Greifen Sie auf "Hilfe und Support" zu, indem Sie "Start" > "Hilfe und Support" auswählen.
  2. Wählen Sie "Aktualisierungen und Angleichungen" und dann "Jetzt nach HP-Aktualisierungen suchen" aus.
  3. Führen Sie im Downloadbereich diese Schritte aus:
    1. Suchen Sie nach der neuesten BIOS-Aktualisierung und vergleichen Sie sie mit der BIOS-Version, die derzeit auf dem Computer installiert ist. Notieren Sie das Datum, den Namen oder eine andere Kennzeichnung. Sie benötigen diese Daten möglicherweise, um die Aktualisierung später zu finden, nachdem sie auf die Festplatte heruntergeladen wurde.
    2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die ausgewählten Dateien auf die Festplatte herunterzuladen.
      Wenn die Aktualisierung neuer als das BIOS ist, notieren Sie den Pfad zu dem Speicherort auf der Festplatte, an den die BIOS-Aktualisierung heruntergeladen wurde. Sie müssen auf diesen Pfad zugreifen, wenn Sie die Aktualisierung installieren möchten.
      Hinweis:
      Wenn Sie Ihren Computer mit einem Netzwerk verbinden, wenden Sie sich vor dem Installieren von Softwareaktualisierungen, insbesondere von System-BIOS-Aktualisierungen, an den Netzwerkadministrator.
BIOS-Installationsverfahren variieren. Befolgen Sie die Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, nachdem der Download abgeschlossen wurde. Wenn keine Anweisungen angezeigt werden, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Wählen Sie "Start" > "Computer" aus.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Festplatte. Bei der Festplatte handelt es sich in der Regel die lokale Festplatte (C:).
  3. Verwenden Sie den Festplattenpfad, den Sie zuvor notiert haben, um den Ordner auf der Festplatte zu öffnen, der die Aktualisierung enthält.
  4. Doppelklicken Sie auf die Datei, die über eine .exe-Erweiterung (z. B. Dateiname.exe) verfügt.
    Die BIOS-Installation beginnt.
  5. Schließen Sie die Installation ab, indem Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.
    Hinweis:
    Nachdem eine Meldung auf dem Bildschirm die erfolgreiche Installation angezeigt hat, können Sie die heruntergeladene Datei von der Festplatte löschen.
Verwenden von MultiBoot
Einrichten einer neuen Startreihenfolge im Computer-Setup-Dienstprogramm
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten und eine Startreihenfolge für Geräte einzustellen, die der Computer jedes Mal verwendet, wenn er eingeschaltet oder neu gestartet wird, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "UEFI Boot Order for UEFI Hybrid or UEFI Native Boot mode" (UEFI-Startreihenfolge für UEFI-Hybrid- oder UEFI-Native-Startmodus) oder "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "Legacy Boot Order for Legacy Boot Mode" (Legacy-Startreihenfolge für Legacy-Startmodus) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Um das Gerät in der Startreihenfolge nach oben zu verschieben, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder drücken Sie die Plus-Taste.
    Oder
    Um das Gerät in der Startreihenfolge nach unten zu verschieben, klicken Sie auf den Abwärtspfeil oder drücken Sie die Minus-Taste.
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Dynamisches Auswählen eines Startgeräts über die F9-Eingabeaufforderung
Um ein Startgerät für den aktuellen Startvorgang dynamisch auszuwählen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Öffnen Sie das Menü "Select Boot Device" (Startgerät auswählen), indem Sie den Computer einschalten oder neu starten und dann die Esc-Taste drücken, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F9.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um ein Startgerät auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Einrichten einer MultiBoot Express-Eingabeaufforderung
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten und den Computer so einzustellen, dass jedes Mal, wenn er eingeschaltet oder neu gestartet wird, das MultiBoot-Startquellenmenü angezeigt wird, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann die Esc-Taste, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "Advanced" (Erweitert) > "Boot Options" (Startoptionen) > "MultiBoot Express Boot Popup Delay (Sec)" (MultiBoot Express-Start-Pop-up-Verzögerung (Sek.)) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Geben Sie in das Feld "MultiBoot Express Boot Popup Delay (Sec)" (MultiBoot Express-Start-Pop-up-Verzögerung (Sek.)) die Zeitdauer in Sekunden ein, die der Computer das Startquellenmenü anzeigen soll, bevor er die aktuelle MultiBoot-Einstellung verwendet. (Wenn 0 ausgewählt ist, wird das Express Boot-Startquellenmenü nicht angezeigt.)
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol Speichern in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Main" (Hauptmenü) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Verwenden der HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) (nur ausgewählte Modelle)
So starten Sie die HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI):
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie schnell Esc und dann F2.
    Nachdem Sie F2 gedrückt haben, sucht das BIOS an drei möglichen Orten in der folgenden Reihenfolge nach den HP-PC-Hardware-Diagnose-(UEFI-)Hilfsprogrammen:
    1. Angeschlossenes USB-Laufwerk
    2. Festplatte
    3. BIOS
  2. Klicken Sie auf den Diagnosetesttyp, den Sie ausführen möchten, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Hinweis:
    Wenn Sie einen Diagnosetest anhalten müssen, während er ausgeführt wird, drücken Sie Esc.
Herunterladen der HP-PC-Hardware-Diagnose (UEFI) auf ein USB-Gerät
  1. Klicken Sie auf "Support und Treiber" und dann auf die Registerkarte Treiber und Software.
  2. Geben Sie den Gerätenamen in das Textfeld ein und klicken Sie dann auf Suchen.
  3. Wählen Sie das Computermodell und dann das Betriebssystem aus.
  4. Klicken Sie im Bereich "Diagnose" auf HP-UEFI-Unterstützungsumgebung.
    Oder
    Klicken Sie auf Herunterladen und wählen Sie dann Ausführen aus.

Computer-Setup (BIOS) und erweiterte Systemdiagnose unter SUSE Linux

Starten des Computer-Setup-Dienstprogramms
Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu starten, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
Verwenden des Computer-Setup-Dienstprogramms
Navigieren und Auswählen von Optionen im Computer-Setup-Dienstprogramm
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
    • Um ein Menü oder eine Menüoption auszuwählen, verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten auf der Tastatur und drücken Sie dann die Eingabetaste oder verwenden Sie ein Zeigegerät, um auf das Element zu klicken.
    • Um nach oben und nach unten zu blättern, klicken Sie auf den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil in der rechten oberen Ecke des Bildschirms oder verwenden Sie den Aufwärtspfeil oder Abwärtspfeil auf der Tastatur.
    • Um offene Dialogfelder zu schließen und zum Computer-Setup-Hauptbildschirm zurückzukehren, drücken Sie die Esc-Taste und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
      Hinweis:
      Sie können entweder ein Zeigegerät (TouchPad, Pointing Stick oder USB-Maus) oder die Tastatur verwenden, um im Computer-Setup-Dienstprogramm zu navigieren und Optionen auszuwählen.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
Um Computer-Setup-Menüs zu schließen, wählen Sie eine der folgenden Methoden aus:
  • Um Computer-Setup-Menüs zu schließen, ohne die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf das Symbol "Beenden" in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Oder
  • Um die Änderungen zu speichern und Computer-Setup-Menüs zu schließen, klicken Sie auf das Symbol "Speichern" in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Computer neu gestartet wird.
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm
Um alle Einstellungen im Computer-Setup-Dienstprogramm auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, führen Sie diese Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie dann Esc, wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Drücken Sie F10, um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu öffnen.
  3. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Restore Defaults" (Standardeinstellungen wiederherstellen) auszuwählen.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Um die Änderungen zu speichern und das Programm zu beenden, klicken Sie auf das Symbol "Speichern" in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Save Changes and Exit" (Änderungen speichern und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Hinweis:
    Die Kennwort- und Sicherheitseinstellungen werden nicht geändert, wenn Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.
Aktualisieren des BIOS
  • Aktualisierte Versionen des BIOS sind möglicherweise auf der HP-Website verfügbar.
  • Die meisten BIOS-Aktualisierungen auf der HP-Website sind in komprimierten Dateien verpackt, die Softpaqs genannt werden.
  • Einige Downloadpakete enthalten eine Datei namens "Readme.txt", die Informationen zum Installieren der Datei und zum Beheben von Fehlern enthält.
Ermitteln der BIOS-Version
  1. Starten Sie das Computer-Setup-Dienstprogramm.
  2. Verwenden Sie ein Zeigegerät oder die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "System Information" (Systeminformationen) auszuwählen.
  3. Um das Computer-Setup-Dienstprogramm zu beenden, ohne die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf das Symbol "Beenden" in der linken unteren Ecke des Bildschirms und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Oder
    Verwenden Sie die Tab-Taste und die Pfeiltasten, um "File" (Datei) > "Ignore Changes and Exit" (Änderungen ignorieren und beenden) auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Herunterladen einer BIOS-Aktualisierung
  Vorsicht:
Um das Risiko von Schäden am Computer oder einer nicht erfolgreichen Installation zu reduzieren, sollten Sie eine BIOS-Aktualisierung nur herunterladen und installieren, wenn das Gerät über das Netzteil an eine zuverlässige externe Stromquelle angeschlossen ist. Laden Sie keine BIOS-Aktualisierung herunter und installieren Sie sie nicht, während das Gerät über Akkustrom betrieben wird oder an eine optionale Dockingstation oder optionale Stromquelle angeschlossen ist. Befolgen Sie beim Herunterladen und beim Installieren die folgenden Anweisungen:
  • Unterbrechen Sie die Stromversorgung des Computers nicht, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
  • Fahren Sie das Gerät nicht herunter und rufen Sie nicht den Standby- oder Ruhemodus auf.
  • Achten Sie darauf, dass keine Geräte oder Kabel eingesteckt, entfernt, angeschlossen oder getrennt werden.
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren Computer zu identifizieren und auf die BIOS-Aktualisierung zuzugreifen, die Sie herunterladen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Option für Software- und Treiberdownloads, geben Sie die Modellnummer Ihres Computers in das Produktfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Computer zu identifizieren und auf die BIOS-Aktualisierung zuzugreifen, die Sie herunterladen möchten.
  3. Klicken Sie in der Liste der Modelle auf das entsprechende Gerät.
  4. Wählen Sie das entsprechende Betriebssystem aus.
  5. Blättern Sie zum Bereich "BIOS" und laden Sie das BIOS-Softwarepaket herunter.
  6. Befolgen Sie die Installationsanweisungen, die mit dem heruntergeladenen BIOS-Softwarepaket geliefert wurden.
Hinweis:
Nachdem eine Meldung auf dem Bildschirm die erfolgreiche Installation angezeigt hat, können Sie die heruntergeladene Datei von der Festplatte löschen.
Verwenden der erweiterten Systemdiagnose
Die erweiterte Systemdiagnose ermöglicht Ihnen die Ausführung von Diagnosetests, um zu ermitteln, ob die Computerhardware ordnungsgemäß funktioniert. Die folgenden Diagnosetests stehen in der erweiterten Systemdiagnose zur Verfügung:
  • Starttest – Dieser Test analysiert die wesentlichen Computerkomponenten, die erforderlich sind, um den Computer zu starten.
  • Run-in-Test – Dieser Test wiederholt den Starttest und sucht nach zeitweise auftretenden Problemen, die beim Starttest nicht entdeckt werden.
  • Festplattentest – Dieser Test analysiert den physischen Zustand der Festplatte und überprüft alle Daten in allen Sektoren der Festplatte. Wenn der Test einen beschädigten Sektor erkennt, versucht er, die Daten in einen einwandfreien Sektor zu verschieben.
  • Speichertest – Dieser Test analysiert den physischen Zustand der Speichermodule. Wenn ein Fehler auftritt, ersetzen Sie die Speichermodule sofort.
  • Akku-Test – Dieser Test analysiert den Zustand des Akkus und kalibriert den Akku ggf. Wenn der Akku den Test nicht besteht, kontaktieren Sie den Support, um das Problem zu melden, und erwerben Sie einen Ersatzakku.
  • System-Tuning – Diese Gruppe zusätzlicher Tests überprüft Ihren Computer, um sicherzustellen, dass die Hauptkomponenten ordnungsgemäß funktionieren. Das System-Tuning führt längere und umfassendere Tests der Speichermodule, der Festplatten-SMART-Attribute, der Oberfläche der Festplatte, des Akku (und der Kalibrierung des Akkus), des Grafikspeichers und des WLAN-Modul-Status durch.
    Systeminformationen und Fehlerprotokolle werden im Fenster "Erweiterte Systemdiagnose" angezeigt.
So starten Sie die erweiterte Systemdiagnose:
  1. Schalten Sie den Computer ein oder starten Sie ihn neu. Wenn die Meldung Press the ESC key for Startup Menu (Esc-Taste für Startmenü drücken) in der linken unteren Ecke des Bildschirms angezeigt wird, drücken Sie Esc. Wenn das Startmenü angezeigt wird, drücken Sie F2.
  2. Klicken Sie auf den Diagnosetest, den Sie ausführen möchten, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Hinweis:
    Wenn Sie einen Diagnosetest anhalten müssen, während er ausgeführt wird, drücken Sie Esc.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...