HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Designjet T120 and T520 ePrinter Series - Probleme bei der Kommunikation zwischen Computer und Drucker

Probleme bei der Kommunikation zwischen Computer und Drucker

Diese Probleme haben folgende Symptome:
  • Auf dem Bedienfeld wird nicht die Meldung Drucken angezeigt, nachdem Sie einen Druckauftrag gesendet haben.
  • Auf dem Computer wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie drucken möchten.
  • Ihr Computer oder Drucker führt während der Kommunikation keine Operationen durch.
  • Das Druckbild weist willkürliche und unerklärliche Fehler auf (falsch platzierte Linien, teilweise gedruckte Grafiken usw.).
So beheben Sie ein Kommunikationsproblem:
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie in der Anwendung den richtigen Drucker ausgewählt haben (siehe DruckenDrucken).
  • Prüfen Sie, ob Sie aus einer anderen Anwendung problemlos drucken können.
  • Beachten Sie, dass der Empfang, die Verarbeitung und das Drucken sehr großer Druckaufträge längere Zeit dauern kann.
  • Prüfen Sie den Verbindungsstatus des Druckers, wenn er an ein Netzwerk angeschlossen ist: Der Drucker muss eine IP-Adresse haben, die mit der zum Drucken verwendeten Computer IP-Adresse übereinstimmt. Wenn die Adressen nicht übereinstimmen, müssen Sie die Adresse richtig konfigurieren. Wenn das Problem weiterhin auftritt, überprüfen Sie die Netzwerkkonfiguration oder stellen Sie über ein USB-Kabel eine Verbindung zum Drucker her.
  • Verwenden Sie ein anderes Kommunikationskabel.
  • Wenn der Drucker mit einem USB-Kabel verbunden ist, ziehen Sie das USB-Kabel ab, und schließen Sie es wieder an. Versuchen Sie auch, einen anderen USB-Anschluss des Computers zu verwenden.
  • Wenn der Drucker mit einem kabellosen Netzwerk verbunden ist, können Sie einen Diagnosebericht über das Bedienfeld anfordern: Drücken Sie und dann Einst. > Test für Wireless-Netzwerk drucken. Sie können den Drucker auch näher an den Wireless-Router rücken oder ihn über ein kabelgebundenes Netzwerk oder ein USB-Kabel anschließen.
Die IP-Adresse kann sich vom letzten Ausschalten des Geräts bis zum nächsten Einschalten ändern, wenn ein Netzwerkgerät automatisch konfiguriert wird, indem es eine IP-Adresse vom DHCP-Service erhält. Dies kann dazu führen, dass das Gerät als „offline“ angezeigt wird, wenn die Einstellungen für den Treiberanschluss mit der ursprünglichen IP-Adresse konfiguriert sind. Dies lässt sich auf mindestens drei Arten verhindern:
  • Verlängern Sie die Mietzeit des DHCP-Servergeräts.
  • Legen Sie eine feste (statische) IP-Adresse für den Drucker fest, die nicht von DHCP geändert wird.
  • Konfigurieren Sie Drucker und Treiber so, dass auf den Hostnamen und nicht auf die numerische IP-Adresse verwiesen wird.
Festlegen einer festen (statischen) IP-Adresse für den Drucker:
  1. Drücken Sie auf dem Bedienfeld oder .
  2. Drücken Sie am unteren Bildschirmrand Einstellungen > Erweiterte Installation > IP-Einstellungen > OK > Manual (Handbuch) und geben Sie die IP-Adresse, die Subnetzmaske und das Gateway ein (diese Einstellungen sollten von Ihrem Netzwerkadministrator bereitgestellt werden).
Verwenden des Hostnamens anstelle der numerischen IP-Adresse:
  1. Drücken Sie auf dem Bedienfeld oder .
  2. Notieren Sie die IP-Adresse und den Hostnamen (HPXXXXXX-Format).
  3. Wenn Ihr Computer unter Windows läuft, gehen Sie zu Systemsteuerung > Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, und klicken Sie auf Eigenschaften > Anschlüsse > Anschluss konfigurieren. Geben Sie den Hostnamen in das Feld „Druckername“ oder „IP-Adresse“ ein.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...