Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich der aktuellen Sicherheitslücken bewusst, die oft als "Spectre" und "Meltdown" bezeichnet werden. HP hat ein Security Bulletin mit Patches für diese Probleme und eine Liste der betroffenen Systeme veröffentlicht. Wir werden das Bulletin weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind, und ermutigen unsere Kunden , das Bulletin regelmäßig zu überprüfen.

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Desktop PCs - Öffnen eines blockierten CD- oder DVD-Laufwerkfachs (Windows 10, 8)

Dieses Dokument gilt für HP Desktop PCs mit Windows 10 oder Windows 8 und einem CD- oder DVD-Laufwerkfach.
Dieses Dokument enthält Informationen zu Methoden zum Öffnen oder Schließen eines CD- oder DVD-Fachs, das nicht auf die übliche Weise funktioniert. Dieses Dokument bietet Lösungen bei folgenden Problemen:
  • Das Laufwerkfach klemmt in offener Stellung.
  • Das Fach klemmt aufgrund eines Stromausfalls in geschlossener Stellung.
  • Eine Disk wurde nicht richtig eingelegt.
  • Die Disk ist beschädigt oder zerkratzt.
  • Das Laufwerk ist ausgefallen.
Verwenden Sie einen der folgenden Abschnitte, je nachdem, ob Ihr Laufwerkfach in der geschlossenen oder der offenen Position klemmt.
  Hinweis:
Je nachdem, welche Windows-Version Sie verwenden, können die Abbildungen und die Informationen in diesem Dokument etwas abweichen.
Öffnen eines CD- oder DVD-Fachs, das in geschlossener Position klemmt
Verwenden Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihefolge, bis das Laufwerkfach sich öffnen lässt:
  Vorsicht:
Möglicherweise stellen Sie nach dem Öffnen des Fachs fest, dass sich eine zerbrochene Disk im Laufwerk befindet. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie alle Bruchstücke der Disk suchen und durch Aneinanderlegen auf Vollständigkeit überprüfen. Wenn nicht alle Stücke gefunden werden können, sollten Sie das Laufwerk ersetzen, da die Bruchstücke den PC und andere Disks noch mehr beschädigen können.
  1. Klicken Sie unter Windows auf Ein/Aus und dann auf Neu starten.
  2. Wenn die Tastatur über eine Auswurftaste für das Laufwerk verfügt, drücken Sie sie. Die Auswurftaste ist in der Regel neben den Lautstärkereglern angeordnet und durch ein nach oben zeigendes Dreieck mit einer darunter befindlichen Linie gekennzeichnet.
  3. Suchen Sie in Windows nach Explorer und öffnen Sie das Programm.
  4. Wählen Sie im Fernster "Computer" das Symbol für das Disk-Laufwerk aus, das blockiert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und klicken Sie dann auf Auswerfen.
    Abbildung : Auswerfen der Disk
    Option zum Auswerfen einer Disk
    Das Disk-Fach sollte geöffnet werden. Wenn dies nicht der Fall ist, fahren Sie mit diesen Schritten fort.
  5. Wenn es sich bei der Taste des Laufwerkfachs um eine längliche durchsichtige Kunststofftaste an der Vorderseite des Computers handelt, drücken Sie fest auf die rechte Seite der Taste. Manche Modelle verfügen über eine Taste auf der vorderen Abdeckung des Computers rechts neben der Scharnierklappe. Drücken Sie auf die Taste, um das Fach zu öffnen.
  6. Wenn die Taste des Laufwerkfachs Teil der vorderen Abdeckung des Computers ist und das eigentliche Laufwerk verdeckt, öffnen Sie die Klappe, die Teil des Computergehäuses ist, und drücken Sie die Auswurftaste vorn auf dem Laufwerk.
  7. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie die Auswurftaste an der Vorderseite des Laufwerks, sobald der erste Bildschirm angezeigt wird (vor dem Starten von Windows). Wenn das Fach auf diese Weise geöffnet wird, jedoch nicht unter Windows geöffnet wird, wird der Disk-Treiber von einer anderen Softwareanwendung gesteuert. Versuchen Sie, alle Apps, mit denen Disks beschrieben werden oder mit denen das Disk-Laufwerk überwacht wird, zu beenden oder zu konfigurieren.
  8. Wenn das Fach sich immer noch nicht öffnen lässt, führen Sie das Ende einer aufgebogenen Büroklammer in die Öffnung für die manuelle Entriegelung vorn am Laufwerk ein, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
    1. Klicken Sie unter Windows auf Ein/Aus und dann auf Herunterfahren.
    2. Ziehen Sie alle Netzkabel von der Rückseite des Computers ab.
    3. Machen Sie die kleine Öffnung an der vorderen Abdeckung des Disk-Laufwerks ausfindig. Hierbei handelt es sich um die Öffnung für die manuelle Entriegelung. Die genaue Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung ist je nach Modell unterschiedlich.
        Hinweis:
      Bei manchen Modellen muss die vordere Abdeckung entfernt werden, um die Öffnung für die manuelle Entriegelung freizulegen. Überprüfen Sie die mit dem Computer gelieferte Dokumentation auf Hinweise zum Entfernen der vorderen Abdeckung.
      Abbildung : Entfernen der vorderen Abdeckung
      Entfernen der vorderen Abdeckung
        Hinweis:
      Bei manchen Modellen sieht die Öffnung für die manuelle Entriegelung ähnlich aus wie die Laufwerkaktivitäts-LED und hat außerdem etwa die gleiche Größe. Schieben Sie die Büroklammer nicht gewaltsam in die Öffnung, wenn sie sich nicht leicht einführen lässt. Stellen Sie sicher, dass es sich dabei nicht um die LED handelt.
      Abbildung : Mögliche Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
      Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
      Abbildung : Mögliche Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
      Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
      Abbildung : Mögliche Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
      Position der Öffnung für die manuelle Entriegelung
    4. Schieben Sie eine gerade gebogene Büroklammer in die Öffnung für die manuelle Entriegelung hinein, bis die Klammer auf Widerstand stößt.
    5. Drücken Sie die Büroklammer vorsichtig hinein, bis das Laufwerk entriegelt wird.
      Durch das Entriegeln wird das Fach ein kleines Stück geöffnet.
    6. Entfernen Sie die Büroklammer und ziehen Sie das Fach vorsichtig heraus, bis Sie auf die Disk zugreifen können.
    7. Entfernen Sie die Disk aus dem Fach und schalten Sie den Computer ein.
  9. Wenn das Fach weiterhin nicht geöffnet wird, verwenden Sie die folgenden Schritte, um das Gehäuse zu öffnen und zu überprüfen, dass das Netzkabel des Laufwerks angeschlossen ist.
      Warnung:
    Die Kanten der Metallteile sind scharf. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an den Metallkanten im Inneren des Computers verletzen.
      Vorsicht:
    Dieses Gerät enthält Komponenten, die leicht durch elektrostatische Entladung beschädigt werden können. Um das Risiko von Schäden durch elektrostatische Entladung zu minimieren, sollten Sie in einem Raum ohne Teppichboden arbeiten, eine elektrostatisch ableitende Unterlage verwenden (beispielsweise eine leitfähige Unterlage) und ein ESD-Armband tragen, das mit einer geerdeten Oberfläche verbunden ist (beispielsweise mit dem Metallgehäuse des Computers).
    1. Klicken Sie unter Windows auf Ein/Aus und dann auf Herunterfahren.
    2. Ziehen Sie alle Netzkabel von der Rückseite des Computers ab.
    3. Drücken Sie auf der Vorderseite des Computers die Netztaste und lassen Sie sie los.
    4. Entfernen Sie die Seitenabdeckung.
      Abbildung : Entfernen der Seitenabdeckung
      Entfernen der Seitenabdeckung
    5. Suchen Sie das Netzkabel, das an der Rückseite des problembehafteten Disk-Fachs angeschlossen ist.
      Abbildung : Suchen des Netzkabels
      Suchen des Netzkabels
    6. Ziehen Sie das Netzkabel ab und warten Sie fünf Sekunden lang.
    7. Nehmen Sie ein anderes, ungenutztes Netzkabel zur Hand, stecken Sie es an der Rückseite des Laufwerks ein und achten Sie darauf, dass es fest im Anschluss steckt. Wenn Ihnen kein anderes Netzkabel zur Verfügung steht, stecken Sie das Originalkabel an der Rückseite des Laufwerks ein und achten Sie darauf, dass es fest im Anschluss steckt.
    8. Bringen Sie die seitliche Abdeckung wieder an und stecken Sie das Netzkabel ein.
      Abbildung : Wiederanbringen der Seitenabdeckung
      Wiederanbringen der Seitenabdeckung
    9. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie an der Vorderseite des Laufwerks die Auswurftaste.
    Wenn das CD- oder DVD-Laufwerk keine Funktion zur manuellen Entriegelung aufweist und das Fach durch Ausführen der Schritte dieses Dokuments nicht geöffnet werden kann oder sich eine zerbrochene Disk im Laufwerk befindet, muss das Laufwerk ersetzt werden.
Schließen eines CD- oder DVD-Laufwerkfachs, das in offener Position klemmt
Starten Sie den Computer neu. Nach dem Neustarten sollte das Laufwerkfach automatisch geschlossen werden. Warten Sie ab, was passiert.
Überprüfen, ob Fremdkörper oder Hardwareprobleme ein offenes Laufwerkfach verursachen
Überprüfen Sie folgende mögliche Fehlerursachen und Lösungen:
  • Wenn Ihr Computer über eine Laufwerkklappe als Teil der vorderen Abdeckung verfügt, ist es möglich, dass das Laufwerkfach an der Klappe hängen bleibt. Halten Sie die Abdeckungsklappe des Computers vorsichtig offen (nach unten) und drücken Sie leicht auf das Laufwerkfach, um es zu schließen. Wenn das Laufwerkfach sich nur dann schließt, heißt dies, dass das Fach nicht korrekt an der Oberfläche der Klappe entlanggleitet. Reinigen Sie die Innenseite der Klappe und entfernen Sie sämtliche Fremdkörper, die sich in der Klappe verkeilt haben.
    Abbildung : Klappe an der vorderen Abdeckung und Laufwerkfach
    Schließen der Klappe und des Laufwerkfachs
  • Stellen Sie sicher, dass die Auswurftaste an der Vorderseite des Laufwerks nicht festklemmt (in der Auswurfposition). Wenn die Taste festklemmt, versuchen Sie, sie mit der Hinterseite eines Bleistifts zu lösen. Reinigen Sie die Taste, falls notwendig.
  • Leuchten Sie mit einer Taschenlampe durch die Öffnung des Fachs in das Laufwerk hinein. Stellen Sie fest, ob Fremdkörper in das Laufwerk gefallen sind, beispielsweise Papierfetzen von Disk-Etiketten oder Stücke einer zerbrochenen Disk, oder ob etwas aus Versehen in das Laufwerk gelangt ist. Wenn der Fremdkörper leicht entfernt werden kann, entfernen Sie ihn und versuchen Sie es erneut. Wenn dies nicht der Fall ist, lassen Sie das Laufwerk warten oder ersetzen Sie es.
Überprüfen, ob Softwarefehler ein offenes Laufwerkfach verursachen
Wenn das Laufwerkfach sich öffnet und schließt, bevor Windows gestartet wird, dann jedoch offen bleibt, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Software versucht, das Fach offen zu halten. Führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Suchen Sie in Windows nach Explorer und öffnen Sie das Programm.
  2. Wählen Sie im Fernster "Computer" das Symbol für das Disk-Laufwerk aus, das blockiert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und klicken Sie dann auf Auswerfen.
    Abbildung : Auswerfen der Disk
    Option zum Auswerfen einer Disk
  3. Warten Sie ca. 3 Sekunden und versuchen Sie dann, das Laufwerkfach durch leichtes Drücken auf die Vorderseite zu schließen. Wenn das Laufwerkfach nicht reagiert und offen bleibt, fahren Sie mit diesen Schritten fort.
  4. Verwenden Sie die Microsoft-Systemwiederherstellung, um den Zustand wiederherzustellen, als das Laufwerkfach noch normal funktionierte. Weitere Informationen finden Sie im HP Support-Dokument Verwenden der Microsoft-Systemwiederherstellung (Windows 10, 8).
  5. Wenn das Laufwerkfach sich nach dem Verwenden der Systemwiederherstellung normal schließen lässt, sind keine weiteren Schritte notwendig. Fahren Sie andernfalls mit diesen Schritten fort, um den Zustand des Laufwerkfachs zurückzusetzen.
  6. Drücken Sie die Windows-Taste + I.
  7. Klicken Sie unter Windows auf Ein/Aus und dann auf Herunterfahren.
  8. Ziehen Sie alle Netzkabel von der Rückseite des Computers ab.
  9. Entfernen Sie die Seitenabdeckung.
    Abbildung : Entfernen der Seitenabdeckung
    Entfernen der Seitenabdeckung
  10. Ziehen Sie die Kabel von der Rückseite des Laufwerks ab und positionieren Sie die losen Enden der Kabel so, dass sie von den Lüftern wegzeigen.
    Wenn es sich bei dem Laufwerk um ein SATA-Laufwerk handelt, stellen Sie sicher, dass Sie die Stecker beim Entfernen zusammendrücken, damit die Klammern nicht brechen.
    Abbildung : Kabel am Laufwerk
     Position der Disk-Laufwerkkabel
  11. Schließen Sie das Netzkabel wieder an, schalten Sie den Computer ein und warten Sie, bis Windows vollständig geladen wurde.
  12. Klicken Sie unter Windows auf Ein/Aus und dann auf Neu starten.
    Warten Sie, bis der Computer neu startet und Windows lädt.
  13. Klicken Sie auf Ein/Aus, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie Herunterfahren aus.
    Warten Sie, bis der Computer vollständig heruntergefahren wurde.
  14. Ziehen Sie alle Netzkabel von der Rückseite des Computers ab.
  15. Schließen Sie die Laufwerkkabel wieder an.
  16. Bringen Sie die Seitenabdeckung wieder an.
  17. Schließen Sie das Netzkabel wieder an und schalten Sie den Computer ein. Das Auswerfen sollte nun korrekt funktionieren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...