Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook PCs - Verwenden von und Beheben von Fehlern beim Touchpad oder Clickpad (Windows 8)

Dieses Dokument gilt für HP-Notebooks, auf denen Windows 8 ausgeführt wird.
  Hinweis:
Wenn Sie nicht die aktuelle Version von Windows 8 verwenden, weichen einige Abbildungen und Informationen in diesem Dokument möglicherweise ab. Sie erhalten die aktuelle Version im Microsoft Store.
Ein Touchpad oder Clickpad ist ein Zeigegerät mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche, das sich auf der Handauflage Ihres Notebooks befindet. Auf Notebooks befindet sich mitunter auf der rechte Seite des TouchPads eine senkrechte Linie, die eine Funktion zum Scrollen beinhaltet. Zusätzlich enthält das TouchPad normalerweise zwei oder mehr Tasten, die wie die rechte und linke Taste einer herkömmlichen Maus verwendet werden. Bei Clickpads funktioniert das Klicken auf die linke oder rechte untere Ecke wie die linke oder rechte Taste einer herkömmlichen Maus.
    Abbildung : Beispiel für ein Touchpad – Nicht alle Funktionen stehen auf allen PCs zur Verfügung.
    Abbildung: Touchpad mit vollem Funktionsumfang
  1. TouchPad-LED
  2. Berührungsempfindlicher Bereich
  3. Linksklick-Taste
  4. Ein/Aus-Taste des TouchPads
  5. Vertikaler Bildlaufbereich
  6. Rechtsklick-Taste
Abbildung : Beispiel für ein Clickpad
Beispiel für ein Clickpad
Das TouchPad kann so konfiguriert werden, dass es auf diverse auf seiner Oberfläche ausgeführten Bewegungen mit unterschiedlichen Aktionen reagiert. Wenn das Touchpad entsprechend konfiguriert wurde, können Sie beispielsweise im Browser durch das Wischen mit zwei Fingern nach links zur zuvor angezeigten Website wechseln. Oder Sie tippen zweimal auf das TouchPad, während sich der Mauszeiger auf einer Textdatei befindet, um die Datei in Ihrem Standard-Textverarbeitungsprogramm zu öffnen.
Sie können die Empfindlichkeit des TouchPad einstellen, Funktionen und Bewegungsmuster aktivieren/deaktivieren und die Funktion der Tasten ändern.
  Hinweis:
HP arbeitet ständig an Verbesserungen der Geräte und stellt Softwareaktualisierungen zur Verfügung. HP empfiehlt, regelmäßig nach aktualisierten Programmen, Treibern und aktualisiertem System-BIOS zu suchen, damit Sie stets eine optimale Funktion Ihres Notebooks und Touchpads genießen können. Um zu erfahren, wie Sie aktuelle Software und Treiber finden, lesen Sie bitte den Abschnitt Aktualisieren des Treibers mit Windows Update oder das HP Dokument Beziehen von Software und Treibern (in englischer Sprache).
Häufige TouchPad-Bewegungen
Die am häufigsten verwendeten TouchPad-Aktionen basieren auf Bewegungsmustern und bieten eine schnellere Navigation und Bearbeitung von Fenstern und Dateien. Die meisten TouchPad-Modelle und Softwareversionen beherrschen sämtliche aufgeführten Bewegungsmuster. In einigen Fällen werden solche Funktionen von der TouchPad-Software deaktiviert, und müssen lediglich aktiviert oder konfiguriert werden.
Wischen Sie mit dem Finger über das Touchpad, um den Mauszeiger auf dem Bildschirm zu bewegen.
Tippen Sie einmal auf das TouchPad, um einmal zu klicken, und zweimal, um mit dem Mauszeiger doppelzuklicken.
Um ein Bild oder einen Teil des Bildschirms zu drehen, legen Sie zwei Finger auf das TouchPad und drehen sie dann.
Das Drehen auf dem TouchPad funktioniert nur für die Anwendungen, die bereits über eine Drehfunktion verfügen, wie zum Beispiel ein Foto-Browser.
Um ein Element mit der Drag-and-drop-Funktion zu verschieben, tippen Sie zweimal auf das Touchpad, um das Element auszuwählen, wischen Sie mit dem Finger, um es zu verschieben, und heben Sie dann den Finger an, um das Element abzulegen.
Um in einem Fenster, einem Bildschirm oder einer Liste zu blättern, legen Sie zwei Finger auf das Touchpad und bewegen Sie sie dann von einer Seite zur anderen oder nach oben und nach unten. Heben Sie die Finger ab, um den Bildlauf zu beenden.
Um Elemente in einem Fenster zu vergrößern oder zu verkleinern, legen Sie zwei Finger auf das Touchpad und bewegen Sie sie zum Vergrößern nach außen und zum Verkleinern nach innen.
Das Zoomen auf dem Touchpad funktioniert nur bei Anwendungen, die bereits über eine Zoom-Funktion verfügen, z. B. ein Fotobetrachtungsprogramm oder ein Textverarbeitungsprogramm.
Öffnen der Seite "TouchPad- oder ClickPad-Eigenschaften" in Windows 8
Die Touchpad- und Clickpad-Konfigurationsoptionen befinden sich auf der Seite "Eigenschaften" für das Touchpad. Verwenden Sie die folgenden Schritte, um die Seite "Eigenschaften" zu öffnen und einzelne Gesten zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Anpassen ein, um den Charm "Suchen" zu öffnen, und wählen Sie dann Computer anpassen in den Suchergebnissen aus.
    Abbildung : Computer anpassen
    Suche nach "Computer anpassen"
  2. Klicken Sie im Fenster "Anpassung" auf den Link Mauszeiger ändern, um "Mauseigenschaften" zu öffnen.
    Abbildung : Mauszeiger ändern
    Der Link "Mauszeiger ändern" unter "Anpassung"
    Der Mauseigenschaften-Bildschirm öffnet sich.
  3. Klicken Sie auf Geräteeinstellungen oder die Registerkarte Clickpad-Einstellungen der Mauseigenschaften. Wenn Sie über ein Synaptics-Gerät verfügen, zeigt die Registerkarte das Synaptics-Symbol an.
    Abbildung : Geräteeinstellungen
    Abbildung: Mauseigenschaften mit Markierung "Einstellungen" und "Geräteeinstellungen"
  4. Klicken Sie auf Einstellungen, um das Fenster Eigenschaften zu öffnen.
    Sie können die Einstellungen des Touchpads für Bildlauf, Klicken, Empfindlichkeit, Verhalten der Ränder und Gesten ändern und an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen.
      Hinweis:
    Das Synaptics-Touchpad oder -Clickpad wird nicht bei allen Notebook-Modellen eingesetzt. Dennoch verfügen sämtliche Touchpads über ähnliche Funktionen und Konfigurationsoptionen.
    Abbildung : Seite "Eigenschaften" für das Clickpad
    Abbildung: Touchpad-Eigenschaften bei Synaptics-TouchPads
  5. Das Fenster "Eigenschaften" ist in drei Bereiche unterteilt, um Ihnen bei der Konfiguration des Touchpads oder des Clickpads zu helfen.
    • Die linke Seite des Fensters führt Gesten und Aktionen auf. Klicken Sie auf eine Geste oder Aktion, um sie zu markieren. Wenn Sie sie markiert haben, wählen Sie Hilfe aus, um weitere Informationen zu erhalten, oder wählen Sie Einstellungen aus, um die Einstellungen zu ändern.
    • Die untere rechte Seite zeigt die Fingerbewegung an, die mit der Geste oder Aktion verbunden ist.
    • Die obere rechte Seite zeigt an, was bei den Fingerbewegungen auf dem Bildschirm geschieht.
  6. Aktivieren oder deaktivieren Sie einzelne Gesten, indem Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Element klicken. Ein Häkchen im Kontrollkästchen zeigt an, dass diese Geste aktiviert ist.
TouchPad oder ClickPad in Windows 8 aktivieren
Befolgen Sie diese Schritte, um ein TouchPad oder ClickPad unter Windows 8 einzuschalten oder zu aktivieren.
  1. Klicken Sie unter "Eigenschaften von Maus" auf die Registerkarte Geräteeinstellungen oder Clickpad-Einstellungen. Wenn Sie über ein Synaptics-Gerät verfügen, zeigt die Registerkarte das Synaptics-Symbol an.
    Abbildung : Geräteeinstellungen
    Abbildung: Mauseigenschaften mit Markierung "Einstellungen" und "Geräteeinstellungen"
  2. Wählen Sie das gewünschte Touchpad in der Liste Geräte aus und klicken Sie dann auf Aktivieren, um das Gerät zu aktivieren.
      Hinweis:
    Wenn Sie das Touchpad deaktivieren möchten, klicken Sie auf Deaktivieren.
Drücken von Tasten mit einem Touchpad oder einem Clickpad unter Windows 8
Das Touchpad verfügt über spezielle Tasten zum Linksklicken und Rechtsklicken, die wie bei einem herkömmlichen externen Zeigegerät funktionieren. Das Clickpad verwendet die linke und die rechte untere Seite des Pads als Tasten zum Linksklicken und Rechtsklicken. Sie können auch auf ein Element tippen und es ziehen, so wie Sie mit einem externen Zeigegerät auf ein Element klicken und dann die linke Maustaste gedrückt halten können, um es Element auf dem Bildschirm zu ziehen. Das Klicken und das Tippen sind standardmäßig aktiviert und vorkonfiguriert.
Bildlauf bei einem Touchpad oder einem Clickpad unter Windows 8
Zugewiesene Bewegungsfunktionen für den horizontalen und den vertikalen Bildlauf ermöglichen es Ihnen, in einem Programmfenster zu blättern. Standardmäßig sind sie aktiviert und vorkonfiguriert. Sie können einstellen und anpassen, wie Sie mit einem oder zwei Fingern blättern und wie das Touchpad oder das Clickpad auf Gesten nahe dem Rand reagiert.
Navigieren mit MultiFinger-Gesten unter Windows 8
MultiFinger-Gesten bieten Verknüpfungen zu häufig verwendeten Anwendungen oder eine leichtere Navigation innerhalb einer Anwendung. Um diese Gesten auf der Seite "Eigenschaften" anzupassen, klicken Sie auf den Pfeil links neben dem Kontrollkästchen MultiFinger-Gesten, um Öffnen die Optionen "MultiFinger" zu öffnen. Wenn das Kontrollkästchen neben MultiFinger-Gesten kein Häkchen enthält, klicken Sie auf das Kontrollkästchen, bis ein Häkchen angezeigt wird.
Anpassen der Zeigerempfindlichkeit des Touchpads oder des Clickpads unter Windows 8
Die Einstellungen Zeigen ermöglichen Ihnen anzupassen, wie der Mauszeiger auf Ihre Gesten reagiert. "Zeigen" umfasst die Funktionen Empfindlichkeit, Momentum und Eingabehilfen.
Um diese Einstellungen auf der Seite "Eigenschaften" anzupassen, klicken Sie auf den Pfeil links neben Zeigen, um die Optionen "Zeigen" zu öffnen. Weitere Informationen zum Öffnen der Seite "Eigenschaften" finden Sie im Abschnitt Seite "Eigenschaften" für das Touchpad oder das Clickpad unter Windows 8 dieses Dokuments.
Verhindern unbeabsichtigter Klicks (Mauszeiger bewegt sich bei der Eingabe) unter Windows 8
Die Empfindlichkeit des Touchpads kann zu unbeabsichtigten Klicks oder unkontrollierten Bewegungen des Mauszeigers auf dem Bildschirm führen. Probieren Sie eine einen der folgenden Tipps, um zu verhindern, dass sich der Mauszeiger aufgrund unbeabsichtigten Berührens des Touchpad bewegt.
Passen Sie die Einstellungen für Touchpad-Verzögerungen an, um eine Reaktion auf unbeabsichtigte Berührungen zu vermeiden. So passen Sie die Einstellungen zum Verzögern an:
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm TouchPad ein, um den Charm "Suchen" zu öffnen, und wählen Sie dann Einstellungen für Maus und Touchpad in den Suchergebnissen aus.
    Abbildung : Einstellungen für Maus und Touchpad
    Einstellungen für Maus und Touchpad
  2. Klicken Sie, um das Menü unter Touchpad zu öffnen.
    Abbildung : Öffnen Sie das Menü "TouchPad"
    Öffnen Sie das Menü "TouchPad"
  3. Wählen Sie eine längere Verzögerung, um unbeabsichtigte Bewegungen des Mauszeigers oder Anklicken zu vermeiden.
    Abbildung : Ausgewählte Touchpad-Verzögerung "Mittel"
    Ausgewählte Touchpad-Verzögerung "Mittel"
  4. Verringern Sie die Empfindlichkeit des Touchpads, wenn weiterhin Probleme auftreten. Verwenden Sie die im Abschnitt Touchpad- oder Clickpad-Empfindlichkeit unter Windows 8 in diesem Dokument enthaltenen Informationen, um die Touchpad-Empfindlichkeit zu verringern.
Ein- und Ausschalten aller TouchPad-Bewegungsmuster unter Windows 8
Wenn Sie möchten, dass das TouchPad wie eine Standard-Notebook-Maus funktioniert und nicht auf Bewegungen reagiert, können Sie diese Funktionen deaktivieren.
So deaktivieren Sie alle Gesten:
  1. Klicken Sie auf dem Desktop-Bildschirm mit der rechten Maustaste auf Synaptics-Zeigegeräte oder auf ein anderes Zeigegerät in der Windows-Taskleiste.
  2. Wählen Sie Bewegungen deaktivieren.
    Abbildung : Ausschalten der Bewegungsmuster
    Abbildung: Taskleistensymbol für Zeigegerät-Eigenschaften mit Markierung "Gesten deaktivieren"
    Um die Bewegungsmuster wieder zu aktivieren, deaktivieren Sie im Pop-up-Menü die Option Gesten deaktivieren.
Deaktivieren des Touchpads oder des Clickpad
Bei manchen Notebooks kann das TouchPad mit der in der Nähe des TouchPads befindlichen Ein/Aus-Taste ausgeschaltet werden. Wenn das Notebook über keine Ein-/Aus-Taste verfügt, können Sie das TouchPad über die Mauseigenschaften deaktivieren.
  Hinweis:
Sie müssen eine externe Maus oder ein anderes Zeigegerät verwenden, um den Mauszeiger zu steuern, wenn das TouchPad deaktiviert ist.
Um das Touchpad zu deaktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Anpassen ein, um den Charm "Suchen" zu öffnen, und wählen Sie dann Computer anpassen in den Suchergebnissen aus.
    Abbildung : Computer anpassen
    Suche nach "Computer anpassen"
  2. Klicken Sie im Fenster "Anpassung" auf Mauszeiger ändern, um "Eigenschaften von Maus" zu öffnen.
    Abbildung : Mauszeiger ändern
    Der Link "Mauszeiger ändern" unter "Anpassung"
    Der Mauseigenschaften-Bildschirm öffnet sich.
  3. Klicken Sie auf dem Bildschirm Eigenschaften von Maus auf der Registerkarte Geräteeinstellungen auf Deaktivieren, um das Touchpad zu deaktivieren.
    Abbildung : Deaktivieren des TouchPads
    Abbildung: Mauseigenschaften mit Markierung "Deaktiviert"
    Bei Bedarf kann das TouchPad wieder aktiviert werden.
Fehlerbehebung bei Funktionsstörungen des Touchpad unter Windows 8
Es gibt mehrere Optionen zur Problembehebung des Touchpads, wenn es nicht funktioniert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, bis Sie eine Lösung gefunden haben.
  1. Einige Touchpads lassen sich durch Doppeltippen auf die linke obere Ecke des Touchpads aktivieren oder deaktivieren. Doppeltippen Sie, um das Touchpad zu aktivieren. Wiederholen Sie dies, um das Touchpad zu deaktivieren.
    Abbildung : Beispiel für einen Touchpad-Ein-/Aus-Schalter
    Ein-/Ausschalter für Touchpad
  2. Führen Sie einen Hard-Reset anhand der Schritte im HP-Dokument Durchführen eines Hardware-Resets oder erzwungenen Resets durch. Ein Hardware-Reset löscht die Treiber-Anweisungen. Ihr Computer liest alle Anweisungen von Treibern und Software, die im Betriebssystem gespeichert sind, erneut ein, wodurch sich einige Probleme lösen lassen.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr System über die aktuellen Treiber für Ihr TouchPad verfügt. Gehen Sie zum Installieren der aktuellen Treibers folgendermaßen vor.
    1. Rufen Sie die Webseite HP Treiber und Downloads auf. Geben Sie die Modellnummer des Computers ein und klicken Sie dann auf Los.
    2. Wählen Sie Ihr Computermodell aus der Ergebnisliste aus.
    3. Wählen Sie das Betriebssystem im Menü aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    4. Blättern Sie nach unten und wählen Sie Treiber – Tastatur, Maus und Eingabegeräte aus.
    5. Klicken Sie neben dem entsprechenden Treiber für das Touchpad oder das Clickpad auf Herunterladen. Die Datei wird in Ihren Ordner "Downloads" heruntergeladen.
    6. Öffnen Sie den Ordner "Downloads" und doppelklicken Sie auf den aktuellen Treiber, um ihn zu installieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  4. Kehren Sie zu einer Softwarekonfiguration zurück, als das TouchPad noch funktioniert hat, indem Sie das System auf einen Zeitpunkt wiederherstellen, als das Touchpad ordnungsgemäß funktionierte. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Microsoft-Systemwiederherstellung (Windows 8).
Aktualisieren des Treibers mit Windows Update
Wenn Sie ein Touchpad oder ein Clickpad auf dem Laptop nicht aktivieren können, führen Sie diese Schritte aus, um aktualisierte Software und Hardwaretreiber für den Computer mit Windows 8 zu finden und zu installieren:
  1. Suchen Sie in Windows nach Systemsteuerung und öffnen Sie die Option.
    Abbildung : Öffnen der Systemsteuerung
    Charm "Suchen" mit ausgewählter Systemsteuerung
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit.
    Abbildung : Systemsteuerung
    Systemsteuerung mit ausgewählter Option "System und Sicherheit"
  3. Klicken Sie im Fenster "System und Sicherheit" auf Windows Update.
    Abbildung : System und Sicherheit
    "System und Sicherheit" mit ausgewählter Option "Windows Update"
  4. Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen, wenn sie im Fenster "Windows Update" angezeigt werden:
    • Wichtige Updates: Installieren Sie Sicherheitsaktualisierungen oder Aktualisierungen, die für den ordnungsgemäßen Zustand des Computers wichtig sind.
    • Optionale Updates: Wählen Sie optionale Aktualisierungen aus. Es ist empfehlenswert, optionale Treiberaktualisierungen herunterzuladen und zu installieren, insbesondere wenn Sie die Windows-Version auf Ihrem Computer geändert haben.
    Abbildung : Windows Update
    Windows Update mit der beschriebenen Auswahl von wichtigen und optionalen Aktualisierungen
  5. Wählen Sie die Aktualisierungen aus, die Sie installieren möchten, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf Updates installieren.
    Die Installation der Aktualisierungen wird ausgeführt.
    Abbildung : Installieren von Aktualisierungen
    Abbildung: Installieren von Aktualisierungen
  7. Starten Sie den Computer neu.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...