HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Windows 10-Update Probleme beheben

    Windows 10-Aktualisierungsprobleme auf einem HP PC oder Drucker beheben – Klick hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-PCs - Verwenden der automatisierten Problembehandlung (Windows 10, 8)

Dieses Dokument gilt für HP- und Compaq-Computer mit Windows 10 oder Windows 8.
Hinweis:
Je nachdem, welche Windows-Version Sie verwenden, können die Abbildungen und die Informationen in diesem Dokument etwas abweichen.
Dieses Dokument beschreibt die Verwendung von automatisierten Hilfsprogrammen für die Problembehandlung unter Windows. Diese Tools verwenden eine Kombination von installierten und Online-Anwendungen zum Erkennen vieler Computerprobleme wie Probleme mit Netzwerken, Systemleistung und Hardwaregeräten.
Bei Business-Computern stehen möglicherweise keine automatisierten Hilfsprogramme für die Problembehandlung zur Verfügung. Wenden Sie sich an die IT-Abteilung oder Ihren lokalen IT-Dienst zur Behebung von Problemen.

Automatisierte Hilfsprogramme für die Problembehandlung

Verwenden Sie automatisierte Hilfsprogramme für die Problembehandlung, um viele Computerprobleme zu erkennen und zu beheben. Führen Sie das Problembehandlungs-Tool aus, das dem Problem auf Ihrem Computer entspricht. Nach Abschluss der Ausführung wird ein Bericht erzeugt, in dem alle gefundenen Meldungen und behobenen Probleme aufgeführt sind. Das Fenster Computerprobleme behandeln enthält vier Kategorien von Problembehandlungs-Tools.
  1. Suchen Sie in Windows nach Systemsteuerung und öffnen Sie die Option.
  2. Geben Sie in das Suchfeld der Systemsteuerung Problembehandlung ein und klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Problembehandlung.
    Suchergebnisse für "Problembehandlung" in der Systemsteuerung
  3. Das Fenster Computerprobleme behandeln wird geöffnet. Überprüfen Sie die folgenden Kategorien, bevor Sie eine Auswahl treffen.
    Kategorien beim Beheben von Computerproblemen
Wählen Sie in einer der vier Kategorien ein Hilfsprogramm für die Problembehandlung aus, um das Problem zu beheben. Um beispielsweise ein Hilfsprogramm auszuführen, das die Internetverbindung überprüft, wählen Sie die Kategorie Netzwerk und Internet und dann das Hilfsprogramm Internetverbindungen aus.
Das Problembehandlungs-Tool analysiert automatisch alle gefundenen Probleme. Einige Probleme werden während der Ausführung des Tools behoben. In anderen Fällen werden Sie angewiesen, Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Wenn das Hilfsprogramm beendet wurde, können Sie es schließen oder die Problembehandlung erneut ausführen, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.
Auswählen von "Internetverbindungen"

Weitere Optionen zur Problembehandlung

Windows bietet zusätzliche Funktionen zum manuellen Auswählen eines Hilfsprogramms für die Problembehandlung, zum Anzeigen des Problembehandlungsverlaufs oder zum Ändern von Wartungseinstellungen. Verwenden Sie die Remoteunterstützung, um Hilfe von einem Freund zu erhalten. Zeichnen Sie mit der Schrittaufzeichnung die Schritte zum Reproduzieren des Problems auf und verwenden Sie die Aufnahme dann, um Hilfe von einer anderen Person zu erhalten.
  1. Suchen Sie in Windows nach Systemsteuerung und öffnen Sie die Option.
  2. Geben Sie in das Suchfeld der Systemsteuerung Problembehandlung ein und klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Problembehandlung.
    Suchergebnisse für "Problembehandlung" in der Systemsteuerung
    Das Fenster Computerprobleme behandeln wird geöffnet. Auf der linken Seite werden die Optionen zur Problembehandlung angezeigt.
    Optionen auf der linken Seite des Bildschirms "Computerprobleme behandeln"
  3. Wählen Sie eine der Problembehandlungsoptionen aus.
    • Alle anzeigen: Zeigt eine Liste aller installierten Hilfsprogramme für die Problembehandlung an. Um das Hilfsprogramm für die Problembehandlung aus diesem Fenster auszuführen, klicken Sie auf den Namen des Hilfsprogramms.
      Alle installierten Tools für die Problembehandlung
    • Verlauf anzeigen: Zeigt die bisher verwendeten Hilfsprogramme für die Problembehandlung und gefundenen Probleme an.
      Problembehandlungsverlauf
    • Einstellungen ändern: Die Systemwartung wird geöffnet. Aktivieren Sie dieses Hilfsprogramm, um automatisch Routinewartungen auszuführen, etwa das Löschen temporärer Dateien und das Scannen auf Festplattenfehler. Es warnt Sie auch vor möglichen Problemen.
      Problembehandlungseinstellungen ändern
    • Einen Freund fragen: Öffnet die Remoteunterstützung. Verwenden Sie die Remoteunterstützung, um zwei Computer zu verbinden, damit eine Person einer anderen Person bei der Fehlerbehebung Hilfestellung leisten kann. Sie können auch die Schrittaufzeichnung verwenden, um automatisch Schnappschüsse des Bildschirms aufzunehmen, wenn Sie das Computerproblem reproduzieren. Senden Sie diese Schnappschüsse an eine andere Person, damit diese Ihnen beim Beheben des Problems behilflich ist. Weitere Informationen finden Sie im Dokument Wie verwende ich die Schrittaufzeichnung?.
      Bildschirm des Hilfsprogramms "Remoteunterstützung"

Tipps zur Problembehandlung

Während Sie das automatisierte Tool zur Problembehandlung ausführen, werden möglicherweise Fragen angezeigt, die Sie beantworten müssen, oder während des Versuchs der Problembehebung allgemeine Einstellungen zurückgesetzt. Wenn das automatisierte Tool zur Fehlerbehandlung das Problem beheben konnte, können Sie es schließen. Wenn das Problem nicht behoben wurde, können Sie mehrere Optionen anzeigen, über die Sie online nach einer Antwort suchen können.
  1. Suchen Sie in Windows nach Systemsteuerung und öffnen Sie die Option.
  2. Geben Sie in das Suchfeld der Systemsteuerung Problembehandlung ein und klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Problembehandlung.
    Suchergebnisse für "Problembehandlung" in der Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf einen der Links zur Problembehandlung, die sich unter den Hauptüberschriften befinden. Klicken Sie beispielsweise unter "System und Sicherheit" auf Probleme mit Windows Update beheben.
    Auswählen von "Probleme mit Windows Update beheben" unter "System und Sicherheit"
  4. Um ein Problem aus einer Liste möglicher Probleme manuell zu beheben, klicken Sie auf Erweitert.
    Klicken auf "Erweitert"
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Reparaturen automatisch anwenden und klicken Sie dann auf Weiter.
    Deaktivieren des Kontrollkästchens "Reparaturen automatisch anwenden"
  6. Wählen Sie in der Liste erkannter Probleme und Lösungsmöglichkeiten eine Option aus und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Hinweis:
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Reparaturen automatisch anwenden, um die automatische Anwendung der Reparaturen zu aktivieren.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...