HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c03239036

Version: 1

HP- und Compaq-PCs - Mobile HP-Wi-Fi-Maus kann nicht mit einem anderen Gerät gekoppelt werden

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 09-Mar-2012

Letzte Aktualisierung: : 23-Mar-2012

BESCHREIBUNG
Die Maus kann nicht drahtlos mit einem anderen Gerät gekoppelt werden. Außerdem kann eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden angezeigt werden:
SoftAP kann nicht gestartet werden.

UMFANG
Mobile HP Wi-Fi Direct-Maus (schwarz)
Mobile HP Wi-Fi Direct-Maus (bronzefarben)
Mobile HP Wi-Fi Direct-Maus (stahlgrau)
HP X7000 Wi-Fi Touch-Maus (LY820AA)
HP X7000 Wi-Fi Touch-Maus (QA184AA)
HP X7000 Wi-Fi Touch-Maus (QA185AA)
HP X7000 Wi-Fi Touch-Maus (QA186AA)
LÖSUNG
Es gibt ein bekanntes Problem mit Windows 7 SoftAP und der Funktion für umschaltbare Grafik auf HP Notebook-PCs, die über AMD-CPUs mit separaten Radeon HD 6650M-Grafikkarten verfügen.
Laden Sie zur Behebung dieses Problems das folgende Softpaq herunter und installieren Sie es.
Softpaq-Beschreibung
Informationen
Download
Update für das HP-Notebook-System-BIOS (AMD-Prozessoren)
VERSION: F.44 REV: A
Überprüfen der CPU und der Grafikkarte
Um zu überprüfen, ob Ihr Notebook über eine AMD-CPU oder eine separate Radeon HD 6650M-Grafikkarte verfügt, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie unter Windows auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Sie Eigenschaften aus.
  2. Im Fenster Systeminformationen wird in der Kategorie "Prozessor" der vom Notebook verwendete CPU-Typ (Intel oder AMD) angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
  4. Wenn das Fenster "Geräte-Manager" geöffnet wird, erweitern Sie die Kategorie "Grafikkarte", um die im Notebook eingebauten Grafikkarten anzuzeigen.
Tipps zur Fehlerbehebung
Wenn das Problem fortbesteht, nachdem das Notebook-BIOS aktualisiert wurde, oder wenn Ihr Notebook eine andere CPU- und Grafikkartenkombination besitzt, probieren Sie Folgendes aus:
  1. Stellen Sie sicher, dass der Computer Microsoft Windows 7 als primäres Betriebssystem verwendet. Die Wi-Fi-Maus erfordert die in Windows 7 integrierte SoftAP-Funktion (Soft Access Point), um zu funktionieren. Ältere Windows-Versionen (XP, Vista und so weiter) werden daher nicht unterstützt.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Wireless-Netzwerkadapter (Wi-Fi) im Computer für Windows 7 zertifiziert ist. Einige ältere Wi-Fi-Adapter wurden vor Windows 7 produziert und unterstützen die SoftAP-Funktion in Windows 7 möglicherweise nicht richtig. Wenn der Wi-Fi-Adapter nicht für die Verwendung in Windows 7 zertifiziert ist, unterstützt er SoftAP möglicherweise nicht richtig, was dann Probleme beim Koppeln mit der mobilen HP-Wi-Fi-Maus verursachen kann.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Software der Wi-Fi-Maus auf dem Computer installiert ist. Damit der Computer und die Maus drahtlos kommunizieren können, müssen sie gekoppelt werden. Um die Maus nach der Softwareinstallation zu koppeln, öffnen Sie die Steuerungssoftware der Maus und klicken Sie auf Konfigurieren und dann auf Kopplungsassistent.
  4. Überprüfen Sie, ob die Wi-Fi-Treiber des Computers aktuell sind. Obwohl der Wi-Fi-Adapter möglicherweise für Internet-/Netzwerkzugriff funktioniert, erfordert er u. U. eine Aktualisierung, um richtig mit SoftAP zu funktionieren. Es gibt mehrere verfügbare Quellen für Gerätetreiber. Überprüfen Sie sie in der folgenden Reihenfolge:
    1. Starten Sie bei HP-Computern, die über HP Support Assistant verfügen, die Anwendung, klicken Sie auf die Taste Warten und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um nach Gerätetreiberaktualisierungen zu suchen.
    2. Führen Sie Windows Update oder Microsoft Update aus, um zu überprüfen, ob Microsoft irgendwelche Gerätetreiberaktualisierungen veröffentlicht hat. Beachten Sie, dass Wi-Fi-Adaptertreiber meistens unter der Kategorie Optionale Updates (nicht unter Wichtige Updates) aufgeführt sind. Deshalb müssen Sie manuell in dieser Kategorie nachsehen und ggf. die Wi-Fi-Adapteraktualisierungen auswählen.
    3. Suchen Sie auf der Website des Computerherstellers nach aktualisierten Treibern. Gehen Sie für HP-Computer zu www.hp.com und wählen Sie Support und Treiber und dann Treiber und Software aus. Geben Sie die Modellnummer des HP-Computers ein und sehen Sie unter der Kategorie Netzwerk nach, ob aktualisierte Wi-Fi-Adaptertreiber zur Verfügung stehen.
    4. Suchen Sie im Geräte-Manager von Windows nach dem Hersteller des Wireless-Netzwerkadapters (oder führen Sie das von HP bereitgestellte Tool WirelessAdapterID.exe aus) und gehen Sie dann zur Website des Herstellers des Wireless-Netzwerkadapters und suchen Sie nach aktualisierten Gerätetreibern. Hinweis: Dies ist nicht die bevorzugte Methode für die Suche nach Treiberaktualisierungen.
  5. Wiederholen Sie den Kopplungsprozess.
  6. Eine temporäre Lösung besteht darin, das Netzteil vom Notebook zu trennen und das Notebook dann neu zu starten. Dadurch sollte SoftAP reaktiviert werden. Allerdings kann dies nicht verhindern, dass SoftAP in der Zukunft möglicherweise versehentlich erneut deaktiviert wird.
Weitere Informationen zur Verwendung und Konfiguration der umschaltbaren Grafikfunktion finden Sie unter HP Notebook-PCs – Umschaltbare Grafikfunktion auf Notebooks mit Intel- und ATI-GPUs.

Hardware platforms affected : HP Wi-Fi Direct (Black) Mobile Mouse(Standard HP Product), HP Wi-Fi Direct (Bronze) Mobile Mouse(Standard HP Product), HP Wi-Fi Direct (Steel Grey) Mobile Mouse(Standard HP Product), HP X7000 Wi-Fi Touch Mouse(Standard HP Product)

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows 7 Enterprise (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Enterprise (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Home Basic (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Home Basic (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Home Premium (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Professional (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Professional (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Starter (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Ultimate (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows 7 Ultimate (64-bit)(Standard HP Product)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA03206726

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...