HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Compaq DC7900  - Installationsschritte für den AHCI-Treiber nach der Installation des Betriebssystems mit dem IDE-Modus im BIOS

Problem:
Wenn der Kunde das Betriebssystem installiert hat, während die SATA-Emulation auf IDE im BIOS festgelegt war, und zum AHCI-Modus wechselt, muss der passende AHCI-Treiber installiert werden, ohne den die Einheit einen blauen Fehlerbildschirm anzeigt.
Lösung
Die folgenden Schritte werden für die Installation von AHCI-Treibern im Windows XP-Betriebssystem, das mit dem IDE-Modus installiert wurde, durchgeführt.
--------------------------------------------------------------------------------
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, klicken Sie auf Verwalten und wählen Sie Geräte-Manager aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol + neben IDE ATA/ATAPI Controller, um die Geräte unter dieser Kategorie anzuzeigen.
  3. Laden Sie die AHCI-Treiber von der HP Website herunter. Extrahieren Sie Softpaq sp42233 for DC7900 (kann sich demnächst ändern) am Standardspeicherort (C:\swsetup\sp42233).
  4. Der Treiber für den nativen SATA-Speichercontroller von Intel ist installiert.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die aufgelisteten seriellen ATA-Speichercontroller und klicken Sie auf Aktualisieren.
  6. Wählen Sie im Assistenten Willkommen die Option Nein, diesmal nicht aus. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Wählen Sie Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (Erweitert) aus. Klicken Sie auf Weiter.
  8. Wählen Sie Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst wählen aus. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Klicken Sie auf Datenträger.
  10. Klicken Sie auf Durchsuchen.
  11. Wählen Sie einen Standort aus. C:\swsetup\ sp42233\Deployment\f6flpy32
  12. Wählen Sie iaAHCI.inf aus.
  13. Klicken Sie auf Öffnen.
  14. Es werden mehrere SATA-AHCI-Controller angezeigt. Wählen Sie aus dieser Liste Intel®) ICH10D/DO SATA AHCI Controller aus. Klicken Sie auf Weiter.
  15. Die Meldung "Warnung: Update des Treibers" wird angezeigt. Klicken Sie auf Ja.
  16. Der Treiber wird installiert und der Hardwareupdate-Assistent wird abgeschlossen. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  17. Sie finden den aktualisierten Controller im Geräte-Manager.
  18. Drücken Sie während des Neustarts die Taste F10 und starten Sie das BIOS-Setup-Dienstprogramm. Klicken Sie auf Systemkonfiguration – Gerätekonfiguration und ändern Sie SATA-Gerätemodus zu AHCI.
Jetzt wurde der SATA-Treiber erfolgreich installiert und der Desktop startet mit Windows, bei dem der SATA-Gerätemodus auf "ACHI" festgelegt ist.
Hinweis:
Sie müssen während der XP-Installation, wenn die SATA-Emulation auf "AHCI" festgelegt ist, F6 drücken, damit AHCI-Treiber zur Verfügung zu gestellt werden. Dazu muss ein Diskettenlaufwerk installiert sein. Wenn das Gerät über kein Diskettenlaufwerk verfügt und der Kunde XP im AHCI-Modus installieren muss, kann er diese Schritte zur Problemumgehung durchführen, indem er XP mit auf IDE festgelegter SATA-Emulation installiert, die AHCI-Treiber aktualisiert und dann die SATA-Emulation zu AHCI ändert.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...