HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT-KOMMUNIKATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c01496674

Version: 1

HP Notebook-PCs - Bei der vollständigen Sicherung in Microsoft Windows Vista werden FAT32-Partitionen weder gesichert noch wiederhergestellt

Hinweis:: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, einschließlich Produkt- und Softwareversionen, sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell.Die Angaben in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Veröffentlichungsdatum : 02-Jul-2008

Letzte Aktualisierung: : 02-Jul-2008

BESCHREIBUNG
Dieses Dokument gilt für HP Notebook-PCs mit Microsoft Windows Vista.
Bei der vollständigen PC-Sicherung in Microsoft Windows Vista werden FAT32-Partitionen nicht gesichert oder wiederhergestellt, sondern nur NTFS-Partitionen.
Wenn Sie eine Wiederherstellung mit vollständiger Neupartitionierung durchführen, wird die FAT32-Partition, die für EFI-Anwendungen (erweiterbare Firmwareschnittstelle) verwendet wird, gelöscht. Wenn Sie eine Wiederherstellung ohne Neupartitionierung durchführen, wird nur die NTFS-Partition wiederhergestellt.

UMFANG
Die Notebook-PCs, die von diesem Problem betroffen sind, sind im Abschnitt "Betroffene Hardware-Plattformen" am Ende dieses Ratgebers aufgeführt.
LÖSUNG
Wenn Sie die FAT32-EFI-Partition neu erstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor:
Hinweis:
Zur Durchführung der folgenden Schritte ist eine Anwendung von einem Drittanbieter erforderlich.
  1. Erstellen Sie mit Partition Magic eine FAT32-Partition auf der lokalen Festplatte, die die Systempartition enthält [üblicherweise ist dies der lokale Datenträger (C:)].
    Hinweis:
    Folgen Sie den Anweisungen, die in der Anwendung vom Drittanbieter angegeben werden, um die Partition zu erstellen.
  2. Die Größe der FAT32-Partition sollte auf 1 GB festgelegt werden.
  3. Geben Sie dem Volume den Namen HP_TOOLS.
  4. Erstellen Sie einen Ordner mit der Bezeichnung HEWLETT-PACKARD.
  5. Erstellen Sie unter dem Ordner HEWLETT-PACKARD die folgenden Unterordner:
    • QuickLook
    • SystemDiags
    • BIOS
  6. Laden Sie EFI, QuickLooks, SystemDiags und den BIOS-Softpaq auf die Systempartition herunter.
  7. Überprüfen Sie die Softpaqs und extrahieren Sie sie in das Softwaresetupverzeichnis unter C:\.
  8. Überprüfen Sie die Installation der EFI-Anwendung. Die Dateien sollten in der FAT32-Partition installiert werden. (Z. B. sollten sich "quicklook.efi" und "quicklook.sig" im Verzeichnis ..\HEWLETT-PACKARD\Quicklook befinden.)
  9. Überprüfen Sie alle Signaturdateien der EFI-Anwendung.
  10. Überprüfen Sie, ob alle Anwendungen nach der Installation richtig funktionieren.

Hardware platforms affected : HP 2133 Mini-Note PC, HP Compaq 6535s Notebook PC, HP Compaq 6730b Notebook PC, HP Compaq 6730s Notebook PC, HP Compaq 6735b Notebook PC, HP Compaq 6735s Notebook PC, HP Compaq 6820s Notebook PC, HP Compaq 6830s Notebook PC, HP Compaq nx6130 Notebook PC, HP EliteBook 6930p Notebook PC

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows Vista (32-bit) Microsoft Windows Vista (64-bit) Microsoft Windows Vista Business (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Business (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Enterprise (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Enterprise (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Home Basic (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Home Basic (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Home Premium (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Home Premium (64-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Starter (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Ultimate (32-bit)(Standard HP Product) Microsoft Windows Vista Ultimate (64-bit)(Standard HP Product)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA01462986

Die HP Inc. haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Kurs.Die Informationen werden "wie gesehen" bereitgestellt und stellen keinerlei Gewährleistung dar.Im gesetzlich zulässigen Rahmen sind weder HP noch seine Partner, Subunternehmer oder Lieferanten für zufällige, Folge- oder besondere Schäden haftbar. Hierzu zählen: Kosten für Ausfallzeiten, Gewinnausfälle, Schäden in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Ersatzprodukten oder -services oder Schäden in Zusammenhang mit dem Verlust von Daten oder der Wiederherstellung von Software.Inhaltliche Änderungen dieses Handbuchs behalten wir uns ohne Ankündigung vor.HP Inc. und die Namen der hier verwendeten HP Produkte sind Marken der HP Inc. in den USA und anderen Ländern.Weitere hier verwendete Produkt- oder Unternehmensnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...