Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Color LaserJet CM6030/CM6040 MFP - Papierstaus

Häufige Ursachen für Papierstaus
Im Gerät liegt ein Stau vor.
Mögliche Ursache
Lösung
Das Papier erfüllt nicht die Spezifikationen für das Gerät.
Verwenden Sie nur Papier, das den Spezifikationen von HP entspricht. Informationen hierzu finden Sie unter Unterstützte Papier- und Druckmedienformate.
Eine Komponente ist nicht korrekt installiert.
Vergewissern Sie sich, das Transferband und Transferwalze korrekt installiert sind.
Das verwendete Papier hat bereits ein Gerät oder ein Kopiergerät durchlaufen.
Verwenden Sie kein Papier, das bereits bedruckt oder kopiert wurde.
Ein Zufuhrfach wurde inkorrekt geladen.
Entfernen Sie überschüssiges Papier aus dem Zufuhrfach. Stellen Sie sicher, dass der Stapel die maximale Stapelhöhe im Fach nicht überschreitet. Informationen hierzu finden Sie unter Einlegen des Papiers und der Druckmedien.
Das Papier befindet sich in Schräglage.
Die Führungen im Zufuhrfach sind nicht richtig ausgerichtet. Richten Sie sie so aus, dass sie den Stapel sicher festhalten, ohne ihn zu biegen.
Das Papier haftet oder klebt zusammen.
Nehmen Sie das Papier heraus, biegen Sie es, drehen Sie es um 180 Grad oder wenden Sie es. Legen Sie das Papier wieder in das Fach ein.
Wenn Sie auf leichtem Papier drucken, oder bei Jobs mit starker Tonerdeckung wickelt sich Papier um den Fixierer und verursacht die Fehlermeldung „Fixiererverzögerungsstau“ oder „Papierstau in Fixierer“.
Legen Sie denn Optimierungsmodus LEICHTE MEDIEN im Menü „Druckqualität“ auf EIN fest.
Das Papier wird entfernt, bevor es in das Ausgabefach gelangt.
Setzen Sie das Produkt zurück. Warten Sie, bis die Seite im Ausgabefach vollständig abgelegt ist, bevor Sie sie entnehmen.
Beim beidseitigen Druck haben Sie das Papier entnommen, bevor die zweite Seite des Dokuments gedruckt wurde.
Setzen Sie das Gerät zurück, und drucken Sie das Dokument erneut. Warten Sie, bis die Seite im Ausgabefach vollständig abgelegt ist, bevor Sie sie entnehmen.
Das Papier befindet sich in schlechtem Zustand.
Ersetzen Sie das Papier.
Die internen Walzen des Fachs ziehen das Papier nicht ein.
Wenn das Papier schwerer ist als 220 g/m2, wird es unter Umständen nicht aus dem Fach eingezogen.
Die Walzen sind abgenutzt. Ersetzen Sie die Walzen.
Das Papier hat raue oder gezackte Ränder.
Ersetzen Sie das Papier.
Das Papier ist perforiert oder geprägt.
Perforiertes oder geprägtes Papier lässt sich nicht leicht voneinander trennen. Legen Sie einzelne Blätter in Fach 1 ein.
Verbrauchsmaterialien im Gerät haben das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Überprüfen Sie das Bedienfeld des Geräts auf Meldungen, die Sie zum Auswechseln von Verbrauchsmaterialien auffordern, oder drucken Sie eine Verbrauchsmaterialstatusseite, um die verbleibende Nutzungszeit für diese Verbrauchsmaterialien zu überprüfen. Informationen hierzu finden Sie unter Informationsseiten.
Das Papier wurde nicht ordnungsgemäß gelagert.
Ersetzen Sie das Papier in den Fächern. Papier sollte in seiner Originalverpackung in einer regulierten Umgebung gelagert werden.
Das Verpackungsmaterial wurde nicht vollständig entfernt.
Sorgen Sie dafür, dass das Gerät frei von Verpackungsfolien, Pappen und Plastiktransportsicherungen ist.
Wenn weiterhin Papierstaus auftreten, wenden Sie sich an den HP Kundendienst oder an einen autorisierten HP Kundendienstanbieter.
Papierstau-Positionen
Verwenden Sie diese Abbildung, um Papierstaus zu lokalisieren. Darüber hinaus sind auf dem Bedienfeld des Produktes Hinweise zur Position des Papierstaus und Tipps zu dessen Beseitigung enthalten.
  Hinweis:
Alle Bereiche des Produkts, die zum Entfernen eines Papierstaus möglicherweise geöffnet werden müssen, sind mit grünen Griffen ausgestattet.
    Abbildung :
  1. BEREICH 1 Ausgabefach
  2. BEREICH 2 Bereich der Fixiereinheit
  3. BEREICH 3 Fixiererbereich
  4. BEREICH 4 Duplexbereich
  5. BEREICH 5 Einzugsbereich von Fach 2
  6. BEREICH 6 Bereich von Fach 1
  7. BEREICH 7 Optionale Fächer 3, 4 und 5
  8. BEREICH 8 Optionales Abschlussgerät
  9. BEREICH 9: ADF-Bereich
Beheben von Staus
Wenn ein Papierstau auftritt, wird auf dem Bedienfeld eine Meldung angezeigt, die den Ort des Papierstaus angibt. In der folgenden Tabelle werden mögliche Meldungen und Verweise zur Vorgehensweise zum Beseitigen eines Papierstaus aufgelistet.
  Warnung:
Um einen elektrischen Schlag zu vermeiden, entfernen Sie alle Ketten, Armbänder oder andere Metallgegenstände, bevor Sie in das Innere des Geräts greifen.
Stautyp
Vorgehensweise:
13.JJ.NT Papierstau unterhalb d. Bedienfelds
Informationen hierzu finden Sie unter BEREICH 1 Beheben von Staus im Ausgabefach.
13.JJ.NT Stau im Fixiererbereich
13.JJ.NT Papierstau in Fixierer
13.JJ.NT Stau im Transfer- u. Fixiererbereich
Informationen hierzu finden Sie unter BEREICH 2 Beseitigen von Papierstaus im Fixierer.
13.JJ.NT Papierstau an rechter Klappe
Informationen hierzu finden Sie unter Beheben von Papierstaus im Duplexbereich.
13.JJ.NT Stau Fach 2
13.JJ.NT Stau im Transferbereich
13.JJ.NT Stau Fach 1
Informationen hierzu finden Sie unter BEREICH 6 Beheben von Papierstaus in Fach 1.
13.JJ.NT Stau Fach 3
13.JJ.NT Stau Fach 4
13.JJ.NT Stau Fach 5
13.JJ.NT Stau an unterer rechter Klappe
13.JJ.NT Stau im Zufuhrzubehör
13.JJ.NT Stau im linken Zubehör
Stau im Vorlageneinzug
BEREICH 1 Beheben von Staus im Ausgabefach
  1. Wenn Papier im Ausgabefach sichtbar ist, ziehen Sie es vorsichtig heraus.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
  2. Öffnen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  3. Wenn Papier dort sichtbar ist, wo es in das Ausgabefach geführt wird, ziehen Sie es vorsichtig heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier
  4. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
BEREICH 2 Beseitigen von Papierstaus im Fixierer
  Warnung:
Die Fixiereinheit kann während des Gebrauchs des Produkts heiß sein. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie handhaben.
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  2. Heben Sie den grünen Hebel an der Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit an, und öffnen Sie die Abdeckung.
    Abbildung : Öffnen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  3. Wenn Papier an der Unterseite des Fixierers sichtbar ist, ziehen Sie es vorsichtig abwärts, um es zu entfernen.
    Abbildung : Position des Fixierers
  4. Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
    Abbildung : Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  5. Öffnen Sie die Klappe für den Zugriff auf den Fixierer oberhalb des Fixierers, und entfernen Sie jegliches sichtbares Papier. Schließen Sie die Klappe für den Zugriff auf den Fixierer.
    Abbildung : Öffnen Sie die Klappe zur Behebung von Papierstaus in der Fixiereinheit.
  6. Papier könnte auch innerhalb des Fixierers gestaut sein, wo es nicht sichtbar ist. Entfernen Sie den Fixierer, um ihn auf gestautes Papier zu überprüfen.
      Warnung:
    Die Fixiereinheit kann während des Gebrauchs des Produkts heiß sein. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie handhaben.
    1. Ziehen Sie die beiden blauen Fixierergriffe vorwärts.
      Abbildung : Blaue Griffe der Fixiereinheit
    2. Drehen Sie die Hebel zur Entriegelung der Fixiereinheit abwärts, um sie zu öffnen.
      Abbildung : Entriegelungsgriffe der Fixiereinheit
    3. Fassen Sie die Fixiereinheit an den Griffen, und ziehen Sie sie gerade aus dem Drucker.
        Vorsicht:
      Der Fixierer hat ein Gewicht von 5 kg (11 lb). Achten Sie darauf, ihn nicht fallenzulassen.
      Abbildung : Entfernen Sie die Fixiereinheit.
    4. Öffnen Sie die beiden Zugriffsklappen für Staus im Fixierer, indem Sie die hintere Klappe nach hinten drücken und schwenken und die vordere Klappe nach vorn ziehen und schwenken. Wenn Papier im Fixierer gestaut ist, ziehen Sie es vorsichtig gerade heraus. Wenn das Papier zerreißt, entfernen Sie alle Teile des Papiers.
        Warnung:
      Auch wenn der Fixierer selbst abgekühlt ist, können die Walzen im Inneren noch heiß sein. Berühren Sie die Fixiererwalzen nicht, bevor sie abgekühlt sind.
      Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
    5. Schließen Sie beide Zugriffsklappen für Staus im Fixierer, und richten Sie den Fixierer an den Pfeilen am Produkt aus. Schieben Sie den Fixierer vollständig in das Gerät hinein.
      Abbildung : Setzen Sie die Fixiereinheit wieder ein.
    6. Drehen Sie die Entriegelungshebel des Fixierers aufwärts, um den Fixierer in seiner Stellung zu sichern.
      Abbildung : Schließen Sie die Entriegelungshebel der Fixiereinheit.
    7. Drücken Sie die Fixierergriffe zurück, um sie zu schließen.
      Abbildung : Schließen Sie die Griffe der Fixiereinheit.
  7. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
Beheben von Papierstaus im Duplexbereich
  1. Prüfen Sie, ob im Gerät Papier gestaut ist. Öffnen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  2. Wenn Papier unterhalb der Duplexeinheit gestaut ist, ziehen Sie das Papier vorsichtig abwärts, um es zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier
  3. Wenn Papier an der rechten Klappe gestaut ist, ziehen Sie das Papier vorsichtig heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier
  4. Heben Sie die Papierzufuhrabdeckung hinter der rechten Klappe an. Wenn gestautes Papier vorhanden ist, ziehen Sie es vorsichtig gerade heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier
  5. Heben Sie den grünen Hebel an der Transfereinheit an, und öffnen Sie die Abdeckung.
    Abbildung : Öffnen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  6. Ziehen Sie das Papier vorsichtig aus dem Papierpfad.
    Abbildung : Entfernen Sie das Papier aus dem Papierpfad.
  7. Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
    Abbildung : Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  8. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
BEREICH 5 Beheben von Papierstaus in Fach 2 und dem internen Papierpfad
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  2. Heben Sie den grünen Hebel an der Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit an, und öffnen Sie die Abdeckung.
    Abbildung : Öffnen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  3. Ziehen Sie das Papier vorsichtig aus dem Papierpfad.
    Abbildung : Entfernen Sie das Papier aus dem Papierpfad.
  4. Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
    Abbildung : Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  5. Öffnen Sie Fach 2, und vergewissern Sie sich, dass das Papier korrekt gestapelt ist.
    Abbildung : Öffnen Sie das Fach, und überprüfen Sie den Papierstapel.
  6. Ziehen Sie das Fach vollständig aus dem Produkt heraus, indem Sie es ziehen und leicht anheben.
    Abbildung : Entfernen Sie Fach 2 aus dem Produkt.
  7. Entfernen Sie Papier von den Zufuhrwalzen innerhalb des Produkts.
  8. Setzen Sie Fach 2 wieder ein, indem Sie die Seitenrollen ausrichten und es zurück in das Produkt schieben.
    Abbildung : Setzen Sie Fach 2 wieder in das Produkt ein.
  9. Schließen Sie das Fach.
    Abbildung : Schließen Sie das Fach, und überprüfen Sie den Papierstapel.
  10. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
BEREICH 6 Beheben von Papierstaus in Fach 1
  Hinweis:
Auch wenn gestautes Papier in Fach 1 sichtbar ist, sollten Sie den Papierstau aus dem Inneren heraus beseitigen, indem Sie die rechte Klappe öffnen.
Abbildung : Gestautes Papier in Fach 1.
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
      Hinweis:
    Wenn Sie Staus mit langem Papier (11 x 17, 12 x 18 und A3) beheben, ist es eventuell erforderlich, das gestaute Papier abzuschneiden oder abzureißen, bevor Sie die rechte Klappe öffnen.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  2. Wenn Papier an der rechten Klappe sichtbar ist, ziehen Sie das Papier vorsichtig nach unten heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie Papier an der Innenseite der rechten Klappe.
  3. Wenn sich das Papier bereits im internen Papierpfad befindet, heben Sie den grünen Griff an der Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit an, und öffnen Sie die Abdeckung.
    Abbildung : Öffnen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  4. Ziehen Sie das Papier vorsichtig aus dem Papierpfad.
    Abbildung : Entfernen Sie das Papier aus dem Papierpfad.
  5. Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
    Abbildung : Schließen Sie die Abdeckung für den Zugriff auf die Transfereinheit.
  6. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
BEREICH 7 Beheben von Papierstaus in den optionalen Fächern 3, 4 und 5
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die rechte Klappe
  2. Wenn Papier im Papierzufuhrbereich sichtbar ist, ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier
  3. Schließen Sie die rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die rechte Klappe.
  4. Öffnen Sie die untere rechte Klappe.
    Abbildung : Öffnen Sie die untere rechte Klappe
  5. Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
  6. Öffnen Sie das in der Bedienfeldmeldung angegebene Fach, und vergewissern Sie sich, dass das Papier korrekt gestapelt ist.
    Abbildung : Öffnen Sie das Fach, und überprüfen Sie den Papierstapel.
  7. Schließen Sie das Fach.
    Abbildung : Schließen Sie das Fach.
  8. Schließen Sie die untere rechte Klappe.
    Abbildung : Schließen Sie die untere rechte Klappe.
BEREICH 8 Beheben von Staus in optionalen Abschlussgeräten
Beheben von Staus in der Ausgabezubehörbrücke
  1. Heben Sie die Verriegelung an der oberen Abdeckung der Ausgabezubehörbrücke an, und öffnen Sie die obere Abdeckung.
    Abbildung : Öffnen Sie die obere Abdeckung der Ausgabezubehörbrücke.
  2. Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
  3. Schließen Sie die obere Abdeckung zur Ausgabezubehörbrücke.
    Abbildung : Schließen Sie die obere Abdeckung zur Ausgabezubehörbrücke.
Beheben von Papierstaus im Sortiererbereich
  1. Heben Sie die Verriegelung an der oberen Abdeckung des Abschlussgeräts an, und öffnen Sie die obere Abdeckung.
      Hinweis:
    Das Öffnen der oberen Abdeckung reduziert den Druck auf die Walzen des Ausgabefachs.
    Abbildung : Öffnen Sie die obere Abdeckung des Abschlussgeräts.
  2. Entfernen Sie das gestaute Papier aus dem Ausgabefach oder aus dem Inneren des Abschlussgeräts.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
    Abbildung : Nehmen Sie das eingeklemmte Papier heraus.
  3. Schließen Sie die obere Abdeckung des Abschlussgeräts.
    Abbildung : Schließen Sie die obere Abdeckung des Abschlussgeräts.
  4. Heben Sie die Abdeckung der Schwenkführung im Ausgabefach an. Wenn Sie gestautes Papier sehen, ziehen Sie es vorsichtig heraus.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier aus der Schwenkführung im Ausgabefach.
Beheben von Papierstaus im Booklet Maker
  1. Wenn Papier im Broschürenausgabefach sichtbar ist, ziehen Sie es vorsichtig heraus.
  2. Öffnen Sie die vordere Klappe des Booklet Maker.
    Abbildung : Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
  3. Schieben Sie die obere Ausgabeführung nach rechts, und entfernen Sie gestautes Papier.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier aus der oberen Ausgabeführung.
  4. Schieben Sie die untere Ausgabeführung nach rechts, und entfernen Sie gestautes Papier.
    Abbildung : Entfernen Sie das gestaute Papier aus der unteren Ausgabeführung.
  5. Das Positionierungsrad ist das kleinere, grüne Rad rechts. Drehen Sie das Positionierungsrad gegen den Uhrzeigersinn.
    Abbildung : Drehen Sie das rechte Rad.
  6. Das Staubehebungsrad ist das größere grüne Rad links. Drücken Sie das Staubehebungsrad nach innen, und drehen Sie es im Uhrzeigersinn, um eventuell gestautes Papier in das Ausgabefach zu befördern.
    Abbildung : Drehen Sie das linke Rad.
  7. Schließen Sie die vordere Klappe des Booklet Maker.
    Abbildung : Schließen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
BEREICH 9: Beseitigen von Papierstaus im automatischen Vorlageneinzug
  1. Öffnen Sie die ADF-Abdeckung.
  2. Nehmen Sie gestaute Medien heraus.
  3. Schließen Sie die ADF-Abdeckung.
Entfernen verklemmter Heftklammern
Entfernen verklemmter Heftklammern aus dem Haupthefter
Sowohl der HP Ausgabestapler mit Hefter und drei Fächern als auch das HP Booklet Maker-Abschlussgerät verfügen jeweils über einen Haupthefter, der sich oben im Abschlussgerät befindet.
  1. Öffnen Sie die vordere Klappe des Abschlussgeräts.
    Abbildung : Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
  2. Ziehen Sie das Heftklammernmagazin an dessen grünem Griff aus der Heftereinheit.
    Abbildung : Entfernen Sie das Heftklammernmagazin.
  3. Klappen Sie den kleinen Hebel an der Rückseite des Magazins nach oben.
    Abbildung : Heben Sie den Hebel zur Staubehebung am Heftklammernmagazin.
  4. Nehmen Sie die beschädigten Heftklammern aus dem Magazin. Entfernen Sie den gesamten Block, zu dem die beschädigten Heftklammern gehören.
    Abbildung : Entfernen Sie den verklemmten Heftklammernblock.
  5. Klappen Sie den kleinen Hebel an der Rückseite des Magazins nach unten. Vergewissern Sie sich, dass er eingerastet ist.
    Abbildung : Schließen Sie den Hebel zur Staubehebung am Heftklammernmagazin.
  6. Setzen Sie das Heftklammernmagazin in das Abschlussgerät ein, und drücken Sie den grünen Griff nach unten, bis er einrastet.
    Abbildung : Setzen Sie das Heftklammernmagazin wieder ein.
  7. Schließen Sie die vordere Abdeckung des Abschlussgeräts.
    Abbildung : Schließen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
Beseitigen von verklemmten Heftklammern aus dem Booklet Maker
Der Booklet Maker verfügt über einen zusätzlichen Rückendrahthefter, der sich unterhalb des Haupthefters befindet. Der Rückendrahthefter enthält zwei Heftklammernmagazine.
  1. Öffnen Sie die vordere Klappe des Booklet Maker.
    Abbildung : Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
  2. Schieben Sie die obere Ausgabeführung nach rechts, und entfernen Sie gestautes Papier.
    Abbildung : Entfernen Sie das Papier aus dem Rückendrahtheftbereich.
  3. Fassen Sie den blauen Griff des Heftklammernwagens, und ziehen Sie ihn gerade heraus.
    Abbildung : Ziehen Sie den Rückendrahtheftungswagen heraus.
  4. Fassen Sie den Griff der blauen Heftklammernmagazineinheit, und ziehen Sie sie heraus. Schwenken Sie die Heftklammernmagazineinheit in eine aufrechte Stellung.
    Abbildung : Öffnen Sie die Heftereinheit.
  5. Überprüfen Sie jedes der Magazine auf verklemmte Heftklammern.
    1. Drücken Sie bei jedem Magazin auf die grünen Kunststofflaschen, während Sie gleichzeitig die Platte zur Staubehebung anheben.
        Warnung:
      Halten Sie Ihre Finger oder Hände dabei nicht unter das Heftklammernmagazin.
      Abbildung : Lösen Sie das Heftklammernmagazin.
    2. Entfernen Sie die eingeklemmten Heftklammern. Entfernen Sie beschädigte Heftklammern und den gesamten Block, zu dem die beschädigten Heftklammern gehören.
    3. Drücken Sie die Platte zur Staubehebung herunter, um sie zu schließen.
        Warnung:
      Halten Sie Ihre Finger oder Hände dabei nicht unter das Heftklammernmagazin.
      Abbildung : Schließen Sie die Platte zur Staubehebung.
  6. Ziehen Sie die Heftklammernmagazineinheit nach vorn, und schwenken Sie sie in die ursprüngliche Stellung herunter. Drücken Sie den Griff hinein, um sie in der Stellung zu sichern.
    Abbildung : Schließen Sie die Heftereinheit.
  7. Drücken Sie den Heftklammernwagen wieder in den Booklet Maker.
    Abbildung : Setzen Sie den Heftklammernwagen wieder ein.
  8. Schließen Sie die vordere Klappe des Booklet Maker.
    Abbildung : Schließen Sie die vordere Abdeckung des Booklet Maker-Abschlussgeräts.
Papierstaubehebung
Dieses Produkt verfügt über eine Papierstaubehebung, mit deren Hilfe die gestauten Seiten erneut gedruckt werden. Die folgenden Optionen sind verfügbar:
  • Autom. — Das Gerät versucht, die gestauten Seiten neu zu drucken, wenn ausreichend Speicher zur Verfügung steht.
  • Aus – Das Gerät versucht nicht, die gestauten Seiten neu zu drucken. Da kein Speicher benötigt wird, um die zuletzt gedruckten Seiten zu speichern, ist die Druckerleistung optimal.
      Hinweis:
    Wenn bei Verwendung dieser Option das Papier im Produkt zur Neige geht, und der Job auf beiden Seiten gedruckt wird, können einige Seiten verloren gehen.
  • Ein — Das Produkt druckt gestaute Seiten neu. Zusätzlicher Speicher wird reserviert, um die zuletzt gedruckten Seiten zu speichern. Darunter kann die Gesamtleistung des Druckers leiden.
Einstellen der Funktion „Papierstau beheben“
  1. Berühren Sie Administration, und berühren Sie anschließend Geräteverhalten.
  2. Berühren Sie Verhalten bei Warnmeldungen/Fehlern, und berühren Sie anschließend Papierstaubehebung.
  3. Berühren Sie eine Option, und berühren Sie anschließend Speichern.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...