HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP und Compaq-Desktop-PC - Windows Fehlerkorrektur: Windows 7 konnte nicht gestartet werden. Dies kann auf eine kürzlich durchgeführte Hardware- oder Softwareänderung zurückzuführen sein

Dieses Dokument gilt für HP- und Compaq-Desktop-Computer mit Windows 7.
Der folgende Fehler wird angezeigt, wenn Sie den Computer starten:
Windows-Fehlerbehebung: Windows konnte nicht gestartet werden. Dies kann auf eine kürzlich durchgeführte Hardware- oder Softwareänderung zurückzuführen sein.
Bei einem Neustart unter der Option Windows normal starten wird eventuell der gleiche Fehler angezeigt.

Schritt 1: Entfernen kürzlich hinzugefügter Hardware

Falls Sie vor Kurzem neue Hardware hinzugefügt haben, gehen Sie anhand dieser Schritte vor.
Wenn Sie in letzter Zeit keine neue Hardware hinzugefügt haben, fahren Sie mit Verwenden der Windows-Systemstartreparatur fort.
Hinweis:
Wenn ein neues internes Gerät (wie Soundkarte, Festplatte o.Ä.) vor dem Auftreten der Fehlermeldung installiert wurde, müssen Sie es entfernen, bevor Sie weitermachen können.
  1. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  2. Trennen Sie alle nicht unbedingt notwendigen, mit dem PC verbundenen Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, Webcam, Zip-Laufwerk, Telefonkabel, Netzwerkkabel und andere Geräte) vom Computer. Lassen Sie nur die Maus, die Tastatur und das Monitorkabel verbunden.
  3. Drücken Sie die Netztaste an der Vorderseite des PCs und halten Sie sie gedrückt. Lassen Sie sie nach 5 Sekunden los.
  4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an.
  5. Schalten Sie den Computer ein.
  6. Die Meldung wird auf dem Monitor erneut angezeigt. Lassen Sie den Timer bis Null herunterzählen.
  7. Wenn der Fehler erneut auftritt, fahren Sie mit dem Schritt Verwenden der Windows-Systemstartreparatur fort.
    Wenn der PC erfolgreich hochgefahren wird und den Windows-Desktop anzeigt, ohne dass die Fehlermeldung erscheint, schließen Sie eines der Geräte an und warten Sie, bis Windows es erkennt.
  8. Schließen Sie die restlichen Geräte nacheinander an und starten Sie den Computer jeweils neu, bis Sie das Gerät gefunden haben, das den Fehler verursacht. Verwenden Sie das Gerät, das den Fehler verursacht, nicht weiter.
    Hinweis:
    Windows muss komplett neu starten, bevor die Geräte wieder angeschlossen werden. Wenn ein Problem auftritt, klären Sie mit dem technischen Support, ob es zu dem Gerät bekannte Probleme, Lösungen, aktualisierte Treiber oder Informationen zur Fehlerbehebung gibt.

Schritt 2: Verwenden der Windows Systemstartreparatur

So lassen Sie Windows versuchen, die Dateien zu reparieren und das Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie in der Fehleranzeige auf Systemstartreparatur starten (empfohlen).
    Das Fenster für die Systemstartreparatur wird geöffnet und sucht automatisch nach Startproblemen.
  2. Führen Sie die von der Systemstartreparatur vorgeschlagenen Schritte zur Problembehebung bei beschädigten oder fehlenden Dateien oder andere Aktionen durch.
    Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um die Systemwiederherstellung zu verwenden.

Schritt 3: Wiederherstellen mit der Systemwiederherstellung

So stellen Sie Windows wieder in einem Zustand her, den es zu einem früheren Zeitpunkt hatte:
  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Entfernen Sie alle angeschlossenen Geräte außer der Maus, der Tastatur und dem Monitor.
  3. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie wiederholt die Taste F8, wenn der erste Logobildschirm angezeigt wird.
    Der Windows-Startbildschirm wird angezeigt.
  4. Wählen Sie mit den Pfeiltasten Nach oben bzw. Nach unten den Eintrag Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung aus und drücken Sie die Eingabetaste.
    Wenn die Fehlermeldung wieder angezeigt wird, fahren Sie mit dem Schritt Wiederherstellen des Computers fort.
  5. Wenn der Anmeldebildschirm angezeigt wird, wählen Sie Administrator aus und geben Sie das Kennwort (falls erforderlich) ein.
  6. Wenn das Eingabeaufforderungsfenster angezeigt wird, geben Sie cd restore an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  7. Geben Sie an der neuen Eingabeaufforderung rstrui ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Der Bildschirm „Systemwiederherstellung“ wird geöffnet.
    Fenster „Systemdateien und -einstellungen wiederherstellen“
  8. Klicken Sie auf Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen und klicken Sie dann auf Weiter.
  9. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, der vor dem Auftreten des Fehlers liegt, und klicken Sie anschließend auf Weiter. Gehen Sie anhand der Anweisungen auf dem Bildschirm vor, um den Computer auf einen Zeitpunkt zurückzusetzen, zu dem der Fehler nicht auftrat.
    Auswählen eines Wiederherstellungspunkts
  10. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird der Computer neu gestartet und Windows wird (wenn möglich) geöffnet. Wenn der Fehler nach dem Verwenden der Systemwiederherstellung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Computer wiederherzustellen.

Schritt 4: Wiederherstellen des Computers

Wenn der Fehler nach dem Durchführen der Systemwiederherstellung weiterhin besteht, lesen Sie Durchführen einer HP-Systemwiederherstellung (Windows 7) , um den Computer auf seine ursprüngliche Konfiguration zurückzusetzen.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...