HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet-Drucker - Drucker gibt Dampf oder Feuchtigkeit ab

Problem

Dampf oder Dunst ist über dem Ausgabefach sichtbar und Feuchtigkeit kann am unteren Rand des Ausdrucks auftreten. Der Ausdruck kann feucht, nass oder gewellt sein. Wenn das Gerät Dampf abgibt, kann er wie Rauch aussehen.

Problemumgehung

Befolgen Sie zur Problemumgehung die Schritte in diesem Abschnitt.

Sicherstellen, dass keine Funktionsstörung des Geräts vorliegt

Stellen Sie sicher, dass das Gerät Dampf statt Rauch abgibt und dass keine Funktionsstörung des Geräts vorliegt.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät auszuschalten.
  2. Warten Sie 10 Sekunden und schalten Sie das Gerät dann durch Drücken der Netztaste () wieder ein.
  3. Drucken Sie ein Dokument.
    Wenn der Druckauftrag erfolgreich ist, liegt keine Funktionsstörung des Geräts vor. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Wenn der Druckauftrag nicht erfolgreich ist, liegt eine Funktionsstörung des Geräts vor. Fahren Sie mit dem Abschnitt "Wartung des Geräts" fort.
    Hinweis:
    Ein Gerät mit dampfenden Teilen funktioniert nicht.
  4. Wenn beim Drucken Dampf oder Dunst sichtbar ist, drucken Sie den Druckauftrag sofort erneut auf demselben Blatt Papier. Beim erneuten Druck ist eventuell kein Dunst oder weniger Dunst sichtbar.
Wenn das Gerät druckt, fahren Sie mit dem Abschnitt "Schritte zur Problemumgehung" fort.
Wenn das Gerät nicht druckt oder wenn Teile innerhalb des Geräts rauchen, fahren Sie mit dem Abschnitt "Wartung des Geräts" fort.

Schritte zur Problemumgehung

  • Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in einer gut belüfteten Umgebung befindet und nicht unter einem Schreibtisch steht.
  • Wählen Sie im Drucktreiber, der häufig über die Option Drucken im Menü Datei in der Anwendung aufgerufen werden kann, aus der gedruckt wird, eine Einstellung für die Papiersorte für leichte Medien aus.
  • Verwenden Sie Standardkopierpapier (75 g/m²).
  • Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe einer Tür, die nach außen führt, und lagern Sie dort auch kein Papier. Temperaturschwankungen können die Luftfeuchtigkeit erhöhen und dazu führen, dass das Papier zusätzliche Feuchtigkeit aufnimmt.
  • Verwenden Sie ein neues, ungeöffnetes Paket Papier. Das neue Paket Papier hat keine zusätzliche Feuchtigkeit aufgenommen.
  • Lagern Sie geöffnete Pakete Papier in luftdichten Behältnissen. Dadurch kann verhindert werden, dass Papier zusätzliche Feuchtigkeit aufnimmt.

Warten des Geräts

Hinweis:
Verwenden Sie diesen Abschnitt nur, wenn das Gerät nicht druckt. Wenn das Gerät druckt, verwenden Sie diesen Abschnitt nicht.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...