HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP DX5150-PCs und HP Compaq DC7600 Desktop-PCs  - Anleitungen zum Konfigurieren des Dual-Channel-Speichers

Informationen

In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie den Dual-Channel-Speicher auf HP DX5150-PCs und HP Compaq DC7600 Desktop-PCs konfigurieren können.

Details

Dual-Channel-Speicherkonfiguration
Die HP DX5150-PCs und HP Compaq DC7600 Desktop-PCs werden im Single-Channel-Modus, im Dual-Channel-Asymmetric-Modus oder einem leistungsstärkeren Dual-Channel-Interleaved-Modus automatisch ausgeführt.
Hinweis:
Im Dual-Channel-Asymmetric-Modus versucht der Controller, den Dual-Channel-Zugriff teilweise zu aktivieren. Die Leistungsfähigkeit ähnelt eher der des Single-Channel-Zugriffs als der Leistungsfähigkeit des Dual-Channels.
Konfiguration des HP Compaq DC7600 Desktop-PCs
Berücksichtigen Sie Folgendes:
  • Fügen Sie die DIMMs in die Steckplätze 1 und 3 oder in alle 4 Steckplätze ein = Dual-Channel-Interleaved-Modus.
  • Gesamte Kapazität der DIMMs in Kanal A ist gleich der gesamten Kapazität der DIMMs in Kanal B = Dual-Channel-Interleaved-Modus. Beispiel: Kanal A ist mit zwei 256-MB-DIMMs und Kanal B ist mit einem 512-MB-DIMM belegt.
  • Wie DIMMs in 3 Steckplätzen = Dual-Channel-Asymmetric-Modus.
  • Kanal A verfügt nicht über die Kapazität von Kanal B = Dual-Channel-Asymmetric-Modus.
  • 1 DIMM = Single-Channel-Modus.
In der folgenden Abbildung wird die HP Compaq DC7600 Convertible Minitower-Systemplatine dargestellt:
  1. DIMM-Steckplatz XMM1, Kanal A – Schwarzer Steckplatz
  2. DIMM-Steckplatz XMM2, Kanal A – Weißer Steckplatz
  3. DIMM-Steckplatz XMM3, Kanal B – Schwarzer Steckplatz
  4. DIMM-Steckplatz XMM4, Kanal B – Weißer Steckplatz
Der HP Compaq DC7600 Ultra Slim Desktop (USDT)-PC besitzt nur drei DIMM-Steckplätze, kann aber trotzdem für den Dual-Channel-Modus konfiguriert werden.
Konfiguration des HP DX5150-PCs
Berücksichtigen Sie Folgendes:
  • Belegen Sie im Single-Channel-Modus immer zuerst den XMM1-Steckplatz. Wenn ein zweiter DIMM mit einer anderen Speichergröße als die des ersten DIMMs hinzugefügt wird, schließen Sie ihn am XMM3-Steckplatz an. Andernfalls funktioniert das System nicht.
  • Im Dual-Channel-Modus müssen alle DIMMs identisch bestückt werden. Wenn alle vier DIMM-Steckplätze belegt werden, verwenden Sie entweder identische DIMMs in allen Steckplätzen oder identische DIMM-Paare in jedem Steckplatzpaar, d. h. in den schwarzen XMM1- und XMM2-Steckplätzen sowie in den blauen XMM3- und XMM4-Steckplätzen. Andernfalls funktioniert das System nicht.
In der folgenden Abbildung wird die Systemplatine für die HP DX5150-Microtower (uT)- und Small Form Factor (SFF)-PCs dargestellt.
  1. DIMM-Steckplatz XMM1, Kanal A – Schwarzer Steckplatz
  2. DIMM-Steckplatz XMM2, Kanal B – Schwarzer Steckplatz
  3. DIMM-Steckplatz XMM3, Kanal A – Blauer Steckplatz
  4. DIMM-Steckplatz XMM4, Kanal B – Blauer Steckplatz
Schlüsselwörter: Dual-Channel, Speicher, Dual-Channel-Speicher, DC7600, DC7600, DX5150, DX5150.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...