Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich von den aktuellen Schwachstellen bewusst, die als "spekulative Ausführung von Seitenkanalangriffen" bezeichnet sind. HP hat ein Security Bulletin für Systeme mit Intel x86-Prozessor veröffentlicht und wird weitere Informationen zu anderen Prozessoren (ARM, AMD) bereitstellen, sobald diese verfügbar sind. 

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook-PCs - OpenGL-Anwendungen können die separate GPU bei Intel + AMD umschaltbarer Grafik nicht nutzen

Dieses Dokument bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf die folgenden PC-Serien:
Pavilion dv6-60xx Serie
Pavilion g4-11xx Serie
Pavilion g7-11xx Serie
ENVY 14-20xx Serie
Pavilion dv6-61xx Serie
Pavilion g4-12xx Serie
Pavilion g7-12xx Serie
ENVY 14-21xx Serie
Pavilion dv6-6bxx Serie
Pavilion g4-13xx Serie
Pavilion g7-13xx Serie
ENVY 15-31xx Serie
Pavilion dv6-6cxx Serie
Pavilion g6-11xx Serie
ENVY 15-30xx Serie
Pavilion dv7-60xx Serie
Pavilion g6-12xx Serie
Pavilion dv7-61xx Serie
Pavilion g6-13xx Serie
Pavilion dv7-6bxx Serie
Pavilion g6-1bxx Serie
Pavilion dv7-6cxx Serie
Pavilion g6-1cxx Serie
Pavilion g6-1dxx Serie
Beim Konfigurieren der dynamischen, umschaltbaren Grafikfunktionen im Catalyst Control Center lassen einige Notebook-PCs die Zuordnung von OpenGL-Anwendungen zu einer diskreten (dGPU) oder einer Hochleistungs-GPU möglicherweise nicht zu. OpenGL-Anwendungen verwenden in diesem Fall den GPU-Energiesparmodus oder den integrierten Grafikprozessor (iGPU), wobei das Leistungsniveau niedriger ausfällt als erwartet.
OpenGL wird von der diskreten GPU bei der Verwendung der dynamischen, umschaltbaren Grafikfunktion nicht unterstützt. Um die Unterstützung von separaten GPUs in OpenGL-Anwendungen zu aktivieren, aktivieren Sie den festen Modus der umschaltbaren Grafik im BIOS.
Aktivieren des festen Modus der umschaltbaren Grafik im BIOS
Ändern Sie den umschaltbaren Grafikmodus in den festen Grafikmodus, um Ihre Grafikprozessoreinstellung manuell wählen zu können. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:
  Hinweis:
Doese Schritte und die Bildschirmabbildung können abhängig von der BIOS-Version auf Ihrem Computer in Ihrem Fall leicht abweichen.
  1. Stellen Sie bei ausgeschalteter Stromversorgung sicher, dass der Netzadapter an den Computer und eine Stromquelle angeschlossen ist.
  2. Schalten Sie den Computer mit der Netztaste ein und drücken Sie sofort wiederholt die Taste F10, bis der Bildschirm „BIOS-Einrichtungsdienstprogramm“ angezeigt wird.
  3. Drücken Sie auf die Pfeiltaste nach rechts, um die Option System Konfiguration auszuwählen.
  4. Drücken Sie die Pfeilitaste nach unten, um den Eintrag Umschaltbaren Grafikmodus auszuwählen.
      Hinweis:
    Wenn Sie „Umschaltbaren Grafikmodus“ im BIOS nicht finden oder diese Option nicht ausgewählt werden kann, lesen Sie in folgendem Abschnitt weiter: Aktualisierung des BIOS, um den festen Modus zu aktivieren.
  5. Drücken Sie die Eingabetaste, wählen Sie Fest und drücken Sie erneut die Eingabetaste.
  6. Drücken Sie F10 und wählen Sie anschließend Ja, um die Einstellungen zu speichern und das BIOS zu verlassen.
    Abbildung : Beispiel zur Einstellung des umschaltbaren Grafikmodus auf „Fest".
     Im Bildschirm des BIOS-Einrichtungsdienstprogramms mit gezeigter Einstellung „Umschaltbare Grafik".
Jetzt können Sie die GPU-Einstellung manuell nach Bedarf auf Leistung oder Energiesparmodus festlegen. Weitere Informationen zur umschaltbaren Grafikfunktion auf dem Notebook-PC finden Sie unter Konfiguration des umschaltbaren Grafikmodus bei ATI Mobility Radeon.
Bei der Änderung der BIOS-Einstellung zum dynamischen Modus kann die Fehlermeldung „Kein AMD-Grafiktreiber installiert“ erscheinen.
Wenn der Notebook-PC den festen Modus der umschaltbaren Grafik verwendet und so konfiguriert ist, dass er den Energiesparmodus oder die iGPU-Einstellungen verwendet und dann heruntergefahren wird und im F10-Menü die dynamische umschaltbare Grafik eingestellt wird, kann beim Neustart des Notebooks die folgende Fehlermeldung erscheinen:
Kein AMD-Grafiktreiber installiert
Wenn diese Fehlermeldung erscheint, wird die Bildschirmauflösung auf 800 x 600 zurückgesetzt.
Um diesem Problem vorzubeugen, stellen Sie sicher, dass das Notebook im Catalyst Control Center den Hochleistungsmodus (dGPU) verwendet, bevor Windows heruntergefahren und im F10-Menü der dynamische, umschaltbare Grafikmodus eingestellt wird.
Gehen Sie nach Erscheinen der Fehlermeldung folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Geräte-Manager ein und klicken Sie auf Geräte-Manager.
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um die Anzeigeadapter zu erweitern.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Radeon (TM) HD (AMD Grafikkarte) und wählen Sie Aktivieren aus.
  4. Führen Sie einen Neustart des Computers aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Nach dem Neustart wird die Fehlermeldung nicht angezeigt und die Anzeigeauflösung wird richtig eingestellt.
Aktualisierung des BIOS, um den festen Modus zu aktivieren
Mehrere Serien von HP Notebook-PCs wurden ursprünglich nur mit dynamischer umschaltbarer Grafik geliefert. Bei diesen Computern müssen Sie zunächst das BIOS aktualisieren, um die jeweilige Einstellung für den festen Modus im BIOS vornehmen zu können.
In der folgenden Tabelle werden Produkte und die benötigte Software zur Aktivierung des festen Modus aufgeführt.
  Hinweis:
Diese Tabelle stellt Links für ältere Software-Downloads zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, die aktuellsten BIOS- und Grafiktreiber von der Seite „Software und Treiber“ für Ihr Produkt auf der Support-Webseite von HP herunterzuladen.
Notebook-Serie
Benötigte Software
Pavilion dv6-60xx Serie
Pavilion dv6-61xx Serie
Pavilion dv7-60xx Serie
Pavilion dv7-61xx Serie
Pavilion dv6-6bxx Serie
Pavilion dv6-6cxx Serie
Pavilion dv7-6cxx Serie
Pavilion dv7-61xx Serie
Aktualisierung nicht erforderlich. Sie können jedoch weiterhin die aktuellsten BIOS- und Grafiktreiber von der Support-Seite für Ihren Computer auf der Webseite von HP beziehen.
Pavilion g4-11xx Serie
Pavilion g4-12xx Serie
Pavilion g4-13xx Serie
Pavilion g6-11xx Serie
Pavilion g6-12xx Serie
Pavilion g6-13xx Serie
Pavilion g7-11xx Serie
Pavilion g7-12xx Serie
Pavilion g7-13xx Serie
Pavilion g6-1bxx Serie
Pavilion g6-1cxx Serie
Pavilion g6-1dxx Serie
ENVY 14-20xx Serie
ENVY 14-21xx Serie
ENVY 15-30xx Serie
ENVY 15-31xx Serie
Aktualisierung nicht erforderlich. Sie können jedoch weiterhin die aktuellsten BIOS- und Grafiktreiber von der Support-Seite für Ihren Computer auf der Webseite von HP beziehen.
  Hinweis:
Es ist möglicherweise eine neuere Version der Software erhältlich. Suchen Sie unter http://www.hp.com nach aktualisierten Treibern und aktualisierter Software für Ihren Computer.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...