Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Großformatdrucker der Modellreihe HP Officejet 7110 ePrinter (H812) - Fehlermeldung "Inkompatible Druckpatrone" oder "Druckpatronenproblem" wird auf dem Drucker angezeigt

Problem
Nach dem Einsetzen einer oder mehrerer neuer Druckpatronen wird eine der folgenden Fehlermeldungen auf dem Computer angezeigt und der Drucker druckt nicht:
  • Inkompatible Druckpatrone
  • Druckpatronenproblem
Wichtig: Sie müssen während der Ersteinrichtung des Druckers SETUP-Druckpatronen einsetzen, andernfalls wird ein Druckpatronenfehler angezeigt.
Im Gegensatz zu Ersatzpatronen sind SETUP-Druckpatronen nicht im Handel erhältlich. SETUP-Druckpatronen sind nur in der Verpackung eines neuen HP-Druckers zu finden.
Bevor Sie beginnen
Wichtig: Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass die Druckpatronen mit Ihrem Drucker kompatibel sind.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Lösung 1: Entfernen und Wiedereinsetzen der fehlerhaften Druckpatronen
Führen Sie diese Schritte aus, um sicherzustellen, dass die Druckpatronen ordnungsgemäß eingesetzt sind.
  Hinweis:
Führen Sie diese Schritte nur für die in der Fehlermeldung angegebenen Druckpatronen aus.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  3. Stellen Sie sicher, dass der farbige Punkt auf dem Druckpatronenetikett mit dem farbigen Punkt am Steckplatz im Druckschlitten übereinstimmt.
    Abbildung : Ordnungsgemäß eingesetzte Druckpatronen
    Abbildung: Ordnungsgemäß eingesetzte Druckpatronen
  4. Drücken Sie auf die Vorderseite der fehlerhaften Druckpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie die Druckpatrone dann zu sich hin, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der fehlerhaften Druckpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Entfernen der fehlerhaften Druckpatrone aus dem Steckplatz
  5. Setzen Sie die Druckpatrone vorsichtig wieder in den Steckplatz ein und drücken Sie die Druckpatrone dann hinein, bis sie einrastet.
    Abbildung : Wiedereinsetzen der Druckpatrone
    Abbildung: Wiedereinsetzen der Druckpatrone
  6. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für andere fehlerhafte Druckpatronen.
  7. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 2: Reinigen der Druckpatronenkontakte
Tinten- und Schmutzablagerungen an den Druckpatronenkontakten können zu einem Druckpatronenfehler führen. Führen Sie diese Schritte aus, um die in der Fehlermeldung angegebene(n) fehlerhafte(n) Druckpatrone(n) zu entfernen, zu untersuchen und zu reinigen.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Schritt 1: Entfernen und Untersuchen der fehlerhaften Druckpatrone
Führen Sie diese Schritte aus, um die fehlerhafte Druckpatrone zu entfernen und dann zu untersuchen.
  1. Suchen Sie nach einem sauberen, fusselfreien Tuch (Brillenreinigungstücher und Kaffeefilter eignen sich gut), das Sie zum Reinigen der Druckpatronenkontakte verwenden können.
  2. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt zur linken Seite des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  4. Drücken Sie auf die Vorderseite der fehlerhaften Druckpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie die Druckpatrone dann zu sich hin, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der fehlerhaften Druckpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
  5. Überprüfen Sie die kupferfarbenen Druckpatronenkontakte auf Tinten- und Schmutzablagerungen.
    Abbildung : Kupferfarbener Kontakt an der Druckpatrone
    Abbildung: Kupferfarbener Kontakt an der Druckpatrone
Schritt 2: Reinigen der Druckpatronenkontakte
Führen Sie diese Schritte aus, um die Druckpatronenkontakte zu reinigen.
  Vorsicht:
Reinigen Sie die fehlerhaften Druckpatronen einzeln nacheinander. Belassen Sie keine Druckpatrone länger als 10 Minuten außerhalb des Druckers. Schalten Sie auch niemals den Drucker aus, wenn eine Druckpatrone aus ihrem Steckplatz entfernt wurde. Wenn Druckpatronensteckplätze leer bleiben, können Schäden am Druckpatronentintensystem auftreten.
  1. Reinigen Sie mit einem sauberen, fusselfreien Tuch (Brillenreinigungstücher und Kaffeefilter eignen sich gut) die kupferfarbenen Kontakte an der Druckpatrone.
    Abbildung : Kupferfarbener Kontakt an der Druckpatrone
    Abbildung: Kupferfarbener Kontakt an der Druckpatrone
  2. Setzen Sie die Druckpatrone vorsichtig wieder in den Steckplatz ein und drücken Sie die Druckpatrone dann hinein, bis sie einrastet.
    Abbildung : Wiedereinsetzen der Druckpatrone
    Abbildung: Wiedereinsetzen der Druckpatrone
      Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass der farbige Punkt auf dem Druckpatronenetikett mit dem farbigen Punkt am Steckplatz im Druckschlitten übereinstimmt.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für andere fehlerhafte Druckpatronen.
  4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 3: Wiederholen der Schritte zum Entfernen und Wiedereinsetzen der Druckpatronen
Wiederholen Sie die Schritte, die Sie früher in diesem Dokument ausgeführt haben, um die in der Fehlermeldung angegebenen Druckpatronen zu entfernen und wieder einzusetzen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 4: Wiederholen der Schritte zum Reinigen der Druckpatronenkontakte
Ein erneutes Reinigen der Druckpatronenkontakte kann helfen, das Problem zu beheben. Wiederholen Sie die Schritte, die Sie früher in diesem Dokument ausgeführt haben, um die Kontakte der in der Fehlermeldung angegebenen Druckpatronen zu reinigen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  2. Trennen Sie bei eingeschaltetem Gerät das Netzkabel von der Rückseite des Gerätes.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  4. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.
  7. Wenn sich das Gerät nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste (), um es einzuschalten.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 6: Ersetzen der fehlerhaften Druckpatrone
Wenn das Problem durch keinen der oben aufgeführten Schritte behoben wurde, führen Sie diese Schritte aus, um die fehlerhafte Druckpatrone zu ersetzen.
Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für Ihr Tinten- oder Tonerzubehör zu überprüfen, gehen Sie zur Seite hp.com/go/learnaboutsupplies. Überprüfen Sie dort die Garantieinformationen für Ihr Zubehör.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  3. Drücken Sie auf die Vorderseite der Druckpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann zu sich hin, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
  4. Nehmen Sie die neue Druckpatrone aus der Verpackung.
  5. Halten Sie die Druckpatrone so, dass die Druckpatronenkontakte zum Drucker hin zeigen.
  6. Schieben Sie die neue Druckpatrone in ihren Steckplatz und drücken Sie sie dann vorsichtig hinein, bis sie einrastet.
      Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass der farbige Punkt auf dem Druckpatronenetikett mit dem farbigen Punkt am Steckplatz übereinstimmt.
    Abbildung : Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
    Abbildung: Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
  7. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für andere Druckpatronen.
  8. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung : Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Kontaktaufnehmen mit HP zwecks Wartung in allen Ländern/Regionen außer dem asiatisch-pazifischen Raum
Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben und weiterhin ein Problem mit dem Gerät vorliegt, warten Sie das Gerät.
Überprüfen Sie Ihre Gerätegarantie, um zu ermitteln, ob der Drucker noch von der Garantie abgedeckt ist, und rufen Sie dann HP Support kontaktieren auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...