HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c02044416

Version: 1

HP Notebook-PCs - Notebook hört immer wieder unerwartet auf zu antworten

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 10-Mar-2010

Letzte Aktualisierung: : 10-Mar-2010

BESCHREIBUNG
Das Notebook hört im normalen Betrieb wiederholt auf zu antworten.

UMFANG
HP Compaq 6530B Notebook-PC
LÖSUNG
Zur Behebung dieses Problems aktualisieren Sie die eventuell vorhandene Microsoft-Antivirensoftware und ändern Sie die BIOS-Einstellungen von IDE in AHCI. Zum Ändern der BIOS-Einstellungen führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Überprüfen Sie, ob das Notebook im IDE-Modus läuft, indem Sie das F10-BIOS-Setup öffnen.
    1. Tippen Sie auf F10, wenn der Computer eingeschaltet wird.
    2. Wählen Sie Systemkonfiguration aus und wählen Sie dann IDE aus. Klicken Sie auf das rote X im Kreis, um diese Einstellung zu speichern und das Programm zu verlassen.
  2. Nachdem das Betriebssystem des Notebooks geladen ist, laden Sie den Treiber für Intel SATA AHCI-Controller, Version 8.9.0.1023, herunter und installieren Sie ihn. Klicken Sie zum Herunterladen auf den Link weiter unten.
    Softpaq-Beschreibung
    Informationen
    Download
    Intel Matrix Storage Manager
    VERSION: 8.9.0.1023 REV: H
    Hinweis:
    Möglicherweise steht eine neue Version dieser Software zur Verfügung. Prüfen Sie folgende Website auf aktualisierte Treiber und Software für Ihren Computer: http://www.hp.com.
  3. Nachdem der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, Verwaltung, Computerverwaltung, Geräte-Manager.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Intel SATA AHCI-Controller-Treiber 8.9.0.1023 und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren aus.
  5. Folgen Sie im Hardware-Aktualisierungsassistenten den Anweisungen auf dem Bildschirm.
    1. Wenn Sie aufgefordert werden, das Notebook neu zu starten, klicken Sie auf Ja.
    2. Wenn Sie aufgefordert werden, eine Installations-CD einzulegen, wählen Sie Von einer Liste oder einem bestimmten Speicherort installieren (Erweitert) aus.
    3. Wenn Sie aufgefordert werden, Such- und Installationsoptionen auszuwählen, wählen Sie Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst wählen aus.
    4. Wenn Sie aufgefordert werden, den zu installierenden Gerätetreiber für die Hardware auszuwählen, wählen Sie Intel SATA AHCI-Controller-Treiber 8.9.0.1023 aus.
    5. Wählen Sie iaAHCI.inf im Fenster "Datei suchen" aus.
    6. Wenn Sie aufgefordert werden, den Gerätetreiber für die Hardware auszuwählen, wählen Sie Intel ICH9M-E/M SATA AHCI-Controller aus.
  6. Tippen Sie auf F10, um das BIOS-Setup zu verlassen. Wählen Sie Ja aus, wenn Sie im Fenster Änderungen speichern zu einer Eingabe aufgefordert werden.
  7. Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, Verwaltung, Computerverwaltung, Geräte-Manager.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den IACH-9-Controller-Treiber und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren aus.
  9. Starten Sie das Notebook neu und öffnen Sie mit F10 das BIOS-Setup.
  10. Vergewissern Sie sich, dass die systemeigene SATA-BIOS-Einstellung auf Aktiviert gesetzt ist, und starten Sie den Computer neu.
  11. Nach dem Neustart des Notebooks werden die zusätzlichen SATA-Komponenten aktualisiert und Windows funktioniert normal. Starten Sie den Computer bei Aufforderung neu.

Hardware platforms affected : HP Compaq 6530b Notebook PC

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows XP Professional Edition(Standard HP Product)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA01994543

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...