HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One-Drucker der Modellreihen HP Officejet J4500 und J4600  - Die Fehlermeldung "Inkompatible Patrone", "Falsche Druckpatrone" oder "Druckpatronenproblem" wird angezeigt

Dieses Dokument bezieht sich auf die Drucker HP Officejet J4500 und HP Officejet J4600 der All-in-One-Druckerserie.
Nach dem Einsetzen einer neuen Patrone oder während der normalen Verwendung druckt der Drucker nicht. Die Achtung-LED () oder die Status-LED der Patrone () blinken möglicherweise, oder eine der folgenden Fehlermeldungen wird auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt:
  • Problem mit der Druckpatrone
  • Falsche Druckpatrone(n)
  • Inkompatible Patrone
Diese Fehler können unter gewissen Umständen auch mit den richtigen HP-Patronen auftreten. Die Patrone muss möglicherweise neu eingesetzt werden, die elektrischen Kontakte könnten verschmutzt sein, die Patronen müssen möglicherweise ausgerichtet werden oder die Patrone oder der Drucker weisen möglicherweise einen Fehler auf. Wenn Sie umgehend drucken müssen und die Druckqualität zweitrangig ist, können Sie im Sicherungsmodus drucken.

Video: Beheben der auf dem Drucker angezeigten Meldung "Inkompatible Druckpatrone"

Das folgende Video zeigt die Schritte zur Fehlerbehebung für die Meldung "Inkompatible Druckpatrone", die auf dem Drucker angezeigt wird.
Hinweis:
Dieses Video zeigt den All-in-One-Drucker der Modellreihe HP Officejet J4680, die Schritte sind bei Ihrem Drucker jedoch identisch.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen.

Schritt 1: Überprüfen der Druckpatronenkompatibilität

Stellen Sie sicher, dass die eingesetzten Druckpatronen mit dem Drucker kompatibel sind und dass es sich um unveränderte Original HP Druckpatronen handelt.
Druckpatronenbeschreibung
Land/Region
Nord-, Mittel- und Südamerika
Europa
Nahost und Afrika
Asiatisch-pazifischer Raum
Druckpatrone, schwarz
HP 901 Schwarz
HP 901 Schwarz
HP 901 Schwarz
HP 901 Schwarz
Farbdruckpatrone
HP 901 Dreifarbig
HP 901 Dreifarbig
HP 901 Dreifarbig
HP 901 Dreifarbig
HP empfiehlt, nur Original HP Tinten- oder -Tonerverbrauchsmaterialien zu verwenden. HP kann die Qualität und die Zuverlässigkeit von nicht von HP stammenden bzw. von nachgefüllten Druckpatronen nicht garantieren. Wenn Sie keine Original HP Druckpatronen verwenden, beheben die Schritte in diesem Dokument das Problem möglicherweise nicht. Um die Echtheit der Druckpatronen zu überprüfen, rufen Sie hp.com/go/anticounterfeit auf.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.

Schritt 2: Entfernen, Untersuchen und erneutes Einsetzen der Druckpatrone

Möglicherweise ist der elektrische Kontakt der Patrone zum Gerät gestört. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Patronen zu entfernen, zu überprüfen und wieder einzusetzen.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen. Der Schlitten fährt zur äußersten rechten Seite. Warten Sie, bis der Schlitten den Ruhezustand einnimmt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Drücken Sie auf die Patrone, um sie freizugeben, und entfernen Sie sie dann aus dem Steckplatz.
      Vorsicht:
    Berühren Sie weder die elektrischen Kupferkontakte noch die Tintendüsen.
    Abbildung : Entfernen der Patrone
    Abbildung: Entfernen Sie die Patrone.
  4. Stellen Sie sicher, dass die durchsichtige Schutzfolie vollständig von der Patrone entfernt wurde.
      Abbildung : Entfernen des Klebestreifens
      Abbildung: Entfernen Sie den Klebestreifen.
    1. Kupferfarbene Kontakte
    2. Klebestreifen mit rosafarbener Abziehlasche (muss vor dem Einsetzen entfernt werden)
    3. Tintendüsen unter dem Klebestreifen
  5. Schieben Sie die Patrone in einem leichten Aufwärtswinkel in den leeren Steckplatz. Drücken Sie die Patrone fest in den Steckplatz, bis sie einrastet.
    • Setzen Sie die dreifarbige Patrone in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie die schwarze Patrone in den rechten Steckplatz ein.
    Abbildung : Einsetzen der Patrone
    Abbildung: Setzen Sie die Patrone ein.
  6. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.
  7. Überprüfen Sie auf dem Bedienfeld des Geräts, ob die Fehlermeldung immer noch angezeigt wird.

Schritt 3: Reinigen der Kontakte

Tinte kann sich auf den Patronen- und Schlittenkontakten ablagern. Führen Sie diese Schritte aus, um die elektrischen Kontakte der Patrone und des Schlittens zu reinigen.
  1. Halten Sie Folgendes bereit:
    • Destilliertes Wasser (Leitungswasser enthält möglicherweise Verunreinigungen, die die Patrone beschädigen können)
    • Wattestäbchen, Kaffeefilter oder andere weiche, fusselfreie Materialien
    • Sauberes Blatt Papier
  2. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen. Der Schlitten fährt zur äußersten rechten Seite. Warten Sie, bis der Schlitten den Ruhezustand einnimmt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  4. Drücken Sie auf die Patrone, um sie freizugeben, und entfernen Sie sie dann aus dem Steckplatz.
      Vorsicht:
    Berühren Sie weder die elektrischen Kupferkontakte noch die Tintendüsen.
    Abbildung : Entfernen der Patrone
    Abbildung: Entfernen Sie die Patrone.
  5. Legen Sie die Patronen mit den Kupferkontakten nach oben auf ein Blatt Papier.
      Vorsicht:
    Reinigen Sie die Patronen einzeln nacheinander. Belassen Sie keine Patrone länger als 20 Minuten außerhalb des Druckers.
  6. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  7. Reinigen Sie die kupferfarbenen Kontakte.
    1. Feuchten Sie das fusselfreie Material leicht mit destilliertem Wasser an und drücken Sie überschüssiges Wasser aus.
    2. Reinigen Sie vorsichtig die Kupferkontakte der Patrone.
        Vorsicht:
      Berühren Sie die Tintendüsen nicht. Dies kann zum Verstopfen der Düsen, Versagen der Druckpatrone oder zu verminderter Leitfähigkeit der elektrischen Kontakte führen.
        Abbildung : Tintendüsen und kupferfarbene Kontakte an der Patrone
        Abbildung: Tintendüsen und kupferfarbene Kontakte an der Patrone
      1. Tintendüsen (nicht berühren)
      2. Kupferfarbene Kontakte
    3. Wiederholen Sie diesen Vorgang an beiden Patronen, bis auf dem Reinigungsmaterial keine Tintenrückstände oder Ablagerungen mehr zu sehen sind.
  8. Reinigen Sie die Schlittenkontakte.
    1. Feuchten Sie das fusselfreie Material leicht mit destilliertem Wasser an und drücken Sie überschüssiges Wasser aus.
    2. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Schlitten, in dem die Patronen sitzen.
      Abbildung : Elektrische Kontakte im Schlitten
      Abbildung: Elektrische Kontakte im Schlitten
  9. Warten Sie zehn Minuten, bis die Patrone und der Schlitten getrocknet sind.
  10. Setzen Sie die Patronen wieder ein.
    1. Schieben Sie jede Patrone in einem leichten Aufwärtswinkel in den Schlitten, bis sie einrastet.
      Abbildung : Einsetzen der Patrone
      Abbildung: Setzen Sie die Patrone ein.
  11. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  12. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.
  13. Drucken Sie eine Testseite, um zu sehen, ob die gleiche Meldung angezeigt wird.
    1. Drücken Sie die Taste Einrichten ().
    2. Betätigen Sie ()die Taste mit dem Rechtspfeil, um Bericht drucken zu markieren, und drücken Sie dann die OK-Taste.
    3. Betätigen Sie die Taste mit dem Rechtspfeil(), um Bericht für Selbsttest zu markieren und drücken Sie dann die OK-Taste.

Schritt 4: Wiederholen der Schritte zum Reinigen und Wiedereinsetzen der Druckpatrone

Wiederholen Sie die Schritte zum Entfernen, Untersuchen und Wiedereinsetzen der Patrone, die das Problem verursacht, reinigen Sie die Kontakte und versuchen Sie dann erneut zu drucken.

Schritt 5: Zurücksetzen des Druckers

Führen Sie diese Schritte aus, um den Drucker zurückzusetzen.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  2. Trennen Sie bei eingeschaltetem Gerät das Netzkabel von der Rückseite des Gerätes.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  4. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.
  7. Wenn sich das Gerät nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste (), um es einzuschalten.

Schritt 6: Austauschen der fehlerhaften Patrone

Führen Sie folgende Schritte aus, um die fehlerhafte Druckpatrone auszutauschen.
Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für die Tinten- und Tonerverbrauchsmaterialien zu überprüfen, rufen Sie hp.com/go/learnaboutsupplies auf und überprüfen Sie dann die Informationen zur eingeschränkten Garantie für die Verbrauchsmaterialien.
  1. Legen Sie unbenutztes weißes Normalpapier im Format US-Letter oder DIN A4 in das Papierfach ein.
  2. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen. Der Schlitten fährt zur äußersten rechten Seite. Warten Sie, bis der Schlitten den Ruhezustand einnimmt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  4. Drücken Sie auf die Patrone, um sie freizugeben, und entfernen Sie sie dann aus dem Steckplatz.
    Abbildung : Entfernen der Patrone
    Abbildung: Entfernen Sie die Patrone.
  5. Nehmen Sie die neue Patrone aus der Verpackung und achten Sie darauf, dabei nur den schwarzen Kunststoffteil zu berühren. Entfernen Sie den Klebestreifen vorsichtig, indem Sie an der Abziehlasche ziehen.
      Abbildung : Entfernen des Klebestreifens
      Abbildung: Entfernen Sie den Klebestreifen.
    1. Kupferfarbene Kontakte
    2. Klebestreifen mit rosafarbener Abziehlasche (muss vor dem Einsetzen entfernt werden)
    3. Tintendüsen unter dem Klebestreifen
      Vorsicht:
    Berühren Sie auf keinen Fall die kupferfarbenen Kontakte oder die Tintendüsen. Durch das Berühren dieser Teile kann es zur Verstopfung der Düsen, zum Versagen der Druckpatrone und zur Störung der Leitfähigkeit der elektrischen Kontakte kommen.
    Abbildung : Kupferkontakte und Tintendüsen nicht berühren
    Abbildung: Bitte berühren Sie weder die Kupferkontakte noch die Tintendüsen.
  6. Schieben Sie die neue Patrone in einem leichten Aufwärtswinkel in den leeren Steckplatz und drücken Sie sie vorsichtig hinein, bis sie einrastet.
    • Setzen Sie die dreifarbige Patrone in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie die schwarze Patrone in den rechten Steckplatz ein.
    Abbildung : Einsetzen der Patrone
    Abbildung: Setzen Sie die Patrone ein.
  7. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.
  8. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um die Ausrichtung der Patronen zu starten. Der Drucker richtet die Patronen aus und druckt eine Ausrichtungsseite.

Schritt 7: Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Drucken im Sicherungsmodus

Wenn Sie umgehend drucken müssen und die Druckqualität zweitrangig ist, können Sie im Sicherungsmodus drucken.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen. Der Schlitten fährt zur äußersten rechten Seite. Warten Sie, bis der Schlitten den Ruhezustand einnimmt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Entfernen Sie die fehlerhafte Patrone. Drücken Sie auf die Patrone, um sie freizugeben, und entfernen Sie sie dann aus dem Steckplatz.
    Abbildung : Entfernen der Patrone
    Abbildung: Entfernen Sie die Patrone.
  4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen. Auf dem Bedienfeld wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass eine der Patronen nicht zum Drucken verfügbar ist.
  5. Drücken Sie die Taste OK, um die Meldung zu löschen.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...