Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

LaserJet Enterprise M4555 MFP Serie - Anschließen des Produkts

Hinweis zur Druckerfreigabe
HP unterstützt keine Peer-to-Peer-Netzwerke, da es sich dabei um eine Funktion der Microsoft-Betriebssysteme und nicht der HP Druckertreiber handelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website www.microsoft.com.
Verbinden mit USB
Dieses Gerät unterstützt eine USB 2.0-Verbindung. Verwenden Sie ein USB-Kabel des Typs A nach B. HP empfiehlt die Verwendung eines Kabels, das nicht länger als 2 m ist.
  Vorsicht:
Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie von der Installationssoftware dazu aufgefordert werden.
Installation von CD
  1. Beenden Sie alle laufenden Programme auf dem Computer.
  2. Installieren Sie die Software von der CD, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Wählen Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Option Direkte Verbindung zu diesem Computer mit einem USB-Kabel aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  4. Wenn Sie von der Software dazu aufgefordert werden, schließen Sie das USB-Kabel am Gerät und an Ihrem Computer an.
    Abbildung : USB-Verbindung
  5. Am Ende der Installation klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen oder auf Weitere Optionen, um weitere Software zu installieren.
  6. Auf dem Bildschirm Weitere Optionen können Sie weitere Software installieren. Klicken Sie andernfalls auf die Schaltfläche Ausgabe.
  7. Drucken Sie eine Seite aus einem beliebigen Programm, um sicherzustellen, dass die Software richtig installiert wurde.
      Hinweis:
    Wenn die Installation fehlgeschlagen ist, müssen Sie die Software neu installieren.
Anschließen an ein Netzwerk
Sie können die Netzwerkparameter über das Bedienfeld, den integrierten HP Webserver oder über die HP Web Jetadmin-Software (gilt für die meisten Netzwerke) konfigurieren.
  Hinweis:
Die HP Web Jetadmin-Software wird nicht von Mac OS X-Betriebssystemen unterstützt.
Eine vollständige Liste der unterstützten Netzwerke und Anweisungen zur Konfiguration der Netzwerkparameter über die Software erhalten Sie im Administratorhandbuch zum integrierten HP Jetdirect-Druckserver. Das Handbuch ist im Lieferumfang von Geräten enthalten, in denen ein integrierter HP Jetdirect-Druckserver installiert ist.
Unterstützte Netzwerkprotokolle
Unterstützte Netzwerkprotokolle
Art des Netzwerks
Unterstützte Protokolle
TCP/IP IPv4- und IPv6-Netzwerke
  • Apple Bonjour
  • Simple Network Management Protocol (SNMP) v1, v2 und v3
  • Hyper Text Transfer Protocol (HTTP)
  • Secure HTTP (HTTPS)
  • File Transfer Protocol (FTP)
  • Port 9100
  • Line Printer Daemon (LPD)
  • IPP (Internet Printing Protocol)
  • Secure IPP
  • Web Services Dynamic Discovery (WS Discovery)
  • IPsec/Firewall
TCP/IP IPv4 nur Netzwerke
  • Automatische IP
  • Service Location Protocol (SLP)
  • Trivial File Transfer Protocol (TFTP)
  • Telnet
  • Internet Group Management Protocol (IGMP) v2
  • Bootstrap Protocol (BOOTP)/DHCP
  • Windows Internet Name Service (WINS)
  • IP Direct Mode
  • WS Print
TCP/IP IPv6 nur Netzwerke
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) v6
  • Multicast Listener Discovery Protocol (MLD) v1
  • Internet Control Message Protocol (ICMP) v6
Andere unterstützte Netzwerkprotokolle
  • Internetwork Packet Exchange/Sequenced Packet Exchange (IPX/SPX)
  • AppleTalk
  • NetWare Directory Services (NDS)
  • Bindery
  • Novell Distributed Print Services (NDPS)
  • iPrint
Erweiterte Sicherheitsfunktionen für die Netzwerkverwaltung
Dienstname
Beschreibung
IPsec/Firewall
Bietet Sicherheit auf Netzwerkebene in IPv4- und IPv6-Netzwerken. Mit einer Firewall wird die einfache Steuerung des IP-Verkehrs ermöglicht. Über IPsec kann zusätzliche Sicherheit mit Hilfe von Authentifizierungs- und Verschlüsselungsprotokollen erzielt werden.
Kerberos
Bietet die Möglichkeit, private Informationen in einem offenen Netzwerk auszutauschen, indem Sie jedem Benutzer, der sich im Netzwerk anmeldet, einen eindeutigen Schlüssel (ein sog. Ticket) zuweisen. Das Ticket wird zur Bestimmung des Absenders in die Nachrichten integriert.
SNMP v3
Verwendet ein benutzerbasiertes Sicherheitsmodell für SNMP v3, das Benutzerauthentifizierung und Datenschutz mit Hilfe von Verschlüsselung bietet.
SSL/TLS
Gibt Ihnen die Möglichkeit, private Dokumente über das Internet zu übermitteln und dabei den Schutz und die Integrität der Daten zwischen den Client- und Serveranwendungen zu bewahren.
IPsec-Stapelkonfiguration
Bietet über die einfache Steuerung des IP-Verkehrs zum und vom Gerät Sicherheit für die Netzwerkebene. Dieses Protokoll ermöglicht mehrere Konfigurationen und bietet den Vorteil einer Verschlüsselung und Authentifizierung.
Installieren des Geräts in einem drahtgebundenen Netzwerk
Konfigurieren der IP-Adresse
  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist und auf dem Bedienfeld die Nachricht Bereit angezeigt wird.
  2. Schließen Sie das Netzwerkkabel an das Gerät und das Netzwerk an.
    Abbildung : Netzwerkverbindung
  3. Warten Sie 60 Sekunden, bevor Sie fortfahren. In dieser Zeit erkennt das Netzwerk das Gerät und weist ihm eine IP-Adresse oder einen Hostnamen zu.
  4. Berühren Sie auf dem Bedienfeld des Geräts die Schaltfläche Netzwerkadresse, um die IP-Adresse oder den Hostnamen des Geräts zu ermitteln.
    Wenn die Schaltfläche Netzwerkadresse nicht angezeigt wird, erhalten Sie Informationen zur IP-Adresse und zum Hostnamen durch Drucken einer Konfigurationsseite.
    1. Blättern Sie im Bedienfeld zur Schaltfläche Verwaltung, und berühren Sie sie.
    2. Öffnen Sie die folgenden Menüs:
      • Berichte
      • Konfigurations-/Statusseiten
      • Konfigurationsseite
    3. Berühren Sie die Schaltfläche Anzeigen, um die Informationen auf dem Bedienfeld anzuzeigen, oder berühren Sie die Schaltfläche Drucken, um die Seiten zu drucken.
    4. Suchen Sie die IP-Adresse auf der Seite für Jetdirect.
      Abbildung : Position der IP-Adresse
  5. IPv4: Wenn die IP-Adresse 0.0.0.0, 192.0.0.192 oder 169.254.x.x lautet, müssen Sie sie manuell konfigurieren. Andernfalls war die Netzwerkkonfiguration erfolgreich.
    IPv6: Wenn die IP-Adresse mit „fe80:“ beginnt, ist das Gerät für den Druck bereit. Konfigurieren Sie andernfalls die IP-Adresse manuell.
Installieren der Software
  1. Beenden Sie alle Programme auf dem Computer.
  2. Installieren Sie die Software von der CD.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Wählen Sie die Option Über drahtgebundenes Netzwerk verbunden aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Drucker den Drucker mit der richtigen IP-Adresse aus.
  6. Am Ende der Installation klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen oder auf Weitere Optionen, um weitere Software zu installieren oder Funktionen zum digitalen Senden für das Produkt zu konfigurieren.
    • Installieren Sie den HP PC-Treiber zum Senden von Faxnachrichten, um Faxe vom Computer aus senden zu können. (Nur bei Faxmodellen)
    • Benutzen Sie den HP Assistenten zum Einrichten der Funktion „In E-Mail scannen“, um die grundlegenden E-Mail-Einstellungen zu konfigurieren.
    • Benutzen Sie den Assistenten zum Einrichten der Funktion „Senden an Ordner“, um neue freigegebener Ordner im Netzwerk einzurichten, in denen gescannte Dateien gespeichert werden können.
  7. Drucken Sie eine Seite aus einem beliebigen Programm, um sicherzustellen, dass die Software richtig installiert wurde.
Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen
Abrufen oder Ändern der Netzwerkeinstellungen
Sie können die IP-Konfigurationseinstellungen mit dem eingebetteten Webserver anzeigen und ändern.
  1. Drucken Sie eine Konfigurationsseite, und suchen Sie auf dieser Seite die IP-Adresse.
    • Wenn Sie IPv4 verwenden, besteht die IP-Adresse ausschließlich aus Ziffern. Hierbei gilt das folgende Format:
      xxx.xxx.xxx.xxx
    • Bei IPv6 ist die IP-Adresse in Hexadezimalschreibweise angegeben, also als eine Kombination von Buchstaben und Ziffern. Das Format ähnelt dem folgenden:
      xxxx::xxxx:xxxx:xxxx:xxxx
  2. Öffnen Sie den eingebetteten Webserver. Geben Sie hierzu die IP-Adresse des Geräts in die Adresszeile eines Webbrowsers ein.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk, und überprüfen Sie die Netzwerkinformationen. Sie können die Einstellungen nach Bedarf ändern.
Festlegen oder Ändern des Netzwerkkennworts
Mit dem integrierten Webserver können Sie ein Netzwerkkennwort festlegen und ein vorhandenes Kennwort ändern.
  1. Rufen Sie den eingebetteten Webserver auf, klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk und anschließend auf den Link Sicherheit.
      Hinweis:
    Wenn bereits ein Kennwort eingerichtet wurde, werden Sie dazu aufgefordert, dieses Kennwort einzugeben. Geben Sie das Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Übernehmen.
  2. Geben Sie das neue Kennwort in die Felder Neues Kennwort und Kennwort überprüfen ein.
  3. Klicken Sie unten im Fenster auf Übernehmen, um das Kennwort zu speichern.
Manuelles Konfigurieren von IPv4-TCP/IP-Parametern über das Bedienfeld
Verwenden Sie das Menü Verwaltung im Bedienfeld, um eine IPv4-Adresse, eine Subnetzmaske und ein Standardgateway manuell festzulegen.
  1. Blättern Sie auf dem Home-Bildschirm zur Schaltfläche Verwaltung, und berühren Sie sie.
  2. Öffnen Sie die folgenden Menüs:
    1. Netzwerkeinstellungen
    2. Menü Integrierter Jetdirect
    3. TCP/IP
    4. IPV4-Einstellungen
    5. Konfig.-Methode
    6. Manuell
    7. Manuelle Einstellungen
    8. IP-Adresse, Subnetzmaske oder Standard-Gateway
  3. Geben Sie über das Tastenfeld die IP-Adresse, Subnetzmaske oder das Standardgateway ein.
Manuelles Konfigurieren von IPv6-TCP/IP-Parametern über das Bedienfeld
Verwenden Sie das Menü Verwaltung, um eine IPv6-Adresse manuell festzulegen.
  1. Blättern Sie auf dem Home-Bildschirm zur Schaltfläche Verwaltung, und berühren Sie sie.
  2. Öffnen Sie die folgenden Menüs, um die manuelle Konfiguration zu aktivieren:
    1. Netzwerkeinstellungen
    2. Menü Integrierter Jetdirect
    3. TCP/IP
    4. IPV6-Einstellungen
    5. Adresse
    6. Manuelle Einstellungen
    7. Aktivieren
    Wählen Sie die Option Ein und berühren Sie anschließend die Schaltfläche Speichern.
  3. Öffnen Sie die folgenden Menüs, um die Adresse zu konfigurieren:
    • Netzwerkeinstellungen
    • Menü Integrierter Jetdirect
    • TCP/IP
    • IPV6-Einstellungen
    • Adresse
    Geben Sie über das Tastenfeld die Adresse ein.
      Hinweis:
    Wenn Sie die Pfeilschaltflächen verwenden, müssen Sie nach Eingabe jeder Ziffer die Schaltfläche OK berühren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...