Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-PCs - Verhindern, dass beim Start von Windows 8 Programme im Hintergrund ausgeführt werden

Dieses Dokument gilt für HP- und Compaq-Desktop- und Notebook-Computer unter Windows 8.
Viele Programme können automatisch geöffnet werden. Manche davon sind bei der Arbeit in Windows nicht zu sehen. Manche dieser Programme sind notwendig und können nicht geändert oder entfernt werden. Manche sollten nur bei Bedarf geöffnet werden. Andere sind eventuell überhaupt nicht erforderlich. Das Einzige, was alle Programme gemeinsam haben, ist, dass sie Prozessorzeit und Speicher verbrauchen. Dieses Dokument erklärt, wie Sie ermitteln können, welche Programme Sie eventuell nicht brauchen, und wie Sie verhindern, dass diese gestartet werden.
  Hinweis:
Wenn Sie nicht die aktuelle Version von Windows 8 verwenden, weichen einige Abbildungen und Informationen in diesem Dokument möglicherweise ab. Sie erhalten die aktuelle Version im Microsoft Store.
Deinstallieren überflüssiger Softwareprogramme unter Windows 8
Wenn Sie überflüssige und unwichtige Programme entfernen, können diese nicht mehr gestartet werden und auf Ihrer Festplatte wird Speicherplatz frei. Gehen Sie wie folgt vor, um unerwünschte Programme zu entfernen:
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm Systemsteuerung ein, um den Charm "Suchen" zu öffnen, und wählen Sie dann die Systemsteuerung in den Suchergebnissen aus.
    Abbildung : Öffnen der Systemsteuerung
    Öffnen der Systemsteuerung
  2. Klicken Sie unter "Programme" auf Programm deinstallieren.
    Abbildung : Systemsteuerung
    Systemsteuerung, Auswahl "Programme", "Programm deinstallieren"
  3. Sehen Sie sich die Einträge im Fenster Programm deinstallieren oder ändern genau an. Die aufgeführten Einträge sind Programme, die auf dem Computer derzeit installiert sind.
    Klicken Sie auf und markieren Sie ein Programm, das Sie deinstallieren möchten.
    Klicken Sie am oberen Ende der Programmliste auf Deinstallieren. Abhängig vom gewählten Programm sehen Sie möglicherweise die Optionen Deinstallieren, Ändern und Reparieren.
      Hinweis:
    Entfernen Sie keine Programme aus der Liste, über deren Funktion Sie sich nicht sicher sind. Die Tabelle am Ende dieses Dokuments enthält eine Liste geläufiger Programme, mit deren Hilfe Sie entscheiden können, ob ein Element entfernt werden kann.
    Abbildung : Deinstallieren
    Optionen Deinstallieren, Ändern oder Reparieren
  4. Lesen Sie alle Meldungen, die während des Entfernens der Software von Ihrem Computer angezeigt werden, und reagieren Sie auf sie.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Softwareprogramme, die Sie deinstallieren wollen.
  6. Nachdem alle Einträge entfernt wurden, schließen Sie alle offenen Fenster, starten den Computer neu und fahren mit dem nächsten Schritt fort.
Verhindern des Starts von Softwareprogrammen mit Hilfe der Taskleisten-Symbole
Jedes kleine Symbol im Infobereich neben der Uhr repräsentiert ein im Hintergrund ausgeführtes Programm. Wenn Sie den Mauszeiger auf eines dieser Symbole bewegen, wird Name oder Funktion des Programms angezeigt. Wenn Sie die Anzahl der Programme, die mit Windows automatisch gestartet werden, verringern, kommt das den Systemressourcen zugute und mögliche Konflikte werden verhindert.
Abbildung : Symbole in der Taskleiste
Symbole in der Taskleiste
Manchmal enthält ein Programm eine Funktion, mit der Sie verhindern können, dass es mit Windows gestartet wird. Gehen Sie wie folgt vor, um zu sehen, ob ein Programm über eine solche Eigenschaft verfügt:
  1. Führen Sie einen Doppelklick oder einen Klick mit der rechten Maustaste auf ein Symbol im Infobereich aus, um weitere Optionen zu öffnen.
  2. Suchen Sie nach Optionen oder Auswahlmöglichkeiten in den Menüs, die das Softwareprogramm am Start hindern, z.B. Öffnen, Optionen oder Einstellungen. Halten Sie nach derartigen Möglichkeiten Ausschau. Falls Sie eine Funktion zum automatischen Starten mit Windows finden, deaktivieren Sie diese. Falls Sie keine solche Einstellung finden, können Sie anhand der Informationen im nachfolgenden Abschnitt und in der Tabelle am Ende dieses Dokuments den Start des Programms verhindern.
Entfernen von Symbolen aus dem Ordner "Autostart" unter Windows 8
Einige Softwareprogramme werden mithilfe eines Verknüpfungssymbols in der Registerkarte "Autostart" von msconfig automatisch geöffnet, sobald Windows hochfährt. Gehen Sie wie folgt vor, um versteckte Systemstart-Symbole anzuzeigen und diese aus dem Autostart-Ordner zu entfernen:
  Hinweis:
Durch das Entfernen von Einträgen aus der Autostart-Registerkarte werden die Software-Anwendungen nicht deinstalliert.
  1. Geben Sie auf dem Startbildschirm msconfig in den Charm "Suchen" ein und klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf msconfig.
    Abbildung : Öffnen von msconfig
    Öffnen von msconfig
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemstart.
    Abbildung : Registerkarte "Systemstart"
    Wählen der Registerkarte Systemstart
  3. Klicken Sie auf Task-Manager öffnen.
    Abbildung : Systemkonfiguration
    Wählen der Option "Task-Manager öffnen"
  4. Der Task-Manager wird geöffnet.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Softwareprogramme, die beim Start von Windows nicht geöffnet werden sollen, und klicken Sie in der unteren rechten Ecke auf Deaktivieren.
    Abbildung : Registerkarte Systemstart im Task-Manager
    Schaltfläche "Deaktivieren"
Deaktivieren der HP TouchSmart-Software
Einträge, die mit HPTS oder HP TouchSmart beginnen, gehören zur HP TouchSmart Software. Konsultieren Sie die Tabelle am Ende dieses Dokuments, sie enthält eine Liste automatisch startender Software. Wenn Sie die HP TouchSmart-Software nicht verwenden, können Sie mithilfe der folgenden Schritte verhindern, dass sie geöffnet und im Hintergrund ausgeführt wird:
  1. Öffnen Sie die TouchSmart-Software.
  2. Klicken Sie auf Personalisieren.
  3. Markieren Sie alle Kacheln, die Sie nicht verwenden, und klicken Sie anschließend auf Löschen.
Überprüfen von automatisch gestarteten Software-Programmen, um festzustellen, ob sie benötigt werden
In der folgenden Tabelle sind einige der gängigsten Programme aufgeführt, die auf HP- und Compaq-Desktop-Computern automatisch mit Windows gestartet werden. Sie enthält nicht jedes mögliche Programm, das auf dem Computer geladen werden kann. Falls ein Programm nicht erwähnt wird, schreiben Sie den Namen auf und suchen Sie nach entsprechenden Informationen im Internet.
  Vorsicht:
Ein Name in der folgenden Liste kann auch der Name eines Virus oder Trojaners sein. Viele Viren und Trojaner kopieren den Namen einer Systemdatei, so dass nichts ahnende Benutzer die Systemdatei löschen und Windows nicht mehr geöffnet werden kann. Verwenden Sie Antivirensoftware zum Finden und Entfernen von Viren und Trojanern. Benutzen Sie nicht diese Liste, um zu ermitteln, ob eine Datei ein Virus oder Trojaner ist.
Weitere Informationen zum gleichen Thema
Weitere Informationen zu Software-Programmen, die automatisch starten, und ihrer Funktion finden Sie auf Uniblues Website Process Library (in englischer Sprache)

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...