HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP Color LaserJet Enterprise CP4025 und CP4525 - Beheben von Staus

Arten von Papierstaus

Verweilstau: Ein Verweilstau tritt auf, wenn Papier sich länger als üblich in einem Sensorbereich befindet.
Verzögerungsstau: Ein Verzögerungsstau tritt auf, wenn das Papier einen Sensor nicht in der vorgesehenen Zeitspanne erreicht.
Stau durch aufgewickelte Medien in der Fixiereinheit: Ein Stau durch aufgewickelte Medien in der Fixiereinheit tritt auf, wenn die Fixiereinheit die Führungskante des Papiers erkennt, jedoch nicht die untere Kante.
Restestau: Ein Restestau tritt auf, wenn Papier beim Einschalten oder beim Schließen der Zugangsklappen durch einen Sensor erkannt wird. Diese Art von Papierstau ist möglicherweise schwierig zu erkennen, da das eingeklemmte Papier nicht sofort sichtbar ist.

Gängige Ursachen für Staus

Ursache
Lösung
Das Papier entspricht nicht den Spezifikationen.
Verwenden Sie nur Papier, das den HP-Spezifikationen entspricht.
Eine Komponente ist falsch eingesetzt.
Überprüfen Sie, ob das Transferband und die Transferwalze richtig eingesetzt sind.
Sie verwenden Papier, das bereits durch ein anderes Gerät oder einen Kopierer gelaufen ist.
Verwenden Sie kein Papier, das zuvor schon in einem Drucker oder Kopierer bedruckt wurde.
Ein Zufuhrfach wurde falsch beladen.
Entfernen Sie überschüssiges Papier aus dem Zufuhrfach. Stellen Sie sicher, dass der Stapel nicht über die Markierung für die maximale Stapelhöhe im Fach reicht.
Das Papier ist schief.
Die Führungen in den Zufuhrfächern sind nicht richtig eingestellt. Stellen Sie sie so ein, dass sie den Stapel fest an der richtigen Stelle halten, ohne ihn zu biegen.
Das Papier haftet oder klebt zusammen.
Entfernen Sie das Papier, biegen Sie es, drehen Sie es um 180° oder drehen Sie es auf die andere Seite. Legen Sie das Papier wieder in das Zufuhrfach ein.
Das Papier wird entfernt, bevor es im Ausgabefach abgelegt wird.
Setzen Sie das Gerät zurück. Warten Sie, bis die Seite vollständig im Ausgabefach liegt, bevor Sie sie herausnehmen.
Beim beidseitigen Druck haben Sie das Papier entfernt, bevor die zweite Seite des Dokuments gedruckt werden konnte.
Setzen Sie das Gerät zurück und drucken Sie das Dokument erneut. Warten Sie, bis die Seite vollständig im Ausgabefach liegt, bevor Sie sie herausnehmen.
Das Papier weist einen schlechten Zustand auf.
Ersetzen Sie das Papier.
Die internen Walzen des Fachs können das Papier nicht aufnehmen.
Wenn das Papier schwerer als 220 g/m2 ist, kann es möglicherweise nicht aus dem Fach aufgenommen werden.
Die Walzen sind verschlissen. Ersetzen Sie die Walzen.
Das Papier hat raue oder gezackte Ränder.
Ersetzen Sie das Papier.
Das Papier weist Perforationen oder Prägungen auf.
Perforiertes oder geprägtes Papier lässt sich nicht ohne Weiteres trennen. Führen Sie Einzelblätter über Fach 1 zu.
Das Papier wurde nicht richtig gelagert.
Ersetzen Sie das Papier in den Fächern. Papier sollte in der Originalverpackung und in einer kontrollierten Umgebung gelagert werden.
Es wurde nicht das gesamte Verpackungsmaterial des Geräts entfernt.
Überprüfen Sie, ob das Verpackungsklebeband, die Pappe und die Transportsicherungen aus Kunststoff aus dem Gerät entfernt wurden.
Das HP-Medieneingabefach für Postkarten ist in Fach 2 eingesetzt und Sie drucken nicht auf Papier mit einem Format von 10 x 15 cm (4 x 6 Zoll).
Oder
Das HP-Medieneingabefach für Postkarten ist nicht in Fach 2 eingesetzt und Sie drucken auf Papier mit einem Format von 10 x 15 cm (4 x 6 Zoll).
Verwenden Sie stets das HP-Medieneingabefach für Postkarten, wenn Sie auf Papier mit einer Größe von 10 x 15 cm (4 x 6 Zoll) drucken, entfernen Sie es jedoch beim Drucken auf anderen Formaten.
Wenn beim Gerät immer noch Staus auftreten, wenden Sie sich an den HP-Kundendienst oder an Ihren autorisierten HP-Servicepartner.

Papierstaubereiche

Verwenden Sie diese Abbildung, um Positionen zu identifizieren, an denen Staus auftreten können. Außerdem werden auf dem Bedienfeld Anweisungen mit Angaben zur Position des eingeklemmten Papiers und zum Beheben des Staus angezeigt.
Hinweis:
Die internen Bereiche des Geräts, die zum Beheben des Staus möglicherweise geöffnet werden müssen, sind mit grünen Griffen oder grünen Etiketten versehen.
    Abbildung :
  1. Ausgabefach
  2. Rechte Zugangsklappe
  3. Bereich von Fach 1
  4. Fach 2 und die optionalen Fächer 3, 4 und 5
  5. Rechte untere Zugangsklappe
Wenn ein Stau auftritt, wird auf dem Bedienfelddisplay eine Meldung angezeigt, in der die Position des Staus beschrieben wird. In den folgenden Tabellen werden die Meldungen aufgeführt, die möglicherweise angezeigt werden, sowie Links zu den Verfahren zum Beheben des Staus.
  Warnung:
Um elektrische Schläge zu vermeiden, legen Sie alle Halsketten, Armbänder oder andere Metallobjekte ab, bevor Sie im Inneren des Geräts tätig werden.
Art des Staus
Verfahren
13.02.00 STAU HINTER RECHTER ZUGANGSKLAPPE
13.04.00 STAU HINTER RECHTER ZUGANGSKLAPPE
13.12.00 STAU HINTER RECHTER ZUGANGSKLAPPE
13.13.00 STAU HINTER RECHTER ZUGANGSKLAPPE
13.20.00 STAUS HINTER RECHTER ZUGANGSKLAPPE
13.21.00 STAU: ZUGANGSKLAPPE OFFEN
13.05.00 STAU IM BEREICH DER FIXIEREINHEIT
13.06.00 STAU IM BEREICH DER FIXIEREINHEIT
13.1C.00 STAU DURCH AUFGEWICKELTE MEDIEN IN DER FIXIEREINHEIT
13.XX.YY STAU ÜBER DEM OBEREN AUSGABEFACH
13.30.00 STAU IN FACH 1
13.20.00 STAU IN FACH <X>
13.30.00 STAU IN FACH <X>
13.01.00 STAU IN FACH <X>
13.03.00 STAU HINTER RECHTER UNTERER ZUGANGSKLAPPE
13.08.00 STAU HINTER RECHTER UNTERER ZUGANGSKLAPPE
13.20.00 STAU HINTER RECHTER UNTERER ZUGANGSKLAPPE

Beheben von Staus hinter der rechten Zugangsklappe

  Vorsicht:
Die Fixiereinheit kann heiß sein, wenn das Gerät gerade verwendet wird. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie berühren.
  1. Öffnen Sie die rechte Zugangsklappe.
    Abbildung : Position der rechten Zugangsklappe
  2. Ziehen Sie das Papier vorsichtig aus dem Aufnahmebereich heraus.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier im Aufnahmebereich
  3. Wenn Papier beim Eintritt in den unteren Bereich der Fixiereinheit eingeklemmt wird, ziehen Sie das Papier vorsichtig nach unten, um es zu entfernen.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier im unteren Bereich der Fixiereinheit
      Vorsicht:
    Berühren Sie nicht die Walzen an der Transferwalze. Verunreinigungen können die Druckqualität beeinträchtigen.
  4. Wenn Papier beim Eintritt in das Ausgabefach eingeklemmt wird, ziehen Sie das Papier vorsichtig nach unten, um es zu entfernen.
    Hinweis:
    Sie müssen möglicherweise die Fixiereinheit entfernen, um den Papierstau zu beheben.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier in der Duplexeinheit
  5. Entfernen Sie die Fixiereinheit und suchen Sie nach Papier, das im Inneren des Geräts eingeklemmt, möglicherweise jedoch nicht sichtbar ist.
      Vorsicht:
    Die Fixiereinheit kann heiß sein, wenn das Gerät gerade verwendet wird. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie berühren.
    1. Fassen Sie die Griffe der Fixiereinheit an, heben Sie die Einheit leicht an und ziehen Sie sie gerade heraus, um die Fixiereinheit zu entfernen.
      Abbildung : Entfernen der Fixiereinheit
    2. Öffnen Sie die Stauzugangsklappe.
        Vorsicht:
      Auch wenn das Gehäuse der Fixiereinheit inzwischen abgekühlt ist, sind die Walzen im Inneren möglicherweise immer noch heiß. Berühren Sie die Walzen in der Fixiereinheit nicht, bis sie abgekühlt sind.
    3. Wenn Papier in der Fixiereinheit eingeklemmt ist, ziehen Sie es vorsichtig nach oben, um es zu entfernen und entfernen Sie alle möglicherweise vorhandenen Papierstückchen.
      Abbildung : Entfernen von eingeklemmtem Papier aus der Fixiereinheit
    4. Schließen Sie die Stauzugangsklappe und drücken Sie die Fixiereinheit vollständig in das Gerät hinein.
      Abbildung : Wiedereinsetzen der Fixiereinheit
  6. Stellen Sie sicher, dass die Aufnahmewalzenabdeckung geschlossen ist.
    Hinweis:
    In einigen Fällen zeigt der Drucker beim Einschalten die Fehlermeldung "13.20.00 Stau hinter rechter Zugangsklappe" an, auch wenn in diesem Bereich kein Papier eingeklemmt ist. Dies wird normalerweise durch eine falsch eingesetzte Aufnahmewalzenabdeckung hinter der rechten Zugangsklappe verursacht. Wenn die Aufnahmewalzenabdeckung sich löst, behindert sie die Bewegung eines der Sensoren und verursacht einen Stau 13.20.00.
    1. Überprüfen Sie, ob die Aufnahmewalzenabdeckung geöffnet ist.
      Offene Aufnahmewalzenabdeckung
      Geschlossene Aufnahmewalzenabdeckung
    2. Wenn sie geöffnet ist, rasten Sie die Abdeckung an der richtigen Position ein.
      Abbildung : Schließen der Aufnahmewalzenabdeckung
  7. Schließen Sie die rechte Zugangsklappe.
    Abbildung : Position der rechten Zugangsklappe

Beheben von Staus im Bereich des Ausgabefachs

  1. Wenn Papier im Ausgabefach eingeklemmt ist, fassen Sie die Vorderkante des Papiers an und entfernen Sie es.
    Abbildung : Entfernen von Papier aus dem Ausgabefach

Beheben von Staus in Fach 1

  1. Wenn Papier in Fach 1 eingeklemmt ist, ziehen Sie das Papier vorsichtig gerade aus dem Fach heraus und drücken Sie dann die Taste OK, um die Meldung zu löschen.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier in Fach 1
  2. Wenn Sie das Papier nicht entfernen können oder wenn kein eingeklemmtes Papier in Fach 1 sichtbar ist, schließen Sie Fach 1 und öffnen Sie die rechte Zugangsklappe.
    Abbildung : Position der rechten Zugangsklappe
  3. Wenn Papier im Aufnahmebereich eingeklemmt ist, ziehen Sie es vorsichtig heraus.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier im Aufnahmebereich
  4. Schließen Sie die rechte Zugangsklappe.
    Abbildung : Position der rechten Zugangsklappe

Beheben von Staus in Fach 2 oder den optionalen Fächern 3, 4 und 5

  Vorsicht:
Wenn ein Fach geöffnet wird, während Papier eingeklemmt ist, kann das Papier zerreißen und es können Papierstückchen im Fach zurückbleiben, die einen weiteren Stau verursachen können. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Staus beheben, bevor Sie das Fach öffnen.
  1. Öffnen Sie Fach 2, stellen Sie sicher, dass das Papier richtig eingelegt wurde, und entfernen Sie dann eingeklemmtes oder beschädigtes Papier.
    Abbildung : Position des Papierstapels
  2. Wenn Papier im Einschub des Fachs eingeklemmt ist, entfernen Sie Fach 2 aus dem Gerät, ziehen Sie das Papier vorsichtig heraus und setzen Sie Fach 2 dann wieder ein.
  3. Schließen Sie Fach 2.
    Abbildung : Position von Fach 2

Beheben von Staus hinter der rechten unteren Zugangsklappe (Fach 3, 4 oder 5)

  1. Öffnen Sie die rechte untere Zugangsklappe.
    Abbildung : Öffnen der rechten unteren Zugangsklappe
  2. Wenn Papier hinter der rechten unteren Zugangsklappe eingeklemmt ist, ziehen Sie das Papier vorsichtig nach oben oder unten heraus, um es zu entfernen.
    Abbildung : Eingeklemmtes Papier hinter der rechten unteren Zugangsklappe
  3. Schließen Sie die rechte untere Zugangsklappe.
    Abbildung : Schließen der rechten unteren Zugangsklappe

Ändern der Einstellungen für den Wiederanlauf nach Papierstau

Dieses Gerät bietet eine Funktion für den Wiederanlauf nach einem Papierstau, mit der eingeklemmte Seiten neu gedruckt werden können. Die folgenden Optionen sind verfügbar:
  • AUTOMATISCH – Das Gerät versucht, eingeklemmte Seiten neu zu drucken, wenn ausreichend Speicher zur Verfügung steht. Dies ist die Standardeinstellung.
  • AUS – Das Gerät versucht nicht, eingeklemmte Seiten neu zu drucken. Da kein Speicherplatz zum Speichern der letzten Seiten verwendet wird, ist die Leistung optimal.
    Hinweis:
    Wenn Sie diese Option verwenden und dem Gerät während eines Auftrags, der auf beiden Seiten gedruckt wird, das Papier ausgeht, können einige Seiten verloren gehen.
  • EIN – Das Gerät druckt eingeklemmte Seiten immer neu. Dabei wird zusätzlicher Speicher zugewiesen, um die Seiten zu speichern, die zuletzt gedruckt wurden. Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Gesamtdruckerleistung führen.
Festlegen der Einstellung für den Wiederanlauf nach Papierstau
  1. Drücken Sie die Taste Start.
    Abbildung : Bedienfeld des Geräts
  2. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um das Menü GERÄT KONFIGURIEREN zu markieren, und drücken Sie dann die Taste OK.
  3. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um das Menü SYSTEMEINRICHTUNG zu markieren, und drücken Sie dann die Taste OK.
  4. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um das Menü WIEDERANLAUF NACH PAPIERSTAU zu markieren, und drücken Sie dann die Taste OK.
  5. Drücken Sie den Abwärtspfeil oder den Aufwärtspfeil /, um die entsprechende Einstellung zu markieren, und drücken Sie dann die Taste OK. Die folgenden Optionen sind verfügbar:
  6. Drücken Sie die Taste Start, um in den Bereitschaftszustand zurückzukehren.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...