HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c01996000

Version: 1

HP XW4600 Workstation - Sich wiederholender Kaltstartfehler bei Konfiguration mit PCIe SAS-Controller oder LAN-Karte

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 28-Jan-2010

Letzte Aktualisierung: : 01-Feb-2010

BESCHREIBUNG
Bei der Workstation, die im Abschnitt "Problemumfang" erwähnt wird, tritt ein sich wiederholender Kaltstartfehler bei einer Konfiguration mit einem PCIe SAS-Controller oder einer LAN-Karte auf.
Im Fall der GH486AV LSI 3041E 4-Port SAS/SATA RAID-Karte wird die Festplatte, die mit dem SAS-Controller verbunden ist, nicht erkannt.
Bei GH533AV Broadcom 5751 Netxtreme Gigabit PCIe NIC, wenn eine PCIe x1-Ethernet-Karte im ersten PCIe x16-Steckplatz installiert ist, wird die Karte nicht erkannt. Die Karte wird nur erkannt, wenn sie im zweiten PCIe x16-Steckplatz installiert ist. Dieses Problem tritt nur bei einem Kaltstart auf.
Bei einem Warmstart besteht dieses Problem nicht. Die PCIe x1-Ethernet-Karte wird in jedem Steckplatz erkannt.

UMFANG
  • HP XW4600-Workstation
  • GH486AV LSI 3041E 4-Port SAS/SATA RAID-Karte
  • GH533AV Broadcom 5751 Netxtreme Gigabit PCIe NIC
LÖSUNG
Schalten Sie zur Problemumgehung das System aus und wieder ein.
Aktualisieren Sie als Lösung das System-BIOS auf Version 1.11 oder höher. Gehen Sie dazu wie folgt vor.
  1. Wählen Sie Treiber und Software zum Herunterladen aus.
  2. Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus.
  3. Wählen Sie BIOS aus.
  4. Laden Sie das BIOS-Paket wie oben angezeigt herunter und lesen Sie sorgfältig die Anweisungen, bevor Sie fortfahren.
  5. HP empfiehlt, das Einrichtungs-/Installationsprogramm (F10) zur Aktualisierung des BIOS zu verwenden.
Betroffene Komponenten::
GH486AV LSI 3041E 4-Port SAS/SATA RAID-Karte, GH533AV Broadcom 5751 Netxtreme Gigabit PCIe NIC

Hardware platforms affected : HP xw4600 Workstation, LSI 3041E SAS/SATA 3GB 4-port RAID Card(Standard HP Product)

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA01444069

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...