HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook-PCs - Die Fehlermeldung "Betriebssystem nicht gefunden" wird auf schwarzem Bildschirm angezeigt

Dieses Dokument bezieht sich auf Notebook-PCs, auf denen Windows XP und Windows 2000 ausgeführt wird. Informationen zu Windows Vista und Windows 7 finden Sie unter HP Notebook-PCs - Beheben der Fehlermeldung "Startgerät nicht gefunden".
HP empfiehlt die folgenden Lösungen für "Boot-Fehler" bzw. Fehlermeldungen auf schwarzem Bildschirmhintergrund (Black Screens), die möglicherweise auftreten, bevor Windows XP oder Windows 2000 gestartet werden.

Betriebssystem nicht gefunden

Diese Fehlermeldung kann durch eine oder mehrere der folgenden Ursachen angezeigt werden:
  • Das BIOS des Notebooks erkennt die Festplatte nicht.
  • Die Festplatte ist beschädigt.
  • Der Windows Master Boot Record (MBR) auf der Festplatte ist beschädigt.
  • Die Partition oder der Abschnitt der Festplatte, auf dem sich Windows-MBR befindet, ist nicht mehr aktiv.
Versuchen Sie, diesen Fehler mit den folgenden Schritten zu beheben:

Schritt 1: Testen der Festplatte

Testen Sie anhand der unten angegebenen Schritte die Festplatte in einem Notebook-PC mit dem HP-Festplattenselbsttest.
  1. Verbinden Sie das Netzteil mit dem Notebook-PC.
  2. Halten Sie den Netzschalterfünf Sekunden lang gedrückt, um den PC auszuschalten.
  3. Halten Sie die Taste F10 gedrückt, während Sie den Netzschalter drücken, um den PC einzuschalten. Lassen Sie die Taste F10 los, wenn Text auf dem Bildschirm des PCs angezeigt wird.
  4. Wenn das BIOS-Einrichtungsdienstprogramm angezeigt wird, wählen Sie mit dem Rechtspfeil das Menü "Tools" aus.
  5. Wählen Sie Festplattenselbsttest aus.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Test zu starten.
Der Festplattenselbsttest zeigt eine geschätzte Testsdauer an. Wenn Sie die Eingabetaste drücken, werden ein Schnelltest, ein umfassender Test und ein SMART-Test ausgeführt.
Wenn einer der Tests fehlschlägt, wenden Sie sich an HP Service und Support, um zu erfahren, wie Sie eine Ersatzfestplatte bestellen können.
Wenn alle Tests erfolgreich verlaufen, ist die Festplatte nicht beschädigt. In der Regel ersetzt HP im Rahmen der Garantie eine Festplatte nicht, die den HP-Festplattenselbsttest bestanden hat.
Hinweis:
Viele PC-Probleme werden durch Softwarefehler auf der Festplatte verursacht. Im umfassenden Teil des HP-Festplattenselbsttests werden Softwarefehler auf der Festplatte repariert, doch werden diese Fehler nicht gemeldet. Nach Ablauf des Tests sollten Sie unbedingt den PC neu starten, um festzustellen, ob der Test die Probleme behoben hat, die an Ihrem PC aufgetreten sind.
Wenn alle Tests erfolgreich verlaufen, drücken Sie die Betriebstaste, um den PC neu zu starten. Sollte die Fehlermeldung "Betriebssystem nicht gefunden" weiterhin auftreten, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Schritt 2: Reparieren des Master Boot Record

Der Master Boot Record (MBR) ist ein Abschnitt der Festplatte, der vom PC dazu verwendet wird, das Betriebssystem Windows zu starten. Wenn der MBR beschädigt ist, startet der PC nicht. Die mit Ihrem HP Notebook-PC mitgelieferte Windows-Betriebssystem-Disk (OSD) kann zur Reparatur des Master Boot Record (MBR) verwendet werden. Befolgen Sie sorgfältig die unten genannten Schritte, um den MBR zu reparieren.
  1. Legen Sie die Windows-Betriebssystem-Disk in das optische Laufwerk (CD oder DVD) ein.
  2. Halten Sie die Betriebstastefünf Sekunden lang gedrückt, um den PC auszuschalten. Drücken Sie anschließend die Betriebstaste erneut, um den PC wieder einzuschalten.
  3. Drücken Sie bei Aufforderung die Eingabetaste, um von der CD zu booten.
  4. Drücken Sie im Windows-Setupmenü die Taste R, um die Wiederherstellungskonsole zu starten.
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung C:\> FIXMBR ein und drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.
  6. Drücken Sie die Taste y und anschließend die Eingabetaste, wenn Sie gefragt werden, ob Sie einen neuen MBR schreiben wollen.
  7. Sobald der MBR erfolgreich geschrieben wurde, starten Sie den Notebook-PC, indem Sie die Betriebstaste drücken.
Hinweis:
Ausführlichere Informationen über die Verwendung der Windows-Wiederherstellungskonsole finden Sie in Microsoft: Installieren und Verwenden der Wiederherstellungskonsole.

Schritt 3: Neuinstallation des Windows-Betriebssystems auf der Festplatte

Für die Neuinstallation des Windows XP-Betriebssystems auf einem HP Notebook befolgen Sie die Anweisungen im Dokument HP Notebook-PCs - Überblick über die Reparatur oder Neuinstallation des Betriebssystems

Schritt 4: HP kontaktieren

Falls Sie mit den oben beschriebenen Schritten den Fehler nicht beheben konnten, wenden Sie sich bitte an HP Service und Support, um dort weitere Hilfestellung zu erhalten.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...