HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Desktop-PCs - Wiederherstellung des BIOS (Basic Input/Output System)

Dieses Dokument gilt für HP und Compaq Desktop-Computer mit Windows.
Das BIOS ist die erste Software, die nach dem Einschalten des Computers ausgeführt wird. Wenn das BIOS auf Ihrem Computer beschädigt wird, startet der Computer Windows nicht mehr. Das BIOS wurde möglicherweise während des normalen Betriebs (z. B. bei einer Überspannung oder Stromausfall) durch eine fehlerhafte BIOS-Aktualisierung oder durch einen Virus beschädigt. Wenn das BIOS beschädigt ist, versucht das System automatisch, das BIOS von einer verborgenen Partition wiederherzustellen, wenn der Computer neu gestartet wird. Dieses Dokument behandelt andere Methoden für die Wiederherstellung des BIOS, wenn die automatische BIOS-Wiederherstellung nicht funktioniert.
Wenn nach dem Neustart des Computers eines der folgenden Symptome auftritt, stellen Sie das BIOS wieder her.
  • Windows startet nicht und die Feststelltaste oder Num-Lock-LED blinkt oder es sind zwei Signaltöne zu hören
  • Betriebsanzeige oder Lade-LED blinken weiterhin
  • Die Meldung BIOS APPLICATION ERROR 501 wird angezeigt
  • Der Computer friert beim Einschalten mit einem schwarzen oder leeren Bildschirm ein
  • Der Computer wird eingeschaltet und Sie hören möglicherweise den internen Lüfter, aber das Display bleibt leer und Windows startet nicht
Hinweis:
Bei Business-Computern verwaltet möglicherweise die IT-Abteilung Ihres Unternehmens oder ein lokaler IT-Service die BIOS-Einstellungen. Überprüfen Sie dies, wenn Sie nicht auf die BIOS-Einstellungen zugreifen und das BIOS nicht wiederherstellen können.

Wiederherstellen des BIOS mithilfe einer Tastenkombination

Viele HP-Computer sind mit einer Notfallfunktion zur BIOS-Wiederherstellung ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, die letzte als funktionierend bekannte BIOS-Version über die Festplatte wiederherzustellen und zu installieren, solange die Festplatte funktionsfähig ist. Diese Notfallwiederherstellungsfunktion gehört nicht zum BIOS und wurde für den Fall eines Totalausfalls von BIOS entwickelt.
So stellen Sie eine vorherige Version von BIOS auf Ihrem Computer wieder her:
  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Drücken Sie bei ausgeschaltetem Computer gleichzeitig die Windows-Taste und die Taste B.
  3. Halten Sie diese beiden Tasten weiterhin gedrückt und drücken Sie 2 bis 3 Sekunden lang die Netztaste des Computers. Lassen Sie die Netztaste los, halten Sie jedoch weiterhin Windows und die Taste B gedrückt, bis der BIOS-Aktualisierungsbildschirm angezeigt wird oder bis Sie Signaltöne hören (normalerweise 8 Signaltöne).
    Hinweis:
    Falls die Tasten nicht funktionieren, drücken Sie die Netztaste und geben sie frei. Drücken Sie dann sofort die Tasten Windows und B wiederholt und gleichzeitig bis zu Signaltönen oder bis sich der Bildschirm des BIOS-Updates öffnet.
    Die Betriebs-LED leuchtet und der Bildschirm bleibt etwa 40 Sekunden lang schwarz, bevor etwas angezeigt wird. Sie hören möglicherweise auch Signaltöne. Zuletzt wird ein HP BIOS-Aktualisierungsbildschirm angezeigt und die BIOS-Aktualisierung beginnt automatisch.
    Bildschirm „HP BIOS-Aktualisierung“ mit Fortschrittsanzeige
    • Wenn der HP BIOS-Aktualisierungsbildschirm angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn der HP BIOS-Aktualisierungsbildschirm nicht angezeigt wird, wählen Sie abhängig vom Zustand eine der folgenden Maßnahmen aus:
    • Computer startet Windows: Der Computer startet Windows, wenn die Netztaste und die anderen Tasten zu früh losgelassen werden. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte und halten Sie die Netztaste 2 oder 3 Sekunden lang gedrückt.
    • Betriebs-LED erlischt: Der Computer wird ausgeschaltet, wenn die Netztaste zu lange gedrückt gehalten wird. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte und halten Sie die Netztaste 2 bis 3 Sekunden lang gedrückt.
    • Nach wiederholten Versuchen wird der Bildschirm „HP BIOS-Update“ nicht geöffnet: Ihr Computer unterstützt diese Funktion nicht oder es besteht ein Hardwareproblem, das verhindert, dass das Hilfsprogramm geöffnet wird.
  4. Nachdem BIOS wiederhergestellt wurde, wird die Schaltfläche Startvorgang fortsetzen angezeigt und ein Timer läuft ab. Klicken Sie auf die Schaltfläche Systemstart fortsetzen, um den Computer sofort neu zu starten oder warten Sie, bis der Computer automatisch neu gestartet wird, wenn der Zeitgeber Null erreicht.
    Bildschirm „HP BIOS-Aktualisierung“ zeigt die Schaltfläche Startvorgang fortsetzen an
  5. Wenn der Computer neu startet, wird ein schwarzer Bildschirm mit dieser oder einer ähnlichen Meldung angezeigt:
    A system BIOS Recovery has occurred.
    BIOS Recovery (500)
    Enter - Continue Startup (Eine BIOS-Systemwiederherstellung wurde durchgeführt. BIOS-Wiederherstellung 500. Eingabetaste – Startvorgang fortsetzen)
    Drücken Sie die Eingabetaste, um sofort fortzufahren, oder lassen Sie den Computer automatisch neu starten.
    Hinweis:
    Wenn der Computer nach der Wiederherstellung des BIOS wiederholt eine BIOS-Meldung anzeigt, aktualisieren Sie das BIOS. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren des BIOS, um weitere Informationen zu erhalten.
  6. Nach dem Neustart zeigt Windows möglicherweise die Meldung an, dass der Computer nicht richtig heruntergefahren wurde oder dass ein Boot-Problem festgestellt wurde. Lesen Sie den Text in den daraufhin angezeigten Bildschirmen und befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen.
Wenn diese Wiederherstellungsmethode nicht funktioniert, verwenden Sie einen anderen funktionierenden Computer zur Erstellung eines BIOS-Wiederherstellungslaufwerks, um die neueste BIOS-Datei zu installieren.

Wiederherstellen des BIOS mit einem USB-Wiederherstellungslaufwerk

Wenn Windows nicht gestartet wird, verwenden Sie einen zweiten funktionierenden Computer mit Internetzugang, um ein BIOS-Update herunterzuladen. Kopieren Sie die Aktualisierungsdatei auf ein USB-Flash-Laufwerk und installieren Sie sie auf dem ursprünglichen Computer.
  Vorsicht:
Wenn der BitLocker-Schutz auf dem Computer aktiviert ist, benötigen Sie den BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel, um den Computer nach dem Aktualisieren des BIOS zu starten. Windows muss möglicherweise neu installiert werden, wenn Sie nicht über den Schlüssel verfügen oder er nach der Aktualisierung nicht erkannt wird.

Zurücksetzen des CMOS

In einigen Fällen kann die automatische BIOS-Wiederherstellung aufgrund von beschädigten Daten des Complementary Metal Oxide Semiconductor (CMOS) (komplementärer Metall-Oxid-Halbleiter) fehlschlagen. Im CMOS werden die BIOS-Einstellungen gespeichert. Sie können den CMOS zurücksetzen und das BIOS wiederherstellen.
Die Anweisungen zum Zurücksetzen des CMOS beziehen sich auf die auf Ihrem Computer installierte Hauptplatine. Ermitteln Sie die Modellnummer Ihres Computers und beziehen Sie damit die Schritte zum Zurücksetzen (falls verfügbar) auf der Website HP Kundensupport. Wenn keine Schritte für Ihre Hauptplatine zur Verfügung stehen, gehen Sie anhand der allgemeinen Schritte für das Zurücksetzen des CMOS vor.
  1. Finden Sie die Modellnummer Ihres Computers. Diese Nummer befindet sich in der Regel auf dem Computers oder auf der Box, in der er geliefert wurde. Weitere Optionen finden Sie unter Wie finde ich meine Modellnummer oder Produktnummer?
    Hinweis:
    Der allgemeine Name oder der Serienname auf Ihrem Computer sind nicht genau genug, um die korrekten Computerspezifikationen zu identifizieren.
    Computeretikett mit hervorgehobener Produkt- und Seriennummer
  2. Navigieren Sie anhand der Modellnummer auf der Website HP Kundensupport zur Produktseite Ihres Computers.
  3. Wählen Sie Produktinformationen aus und wählen Sie im Drop-Down-Menü Technische Daten des Produkts aus.
  4. Öffnen Sie die technischen Daten und erweitern Sie den Abschnitt „Hauptplatine“.
  5. Klicken Sie auf den Link „Technische Daten der Hauptplatine“ (falls verfügbar), um die Schritte zum Zurücksetzen des CMOS abzurufen. Die Schritte zum Zurücksetzen des CMOS werden möglicherweise als Bereinigen des CMOS oder ähnlich bezeichnet.
  6. Gehen Sie zum nächsten Abschnitt und setzen Sie das CMOS mithilfe der einzelnen Schritte zum Zurücksetzen der Hauptplatine zurück.
    Hinweis:
    Wenn für Ihre Hauptplatine keine spezifischen Schritte für das Zurücksetzen des CMOS verfügbar sind, fahren Sie mit dem Abschnitt Zurücksetzen des CMOS mithilfe allgemeiner Schritte fort.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...