HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP T5550/T5565/T5570 Thin Clients - Aktualisieren über FTP

Mit dem Dienstprogramm HP FTP Image Update Client können Sie ein Abbild von einem freigegebenen FTP-Verzeichnis auf einem HP Thin Client-System mit dem Betriebssystem Windows Embedded Standard (WES) aktualisieren.
FTP Image Update steht nur auf dem T5570-WES-Abbild zur Verfügung.
Damit FTP Image Update einwandfrei funktioniert, muss auf dem Client mindestens der folgende Speicherplatz verfügbar sein:
  • Ungefähr 200 MB Flash-Speicher
  • Ungefähr 250 MB Arbeitsspeicher (RAM)
FTP Image Update über Drahtlosverbindungen wird nicht unterstützt.
Um einer höhere Verwendungsflexibilität zu erreichen und alle Funktionen im neuesten Abbild zu nutzen, empfiehlt HP mindestens Folgendes:
  • 1 GB Flash-Speicher
  • 1 GB Arbeitsspeicher (RAM)

Serveranforderungen

DCHP Server

Die Option 137 sollte einen Zeichenfolgewert enthalten, der das freigegebene FTP-Verzeichnis angibt, in dem die XPe-Abbilder und das WinPE-Abbild gespeichert sind.
Wenn die XPe-Abbilder und das WinPE-Abbild beispielsweise in "ftp://ftpserver/ftpordner" gespeichert sind, sollte die DHCP-Option 137 die folgende Zeichenfolge enthalten:
  • ftp://benutzername:kennwort@ftpserver/ftpordner (wenn die FTP-Freigabe geschützt ist)
    – oder –
  • ftp://ftpserver/ftpordner (wenn ein anonymer Zugriff auf die FTP-Freigabe zulässig ist)

FTP-Server

Die von HP bereitgestellten XPe-Abbilder (im IBR-Format) und das WinPE-Abbild müssen sich im selben Ordner des FTP-Servers befinden.

Beschreibung

Der HP FTP Image Update Client kann nur von einem Administrator auf einem HP Thin Client-System ausgeführt werden, das für das Betriebssystem XP Embedded lizenziert ist.

Hosteinstellungen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Hosteinstellungen anzugeben:
  1. Sie können die Einstellungen manuell eingeben, indem Sie das Kontrollkästchen Hosteinstellungen vom DHCP-Server abrufen deaktivieren und die entsprechenden Daten in die Felder Host-ID, Pfad, Benutzer-ID und Kennwort eingeben.
    Wenn die FTP-Freigabe anonymen Lesezugriff gestattet, können Sie die Felder Benutzer-ID und Kennwort leer lassen.
    Wenn die XPe-Abbilder und das WinPE-Abbild im Standardordner (Stammordner) des FTP-Servers gespeichert sind, können Sie das Feld Pfad leer lassen oder / in das Feld eingeben.
  2. Die Einstellungen können automatisch über eine DHCP-Option abgerufen werden, indem Sie das Kontrollkästchen Hosteinstellungen vom DHCP-Server abrufen aktivieren.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen speichern, um die Hosteinstellungen zu speichern und festzuschreiben. Wenn das Applet erneut aufgerufen wird, werden die Einstellungen abgerufen und automatisch in die entsprechenden Steuerelemente eingetragen.

Auswählen des zu aktualisierenden Abbilds

Klicken Sie auf die Schaltfläche Abbildliste aktualisieren, nachdem die Hosteinstellungen eingegeben wurden (manuell oder automatisch über DHCP), damit das Applet die FTP-Freigabe nach allen XPe-Abbildern abfragt, deren BIOS-Zielfamilien mit der des aktuellen Thin Client-Systems übereinstimmen, und das Drop-down-Listenfeld links neben der Schaltfläche entsprechend ausgefüllt wird. Sie können jedes Abbild in der Liste auswählen, um das Abbild des Systems zu aktualisieren bzw. ein Abbild zu erstellen.
Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Abbildaktualisierung jetzt ausführen, um die Abbildaktualisierung mit dem ausgewählten Abbild durchzuführen. Es wird ein ähnliches Bestätigungsdialogfenster wie in der folgenden Abbildung angezeigt.
Klicken Sie auf Nein, um den Vorgang abzubrechen. Wenn Sie auf Ja klicken, überprüft HP FTP Image Update Client, ob auf dem Flash-Laufwerk mindestens 200 MB freier Speicherplatz für das WinPE-Abbild vorhanden sind. Wenn das Flash-Laufwerk nicht über ausreichend Speicher verfügt, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt.
Wenn der Flash-Datenträger genügend freien Speicherplatz aufweist, startet HP FTP Image Update Client den Download des WinPE-Abbilds, ändert das Bootladeprogramm so, dass beim nächsten Neustart des Systems WinPE geladen wird, und startet dann System neu, um mit der WinPE-Phase fortzufahren.
Nachdem WinPE geladen wurde, wird IBRPE aufgerufen, um ein Abbild des Flash-Laufwerks mit dem Abbild zu erstellen, das von der FTP-Freigabe ausgewählt wurde. Nachdem das Abbild erstellt wurde, startet IBRPE das System automatisch neu, um zur FBA-Phase zu gelangen.
Weitere Informationen zu Ihrem Thin Client, finden Sie in der Anleitung zur Fehlerbehebung unter http://bizsupport1.austin.hp.com/bc/docs/support/SupportManual/c02634823/c02634823.pdf.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...