Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Drucker - Drucker kann WLAN-Verbindung nicht aufrechterhalten

Dieses Dokument gilt für HP-Drucker, die in einem Drahtlosnetzwerk eingerichtet sind.
Sie haben den Drucker mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden, die Verbindung wird jedoch unterbrochen. Wenn der Drucker die Verbindung verliert, geht er offline und Sie können nicht drucken oder scannen.
Wenn Sie den Drucker noch nicht in einem Drahtlosnetzwerk eingerichtet haben, rufen Sie die HP Kundensupport-Website auf, geben Sie das Druckermodell in das Suchfeld ein und suchen Sie nach dem Dokument zum Einrichten einer drahtlosen Verbindung.
Schritt 1: Neustarten des Computers, des Druckers und des Routers
Starten Sie den Computer, den Drucker und den Router neu, um mögliche Konnektivitätsfehlerzustände zu beheben.
  Hinweis:
Bei den folgenden Schritten werden die Netzwerk- und die Internetverbindungen vorübergehend getrennt und der Computer muss neu gestartet werden. Schließen Sie alle Aufgaben und Downloads ab, bevor Sie fortfahren.
  1. Schalten Sie den Router aus, indem Sie die Netztaste drücken oder das Netzkabel abziehen.
  2. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie dann alle USB- oder Ethernet-Kabel ab.
      Hinweis:
    Wenn ein Ethernet-Kabel an den Drucker angeschlossen ist, kann der Drucker keine drahtlose Verbindung herstellen.
  3. Schließen Sie alle Programme, die auf dem Computer ausgeführt werden, und fahren Sie dann den Computer herunter.
  4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an den Router an und warten Sie dann, bis die Internetaktivitäts-LED einen normalen Verbindungsstatus anzeigt.
  5. Schalten Sie den Drucker ein.
  6. Schalten Sie den Computer ein.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
HP stellt das kostenlose Tool HP Print and Scan Doctor zur Verfügung, mit dem Sie Druck- und Scanprobleme diagnostizieren und beheben können. Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter, um schnell und automatisch mehrere Fehlerbehebungsaufgaben vorzunehmen, die dieses Problem bekanntermaßen beheben. Wenn Sie auf diesen Link klicken, wird HP Print and Scan Doctor über die Downloadfunktion Ihres Internet-Browsers heruntergeladen.
  1. Warten Sie auf dem Anfangsbildschirm von Print and Scan Doctor, bis das Hilfsprogramm den Drucker gefunden hat.
  2. Klicken Sie auf dem Anfangsbildschirm auf "Starten".
  3. Wenn der Drucker nicht aufgeführt ist, stellen Sie sicher, dass der Drucker eingeschaltet und verbunden ist, klicken Sie auf Mein Gerät ist nicht aufgeführt und dann auf Erneut versuchen.
  4. Wählen Sie den Drucker aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Auswählen des Druckers
  5. Wenn ein Problem mit der Verbindung festgestellt wird, klicken Sie auf die Methode, die zum Verbinden des Druckers verwendet wird, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und klicken Sie dann auf Erneut versuchen.
  6. Klicken Sie auf Druck korrigieren.
  7. Werten Sie die Testergebnisse aus.
    • Wenn Sie weiße Häkchen sehen, hat der Drucker die Tests bestanden. Klicken Sie auf Testdruck oder auf Überspringen.
    • Wenn Sie einen weißen Schraubenschlüssel sehen, hat Print and Scan Doctor ein Problem gefunden und es behoben. Klicken Sie auf Testdruck oder auf Überspringen.
    • Wenn Sie gelbe Ausrufezeichen sehen, ist der Test fehlgeschlagen und hat eine Aktion des Benutzers erfordert, dieser Schritt wurde jedoch übersprungen. Klicken Sie auf Testdruck oder auf Überspringen.
    • Wenn Sie ein rotes X sehen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Problem zu beheben.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 3: Überprüfen des Status der drahtlosen Verbindung
Überprüfen Sie den Status der LED neben dem Symbol "Wireless" auf dem Bedienfeld des Druckers und wählen Sie dann einen der folgenden Abschnitte aus.
Beispiel für die Wireless-LED auf dem Bedienfeld des Druckers
Schritt 4: Auswerten einer Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite
Werten Sie eine Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite aus, um Probleme mit dem Drahtlosnetzwerk zu identifizieren.
  1. Drucken Sie eine Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite.
    • Drucker mit LCD- und textbasierten Bedienfeldern: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.
    • Drucker mit grundlegenden Bedienfeldern (nur Tasten): Drucken Sie den Bericht mithilfe der Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers. Bei einigen Druckern müssen Sie gleichzeitig die Tasten "Wireless" und "Informationen" oder die Tasten "Wireless" und "Starten Kopieren Schwarz" drücken.
    Um detaillierte Anweisungen zum Drucken einer Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite zu erhalten, rufen Sie die HP Kundensupport-Website auf, geben Sie das Druckermodell ein und suchen Sie nach dem Dokument "Drucken einer Selbsttestseite".
  2. Werten Sie die Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite aus, um Probleme ausfindig zu machen.
    • Wenn auf der Seite kein Problem gemeldet wird, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    • Wenn auf der Seite ein Problem gemeldet wird, führen Sie die Schritte auf der Seite aus, um das Problem zu beheben. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit der Fehlerbeseitigung fort.
    Beispiel für eine Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite mit einem Problem
  3. Machen Sie auf der Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite im Abschnitt Aktuelle Konfiguration den Netzwerknamen (SSID) ausfindig und vergleichen Sie ihn mit dem Namen Ihres Drahtlosnetzwerks.
    • Wenn der Netzwerkname übereinstimmt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn der Netzwerkname nicht übereinstimmt, befindet der Drucker sich im falschen Netzwerk. Fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    Beispiel für einen Netzwerknamen (SSID)
  4. Verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk.
    • Drucker mit LCD- und textbasierten Bedienfeldern: Wählen Sie das Menü Einrichten, Netzwerk oder Wireless aus, wählen Sie Installationsassistent für Drahtlosgeräte aus und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Drucker mit dem Netzwerk zu verbinden.
    • Drucker mit grundlegenden Bedienfeldern (nur Tasten): Während die Wireless-LED des Druckers blinkt, drücken Sie die Taste WPS am Router und warten Sie, während der Drucker wieder eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellt.
  5. Drucken Sie eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite, um sicherzustellen, dass der Netzwerkname mit dem Namen Ihres Netzwerks übereinstimmt.
    • Wenn der Netzwerkname übereinstimmt, sind Sie mit Ihrem Netzwerk verbunden. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit der Fehlerbeseitigung fort.
    • Wenn der Netzwerkname nicht übereinstimmt, wiederholen Sie die Schritte zum Wiederverbinden des Druckers mit dem Netzwerk und drucken Sie dann eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite, um den Namen des Netzwerks erneut auszuwerten.
  6. Machen Sie auf der Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite den Abschnitt Diagnoseergebnisse ausfindig.
    Beispiel für den Abschnitt "Diagnoseergebnisse"
  7. Überprüfen Sie die Testergebnisse zu "Wireless aktiviert".
    • Status von "Wireless aktiviert" lautet "BESTANDEN": Fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    • Status von "Wireless aktiviert" lautet "NICHT BESTANDEN": Die Wireless-Funktion ist deaktiviert. Aktivieren Sie die Wireless-Funktion und verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk. Wenn die Wireless-LED dauerhaft leuchtet, drucken Sie eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite. Stellen Sie sicher, dass der Status von "Wireless aktiviert" im Bericht "BESTANDEN" lautet. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit der Fehlerbeseitigung fort.
  8. Überprüfen Sie die Testergebnisse zu "Verbunden".
    • Status von "Verbunden" lautet "BESTANDEN": Fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    • Status von "Verbunden" lautet "NICHT BESTANDEN": Verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk und drucken Sie dann eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite. Stellen Sie sicher, dass der Status von "Verbunden" im Bericht "BESTANDEN" lautet. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit der Fehlerbeseitigung fort.
    • Status von "Verbunden" lautet "Nicht ausgeführt": Bei der drahtlosen Verbindung ist ein Problem aufgetreten. Führen Sie die Lösungsschritte aus, die auf der Seite aufgeführt sind, um das Problem zu beheben, und drucken Sie dann eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite. Werten Sie die Testergebnisse zur Verbindung erneut aus.
  9. Überprüfen Sie die Testergebnisse zu "Signalqualität", falls aufgeführt.
    • Status von "Signalqualität" lautet "Gut" oder "Ausgezeichnet": Fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    • Status von "Signalqualität" lautet "Schlecht": Verringern Sie den Abstand zwischen dem Drucker und dem Router und drucken Sie dann eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite. Stellen Sie sicher, dass der Status von "Signalqualität" "Gut" oder "Ausgezeichnet" lautet. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Status von "Signalqualität" lautet "Nicht ausgeführt": Bei der drahtlosen Verbindung ist ein Problem aufgetreten. Führen Sie die Lösungsschritte aus, die auf der Seite aufgeführt sind, um das Problem zu beheben, und drucken Sie dann eine neue Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite. Werten Sie die Testergebnisse zu "Signalqualität" erneut aus.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 5: Minimieren von Interferenzen im Wireless-Kanal
Wenn mehrere andere Netzwerke denselben Kanal oder an Ihr Netzwerk angrenzende Kanäle verwenden, kommt es möglicherweise zu Interferenzen zwischen den Netzwerken. Wireless-Kanäle sind ähnlich wie Radiosender. Wenn zwei Radiosender zu nahe beieinander liegen, stören die Stationen sich gegenseitig und Sie hören eine Station besser als die andere. Die einzigen Kanäle, die in einem drahtlosen Heimnetzwerk nicht überlappen (oder sich nicht gegenseitig stören) sind die Kanäle 1, 6 und 11. Die Kanäle 2, 3, 4 und 5 überlappen zumindest ein wenig mit den Kanälen 1 und 6, die Kanäle 1, 6 und 11 stören einander jedoch nicht.
Beispiel für eine Überlappung von Kanälen von Drahtlosnetzwerken
Lesen Sie diese Schritte, um zu überprüfen, welchen Kanal Ihr Netzwerk verwendet, und ändern Sie ihn bei Bedarf auf der webbasierten Einrichtungsseite des Routers.
  1. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite.
    • Drucker mit LCD- und textbasierten Bedienfeldern: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.
    • Drucker mit grundlegenden Bedienfeldern (nur Tasten): Drucken Sie den Bericht mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers. Bei einigen Druckern müssen Sie gleichzeitig die Tasten "Wireless" und "Informationen" oder die Tasten "Wireless" und "Starten Kopieren Schwarz" drücken.
    Um detaillierte Anweisungen zum Drucken einer Netzwerkkonfigurationsseite zu erhalten, rufen Sie die HP Kundensupport-Website auf, geben Sie das Druckermodell ein und suchen Sie nach dem Dokument "Drucken einer Selbsttestseite".
  2. Überprüfen Sie die Liste Anzahl der erkannten 802.11-Netzwerke auf der letzten Seite und machen Sie dann den Kanal für Ihr Drahtlosnetzwerk ausfindig.
    • Wenn Ihr Netzwerk sich nicht in einem Kanal befindet, der von mehreren anderen Netzwerken verwendet wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn Ihr Netzwerk sich in einem Kanal befindet, der von mehreren anderen Netzwerken verwendet wird, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    Ausfindigmachen des Kanals für Ihr Drahtlosnetzwerk
  3. Öffnen Sie einen Webbrowser, geben Sie die IP-Adresse des Routers in die Adressleiste des Browsers ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
      Hinweis:
    Diese IP-Adressen, Namen und Kennwörter werden nur zu Informationszwecken erwähnt und funktionieren bei Ihrem Router-Modell möglicherweise nicht.
    Router-Marke
    IP-Adresse
    Benutzername
    Kennwort
    3Com
    http://192.168.1.1
    "admin"
    kein Kennwort erforderlich oder "admin"
    Belkin
    http://192.168.2.1
    kein Benutzername erforderlich oder "admin"
    kein Kennwort erforderlich
    D-Link
    http://192.168.0.1
    "admin" oder "user"
    kein Kennwort erforderlich oder "admin"
    Linksys
    http://192.168.1.1
    "admin", kein Benutzername erforderlich oder "Comcast"
    "admin", kein Kennwort erforderlich oder "1234"
    Netgear
    http://192.168.0.1
    "admin"
    "password", "1234" oder "setup"
  4. Melden Sie sich bei Bedarf bei der webbasierten Einrichtungsseite des Routers an.
  5. Wechseln Sie zu einem Netzwerkkanal, der nicht von anderen Personen verwendet wird, und speichern Sie dann die Änderungen. Wenn beispielsweise Kanal 1 für mehrere andere Netzwerke einschließlich Ihres Hauptdrahtlosnetzwerks verwendet wird, ändern Sie den Kanal Ihres Drahtlosnetzwerks in 6 oder 11.
      Hinweis:
    Wenn Kanäle verwendet werden, die nicht überlappen, etwa die Kanäle 1, 6 und 11, können Interferenzen möglicherweise verringert werden.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 6: Ändern des Drahtslosnetzwerknamens
Möglicherweise wird das Problem durch das Ändern des Drahtslosnetzwerknamens behoben. Wenn mehrere Router mit dem gleichen Netzwerknamen (SSID) vorhanden sind, führt dies möglicherweise dazu, dass der Drucker eine Verbindung mit dem falschen Drahtlosnetzwerk herstellt oder die drahtlose Verbindung unterbrochen wird.
  Hinweis:
Nachdem Sie den Namen des Netzwerks geändert haben, müssen Sie alle Wireless-Geräte, die über den vorherigen Namen mit dem Netzwerk verbunden waren, erneut mit dem Netzwerk verbinden.
  1. Machen Sie auf der webbasierten Einrichtungsseite des Routers das Menü ausfindig, mit dem Sie den Namen des Drahtlosnetzwerks ändern können.
  2. Ändern Sie den Namen in etwas Eindeutiges, z. B. Janas Heimnetzwerk, und speichern Sie dann die Änderungen.
  3. Verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk.
    • Drucker mit LCD- und textbasierten Bedienfeldern: Wählen Sie das Menü Einrichten, Netzwerk oder Wireless aus, wählen Sie Installationsassistent für Drahtlosgeräte aus und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Drucker mit dem Netzwerk zu verbinden.
    • Drucker mit grundlegenden Bedienfeldern (nur Tasten): Während die Wireless-LED des Druckers blinkt, drücken Sie die Taste WPS am Router und warten Sie, während der Drucker wieder eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellt.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 7: Ausschalten zusätzlicher Router
Überprüfen Sie Ihre Wireless-Umgebung auf Router, die nicht verwendet werden, und schalten Sie sie aus. Wenn mehrere Router vorhanden sind, führt dies möglicherweise zu Netzwerkstörungen und Leistungsproblemen. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 8: Verringern des Abstands zwischen dem Router und dem Drucker
Wenn der Drucker zu weit vom Router entfernt ist oder sich Gegenstände wie Wände, schnurlose Telefone, Fernsehgeräte oder Schaltkästen zwischen den Drucker und dem Router befinden, ist das Signal möglicherweise zu schwach, um eine gute Verbindung herzustellen.
Beispiel für nicht drahtlose Geräte, die die Wireless-Leistung stören
  1. Stellen Sie den Drucker und den Router näher zusammen, jedoch nicht näher als 1,8 m.
  2. Entfernen Sie Metallobjekte zwischen dem Drucker und dem Router. Geräte wie Kühlschränke, Mikrowellen oder Bücherregale aus Metall können die Übertragung des Wireless-Signals behindern.
  3. Verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 9: Auswerten der IP-Adresse des Druckers
Verwenden Sie die zuvor gedruckte Netzwerkkonfigurationsseite, um die IP-Adresse des Druckers mit der IP-Adresse des Routers zu vergleichen. Wenn sie voneinander abweichen, deutet dies in der Regel darauf hin, dass der Drucker nicht ordnungsgemäß mit dem Drahtlosnetzwerk verbunden ist.
  1. Suchen Sie auf der zuvor gedruckten Netzwerkkonfigurationsseite im Abschnitt 802.11 Wireless nach IPv4 und machen Sie die IP-Adresse ausfindig.
    Beispiel für eine IP-Adresse
  2. Vergleichen Sie die IP-Adresse mit dem Standard-Gateway, um zu ermitteln, ob sie ähnlich sind. Wenn die ersten drei Achtbitzeichen in der Subnetzmaske 255 lauten, müssen die ersten drei Achtbitzeichen in der IP-Adresse mit den ersten drei Achtbitzeichen im Standard-Gateway identisch sein. Die IP-Adresse des Druckers lautet beispielsweise 10.11.48.195 und das Standard-Gateway 10.11.48.254.
    • Wenn die IP-Adresse dem Standard-Gateway ähnelt und der Drucker die Verbindung aufrechterhält, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
    • Wenn die IP-Adresse dem Standard-Gateway ähnelt und der Drucker die Verbindung nicht aufrechterhält, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn die IP-Adresse dem Standard-Gateway nicht ähnelt, ist der Drucker nicht mit Ihrem Wireless-Router verbunden. Starten Sie den Drucker und den Router neu und verbinden Sie den Drucker dann wieder mit dem Drahtlosnetzwerk. Drucken Sie eine neue Netzwerkkonfigurationsseite und werten Sie die IP-Adresse dann erneut aus. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Beispiel für sich ähnelnde(s) IP-Adresse und Standard-Gateway
Schritt 10: Aktualisieren der Drucker-Firmware
HP veröffentlicht regelmäßig Druckeraktualisierungen. Durch Aktualisieren der Drucker-Firmware wird das Problem möglicherweise behoben.
Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 11: Zuweisen einer manuellen IP-Adresse zum Drucker
Verwenden Sie den Embedded Web Server (EWS), um den Drucker mit einer manuellen IP-Adresse mit dem Drahtlosnetzwerk zu verbinden.
  1. Drucken Sie eine neue Netzwerkkonfigurationsseite.
  2. Machen Sie die Adresse unter URL(s) für Embedded Web Server ausfindig.
      Hinweis:
    Wenn die URL für den EWS http://0.0.0.0 lautet, ist der Drucker nicht mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden. Verbinden Sie den Drucker wieder mit dem Drahtlosnetzwerk und drucken Sie dann eine neue Netzwerkkonfigurationsseite. Stellen Sie sicher, dass der Status im Bericht als "Verbunden" angezeigt wird. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit der Fehlerbeseitigung fort.
    Ausfindigmachen der Adresse unter "URL(s) für Embedded Web Server"
  3. Öffnen Sie auf dem Computer einen Webbrowser.
  4. Geben Sie die URL-Adresse des EWS in die Adressleiste des Browsers ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
      Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass Sie die IP-Adresse in die Adressleiste des Browsers eingeben. Wenn Sie sie in ein Symbolleistensuchfeld oder eine Suchmaschine eingeben, wird der EWS nicht geöffnet.
  5. Wenn im Webbrowser das Sicherheitszertifikat einer Website angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.
    Die EWS-Webseite für den Drucker wird geöffnet und bestätigt, dass der Drucker sich im selben Netzwerk befindet wie der Computer.
  6. Klicken Sie auf der EWS-Webseite auf die Registerkarte Netzwerk.
  7. Klicken Sie im Bereich "Wireless" auf Wireless (802.11) und dann auf Manuelle IP.
    • Wenn die Option "Manuelle IP-Adresse vorschlagen" verfügbar ist, klicken Sie darauf und dann auf Übernehmen und verbinden Sie den Drucker dann wieder. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn die Option "Manuelle IP-Adresse vorschlagen" nicht verfügbar ist, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
    Klicken auf "Manuelle IP-Adresse vorschlagen"
  8. Machen Sie auf der Netzwerkkonfigurationsseite die IP-Adresse, die Subnetzmaske und das Standard-Gateway ausfindig.
    Beispiel für die IP-Adresse, die Subnetzmaske und das Standard-Gateway
  9. Geben Sie auf der EWS-Webseite die Nummern der IP-Adresse, der Subnetzmaske und des Standard-Gateways von der Netzwerkkonfigurationsseite in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie dann auf Übernehmen. Wenn die drahtlose Verbindung weiterhin unterbrochen wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Eingeben der Nummern der IP-Adresse, der Subnetzmaske und des Standard-Gateways
Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...