Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Serie HP Designjet 400 - Die LEDs für Bereitschaft + Patronen + Daten leuchten durchgehend

Problem:
Ein Mark-Encoder-Fehler ist aufgetreten und wird auf dem vorderen Bedienfeld des Druckers dadurch angezeigt, dass die LEDs für Bereitschaft + Patronen + Daten durchgehend leuchten.
Lösung
Führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Stellen Sie sicher, dass der Drucker eingeschaltet ist und dass die Initialisierung abgeschlossen wurde.
  2. Entfernen Sie alle Medien, die momentan im Drucker eingelegt sind.
  3. Öffnen Sie die mittlere Abdeckung.
  4. Suchen Sie die Abdeckungssensorbaugruppe.
      Hinweis:
    Die Abdeckungssensorbaugruppe befindet sich innerhalb eines senkrechten rechteckigen Ausschnitts an der rechten Kante der Bedienfeldanzeigenbaugruppe.
  5. Verwenden Sie einen Kugelschreiber, Bleistift oder ein Stück gefaltetes Schmierpapier, um den Abdeckungssensor zu drücken, der sich innerhalb des Abdeckungssensorausschnitts befindet.
      Vorsicht:
    Wenn Sie den Abdeckungsbaugruppensensor manuell auslösen, kann sich der Druckerschlitten fast ohne bzw. ganz ohne Warnung bewegen. Halten Sie alle Objekte (Hände, Haare, Kleider usw.) vom Druckerschlittenpfad fern, während Sie mit ausgelöstem Abdeckungssensor arbeiten.
  6. Suchen Sie die (kleine weiße) Nase des Mark Encoders am linken Ende der Papierantriebswalze. Wenn Sie die Nase des Mark Encoders momentan nicht sehen oder wenn sie sichtbar aber nicht zugänglich ist (sie befindet sich an der Unterseite), drücken Sie die Taste Seitenvorschub auf dem vorderen Bedienfeld des Druckers, um die Antriebwalze zum Drehen zu bringen. Drücken Sie weiter die Taste Seitenvorschub, bis Sie überprüfen können, ob der Mark Encoder vorhanden und zugänglich ist.
  7. Wenn Sie problemlos zur Nase des Mark Encoders gelangen können, schalten Sie den Drucker aus und entfernen Sie dann das Objekt, das zum Auslösen des Abdeckungssensors verwendet wurde.
  8. Reinigen Sie die Nase des Mark Encoders sowie das linke Ende der Antriebswalze mit einem mit warmem Wasser befeuchteten, fusselfreien Tuch (Papierkaffeefilter).
  9. Suchen Sie den Codiererstreifen (nicht zu verwechseln mit dem Mark Encoder). Der Codiererstreifen ist ein dünner Kunststoffstreifen, der über die gesamte Breite des Druckers reicht und mit einem anderen dünnen Streifen aus Metall hinterlegt ist. Der Codiererstreifen sollte sich etwas über und hinter der Schiebestange für den Druckerschlitten befinden.
      Warnung:
    Die Kanten des Codiererstreifens sind scharf. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie am oder um den Codiererstreifen herum arbeiten. Wenn Sie nicht gern mit diesem Element arbeiten möchten, können Sie die Schritte zum Reinigen des Codiererstreifens auslassen.
  10. Reinigen Sie den Codiererstreifen mit einem mit warmem Wasser befeuchteten, fusselfreien Tuch (Papierkaffeefilter). Achten Sie beim Reinigen des Codiererstreifens insbesondere auf den Kunststoffteil des Streifens, da dies der Teil ist, der bei der Druckerschlittenbewegung berücksichtigt wird. Reinigen Sie den Streifen auf beiden Seiten und über die gesamte Länge.
      Hinweis:
    Sie können den Druckerschlitten mit der Hand bewegen, um besser zu dem Abschnitt des Streifens gelangen zu können, der vom Druckerschlitten verdeckt wird.
  11. Trocknen Sie die gesamte Breite des Codiererstreifens mit einem trockenen, fusselfreien Tuch.
      Hinweis:
    Trocknen Sie beide Seiten des Streifens, und bewegen Sie den Druckerschlitten an eine andere Position, damit der Abschnitt des Streifens trocknen kann, der vom Druckerschlitten verdeckt wird.
  12. Prüfen Sie den ganzen Druckerschlittenpfad (einschließlich der Abschnitte hinter den Endabdeckungen) visuell auf Anzeichen von Behinderungen. Wenn Sie Behinderungen (Fremdobjekte oder Papierfetzen) finden, versuchen Sie, diese zu beseitigen.
  13. Schließen Sie die mittlere Abdeckung.
  14. Schalten Sie den Drucker ein und versuchen Sie, die Funktionsfähigkeit zu überprüfen.
  15. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP Support.
Klicken Sie hier für Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Support: http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/CallHP.jsp?locale=en_US&docIndexId=179680&taskId=101&prodTypeId=18972&prodSeriesId=25301.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...